Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Australien, Moslem, Anspruch, Schläge, Neuseeland
g8
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 10:34
Quelle: The Muslim Weekly 17. August 2007

Quelle: Goethe-Fatwa


@al.fatir: Du bist einfach nur beleidigend ...den "Vogel" kannst du stecken lassen ...wundert mich das du nicht gleich "Schweinedeutscher" gesagt hast !

Im übrigen stehen zwei Quellen dabei und der verweis auf "grüne Pest" ist ebenso falsch !

Ignoranz ist hier schon an der Tagesordnung , überheblichkeiten und Beleidigungen haben hier schon Fuss gefasst ! Alles was nicht politisch korrekt erscheint wird hier zum Nazi-Thema ernannt ! Einseitigkeit, Kritikunfähigkeit und Zensur bestimmen das Forum .. kein Wunder das hier viele bei "prisanten" Themen nicht mehr schreiben und klügerer weise sich in andere Foren verabschieden !


Und übrigens al.Fatir: Die Erde ist rund !


melden
Anzeige

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 10:43
Und übrigens al.Fatir: Die Erde ist rund !
pr38820,1187599433,geoid kugel
Das ist rund ? ich weiß ja nicht so recht ... ich würde ja sagen das Sie "Geoid" ist aber wer bin ich schon. Gut wenn du sagst Sie ist rund dann ist Sie es !


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 10:49
G8 hat ja schon recht, so wie in dem Artikel zu lesen ist:

"Brother Mahir Abdal-Razzaaq El wrote in his account, posted on the Internet, about the Native Americans that were Muslims."

Ist natürlich spinnerei zu sagen die Indianer wären Moslems, aber geschrieben wird es ja ;)


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 10:49
g8 schrieb:kein Wunder das hier viele bei "prisanten" Themen nicht mehr schreiben und klügerer weise sich in andere Foren verabschieden !
dann geh du doch auch...


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 11:27
@g8

Ich habe schon mehrfach beobachten können das du deine Beiträge aus Grüne-pest.de oder PI hast. ;)


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 11:34
Ohne alle Details gelesen zu haben finde ich diese Äußerungen doch recht lustig.

Wo , wann und wie, haben den "Muslime" oder islamsiche Nationen diese Länder in Besitz genommen.

Wenn Dänemark aufgrund der Wikinger noch eien Anspruch auf die USA hätte, gut und schön. Aber wann waren denn Moslems in Australien am Siedeln, und wo sind diese Siedlungen geblieben.?


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 12:19
Du kannst nicht nachweisen was in den 2 angeblichen quellen steht was deine ausage net gerade glaubwürdig macht

nach mehreren quellen anfragen von verschiedenen usern hätte jeder direkt auf den artikel verwiesen was du net tun kannst da du selbst nie in die 2 geschaut hast...



Und selbst wens so währe ists ein wayne thread solche sachen gibts zu tausenden auf der ganzen welt...


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 12:20
"Aber wann waren denn Moslems in Australien am Siedeln, und wo sind diese Siedlungen geblieben.?"

Vielleicht haben sie sich ja alle selbst in die Luft gesprengt, bei einer Reihe von Attentaten. :)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 12:26
Na ja man sollte das nicht einfach nur belächeln - den Anspruch natürlich schon, aber nicht die These, dass Muslime bereits in Australien und Amerika gewesen sein könnten. Ich habe mal auf einer Seite gelesen, wo alle Theorien + kurze Erklärung über die ersten Entdecker Amerikas aufgeführt wurden. Da die Muslime immerhin bis zu den Australien nahen Inseln Indonesiens kamen, ist es auch nicht ausgeschlossen, dass einzelne Händler/Seefahrer auch in Australien landeten, aber verbürgt ist soweit ich weíß nichts.

Bei den Expeditionen von Kolumbus soll auch zumindest ein muslimischer Händler dabeigewesen sein


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:04
Hmmm... Wird die Welt nun neu aufgeteilt? Also die Muslime beanspruchen die USA, weil die Indianer angeblich früher alle Moslems gewesen sein sollen? Russland beansprucht den Nordpol, weil dieser angeblich mit dem russischen Festland irgendwie verbunden sei? Israel beansprucht das gelobte Land, weil es ihnen vor 4000 Jahren von Gott versprochen worden ist? An die derzeitigen Grenzen will sich wohl keiner so recht halten und damit abfinden wie es ist? Ich könnte mir vorstellen, dass Deutschland auch einen Anspruch hat, aufgrund seiner Historie, der wesentlich mehr Länder beinhaltete als das was heute noch davon übrig geblieben ist... Wo kommen wir da hin, wenn alle "so" denken?


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:12
>aber nicht die These, dass Muslime bereits in Australien und Amerika gewesen sein könnten. Ich habe mal auf einer Seite gelesen, wo alle Theorien + kurze Erklärung über die ersten Entdecker Amerikas aufgeführt wurden. Da die Muslime immerhin bis zu den Australien nahen Inseln Indonesiens kamen, ist es auch nicht ausgeschlossen, dass einzelne Händler/Seefahrer auch in Australien landeten, aber verbürgt ist soweit ich weíß nichts.<


...der Top-Verharmloser wieder am Werk

Ist das ein pathologischer Reflex von dir?


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:16
Ja, das ist grade wirklich eine sehr naive Art zu paraphrasieren... Ein bisschen wie "Der will nur spielen." Tatsache ist, hinter solchen Aussagen steckt Aggressivität.


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:25
*lol*
so ein schwachsinn hab ich selten gehört :D
die aborigines alle muslime :D
die native-amerikans auch muslime :D:D:D:D
ich werd nich mehr... xDDD
so was dumm-dämliches, hab ich selten gehört ^^
ich denk moslems dürfen keinen alkohol trinken!? xDDD


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:31
@alderan
toll jetzt findet sich auch alderan dabei sag mal bitte was falsch an seiner ausage ist.


Bei dir habe ich sowiso den eindruck das du aus trotz sagen würdest grass sei blau bloss um al-chdir zu widersprechen.

------------
und dieser thread ist einzieg und allein faschitisch geprägt die beiträge des users sind pauschaliesierend und Volksverhetzend das einzige was dieser thread tut ist durch die ausage einer persohn wo eigentlich zu belächeln ist auf moslems zu mit dem finger zu zeigen und zu sagen "Schaut sie wollen unser land"....

auch wen er aus bestimten gründen nicht argumentieren kann reichts immer noch für einige die da noch nachlaufen..


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 13:34
an sich ist das ja immer noch nur die ausage von g8 da er uns immer noch keine direkte quelle nenen kann.


da kann ich genauso sagen auserirdische sind christen(Quelle:der Spiegel)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 14:30
Alderan@

Man wird ja wohl was sagen dürfen, was sich nicht direkt auf das Thema bezieht oder ?

Meine Aussage bezog sich in keinster Weise auf die (angebliche) Aussage des Muftis


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 14:44
LOl....lange nicht mehr so gut gelacht!!

Muslime haben Amerika endeckt..ja schon klar. Die waren froh das sie mit ihren Nussschalen die Straße von Gibraltar überwunden haben.

Naja insgesamt halt mal was zum Lachen. Auch net schlecht. :D


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 15:04
A map due to be unveiled in Beijing and London next week may lend weight to a theory a Chinese admiral discovered America before Christopher Columbus.
The map, which shows North and South America, apparently states that it is a 1763 copy of another map made in 1418.
If true, it could imply Chinese mariners discovered and mapped America decades before Columbus' 1492 arrival.
The map, which is being dated to check it was made in 1763, faces a lot of scepticism from experts.
Chinese characters written beside the map say it was drawn by Mo Yi Tong and copied from a map made in the 16th year of the Emperor Yongle, or 1418.
It clearly shows Africa and Australia.
The British Isles, however, are not marked.
Controversial claim
The map was bought for about $500 from a Shanghai dealer in 2001 by a Chinese lawyer and collector, Liu Gang.
According to the Economist magazine, Mr Liu only became aware of the map's potential significance after he read abook by British author Gavin Menzies.
The book, 1421: The Year China discovered the World, made the controversial claim that a Chinese admiral and eunuch, Zheng He, sailed around the world and discovered America on the way.

Zheng He, a MUSLIM MARINER and explorer, is widely thought to have sailed around South East Asia and India, but the claim he visited America is hotly disputed.
The map is now being tested to check the age of its paper and ink, with the results due to be known in February.
Even if it does prove to have been drawn in 1763, sceptics will point out that we still only have the mapmaker's word that he copied if from a 1418 map, rather than from a more recent one

Quelle: BBC


Das ist eine Theorie welche ein britischer Forscher aufegestellt hat, die Chinesen waren bekanntlich verdammt gute Seefahrer.

Es gibt eine Reihe von anderen Hinweisen von muslimischen Historikern, dass maurische Seefahrer die Karibik oder sogardas Festland Amerikas erreichten/erreicht haben könnten, angeblich soll es nach diesen Quellen auch kleinere Kolonien gegeben haben. Was da dran ist, kann ich nicht sagen!

Die Werke arabischer Historiker über Reisen und Expeditionen würden mich schon sehr reizen, nicht nur was Entdeckungen von bis dahin unbekannten Gebieten betrifft

Dass die Europäer und vor allem die Amerikaner DAS nie im Leben auch nur ansatzweise anerkennen würden, ist mir shcon klar ;)


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 15:25
Zum Thema:

ich habe 12 Jahre in einer moslemischen Kultur gelebt.
Und mir ist mehr als einmal gesagt worden ,

1 . das jeder Mensch von Geburt aus Moslem ist und die Christen mit ihrer Taufe diese Menschen stehlen.
Da muss ein guter Moslem gegen an gehen , sonst kommt er in die Hölle.

das die ganze Welt islamisch sei und nun endlich befreit werden wird.
Da sollten alle Menschen dankbar für sein.

Am 11 .9. gingen mir da natürlich meine ganz eigenen Gedanken durch den Kopf.

Wenn diese Meinung von Dummköpfen käme , könnte man mit viel Phantasie ja noch lächeln.
Aber leider ist dem nicht so.
Und das ist die Gefahr!


melden
Anzeige

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 15:26
Da gibt es doch eine verdammt gute Karte der Erde die von den Moslems gemacht wurden ist.

Fakt: Das Moslem Gebiet waren in Wissenschaftlichen Dinge mal Elite ! dann kamen die Religiösenfundis und das Moslem Gebiet marschierte in die Steinzeit.

(Komisch nur. Europa wurde von Religiösenfundis beherscht, war in der Steinzeit und als die Fundis weg waren marschierte Europa ins Goldene Zeitalter) *komisch*


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt