Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Australien, Moslem, Anspruch, Schläge, Neuseeland
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 17:35
@josch
Und ich habe lediglich auf deine Antwort geantwortet.
Das mit dem Sprachrohr weißt du sicher aus 1. Hand, nicht wahr? Wahrscheinlich bist du seine Frau! :D:D
Das berichten die Medien hier so. Das er einer Meinung mit den Leuten seiner Parteifamilie ist, ist sicher richtig und das ist hier ja ganz anders bei unseren "freien" Politikern...

Und wenn du ihn schon als Mullah bezeichnest, weil er ja deren Sprachrohr ist ( als hätten die nicht selbst genug Möglichkeit zu reden...), dann ist Merkel eine Wirtschaftsmanagerin und Bush ein Waffenfabrikant... und du? Ja, wessen Sprachrohr und mithin wer bist dann wohl du? ^^


melden
Anzeige

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 17:38
"Wahrscheinlich bist du seine Frau!"

Nene, in einer Beziehung müsste er schon das Röckchen anziehen :)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 17:40
Felix Krull@



Es geht für MICH nicht um Erstentdeckung und schon gleich gar nicht um Besitzansprüche, sondern um interessante Theorien über eventuelle Kontakte zwischen Indios und Afrikanern/Arabern/Nordmännern/Chinesen und wer auch immer.


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 17:42
g8 du bist die kopie von dorfpfarrer ihr seit in rechts foren besser aufgehoben sry ist aber so ich weiss genau das du hier einen hetzthread aufgemacht hast ...wers glaubt bleibt seelich ...


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 17:43
@ Chidr
Für dich, ja. Dem Threadersteller und dem einen oder anderen Mitdiskutanten geht es aber scheinbar um etwas anderes ;)

Ich sage ja nicht, daß das Thema uninteressant ist. Dann hätte ich nach den ersten zwei Zeilen schon aufgehört, dem Thread zu folgen ^^
Aber es ist ja nunmal so, daß der Islam zur Zeit die gleichen Geister auf den Plan ruft, wie dereinst das Judentum im Ländle...Mit diesem "Geist" unterhalte ich mich hier. Fühlt euch also durch mich bitte nicht im sachlichen Teil der Diskussion gestört ;)


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 18:00
sammelte Land- und Seekarten und erstellte daraus im Jahre 1513 seine heute berühmte und umstrittene Weltkarte, die Karte des Piri Reis genannt wird.

Auf dieser Karte kann man die Konturen des Südamerikanischen Kontinents Erkennen so wie Oberhalb die Karibischen Inseln, also waren diese Länder schon Bekannt gewesen ?



Na super, 1513, ist das nicht die Überraschung. Das soll er wohl von den Portogiesen oder anderen auch die Amerikakarten bekommen haben.

wir erinnern uns Kolumbus 1492? Karte 1513


wie gesagt die Osmanen bewegten sich nicht viel in Richtung Atlantik,
Dort waren zumeist die Portugiesen und Spanier zugangen


Und es ist eher unwahrscheinlich das sie die Südspitze Afrikas anderesherum gesegelt sind. Ihre Hauptflotte war zumindest Militärisch im Mittelmeer.

Auch bestand für sie ja wenig motivation, denn Indien und China, lagen für sie ja recht gut zugänglich und wir erinnern uns das es um einen Seeweg nachIndien über Westliche Richtung ging.

http://www.osmanischesreich.com/Geschichte/Armee/Marine/marine.html


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:04
@g8

Was soll DAS hier eigentlich darstellen? Wird nun jede dummerhaftige Meldung die ein Depp absondert gleich zum Anlass genommen eine ganze Religionsgemeinschaft an den Pranger zu stellen um die dann auch gleich noch pauschal für den 11. Sept. verantwortlich zu machen?

Habt Ihr "Kreuzritter" nun allmählich einen an der Klatsche, oder was soll das?

Hätte ich den Thread bei Eröffnung gesehen - er wäre schon nicht mehr da wo er jetzt ist sondern im UG.

Aber so wie es jetzt ist kann ich nur feststellen, dass Euereins kein Unfug zu blöde ist um kräftig Stimmung gegen Moslems machen zu können..

Soll ich jetzt jeden Scheissdreck den hier ein Neonazi absondert zum Thema eines Threads machen und behaupten DAS spräche für alle Deutschen? Das wäre nämlich genau DIE Taktik, die hinter diesem Thread steckt.

Ich werde von nun an JEDE Fehlleistung Eurerseits ahnden. Das ist ein Versprechen! Ich habe diese Tour nämlich gestrichen satt!


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:05
@Fedaykin

Ja der Gute Alte Kolumbus er wollte ja eigentlich einen anderen Seeweg nach Indien Suchen "denn wir Erinnern uns Indien war ja das gelobte Ziel" damals...

Und als er 1492 an Land ging auf "Amerika" dachte er ja auch er wäre in Indien Gelandet bloss auf der anderen Seite :)

Und Schliesslich gab er auch den Ureinwohnern den Namen "Indianer" was von Indien Stammt :)


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:06
@jafrael : Wird jetzt die Nutzungsbedingung geändert das Beiträge Antiamerikanisch und Proislamisch zu sein haben ?
Was wird das hier ? Eine Übernahme des selbsterklärten Gerecheten ? Ich habe das gefühl du fängst hier an Amok zu laufen !


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:07
Ich gebe Jafrael uneingeschränkt recht.


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:09
Welch blödsinniger Thread :D

Ich kenne keine Gegend, die erst nach Mohammed bewohnt gewesen wäre, insofern gehört den Moslems gar kein anderes Land. Sollen erst mal lernen, den Saustall in ihren eigenen Ländern in Ordnung zu bringen ...


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:23
@ElCid

Du hast wie immer und seit Wochen mal wieder nix verstanden, nichts vom Sinn her begriffen.

WAS ich zum Ausdruck brachte ist die unsägliche Methode jeden Mist, den irgendwo auf der Welt ein Moslem verzapft oder anrichtet zum Thema zu machen und auf alle Mitglieder der moslemischen Gemeinschaft verbal einzudreschen! Der Zusammenhang zwischen einem, der behauptet Amerika gehöre eigentlich den Moslems und einem der behauptet den Deutschen gehöre eigentlich von rechts wegen die Welt ist der nämliche. Beides sind Schwachköpfe! Nun ist aber die Aussage eines Schwachopfes islamischen Glaubens nicht geeignet ALLE Mitglieder der moslemischen Gemeinschaft für das behauptete verantwortlich zu machen, ebensowenig wie es die Aussage eines deutschen Schwachkopfes wäre.

So etwas zu verallgemeinern versuchen eigentlich nur Idioten! Bist Du einer? Nein? Dann mach DU doch dem Threaderöffner klar, dass er sich hier vergallopiert hat. Aber das tust Du nicht,sondern stösst ins selbe Horn. Also - was bist Du dann?

Ich, der ich qua GEburt Halb-US-Amerikaner bin lasse auch rein antiamerikanische Tiraden deutscher Supernationalisten selten unwidersprochen. Auch diejenigen aus der türkisch-arabischen Ecke haben von mir schon des öfteren meine Meinung zu solchem Tun gepostet bekommen.

Pro-islamisch? Nun, der Scharia kann ich nichts - aber auch gar nichts abgewinnen. Das wissen die Forums-Moslems und haben sich daran gewöhnt.

Im Unterschie zu Dir aber mache ich aus meiner Ablehnung islamischer Fundis und islamischer Gesetze keinen verbalen Feldzug gegen ALLE Mitglieder dieser Religionsgemeinschaft.

Ich halte es da mit der Maxime des "Alten Fritz"...


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:24
Das Profil von el-cid ansich sagt doch alles oder


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:31
Eben...
Man darf nicht jede Scheisse die von einem dummen Fanatiker kommt, auf alle beziehen.


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:33
Allein dieses eingeblendete Gif mit dem Türkeibeitritt ...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:35
Na ja "Besitzansprüche" soll nur der Mufti von Australien gestellt haben, der ja auch für anderen Peinlichkeiten berühmt geworden ist: Er will in Alice Springs noch Spuren von einer islamischen Zivilisation erkannt haben, und die Eingeborenen hätten den Gebetsruf als "Volkslied" gekannt ... wenn das stimmt dass er das gesagt ist, war es schleunigst Zeit, dass er seines Amtes enthoben wurde ;)

Die Theorien von amerikanischen Muslimen sind teilweise glaubwürdig/denkbar, teilweise überzogen, aber sie stellen keine Besitzansprüche


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:35
Pauschalisierungen sind dumm und objektiv gesehen kontraproduktiv, egal von wem sie kommen. Es gibt von jeder Gruppe Fanatiker - Christen, Linke, Rechte, Muslime, Juden, Atheisten, (ok Agnostiker vielleicht nicht^^)


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 21:36
Lol naja so nen Typen ham wir hier auch rumsitzen,der haut aber dagegen immer angebliche Hadithe raus, die jeder nachlesen kann, dass sie so nich stimmen ^^ den austrlaschen kannt ich noch nich aber man muss ja echt nich auf jeden hörn der meint er hätte was zu sagn


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

20.08.2007 um 23:38
Wen das Thema:Entdeckung Amerikas tatsächlich und jenseits allen Religionsgeschwurbels interessiert,der schaue in den thread "Wurde die Entdeckung Amerikas verschleiert ?"


melden
Anzeige
böhseronkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

21.08.2007 um 00:51
Ich beanspruche jetzt einfach mal China


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt