Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:07
M3T3Ors schrieb:Es ändert aber nichts daran, dass ohne Tatverdächtige die Schuldzuweisung zurückhaltend sein sollte
In Deinem Zitat wird eindeutig die Art des Terrors benannt, vor welchem wie gearteten Terror gewarnt wird.
M3T3Ors schrieb:Es ändert aber nichts daran, dass ohne Tatverdächtige die Schuldzuweisung zurückhaltend sein sollte
verstehe ich daher nicht!


melden
Anzeige
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:10
eckhart schrieb:In Deinem Zitat wird eindeutig die Art des Terrors benannt, vor welchem wie gearteten Terror gewarnt wird.
Ändert nichts an dem Umstand dass es keine Beweise für eine Tätergruppe gibt. Vor einem bestimmtem Terror zu waren, heißt nicht dass jede Tat von der Gruppe begangen sein muss. Willst du die Unschuldsvermutung abschaffen?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:14
M3T3Ors schrieb:Willst du die Unschuldsvermutung abschaffen?
Selbstverständlich nicht!
Nur - wer ein späteres Mordopfer verbal mit Tötung bedroht und sich selbst dabei verrät, schafft seine ihm zustehende Unschuldsvermutung selbst ab.
Und legt seine Motivation selbst auf den rechtsextremen Präsentierteller.


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:19
@eckhart

Deine Aussage ist so viel- und nichtssagend zugleich, denn sie gilt für alle Verbrechen und da bin ich ganz bei dir. Hier ging es aber um die konkrete Täterkreisbenennung ohne jeden Beweis!
Außerdem gilt weiter
Über den Umgang mit solchen Listen wird derzeit diskutiert. Das Bundesinnenministerium argumentiert, aus einer "mehr oder weniger zufällige Zusammenstellung" von Namen, Adressen und Telefonnummern des politischen Gegners ergebe sich noch keine konkrete Gefährdung. Alle dem BKA vorliegenden Listen seien einer individuellen Gefährdungseinschätzung unterzogen worden. Dabei hätten sich bislang keine Anhaltspunkte für eine konkrete Gefährdung von Personen ergeben.

Das Ministerium wies auch die Bezeichnung als "Todes-" oder "Feindeslisten" zurück. NRW-Innenminister Herbert Reul warnte ebenfalls davor, Unsicherheit zu schüren.
https://www.tagesschau.de/investigativ/feindeslisten-rechtsextremismus-103.html

Natürlich kann jeder die ominöse Liste weiter "Todesliste" nennen oder meinetwegen auch Atombombenliste aber es ändert nichts an der Einstufung durch das BKA


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:20
M3T3Ors schrieb:Eine Statistik, die in vielen Bereichen einfach falsch (wegen der fälschlichen Zuordnung) ist, gibt kein reales Bild dar. Egal... es ändert nicht s daran, dass ohne Tatverdächtigen keine Gruppe beschuldigt werden sollte.
Und diese deine Behauptung kannst du auch sicherlich belegen. @M3T3Ors


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 00:24
M3T3Ors schrieb:Eine Statistik, die in vielen Bereichen einfach falsch (wegen der fälschlichen Zuordnung) ist, gibt kein reales Bild dar.
Oh, du hast bessere Zahlen als die Bundeszentrale für politische Bildung? Dann her damit!


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 01:12
M3T3Ors schrieb:Willst du die Unschuldsvermutung abschaffen?
die Unschuldsvermutung bezieht sich auf eine bestimmte Person/Personen, nicht eine Gruppe unbenannter Personen ;)


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 01:39
@Tussinelda

Die Unschuldsvermutung ist keine Fabulierung, sondern rechtlicher Fakt. Punkt!!!!
Diese Unschuldsvermutung gilt unabhängig der politischen Couleur.


Nur weil etwas vom Motiv her zu passen scheint, kann dadurch noch nicht der Täterkreis benannt werden. Er kann -soll und wird- in den Ermittlungen eine Rolle spielen aber in der Öffentlichkeit sollte man sich zurückhalten. Ich habe ja aufgeführt, welche offentsichtlichen Fälle ganz anders ausgegangen sind.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 01:53
@M3T3Ors
es wurde keine PERSON beschuldigt. Die Unschuldsvermutung bezieht sich aber auf benannte Personen, ist das so schwer? Satzzeichen sind übrigens keine Rudeltiere ;)


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 02:00
@Tussinelda

Die Unschuldsvermutung gilt auch eine Gruppierung gegenüber, denn jede Gruppierung beinhaltet alle Personen als Individuen. Ist das so schwer?

Zur einfacheren Erklärung, damit auch du das verstehst: Verdächtigt und angeklagt werden darf und kann keine Gruppe, sondern stets nur jedes einzelne Individuum und daher gilt die Unschuldsvermutung für jedes Individuum.
Ich weiß, es fällt so manchen schwer wenn es nicht um Linksextremisten geht, aber diese Grundsatzregelung gilt für alle, immer und jederzeit. Daher ist es auch unredlich, eine Gruppe von Individuen ohne jeden Beweis einer Tat zu beschuldigen


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 02:35
@M3T3Ors
Weißt Du, was das Problem ist? Ich ordne diese Tat Rechtsradikalen zu, ihrer Gesinnung. Keinem Individuum. Du kannst wohl kaum Menschen, die einer Ideologie/Gesinnung anhängen mit Menschen einer Herkunft vergleichen. Das tust Du aber. Es ist echt unfassbar


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 02:38
@Tussinelda

Unfassbar ist, dass du einfach eine Tat einer Gruppierung zuordnest, ohne dass es einen einzigen Beweis gibt außer der Vermutung. Mache du das aber ruhig, wenn es deiner Geisteshaltung entspricht, und ich werde dich an gegebener Stelle darauf verweisen,


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 02:48
@M3T3Ors
Ja mach das. Ich werde Dir dann noch mal den Unterschied zwischen Ideologie/Gesinnung und Herkunft erklären. Und die Unschuldsvermutung im Gegensatz zur Pauschalisierung. Bis dann.


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 03:21
Tussinelda schrieb:Ich werde Dir dann noch mal den Unterschied zwischen Ideologie/Gesinnung und Herkunft erklären. Und die Unschuldsvermutung im Gegensatz zur Pauschalisierung. Bis dann.
Da du scheinbar den Unterscheid zwischen der Unschuldsvermutung (die auf für eine Gruppe aus Individuen besteht) und einer Pauschalisierung nicht kennst, verzichte ich gerne auf deine unqualifizierte Erklärung.
Denn da schließe ich mich gerne den Worten von Whoracle an
Laber mich nicht voll und lass dich wieder auschließen.
Diskussion: Rassismus (Beitrag von Whoracle)

Wenn du dann aber doch, entgegen meiner Vermutung, bereit sein solltest eine Erklärung anzunehmen, würde ich sogar dir den Unterscheid zwischen Pauschalisierung und Unschuldsvermutung erklären. Weil ich halt ein Menschenfreund bin....


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 08:25
M3T3Ors schrieb:Laber mich nicht voll und lass dich wieder auschließen.
nur war ich noch nie ausgeschlossen ;) außerdem kannst Du Dir diesen Ton bei mir sparen.
M3T3Ors schrieb:Wenn du dann aber doch, entgegen meiner Vermutung, bereit sein solltest eine Erklärung anzunehmen, würde ich sogar dir den Unterscheid zwischen Pauschalisierung und Unschuldsvermutung erklären. Weil ich halt ein Menschenfreund bin....
nein Danke, ich habe es ja verstanden.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

09.08.2019 um 19:32
Ich weis nicht ob das hier schon thematisiert wurde... aber es geht um Übergriffe von Wachpersonal gegen Flüchtlinge in einer zentralen Anlaufstelle in Halberstadt / Sachsen Anhalt.

Ein Video ( wohl vom April ) kursiert heute im Netz, die die Übergriffe zeigen:

Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes sollen in einer Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Halberstadt in Sachsen-Anhalt zwei Flüchtlinge angegriffen haben. Das teilte das Innenministerium mit.

Auf einem bei YouTube hochgeladenen Video sollen die Übergriffe zu sehen sein. Es zeigt, wie zwei Wachleute in Halberstadt auf die beiden Flüchtlinge losgehen und sie zu Boden stoßen. Einer der Sicherheitsmitarbeiter tritt den einen am Boden liegenden Mann. Zwei weitere Wachleute stehen bei dem Vorfall dabei und greifen nicht ein. Auch in einem zweiten Video ist zu sehen, wie Wachleute einen Flüchtling angehen.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/halberstadt-wachpersonal-soll-fluechtlinge-angegriffen-haben-a-1281268.html

Man hat wohl Ermittlungen aufgenommen. Zum wiederholten Male wird Wachpersonal übergriffig. Das geht gar nicht. Man sollte
die Security-Leute besser durchleuchten. Gerade wenn sie in Bereichen arbeiten wo Menschen leben, die evtl. vor Verfolgung rsp. Krieg geflohen sind.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.08.2019 um 20:36
@Gwyddion
Das Problem das viele Sicherheitsdienste im Osten durchsetzt sind von Neonazis.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

12.08.2019 um 17:07
Merkwürdiges schrieb:Also sollte man nicht mehr über Nazis schreiben sondern sie unter den Teppich kehreren.
Klar könnte man ihn eine Bühne geben, selbst in einer Diskussion wo sie klar unterliegen.
Wird sich ein Dümmer finden der ihre Thesen unterstützt.
Also sollten man ihn keine Bühne geben und wenn niemand sie versteht um so besser
Es ging nicht darum jemanden eine Bühne zu geben. Es ging auch gar nicht darum etwas unter den Teppich zu kehren.

Die Aussage war, das man mit Nazis nicht reden könnte und das ist falsch. Es wird Viele geben, die ihre Meinung nicht (oder nur schwer)ablegen werden.

Dann gibt es Diejenigen, die da mittrampeln um irgendwo dabei zu sein. Natürlich kann man mit denen reden.


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

12.08.2019 um 17:27
@Gwyddion
@Hayura

In dem Bericht über die Misshandlung durch Sicherheitspersonal steht kein einziges Sterbenswörtchen davon, dass die Tat von Rechtsextremisten begangen wurde oder dass die Täter diesem Kreise zuzurechnen sind. Was macht die Meldung dann hier beim Thema Rechtsextremismus?
Oder gibt es andere Erkenntnisse als in dem angegebenen Link, die den Schulterschluss zum Threadthema hergeben?


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

12.08.2019 um 17:34
@M3T3Ors
Das zahlreiche Sicherheitsdienste von Neonazis unterwandert sind weiss ich eher aus eigener erfahrung.


melden
397 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt