Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

45.204 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.08.2020 um 13:37
@6.PzGren391
Zitat von 6.PzGren391
6.PzGren391
schrieb:
Dieses Subjekt gehört genauso weggesperrt wie alle anderen auch.
Selbstverständlich müßen solche Typen weggesperrt werden.
Zitat von 6.PzGren391
6.PzGren391
schrieb:
Abschieben geht ja leider nicht.
Wieso leider? Möchtest du denn deutsche Kriminelle abschieben?
Zitat von 6.PzGren391
6.PzGren391
schrieb:
Dass ihr das so auf schnippische Art und Weise macht euch kein bisschen besser wie die von euch zu recht kritisierten Kandidaten im anderen thread.
Wieso störst du dich eigentlich nur an unsere schnippische Art und Weise, aber nicht auch an die, die von uns (wobei das von dir nur eine Behauptung ohne Beleg ist, daß ich andere für ihre pöbelnden Art im Migranten Thread kritisiert habe) angeblich kritisiert werden?
Denk mal darüber nach, @6.PzGren391!



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.08.2020 um 15:06
Zitat von peekaboo
peekaboo
schrieb:
Selbstverständlich müßen solche Typen weggesperrt werden.
Da sind wir uns mal einig.
Zitat von peekaboo
peekaboo
schrieb:
Möchtest du denn deutsche Kriminelle abschieben?
Ich würde am liebsten ALLE Kriminellen auf irgend eine einsame Insel Karren und dort versauern lassen.
Zitat von 6.PzGren391
6.PzGren391
schrieb:
die von euch zu recht kritisierten
Haddu richtig gelesen? Da steht zu recht!



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.08.2020 um 15:09
Zitat von 6.PzGren391
6.PzGren391
schrieb:
Haddu richtig gelesen?
Hast du eigentlich richtig gelesen? Ich fragte dich, warum du nur uns für unsere schnippische Art und Weise kritisierst, aber anderen nicht? Oder weißt du es selber nicht, warum du mit zweierlei Maß misst? Kann ja sein, dann könntest du das aber auch sagen.



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.08.2020 um 16:57
Ach kommt, nun habt euch mal nicht so...schnippisch...satirisch...wie auch immer...
Wie heisst es so schön in einem deutschen Schlager "...ein bisschen Spaß muss sein..." :D



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.08.2020 um 07:17
Wieder einige sinnlose Opfer, und alles nur wegen der Hautfarbe. In Zukunft muss man anscheinend aufpassen in welche Gegend man geht.
Drei Männer aus Guinea sind in Erfurt Opfer eines rassistisch motivieren Angriffs geworden. Zwei der Männer wurden verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die „dreiköpfige Gruppe ausländischer Mitbürger“ sei an einem bekannten Treffpunkt der rechten Szene in einem Plattenbaugebiet im Südosten Erfurts von zehn bis zwölf Deutschen verbal und danach tätlich angegriffen worden.
https://www.tagesspiegel.de/politik/rechtsextremer-szene-treff-drei-maenner-bei-rassistischer-attacke-in-erfurt-verletzt...



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.08.2020 um 09:15
@peekaboo
Zwölf gegen drei.... ohne Worte.... Und die drei waren vermutlich keine rüden Clan-Schläger...



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.08.2020 um 10:27
Wahnsinn.... da weiß man wirklich nicht was man sagen soll... einfach eine Schande für unser Land!
Ich hoffe die Jungs stecken das irgendwie weg und die anderen drecksäcke werden eingeknastet



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.08.2020 um 18:50
Krass, schon wieder? Rechte No-Go area.

Scheinbar muss man kommunal so langsam auf dem Schirm haben wo mögliche Hotspots für einen sind. Proaktiv, meine ich. Falsche "Hood" und schon wird man angegriffen weil einem Gesicht, Herkunft, Hautfarbe nicht passt.



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

03.09.2020 um 19:06
Wieso nur verwundert mich eine solche Meldung nicht?
Hohe Fehlerquote in Statistik über Angriffe auf Flüchtlinge in Bielefeld

Die Amadeu-Antonio-Stiftung mit Sitz in Berlin ist deutschlandweit bekannt. Benannt nach einem Opfer von Neonazis klärt sie über rechtsextreme Vorfälle auf. Unter anderem pflegt sie eine Karte unter www.mut-gegen-rechte-gewalt.de, die "flüchtlingsfeindliche Vorfälle" von politisch rechts eingestellten Tätern dokumentiert. Diese Statistik hält jedoch der Überprüfung für Bielefeld nicht stand. Ein Faktencheck der aufgezählten Fälle in der Stadt ergibt: Die Fehlerquote liegt bei 80, eventuell gar bei 100 Prozent.
Quelle: https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/20960978_Hohe-Fehlerquote-in-Statistik-ueber-Angriffe-auf-Fluechtlinge.html

Da scheint sich diese fragwürdige Stiftung ihre eigene Realität zu basteln und wahrscheinlich hat wegen dem "...ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt..." die Vorsitzende solche Ähnlichkeit mit Pipi Langstrumpf



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 19:21
Unglaublich wie weit Rechtsextremisten schon in die normale Politik vorgedrungen sind, Unterstützung aus der örtlichen Bevölkerung erhalten und dabei sogar Unterstützung vom Ministerpräsidenten Laschet bekommen.

Rechtsradikale Türkeistämminge - Wie die Grauen Wölfe in NRW Parteien unterwandern | REPORT MAINZ
Teilnahme an Veranstaltungen rechtsextremer Gruppierungen

Selten sind die Verbindungen so klar wie in Mülheim/Ruhr. Im Duisburger Norden hängen überall Plakate von Sevket Avci, Stadtrat der CDU, zuvor jahrelang Integrationsratsvorsitzender. Und gern gesehener Gast im türkischsprachigen Fernsehen mit internationaler Reichweite.

Avci wurde bereits vor Jahren in einem Bericht der CDU-Organisation "Union der Vielfalt" genannt. Ihm wird eine Nähe zu den "Grauen Wölfen" nachgesagt. Auch in einem Dossier der Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus in NRW taucht der ehemalige Integrationsratsvorsitzende der Stadt Duisburg und jetzige Stadtrat auf: Er stehe den "Grauen Wölfe" nahe, heißt es dort.

Report Mainz und "Der Westen" liegt unter anderem ein Foto vor, das Avci auf einer Veranstaltung einer rechtsextremen Gruppierung aus der Türkei zeigt. Im Hintergrund "grüßt" das Konterfei eines bei ethnischen Minderheiten berüchtigten Neo-Faschisten. Recherchen von Report Mainz und "Der Westen" belegen zahlreiche weitere Zusammenkünfte mit und bei türkischen Rechtsextremisten und deren Vereinen. Zudem sprach im vergangenen Jahr laut einem Artikel einer türkischsprachigen Online-Zeitung ein Abgeordneter der rechtsextremen MHP aus der Türkei eine Wahlempfehlung für Avci aus.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/graue-woelfe-103.html



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 21:25
Zitat von Fidelfreak
Fidelfreak
schrieb:
Unglaublich wie weit Rechtsextremisten schon in die normale Politik vorgedrungen sind,
Hä? Inwiefern schockiert dich das jetzt? Ich erinnere nur mal an die AfD die im Bundestag sitzt.



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 21:34
@Alltagsheldin

Die AfD ist nicht rechtsextrem, nur weil es von stark linksaffinen Menschen so wahrgenommen wird. Wäre sie rechtsextrem, wäre sie im Bericht des Verfassungsschutzes gelistet. Ist sie das neuerdings, wie deine Behauptung anheim stellt?



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 21:41
Zitat von Fidelfreak
Fidelfreak
schrieb:
Wäre sie rechtsextrem, wäre sie im Bericht des Verfassungsschutzes gelistet. Ist sie das neuerdings, wie deine Behauptung anheim stellt?
Der AfD als Ganzes droht die Beobachtung des Verfassungsschutzes.

Der Flügel ist als rechtsextremistisch und verfassungsfeindlich eingestuft, die Junge Alternative auch. Der Einfluss des Flügels ist trotz seiner scheinheiligen Auflösung sehr hoch, dass die Gesamtpartei ins Visier gerät.
BerlinNach der Einstufung des AfD-„Flügels“ als rechtsextremer Beobachtungsfall könnte einem Bericht zufolge der kompletten AfD eine Überwachung durch den Verfassungsschutz drohen. Die „Durchsetzungskraft und Reichweite des Flügels“ sei „unverkennbar“ angestiegen, heißt es einem Bericht des Spiegel zufolge in einer Analyse des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV).

Gutachten: „Flügel“ verfolgt „völkisches Gesellschaftskonzept“
Sollten die „Gestaltungs- und Beeinflussungsspielräume“ in den nächsten Monaten „weiter zunehmen, kommt auch für die Gesamtpartei eine Hochstufung zum Beobachtungsobjekt (Verdachtsfall) in Betracht“, heißt es demnach in der Expertise. In dem 258 Seiten umfassenden Gutachten komme der Verfassungsschutz zu dem Ergebnis, dass der „Flügel“ ein „völkisches Gesellschaftskonzept“ verfolge.
Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/gesamter-afd-droht-beobachtung-durch-verfassungschutz-li.78491

Alles weitere dazu zuhauf im AfD Thread verlinkt und dokumentiert @Fidelfreak



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 21:46
Zitat von tudirnix
tudirnix
schrieb:
Der AfD als Ganzes droht die Beobachtung des Verfassungsschutzes.
Also so wie es bei weiten Teilen der Linken schon lange der Fall ist? Und "droht" heißt nicht dass es so ist, sondern ist ein Wort im Konjunktiv



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 21:47
Ich hoffe jedenfalls dass man diese rechtsextreme Scheiße der grauen Wölfe in Duisburg aus dem Parlament wirft, damit es von diesem Dreck bereinigt wird.



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.09.2020 um 23:50
Möge ich dem Nutzer vielleicht bei anderen Themen auch zustimmen, aber ich sehe bei der AfD guten Nährboden für Extremismus; die Grenzen verschwimmen da sicherlich oft. Ich kann kaum jedem aktiven Mitglied und jedem Wähler den Vorwurf machen selbst im extremen Bereich tätig zu sein aber wenn man sich mal anguckt was da alles für Schnittmengen bestehen dann kann ich das schon nicht ausschließen.

Und als Links würde ich mich jetzt in der Gesamtheit sicherlich ganz und gar nicht bezeichnen.

Wenn ich von rechtsextremer Scheiße der grauen Wölfe spreche (zu Recht, wie ich finde, können sie gerne in der Türkei machen aber hier bitte nicht) sollte ich auch das rechtsextreme Spektrum in der AfD nicht vergessen oder ignorieren. Etwas, das aus meiner Sicht halt auf andere Art ein Klotz am Bein der Gesellschaft ist. Ersetze einige Details und Grundpunkte sowie "Osmanisches Reich" durch "Deutsches Reich" und man wird perspektivisch in ähnliche Probleme laufen die ein Ausleben jener Grundideen in dieser Welt mit sich bringen würde.



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

11.09.2020 um 08:16
Zitat von Warden
Warden
schrieb:
Wenn ich von rechtsextremer Scheiße der grauen Wölfe spreche (zu Recht, wie ich finde, können sie gerne in der Türkei machen aber hier bitte nicht) sollte ich auch das rechtsextreme Spektrum in der AfD nicht vergessen oder ignorieren.
Eben. Und rein gefühlsmäßig glaube ich auch, dass die "grauen Wölfe" für die deutsche Gesellschaft eine weitaus geringere Gefahf darstellen als die AfD.
Vielleicht irre ich mich auch, aber ich vermute ja der Großteil der Deutschen möchte kein großtürkisches Reich.
Nichtsdestotrotz ist dieser Verein natürlich ein Problem und man muss sich fragen was schief läuft das sie so einen Zulauf bei türkischstämmigen Jugendlichen haben.
Allgemein haben Rechtspopulisten Europaweit ja enormen Zulauf.
Wobei es hier in diesem Thread ja hauptsächlich um deutschen Rechtsextremismus gehen soll.



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

11.09.2020 um 08:37
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Eben. Und rein gefühlsmäßig glaube ich auch, dass die "grauen Wölfe" für die deutsche Gesellschaft eine weitaus geringere Gefahf darstellen als die AfD
Wie kommst du darauf? Die Grauen Wölfe sind die größte rechtsextreme Organisation in Deutschland. Da kann ich keine "weitaus geringere" Gefahr erkennen.
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Wobei es hier in diesem Thread ja hauptsächlich um deutschen Rechtsextremismus gehen soll.
Sagt wer?



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

11.09.2020 um 08:48
@Alltagsheldin
Von wem sprichst du , wenn du schreibst " ein Großteil der Deutschen möchte kein...."
Du übersiehst evtl die Tatsache , dass unsere türkischstämmigen Mitbürger seit Jahrzehnten zum " Großteil der Deutschen " gehören . Sei es durch Geburt, Reisepass oA .
Sie bekleiden teilweise polit. Ämter , zahlen Steuern , etc pp. Demzufolge entwickeln sich auch unter unseren türkischstämmigen Mitbürgern die gleichen Strömungen , politischen Vorlieben , polit Haltungen wie im Rest der Bevölkerung .
Ergo bekommen auch links als auch rechtsextreme ihren Zulauf aus dieser Bevölkerungsgruppe .
Das Beispiel graue Wölfe zeigt das auch sehr plakativ. Eine Organisation die auch von außerhalb der Landesgrenzen gefüttert wird , nichts anderes als deutsche rechtsextreme Strömungen , die eng verwoben sind mit rechtsextremen Organisationen europaweit , wenn nicht weltweit .
Und ich gebe hier ein Beispiel für Sympathisanten zwischen beiden .
Attila Hildmann , mit türkischen Wurzeln , offen sympathisierend mit seinen Freunden bei den grauen Wölfen .
Daher wird man das eine vom anderen nicht mehr klar trennen können .
Mich hat es daher auch nicht gewundert , dass uA am 29.8 auf den Treppen am Reichstag diverse Fahnen im Winde flatterten , uA auch eine türkische Fahne . Und die Rolle des Herrn Vegankoch an dem Szenario im Vorfeld war die eines Anheizers , der explizit momentan seinen türkischstämmigen Brüdern huldigt in seinem soggn Kampf gegen dunkle Mächte.
Nichts ist heute mehr so klar voneinander zu trennen . Zweckbündnisse wie diese , sind in letzter Zeit immer häufiger zu beobachten .



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

11.09.2020 um 08:48
Zitat von Satansschuh
Satansschuh
schrieb:
Sagt wer?
Den Ausgangspost würde ich so interpretieren.
Zitat von Satansschuh
Satansschuh
schrieb:
Wie kommst du darauf? Die Grauen Wölfe sind die größte rechtsextreme Organisation in Deutschland. Da kann ich keine "weitaus geringere" Gefahr erkennen.
Weil deren Zulauf einfach begrenzt ist auf eine gewisse Gruppe, türkischstämmige Deutsche.
Mit deren Gedankengut wird es weniger Schnittmengen beim Otto Normal Deutschen geben. Die AfD hat es da schon leichter.



melden