Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor Ausländern

2.786 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Ausländer, Globalisierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst vor Ausländern

20.08.2007 um 23:54
@rockandroll

Die Frage war, ob ein Ausländer/Ausländerin bereit ist, wenn er/sie eine(n) Deutschen/Deutsche heiratet, ob er/sie bereit wäre ihre/seine Kultur anzunehmen. Würde beispielsweise ein Moslem seinen Islam-Glauben aufgeben? Würde ein Moslem seine Nationalität abgeben, zugunsten einer deutschen Staatsbürgerschaft?

Wer hier in Deutschland leben möchte, hat sich -und es wurde denke ich deutlich- den deutschen Gepflogenheiten anzupassen. Eine Vielzahl der Deutschen möchte keine multikulturelle Gesellschaft - das ist nunmal Fakt. Und jene Leute sollen das endlich mal begreifen oder zumindest zur Kenntnis nehmen.


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

20.08.2007 um 23:57
auf was für Fakten beziehst du dich ?


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:01
@varus

Merkst Du eigentlich, dass wir uns hier seit 107 Seiten nur im Kreis drehen???

Nochmals für Dich:

1. Wir haben hier Religionsfreiheit.
2. Niemand braucht hier seine Kultur aufzugeben, bloss weil ein ganz kleiner Teil der Bevölkerung nicht mal 5% (sonst sässen sie im Parlament) sich keine Multikulti Kuddel Muddel, was auch immer, Gesellschaft wünscht.
3. Vergessen gerade DIESE Menschen, dass ohne dieses Kuddel Muddel es solch ein D wie wir es heute kennen garnicht gäbe.

Das wiederhole ich schon zum 20sten Mal, und habe heute keine Lust mehr.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:02
Zitat von varusvarus schrieb:Wer hier in Deutschland leben möchte, hat sich -und es wurde denke ich deutlich- den deutschen Gepflogenheiten anzupassen.
Nenn mir bitte ein beispiel.
Sollen alle Ausländer Katholisch werden damit der Vatikan noch reicher wird?
Ich hoffe es ist dir klar das Ausländer auch ganz normal arbeiten gehen, auf ein Bett schlafen, an einem Tisch essen und ganz Normale Menschen sind.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:07
@Prometheus

1992 glaubten, nach einer EMNID Umfrage, 77 % der Deutschen, dass es durch Ausländer einen Missbrauch des Sozialsystems gibt (vgl.: Braun, Hillebrand, Multikulturelle Gesellschaft, S. 11).

Und mehr als die Hälfte der Deutschen (55 %) glaubte 1987, dass das Ausweisen von Ausländern, eine geeignete Bekämpfung von Arbeitslosigkeit ist (ebd, S.11).

Zum Thema Wohnungsplatzmangel 1986 sagte Edmund Stoiber (CSU): "Manche deutsche Familie mit zwei Kindern geht leer aus, weil (...) vor ihr auf der Warteliste eine türkische Familie mit sieben Kindern steht" (S.12). Ein weiterer Aspekt gegen das multikulturelle Zusammenleben ist, dass sie die Zuwanderer und Aufnahmeländer überfordert, da sie viel Toleranz von beiden Seiten benötigt.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:14
@varus
Hat dir jemand gesagt das wir im Jahr 2007 sind ?
also 15 Jahre in der Zukunft ! Aktuelle Daten hast du nicht ?


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:14
Also, Zitate vom Ede Stoiber machen mir keine Angst vor Ausländern.
Und grade unsere multikulturelle Gessellschaft ist das besondere am Leben in diesem Land.
Wer das anders sieht, hat ein schweres Problem mit sich selbst.
Das ist Fakt.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:16
@varus

Sag doch einfach wie es ist. Es geht hier um Geld und nicht um Kulturen...jetzt verstehe ich Deine Motive besser.
Doch wie hätte es auch anders sein sollen.
Die Überschrift des Threads sollte heissen:
"Angst davor was von meiner Pinke abzugeben" Das wäre vermutlich treffender.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:18
@ NAVI

hehe^^

BINGO ;)


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:19
Also Leute, all' jene, die sich eine Multi-Kulti-Gesellschaft zum Vorbild nehmen, wünsche ich mal auf diesem Weg eine gelungene Katarsis. Gute Nacht. Meine Gedanken möchten sich jetzt jemand anderes hingeben - ob ihr es glaubt oder nicht... :-)


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:26
Ich habe schon in einem anderen Forum zu diesem
Thema Stellung genommen. Ich habe zwar keine
Angst vor Ausländern, aber auch nur aus dem
Grund, weil ich auf dem Land lebe und es dort
so gut wie keine gibt. Fakt ist auch obendrein
dass die Jugendszene meiner Heimatgemeinde
faktisch noch drogenfrei ist. Was mich wieder
zu dem Schluss bringt, wenn in ganz Deutschland
solche Verhältnisse herrschen würden, tate
dies allen Bürgern gut. Das Fazit also lautet:
Umso homogener eine Gesellschaft ist, umso
besser funktioniert sie.
Gleich an alle die mich als Fascho, Nazi, Rassist
oder dergleichen abstempeln wollen, schaut
euch die Kriminalitätsstatistiken von Japan* an
(kann man sicherlich irgendwo im Internet finden)
und vergleicht sie mit der Deutschen dann werdet
ihr sehen, dass das nichts mit Rassismus zu tun
hat.

*- Die japanische Gesellschaft setzt sich zu
99% aus Japanern zusammen.


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:33
kann es sein, dass die Menschen in Japan einfach alle genügend Geld zum leben haben, und es deshalb nicht nötig hätten, kriminell zu werden?


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:33
Zitat von patriot0310patriot0310 schrieb: Das Fazit also lautet:
Umso homogener eine Gesellschaft ist, umso
besser funktioniert sie.
Das ist nicht nur blödsinn, sonder auch einfach Dummheit von Menschen die die Welt nicht kapieren und sie auch nicht kennen.
Aber du lebst ja auf dem Land, dann geh mal wieder mit den Kühen spielen.


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:40
Bei all den Beiträgen, die es hier gibt verliert man leicht den Überblick... ...wurde hier schon über das Beispiel "Jugoslawien als Multi-Kulti-Beispiel" diskutiert... ?
Eine recht nützliche Stütze für die Pro-Seite in diesem Thread...


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:40
Andere Beispiele: Südkorea, Island

@rockandroll
Was verstehst du unter genug Geld zum leben?
Auch Hartz IV-Empfänger haben genug Geld zum leben.
In Deutschland müssen die Menschen weder Hunger leiden,
noch im Winter frieren. Also müsste man doch eigentlich
nicht kriminell werden, oder?

@alphaomega
Dann erklär mir mal die Welt!


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:41
Zitat von varusvarus schrieb: Gute Nacht. Meine Gedanken möchten sich jetzt jemand anderes hingeben - ob ihr es glaubt oder nicht... :-)
Was für ein Abgang! lol!


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:45
@patriot

Schon mal was von der japanischen "Yakuza" gehört? Vergleichbar der italienischen Maffia. Tauch aber nicht in den Statistiken auf, weil in Japan gesellschaftlicher Konsens herrscht dies Thema tot zu schweigen. Desgleiche wird auch die Behandlung der Korea-stämmigen Bürger nicht behandelt die bis heute eine den ehemaligen Unberührbaren in Indien vergleichbare Existenz fristen!


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:45
@patriot

hast Du eigentlich Zahlen von Japan vorliegen?
Würde mich jetzt echt mal interessieren wie die Kriminallstatistik dort aussieht.

@jafrael

So pathetisch kann nur ein echter Patriot sein :D


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:55
2Fakt ist auch obendrein
dass die Jugendszene meiner Heimatgemeinde
faktisch noch drogenfrei ist. Was mich wieder
zu dem Schluss bringt, wenn in ganz Deutschland
solche Verhältnisse herrschen würden, tate
dies allen Bürgern gut. Das Fazit also lautet:
Umso homogener eine Gesellschaft ist, umso
besser funktioniert sie2



Na na na bei uns in einer sehr ländlichen und außer Aussiedlern noch fast komplett "deutschen" Region gibt es jedes Jahr Drogentote (Statistisch gesehen aufgrund der geringen Bevölkerunfsdichte mehr als in vielen Großstädten), Alkohol ist in allen Gesellschafts- und Altersklassen weiter verbreitet als in der Großstadt sein und Haschisch kaum weniger verbreitet

-> Ich glaube nicht dass es in anderen ländlichen Regionen entschieden anders ist

-> Ich glaube dir nicht

Entweder du kriegst das alles nicht mit oder du baust dir eine Wunschvorstellung zusammen, um "die Ausländer" zu beschuldigen, fürden sozialen Zerfall verantwortlich zu sein!

Wenn nicht in deiner Gemeinde, dann gibt es in der Nachbargemeinde oder der nächsten Kleinstadt mit Sicherheit diese Probleme

Und Alkohol ist in deinem Heimatidyll vermutlich ganz normal ab dem 14. oder 16: Lebensjahr.

Ich kenne doch die Zustände in den Dörfern ganz gut, schließlich stamme ich selber aus einer sehr peripheren Region


melden

Angst vor Ausländern

21.08.2007 um 00:57
@patriot0310

Wäre es besser wenn die Menschen in Deutschland erstmal "richtig" Hunger und Leid erfahren?
Gehts den Menschen hier noch zu gut, oder wie soll ich daß deuten?


melden