Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Australien, Moslem, Anspruch, Schläge, Neuseeland

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 12:42
Stimmt,


melden
Anzeige
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 12:57
allerdings. Und die hatten es von den Persern und Cinesen und die hatten die Grundzüge ihres Wissens auch von jemandem..gaaaanz wichtig!
Freunde! Eure kulturell-religiösen Nasenvergleiche werden immer obskurer :D


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 12:59
@al-chidr
Das was du geschrieben hast ! Dafür gibt es kein Copy Right !!!
Astronomie ? Bitte &copy für was ??? weil man Sternhaufen entdeckt hat ?
Der Menschlichekörper: Wie soll jemand auf alle Körper ein Copyright haben ?

Erfindungen: Schießpulver, Raketen, Auto, Düsenjet, usw.
Keine Erfindungen sondern Entdeckungen: Sternhaufen, Planeten, Blutgruppe, Krankheiten usw.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:08
Alderan@

Ich sprach doch nicht nur von den Errungenschaften und Entdeckungen der Muslime - das solltest du doch in dem einen Satz, den ich dazu geschrieben habe, noch gelesen haben ;)

Woher das Wissen der Araber, Inder, Chinesen usw. herkam ist eine ganz andere Frage


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:11
>Ich sprach doch nicht nur von den Errungenschaften und Entdeckungen der Muslime -<

Und was soll das bitteschön daran ändern, daß das ,was ich geschrieben habe, korrekt ist?
Du wirfst den Europäern etwas vor ,was die muslimischen Gelehrten gar nicht anders gemacht haben ,das ist der Punkt.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:21
"Du wirfst den Europäern etwas vor ,was die muslimischen Gelehrten gar nicht anders gemacht haben ,das ist der Punkt."

Merkt hier eigentlich noch jemand, was er/sie tut?
Europäer und Muslime? Das ist eine völlig fiktive Auftrennung! Als könnte man Kontinentzugehörigkeit und Religion irgendwie in Relation zueinander setzen...
Das, wovon ihr redet, sind Araber, Türken, Franken und weiß ich was! - aber bitte!
Führt ihr hier ruhig den Kampf der "Kulturen" - den kann man sowieso nur verlieren :D


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:26
Alderan@

Um das beurteilen zu können, habe ich zu wenig arabische Texte gelesen. Ich habe aber den Eindruck, dass die Wissenschaftler welche in arabischer Sprache schrieben, meistens genau angegeben haben, woher dies und jenes kommt, wer die Pionierarbeit geleistet hat usw.

Bei den Europäern WÄHREND der Pionierzeit war das auch nicht anders -
Erst später begann man, alles Wissen auf europäische Wurzeln zurückzuführen und alle anderen Denkfabriken an den Rand zu drängen


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:28
Besser: Die in arabischer, persischer und osmanischer Sprache schrieben


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:29
>Erst später begann man, alles Wissen auf europäische Wurzeln zurückzuführen<

So?
Tut man das wirklich, oder ist das nur eine Einbildung von dir?


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:32
Welcher Europäer würde denn z.B. behaupten ,daß Porzellan hätten die Europäer erfunden?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:35
Alderan@

In den Fachdisziplinen werden die Leistungen aus anderen Kulturkreisen mehr oder weniger ignoriert

Die jeweiligen Fachwissenschaftler in mittelalterlicher und antiken Wissenschaften sowie Orientalisten, Indologen, Sinnologen oder Kulturwissenschaftler sind differenzierter


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 13:42
Alderan@

Ist schwer zu erklären ... aber es ist nicht nur Einbildung

Nehmen wir z.b. Ibn Battuta aus dem 14. Jhdt. - Der Mann ist weiter gereist als Marco Polo. hat genauere Ortskenntnisse, macht genauere Angaben über Geographie und Kultur -
genauso wie Marco Polo scheint aber auch manchmal etwas zu fantasieren ,)

Von chinesischen Reisenden ganz zu schweigen, da habe ich leider auch keine Ahnung, weil unsere ganzen Wissenschaften eurozentriert sind

Wer kennt ihn in Europa ?


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

22.08.2007 um 15:02
Liebe Allmys und Allmymods,

Also ich muss schon sagen, dass mich dieser Thread sehr verwundert und auch wütend macht. Und dabei meine ich nicht den Eröffnungsthread, der hat mich auch eher amüsiert und den letzten Satz hab ich als Witz verstanden. Ich finde das Argument, weil "nur" einzelne Personen diese Meinung vertreten, beziehungsweise öffentlich machen, ungeeignet, einen solchen Thread als unnütz zu bezeichnen. Abgesehen davon, dass es warscheinlich nicht nur eine Handvoll Fundamentalisten so sehen oder diese Meinung "anerkennen", zählt jedes Individuum. Natürlich gibt der eigentliche Inhalt des Textes nicht viel Basis für Diskusionsstoff, aber dennoch entstanden daraus bis jetzt nicht mal unproduktive Diskusionen. Aber leider nicht nur. Scheinbar sind einige für dieses Thema sehr sensibilisiert, was auch ihr gutes Recht ist, doch widerspricht es der der gesunden Logik etwaige Threadersteller als unintelligent zu bezeichnen. Unterstellungen in diesem Bereichführen zu nichts und zeugen auch nicht von einem riesigen Interlekt. Da es der erste Thread ist, den ich von G8 gelesen hab, kann ich nicht sagen, wie er sonst eingestellt ist oder war, aber ich finde man kann ihm keine Verallgemeinerung unterstellen. Er spricht explizite Personen an und nur der letzte Satz ist verallgemeinernt und, wie ICH finde, nicht ernst zu nehmen. Das nicht einmal Moderatoren ihre Emotionen hier im Zaum halten können und aus Wut agieren finde ich beschämend. Dadurch wird die Diskusion nicht in produktive Bahnen gelenkt, sondern ruft nur Ja-Sager auf den Plan.
User auf Grund ihrer Meinung zu Religion(en) zu verwarnen finde ich mehr als verwerflich.
Dieser Thread zeigt, wie weltfremd manche mit dem Problem, dass der Islam ausgenutzt wird, umgehen. Es ist ja Tatsache, dass Religionen dafür genutzt wurden und leider immer noch werden, um Gläubige zu manipulieren oder kritiklos zu machen.
Meistens die monotheistischen Religionen, meistenspatriarch und einer Hierachie die keinerlei Widerspruch(Zweifel) zulässt. Da zur Zeit der Islam, die aggressivste Religion ist, beziehungsweise die aggressivste in den Medien, finde ich es sehr wichtig, das gerade solche verrückten Aussagen und Menschen diskutiert werden und nicht einfach weggewischt. Und zwar unter dem Aspekt, das es in den Reihen der friedlichen Muslime immer Hetzer geben wird, die den starken Glauben der Moslems ausnutzen und für ihre negativen Zwecke nutzen. Und sei es nur solch schwachsinnige Propaganda.
Lightstorms und Sailors Beiträge empfinde ich als die einzigst Konstruktiven bis jetzt.
(da ich hier ja schon eine Weile Tippe, verzeiht falls in der Zeit gute Beiträge geschrieben wurden :) )
Also liebe Mituser und Moderatoren, seid nicht aggressiv, sondern produktiv.
Stellt klare Argumente und Positionen.Wenn möglich, schreibt ganze Sätze :).
Und liebe Mods, denkt bitte an die Bedeutung eures Ranges, dazu gehört auchmäßigen.

Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und hoffe niemandem zu sehr auf den Fuß getreten zu sein.

Greetz
Mortus


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

04.05.2010 um 14:38
@palamut
--keine ahnung von nix....

aber ich als moslem frage mich was wir moslems mit so verfluchten ländern wollen?
ich finde man sollte den amerikanern ,neuseeländern und australiern ire kümmerlichen länder lassen,denn in ungefähr 150 jahren ist eh nicht mehr viel von ihnen übrig....
diese menschen fressen sich doch selber auf,was nicht heisst,das ich christen hasse oder so...-im gegenteil-
die von mir benannten länder sind durch kriminelle aktivitäten entstanden,was negative energie erzeugt,die von jahr zu jahr böser und grösser-jaaa vllt sogar stärker und mächtiger wird...okay...
aber sie sind verflucht und deren untergang ist schon bestimmt....es gibt für diese seelen kein entrinnen und der richtige ort erwartet sie nach dem tod....ein platz in der loge...;D

naja genug davon....
Lg


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

05.05.2010 um 07:11
mohikane schrieb:aber ich als moslem frage mich was wir moslems mit so verfluchten ländern wollen?
ich finde man sollte den amerikanern ,neuseeländern und australiern ire kümmerlichen länder lassen,denn in ungefähr 150 jahren ist eh nicht mehr viel von ihnen übrig....
diese menschen fressen sich doch selber auf,was nicht heisst,das ich christen hasse oder so...-im gegenteil-
die von mir benannten länder sind durch kriminelle aktivitäten entstanden,was negative energie erzeugt,die von jahr zu jahr böser und grösser-jaaa vllt sogar stärker und mächtiger wird...okay...
aber sie sind verflucht und deren untergang ist schon bestimmt....es gibt für diese seelen kein entrinnen und der richtige ort erwartet sie nach dem tod....ein platz in der loge...;D

naja genug davon....
Lg
Nunja und die Muslime haben sich in 100 Jahren auch längst alle selbst gesprengt...
Oder wollt ihr das mit neuen Geburtenfabriken kompensieren?


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

05.05.2010 um 10:30
@felixkrull
das hast du gut gesagt.


Wenn ihr Menschen hier wie Sture kindssköpfe aufeinander geht ist neimandem geholfen,
unsere Probleme bestehen immer noch.

Immer noch verspielen die Banken unser Geld, immer noch werden kriege gegen unsere Willen geführt.
Immer noch werden wir mehr und mehr Zombies.
immer noch


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

14.05.2010 um 08:37
@JJrousseau

du denkst also das alle moslems auf der welt terorristen sind und sich in 100 gesprengt haben???
das ist dein kommentar?
was für ein lacher...hehe


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

14.05.2010 um 10:44
Ja manche lachen sich nen Schranz wenn sie einen Spiegel vorgehalten kriegen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

14.05.2010 um 11:13
@mohikane

Naja, deine lächerlichen Muslim-Vorurteile gegenüber allem westlichen ist genauso lachhaft. Wie iijil schon sagte, man hat deiner absolut lächerlichen Meinung einen Spiegel vorgehalten.

Ehrlich gesagt, gebe ich nichts auf das was der Papst,irgendein Islamist oder ultraorthodoxer Rabbiner sagen. Denkt für euch selbst, ihr gläubigen Narren.


melden

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

14.05.2010 um 11:15
?


melden
Anzeige

Muslime "belegen" Eigentumsanspruch auf die USA

14.05.2010 um 11:51
@Obrien
@Glünggi
@JJrousseau
@felixkrull


was für ein vorurteil?-das ist doch nur die wahrheit,welche mit glauben ansich garnichts zu tun hat...
schaue dir bitte die entstehung dieser länder an,bitte....das meine ich ernst...
liest euch die entstehung an...und ihr werdet begreifen,was ich meine...
-trotz "hitler" würde ich nochnicht einmal sagen,das deutschland ein verfluchtes land oder gar negativ ist...denn dessen entstehung nicht auf plünderung,ausrottung und tod basiert...."auch wenn hier früher barbaren durch die gegend gelaufen sind"....
ist so...;Dalso erkundige/t dich/euch bitte...


melden
399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt