weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2013 um 19:55
@vincent

So ist es


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2013 um 20:20
@_Themis_

Interessanterweise ist das genaugenommen nicht immer so...

Hier in einer Evangelischen Einrichtung kommt inzwischen eine Putzfirma, die haben irgendwie nur Traditionelle Mosleminnen mit Kopftuch und so.

Wenn es denn dann um das drücken der Lohnkosten geht, da kennen die auch nichts mehr.

Ist aber erst seit ca. 2 Jahren so.

Aber das hat nu wirklich nicht mehr viel mit dem Thema zu tun, wobei ne ich schreibe das mal nicht was eine von den Mädels schon so erzählt hat wie es bei denen Zuhause abgeht, sonst heißt es wieder das sind nun mal Einzelfälle, ist es wahrscheinlich auch, so genau habe ich das bisher selten erfahren was in manchen Familien da los ist.

Allerdings alle am Arbeiten und nicht Kriminell, dann soll mir das auch egal sein wenn innerhalb der Familie halt noch "Tradition" gelebt wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2013 um 20:46
_Themis_ schrieb:Hier ist also nichts mit nationalbefreiter Zone
vincent schrieb:Aha, interessant. Vermutlich eine kirchliche Einrichtung?!
_Themis_ schrieb:So ist es
Oh, dann wars ein Missverständnis und handelt sich wohl eher um eine von Arbeiterrechten befreite Zone und hätte somit nichts mit dem Topic zu tun.
Sorry


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 10:53
_Themis_ schrieb:So ist es
ist wohl nicht allzu gross die liebe zu seinem nächsten, wenn man nicht mal einen Job an ihn vergeben möchte. Bigotterie vom feinsten seit über zweitausend jahren in Reinkultur gepflegt, und manche sind auch noch stolz drauf. wo bleibt der humanistische geist der weimarer Klassik, wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht, hm? ;)


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 11:22
Was hat das mit der Liebe zu seinen Nächsten zu tun. Wir helfen Menschen die zu uns kommen ohne Ansehen ihrer Person, Zugehörigkeit einer Religion, sozialen Status oder sonst irgend etwas. Das ist unser Auftrag.
Diesen Auftrag im Sinne des christlichen Überzeugung zu erfüllen und dabei durch die Hilfe die Güte und Überzeugung des Christentums zu verbreiten setzt nunmal die eigene Zugehörogkeit voraus.
So ist es vom Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigt worden und auch das Bundesarbeitsgericht sieht es so.
Wenn du es nun anders siehst, dann hast du und nicht ich ein verschobenes Verhältnis zur Rechtsprechung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 11:28
@_Themis_
Bis auf den arbeitsuchenden Muslim/Juden etc. Dem helft ihr nicht.
Versteh nicht, wieso..


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 11:31
@vincent

Weil nicht davon auszugehen ist, dass er in seiner Arbeit den christlichen Glauben vertreten wird. Er dürfte wohl eher an der Verbreitung seines Glaubens interessiert sein.
Die gleichen Rechte gelten übrigens auch für andere Religionsgemeinschaften. Sie kann auch niemand verlangen dass eine Moscheegemeinde jemand mit einem anderen Glauben einstellt, da hier die Unvereinbarkeit ebenfalls gegeben ist.

Aber ich schätze mal dass wir ca. 1 Million Lichtjahre vom Thema weg sind


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 11:58
@_Themis_
die kirche hat schon lange nichts mehr mit dem christlichen glauben zu tun. sie ist eine bigotte und mafiöse Vereinigung, die ihren Reichtum auf gewalt und Unterdrückung gegründet hat, und spiegelt sich auch in der internen arbeitsplatzvergabe. das hat mit dem christlichen Gedanken der Nächstenliebe gar nichts zu tun, sondern nur mit politischem Kalkül, um die macht zu sichern


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2013 um 12:01
_Themis_ schrieb:Aber ich schätze mal dass wir ca. 1 Million Lichtjahre vom Thema weg sind
nicht so weit weg, wie man denken könnte. der Nationalismus und kirche gehen schon lange Hand in Hand, und die Profiteure dieser politischen Strukturen sind auch immer die gleichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 21:09
Türkische Gemeinde begrüßt Özoğuz' Ernennung

Mit Aydan Özoğuz sitzt erstmals eine Frau mit Migrationshintergrund im Kabinett. Die Türkische Gemeinde freut sich darüber und warnt Özoğuz, ihre Herkunft zu verleugnen.

Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Ernennung Aydan Özoğuz' (SPD) als Integrationsbeauftragte der Bundesregierung als historische Entwicklung bezeichnet. "Wir finden es sehr positiv, dass jemand mit Migrationshintergrund jetzt zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik dem Kabinett angehört", sagte der Dachverbandsvorsitzende Kenan Kolat.

Noch besser wäre es allerdings gewesen, wenn ein Migrant einen anderen Fachbereich bekommen hätte, sagte Kolat. Denn das Amt der Integrationsbeauftragten berge die Gefahr einer Reduzierung auf die Herkunft.

Gleichzeitig warnte er Özoğuz davor, die eigene Herkunft zu verleugnen. "Wir haben erlebt, dass man versucht, eine Art Distanz zu schaffen zu der Bevölkerungsgruppe, zu der man selbst gehört", sagte Kolat. Er hoffe, Özoğuz werde weiter mit vielen Menschen mit türkischen Hintergrund und entsprechenden Organisationen sprechen.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-12/aydan-ozuguz-tuerkische-gemeinde-integration

Okay, ich denke die Warnung ist deutlich und das, was ich gemeint habe.

Von ihr wird es sicherlich kaum wirkliche Impulse für "Integration" geben, sofern es nicht pro nationalitätenspezfisch ist. Aber genau das ist für das Threadthema und auch sonst ungünstig, will die Frau wirklich was verändern.

Von ihr wird man sicherlich rein gar nichts über die Schwierigkeit mit einzelnen Gruppen von "Intensivtätern" (gerade in Berlin) usw. hören oder lesen. Obwohl sie ja herkunftsmäßig im gleichen Kulturkreis verwurzelt ist wie einige der sogenannten "Intensivtäter" und auf Anhieb eigentlich Probleme entdecken und äußern müssen könnte.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 21:23
@kofi

Das ist doch ein klarer Aufruf zur Segregation, sich also als eigener Bestandteil der Bevölkerung zu begreifen und nicht als Gesellschaft selbst. Sind die Interessen der Mitmenschen mit türkischen Hintergrund hier eigentlich andere als von dem Rest der Bevölkerung?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 21:35
@_Themis_

Frage ich mich auch. Standardmäßig erkläre ich mir das mit einem spezifischen Nationalismus, der bei türkischstämmigen Mitbürgern oft sehr stark ist. Wie bei den Kindern, die in Deutschland geboren sind und aufwachsen, und in sozialen Netzwerken die Heimatorte ihrer Eltern als Geburtsorte angeben und bei jeder WM und EM durchdrehen, wenn "ihr Land" siegt.

Aber das ist ja unter Umständen bei anderen Nationalitätengruppen nicht anders. Italiener und Polen sind sind ja auch häufig sehr viel stolzer auf ihre Herkunft als üblich. Und sind beide an Zahl in Deutschland gut vertreten und organisiert, glaube ich. Aber dennoch kann man kaum sagen bei beiden Gruppen, Nationalismus verhindert hier unter Umständen Integration.

Insofern verliere ich mein wichtigstes Argument. Ich weiß es nicht. An sich ist ja Interessenvertretung nicht schlecht, aber ich als "Mensch mit Migrationshintergrund", der nicht türkisch ist, finde sowas einfach von unfair, wenn die einen sich selbst hofieren, obwohl die Integrationsfrau für alle da sein soll. Wobei ich ja nur den Eindruck hab, als hofiert sie nur die eigenen Leute. Wenn es nicht so ist, dann schande über mich.

Aber wie geschrieben, wir werden die nächsten 4 Jahre sehen. Vielleicht widerspricht sie noch in dem einen oder anderen Fall Kenan Kolat, und bringt wichtige Weichenstellungen auf den Weg. Und profiliert sich vielleicht auch in nicht türkischspezifische Themen.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 21:37
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Sind die Interessen der Mitmenschen mit türkischen Hintergrund hier eigentlich andere als von dem Rest der Bevölkerung?
Aus Kofis Quelle (Zeit) zitiert:

Die Türkische Gemeinde äußerte sich außerdem positiv zum geplanten Wechsel an der Spitze des Innenministeriums, das Thomas de Maizière (CDU) wieder übernehmen soll. Hans-Peter Friedrich (CSU) habe die Arbeit einzig nach sicherheits- und ordnungspolitischen Gesichtspunkten beurteilt, sagte Kolat. Das habe auch die Integrationspolitik beeinflusst. "Wir haben die Hoffnung, dass de Maizière einen Neuanfang schafft und Zuwanderung nicht als Problem, sondern als Chance versteht", sagte Kolat.

Mehr Zuwanderung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 21:51
@kakaobart

Naja, "mehr Zuwanderung" von wem?

Kenan hat da bestimmt ne genaue Vorstellung. Riecht nach einer Aufforderung für einen EU-Betritt der Türkei.

In den letzten Tagen hat man von Özoguz nichts gehört oder gelesen. Sie muss ja nicht sofort einsteigen mit Lösungsansätzen, wie man integrationspolitische Probleme in Berlin- Neukölln zum Beispiel lösen kann, aber ein paar offene Worte bzw. eine Vision hätte ich von ihr schon gerne mal gehört oder gelesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:26
Ich bin für ein Einwanderungsstopp aus Nicht-EU-Länder

Desweiteren sollte man alle deutschenfeindlichen Immigranten abschieben. Ich bin nicht bereit zu akzeptieren, dass diese in Deutschland leben.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:37
@natbewusstsein

Was soll das bringen? Es gibt auch innerhalb der EU genügend Einwanderungswillige, die du sicherlich nicht hier haben wolltest; meinetwegen kann man da nach Qualifikation sortieren, aber an den Landesgrenzen kann man das nicht sinnvoll festmachen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:46
gelöscht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:49
@natbewusstsein

Ich schließe mich Statman an: Was soll das bringen?

Nicht EU-Länder sind übrigens auch Australien, Brasilien und die USA :D

Sag mal dem Obama, Amerikaner dürfen nicht mehr nach Deutschland kommen....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:49
@Rho-ny-theta
Auch EU-Bürger können und müssen abgeschoben werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2013 um 22:50
@kofi
Ein(e) deutschenfeindliche(r) Australier(in), Brasilianer(in) oder US-Amerikaner(in) gehört abgeschoben. Ich sehe keinen Grund, warum man Migranten besagter Sorte überhaupt in Deutschland dulden sollte.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt