Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

41.694 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 17:44
Interessant ist es auch, die zwei Taten die vergleichen. Denn die Schläger von Amberg waren nur so unterwegs, der Rechte hier hat das Auto als gefährliche Waffe eingesetzt. Der wird richtig lange in den Knast gehen. Im Gegensatz zu den jugendlichen Tätern von Amberg, die gute Chancen haben mit ner Bewährungsstrafe davonzukommen.
Tussinelda schrieb:@stereotyp
meinst Du, der würde Dich verschont haben? Der hat ja nicht vorher die Staatsangehörigkeit oder den Migrationshintergrund abgeklärt. Da reicht es, wie ein "Nicht-Deutscher" auszusehen,
ich seh aber ziemlich deutsch aus. :D


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 17:46
@stereotyp
Was daran jetzt lustig ist, erschliesst sich mir nicht. Da habe ich wohl einen anderen Humor.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 17:46
Tussinelda schrieb:Was daran jetzt lustig ist, erschliesst sich mir nicht. Da habe ich wohl einen anderen Humor.
hab's geändert.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:08
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bottrop-autofahrer-hatte-die-klare-absicht-auslaender-zu-toeten-a-1246036.html

ja, hier haben wir den fall.
das ist genauso wie islamistischer terror.
es ist sogar die kopierte methode.

hier haben wir den fall rechtsextremen terrors.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:18
@peterlee
Ich finde es eigentlich besonders irritierend wie gewisse "Patrioten" und "besorgte Bürger" auf diese Vorfälle reagieren. Geh mal zum Kommentarbereich des Artikels bei Welt.de
https://www.welt.de/politik/deutschland/article186380940/Vorfaelle-in-Bottrop-und-Essen-Vier-Tatorte-fuenf-Verletzte-Kla...
(und das ist nur ein Beispiel welches ich aufs Schnelle rausgesucht habe)

Schau dir diese einige Kommentare an, zum Kopfschütteln.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:18
Wann fangen denn die ARD/Phoenix-Polittalkshows wieder an? Bin gespannt ob die Amberg oder Bottrop bringen...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:34
stereotyp schrieb:Wann fangen denn die ARD/Phoenix-Polittalkshows wieder an? Bin gespannt ob die Amberg oder Bottrop bringen...
Mir persönlich kommts vor, als wären diese Shows noch vor der Polizei gewünscht?
Vielleicht Ermittlung live?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:34
peterlee schrieb:hier haben wir den fall rechtsextremen terrors.
Absolut. Mittlerweile gehen die Behörden auch von vier und nicht nur von drei Tatorten aus. Und die Motive sind wohl auch klar, sollten die Infos stimmen.
. Nach SPIEGEL-Informationen hat der 50-jährige Deutsche bei der Polizei geäußert, die vielen Ausländer seien ein Problem für Deutschland, das er lösen wolle.
@Venom

Ich warte auf die ersten VTs, von wegen false Flag oä.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:43
Photographer73 schrieb:Ich warte auf die ersten VTs, von wegen false Flag oä.
geht schon los:
vor 26 Minuten
Liebe WO: wieviel Kommentare habt Ihr mittlerweile gelöscht ? Und noch ein Hinweis: Heute morgen hatte es geheißen, der Täter wäre Nicht-Deutscher und hätte psychische Probleme. Bitte um Recherche, um welche Nationalität es sich beim Täter handelt. Danke.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article186380940/Vorfaelle-in-Bottrop-und-Essen-Vier-Tatorte-fuenf-Verletzte-Kla... ( von @Venom 's Kommentar-seite )


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:56
@stereotyp
Der Innenminister hat sich schon geäußert, da es ja kein Problem ist, was durch Grenzkontrollen, Asylstopp oder ähnliches lösen lassen, wird es wohl keine weiteren großen Diskussionen geben, denke ich.
Konsequenzen auch nicht, außer dass man bedachter sein soll, es gibt eben keine 100%ige Sicherheit, so der Innenminister gerade im WDR. Man konnte es ja nicht vorhersehen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 18:58
Tussinelda schrieb:Man konnte es ja nicht vorhersehen.
Der mutmaßliche Täter war bisher noch nie auffällig geworden und dementsprechend nicht polizeibekannt. Autos darf in Deutschland jeder besitzen, jeder, der einen Führerschein hat, darf sie fahren.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 19:01
Die Ermittler gehen derzeit von einem gezielten Anschlag aus. Bislang ist der Verdächtige aber polizeilich nicht in Erscheinung getreten.Er ist lediglich als psychisch erkrankt bekannt.
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/recklinghausen-amokfahrer-rast-auf-menschen-zu-vier-verletzte...

Ja. Das wird wohl keine hohen Wellen schlagen. Amberg nebenbei auch nicht. Sonst hätte es das schon....


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 19:38
Ob er wirklich psychisch krank ist, das werden die Ermittlungen zeigen. Bisher gibt es dazu wohl nur seine Aussage.
. Der Mann führte ersten Erkenntnissen zufolge ein unbescholtenes Leben. Er lebte allein, war offenbar seit vielen Jahren arbeitslos und bezog Hartz-IV. In der Vernehmung habe er auf eine psychische Erkrankung hingewiesen. Deshalb habe er regelmäßig Medikamente einnehmen müssen. Bei der Erkrankung soll es sich um eine Persönlichkeitsstörung handeln.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bottrop-autofahrer-hatte-die-klare-absicht-auslaender-zu-toeten-a-1246036.html


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 19:55
@BGEoweh
Äh ja, hab ich irgendwas gegenteiliges behauptet?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 19:56
Tussinelda schrieb:Äh ja, hab ich irgendwas gegenteiliges behauptet?
Kam so rüber, sorry, wenn ich das falsch aufgefasst habe.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 20:03
Und genau wegen Kommentaren wie diesen (diesmal aus Krone.at) behandle ich diese gewissen "besorgten patriotischen Bürger" haargenau so wie Rechtsextremisten und Rechtsradikale, denn das sind sie oft auch.
Für Menschen wie Folgende habe ich 0 Respekt und so behandle ich sie auch, guckt euch sowas an:
Die Gesellschaft ist tief gespalten, gell Frau Merkel? Sind Sie stolz auf Ihre Politik die aus friedlichen Menschen böse Menschen macht?
https://www.krone.at/1835376?commentId=176c89e5-8d56-4871-8e4c-89db932728cc
Da ist man aber schnell mit Vermutungen?Übrigens es gibt auch eingebürgerte Rassisten
https://www.krone.at/1835376?commentId=b26cdc69-60b5-4f92-82c2-3f7015dc70b6
Seit 2015 werden wir Europäer täglich mit zugewanderter Gewalt traumatisiert
https://www.krone.at/1835376?commentId=1da83362-05bd-47f9-aeb4-fc64b35ef025
Wenn die Deutschen jetzt auch schon Psychosen haben, mich wundert es nicht.
https://www.krone.at/1835376?commentId=0eca150c-e3ac-4d3d-a88a-e5f79172b569

Lest auch gleich die anderen Kommentare, auch derer die im Recht sind was sie schreiben, diese kriegen da aber ausschließlich Dislikes.

Was für Idioten. Kenne ich aber aus meiner rechtsextremen Zeit.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 20:44
]
BGEoweh schrieb:Der Gegner der intellktuellen Rechten besteht in dem Fall aus einflussreichen linken Einzelpersonen oder Vereinen, die durch Druck auf Dritte versuchen, den intellktuellen Rechten die Möglichkeit zu nehmen, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nennt sich "No-Platforming" und ist in den USA noch deutlicher ausgeprägt als hier.
Darf man hier noch die frage stellen, wo die freiheitlich-demokratischen Grenzen erreicht sind? Denn es ist offenkundig, dass der "Druck" in Form von physischer Gewalt bis hin zu -nicht minder schädlichen - öffentlichen Rufmordkampagnen reichen kann.
stereotyp schrieb: Die rechte Intelligenzia konzentriert sich derzeit in Deutschland auf ein paar AfD-Politiker, die man ernst nehmen kann
Naja, und rechte Autoren und Publizisten, rechten Netzwerken in den Sozialen Medien, welche die FIlterbubble asunutzen, Dazu noch diverse Alternative Nachrichtenplattformen, einer ganzen Armada von Video-Formaten auf Youtube ... Also es gibt eine Intellektuelle Rechte. Aber sobald man das Internet verbietet, haben die keine Plattform mehr. :troll:


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 20:47
Dr.Trollinger schrieb: Denn es ist offenkundig, dass der "Druck" in Form von physischer Gewalt bis hin zu -nicht minder schädlichen - öffentlichen Rufmordkampagnen reichen kann.
Ich denke, die Grenze verläuft zwischen Boykottaufrufen (legitim) und aktivem Schadenverursachen (z.B. Fenster einwerfen),


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 20:51
Dr.Trollinger schrieb:Aber sobald man das Internet verbietet
Solche Bestrebungen wären mir ebenso neu, wie ich sie für weltfremd halte!

Ist das Phantasie?


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.01.2019 um 21:02
BGEoweh schrieb:Ich denke, die Grenze verläuft zwischen Boykottaufrufen (legitim) und aktivem Schadenverursachen (z.B. Fenster einwerfen),
jop und trotzdem passiert zweiteres oft genug. Oder Farb/Brand anschläge ...
eckhart schrieb:Solche Bestrebungen wären mir ebenso neu, wie ich sie für weltfremd halte!Ist das Phantasie?
Möglicherweise ist dein Browser veraltet, sodass dir der Troll-Smiley am Ende des Satzes nicht angezeigt wurde.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden