Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.653 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:08
Nach dem Nazi-Festival in Themar sucht die Polizei nun verzweifelt nach Bildmaterial, denn die haben doch glatt vergessen bei einer Veranstaltung mit 6000 Nazis zu filmen.

6000 Neonazis feierten grölend in einem Festzelt am Rande der Kleinstadt Themar in Südthüringen. Gegen Ende der Veranstaltung brachen alle Dämme: Auf einem Video ist zu sehen, wie Hunderte von ihnen den rechten Arm zum Hitlergruß heben und laut „Heil“ brüllen. Die Polizei schritt nicht ein. Und sie filmte die hundertfachen Straftaten auch nicht selbst. Um nachträglich ermitteln zu können, muss das Polizeipräsidium in Erfurt nun auf das private Material zurückgreifen. 
http://m.lvz.de/Nachrichten/Politik/Hunderte-Hitlergruesse-Polizei-bettelt-um-Videos

Interessant dürfte auch noch die Einstellung der Polizei zu Privateigentum werden, denn angeblich wurden einige anliegenden Grundstücke zweckentfremdet.
https://mobile.twitter.com/GodCoder/status/886868393256726528


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:36
Das interessiert eh wieder keinen Menschen; von Hitlergrußfans ist doch aus Prinzip keine Gewalt zu erwarten. Sind alles nette Leute die nur von extrem linken Regierungen wie CSU und CDU unterdrückt werden und sich Luft machen müssen.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:38
.....ach die wollen doch nur spielen *sarkasmusaus*


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:43
Das kann ich sogar aus eigener Erfahrung bestätigen, habe selbst schon gesehen, dass Leute den rechten Arm gereckt haben und verfassungsfeindliche Parolen skandiert haben - die Polizei stand direkt daneben und die Beamten haben bloß gegrinst. Es war Karneval, die haben sich bestimmt bloß als Faschisten / Nazis "verkleidet"... :{


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:51
@AthleticBilbao

Prinz Harry von England hat das tatsächlich schon just for fun gemacht :D


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 15:52
@Kc

Und was soll mir dieser überaus informative Einzeiler jetzt genau sagen?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 17:07
Kc schrieb:Prinz Harry von England hat das tatsächlich schon just for fun gemacht :D
Hat er nicht ...

Der hatte 'nur' eine Nazi-Armbinde an ... und er hatte wenigstens eingesehen, dass er da Mist gebaut hatte ... war sowieso eine dämliche Kostümierung ...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 17:40
Schlimmer als diese Veranstaltung finde ich, wie sich in Kommentarspalten von Welt, Focus und co. mit Nazis solidarisiert wird. Nicht, dass es nicht offensichtlich wäre, dass solche Personen ganz konkrete politische Tendenzen haben. Sich dann jedoch dahinter zu verstecken, dass die Veranstaltung ja "gewaltlos" ablief und von Nazis deshalb gar keine Gefahr ausgehe, ist natürlich perfide. Manche enttarnen sich dann natürlich durch das Kokettieren mit Polizeistaat und "hartem Durchgreifen", wenn es um den politischen Gegner geht (zu denen die Nazis ganz offensichtlich wohl nicht gehören).


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 17:51
@paranomal

Welt & Focus sind in den Kommentarspalten schon lange an Rechte verloren gegangen.

Das ist nichts neues.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 17:54
Nerok schrieb:Welt & Focus sind in den Kommentarspalten schon lange an Rechte verloren gegangen.

Das ist nichts neues.
Bei diesem Vorfall gab es jedoch mal gar keinen Widerspruch und jeder einzelne Kommentar verfolgte dieselbe Argumentationsstrategie. Sollte sowas wirklich auch nur für einen bestimmten Teil der Leserschaft repräsentativ sein, dann würde ich mir anstelle der betroffenen Zeitungen echt mal Gedanken machen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 17:59
paranomal schrieb:Bei diesem Vorfall gab es jedoch mal gar keinen Widerspruch und jeder einzelne Kommentar verfolgte dieselbe Argumentationsstrategie. Sollte sowas wirklich auch nur für einen bestimmten Teil der Leserschaft repräsentativ sein, dann würde ich mir anstelle der betroffenen Zeitungen echt mal Gedanken machen.
Das sind doch nur ein paar hundert Internet-Schreiberlinge, die den ganzen Tag fast sonst nichts anderes machen ... die haben anscheinend dafür Zeit und trollen in verschiedenen Portalen gleichzeitig herum ;)

Nein, das ist nicht repräsentativ ... auch bei Zeitungslesern gibt es eine 'schweigende Mehrheit' ...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:02
Issomad schrieb:Nein, das ist nicht repräsentativ ... auch bei Zeitungslesern gibt es eine 'schweigende Mehrheit' ...
Fragt sich nur, warum man schweigt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:05
paranomal schrieb:Fragt sich nur, warum man schweigt.
Weil die keine Zeit haben für so einen Mist ... Außerdem lesen viele wahrscheinlich gar nicht die Kommentarspalten sondern lesen nur die Artikel ... Und viele lesen die Kommentare nicht mehr wegen den Trollen ...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:08
Issomad schrieb:Weil die keine Zeit haben für so einen Mist ... Außerdem lesen viele wahrscheinlich gar nicht die Kommentarspalten sondern lesen nur die Artikel ... Und viele lesen die Kommentare nicht mehr wegen den Trollen ...
Das geht mir zwar manchmal auch so, aber da viele laut Studien noch nicht einmal die Artikel lesen: who knows. Hab jetzt auch nur mal laut gedacht. Interessant wäre es zu wissen, wie viele Einzelpersonen es nun eigentlich sind, die für das Trollaufgebot verantwortlich sind und ob es (wie du vermutest) wirklich immer dieselben Personen sind.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:16
@paranomal
Wenn man die Tausende Rechtsextremisten beim Konzert und tausende Wutbürger bei PEGIDA und Ablegern zu Grunde legt, dann hat man schon eine große Basis an Schreibern, die wahrscheinlich mehr in die Kommentarspalten buttern als das restliche Volk ...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:20
Issomad schrieb:Wenn man die Tausende Rechtsextremisten beim Konzert und tausende Wutbürger bei PEGIDA und Ablegern zu Grunde legt, dann hat man schon eine große Basis an Schreibern, die wahrscheinlich mehr in die Kommentarspalten buttern als das restliche Volk ...
Obwohl ich ehrlich gesagt zwar glaube, dass es da eine Schnittmenge gibt, denk ich, dass gerade diejenigen die es zu ihrer Lebensaufgabe machen die Kommentarspalten mit Szenarios über den Untergang Deutschlands vollzuheulen, dies sicher nur im Schutz der Anonymität des Internets tun. Ich glaube kaum, dass die unbedingt Montags in der öffentlichkeit spazieren gehen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 18:35
@paranomal
Ja soweit ich das weiß sind das auch eher zwei verschiedene Gruppen. Bei den Schreibern finden sich auch auffällig viele Frauen (oder Kerle die sich als solche ausgeben), auch so rechte Accounts bei Twitter. Traf auch schon einige Personen die erst recht ruhig und normal wirkten aber man dann irgendwann merkte dass die diesen White-"Genocide" Mist glauben oder was von VTs labern. Das sind dann die welche sowas eher nur posten aber nicht zu Veranstaltungen gehen, weil man nicht erkannt werden will. Die ganze Weltsicht von Rechtsextremen basiert ja nur Angst und Gefahren die nicht existieren oder unendlich aufgebauscht werden. Gleichzeitig versuchen die aber zu missionieren wo sie nur können, deswegen wirkt es so als gäbe es mehr von denen als es in Wirklichkeit sind. Da ist halt ein und dieselbe Person auf 3 verschiedenen Zeitungsseiten, in 10 Foren und 20 FB Gruppen aktiv, meistens unter anderen Namen dann.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 19:48
paranomal schrieb:Schlimmer als diese Veranstaltung finde ich, wie sich in Kommentarspalten von Welt, Focus und co. mit Nazis solidarisiert wird. Nicht, dass es nicht offensichtlich wäre, dass solche Personen ganz konkrete politische Tendenzen haben. Sich dann jedoch dahinter zu verstecken, dass die Veranstaltung ja "gewaltlos" ablief und von Nazis deshalb gar keine Gefahr ausgehe, ist natürlich perfide. Manche enttarnen sich dann natürlich durch das Kokettieren mit Polizeistaat und "hartem Durchgreifen", wenn es um den politischen Gegner geht (zu denen die Nazis ganz offensichtlich wohl nicht gehören).
46 Anzeigen, bei 6000 Leuten (angbl. größtenteils vom Tragen von Verfassungsfeindlichen Symbolen), ist jetzt wahrlich nicht so dolle.

Da sind aber wiedermal die "faschistischen Bullen" dran schuld. Alles andere ist Verschwörungstheorie.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 19:50
DerThorag schrieb:46 Anzeigen, bei 6000 Leuten (angbl. größtenteils vom Tragen von Verfassungsfeindlichen Symbolen), ist jetzt wahrlich nicht so dolle.

Da sind aber wiedermal die "faschistischen Bullen" dran schuld. Alles andere ist Verschwörungstheorie.
?


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

17.07.2017 um 19:56
@paranomal

Falsch zitiert. Sieh es mir bitte nach.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt