Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:24
Wenn du noch nie eine Waffe in der Hand hattest dann behaupte bitte nicht, das ein Schuss auf eine Hand einfach möglich ist... Eine Hand ist ein winziges Ziel, welches sich schnell und unstetig bewegt... Verfehlt man es gibt es keine sekundäre Trefferzone, das Projektil fliegt also IRGENDWOHIN zum Beispiel ins Cafe nebenan...

Einen solchen Schuss führen nicht mal Scharfschützen aus nächster Nähe aus, ausser in bekannten Hollywoodfilmen...

Also bitte, wenn man keine Ahnung von den Möglichkeiten einer Schusswaffe hat, dann bitte kein Urteil darüber erlauben!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:24
@hedwig
Zitat von hedwighedwig schrieb:Was lernt eigentlich ein Polizist auf der Polizeischule ? Wer nicht schiessen kann, soll seine Waffe nicht benutzen, sondern die Schreibstube hüten!
Er kann doch schiessen. Er hat in einer schwierigen situation getroffen.

@Marcandas
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Wenn die umstehenden Polizisten nicht in der Lage sind, den Messerführenden mit einem gezielten Schuss handlungsunfähig zu machen, dann sind sie im falschen Beruf.
Schau weniger Filme. Das ist lächerlich. :D
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:In dem man sich selber erstmal in eine lebensbedrohliche Situation bringt um sich dann notwehren zu müssen und dem Hilfsbedürftigen zu erschießen? Sorry, das ist Dilettanz im Amt.
Stimmt. Man hätte ne plane drüberlegen sollen und den irren verbluten lassen.. währe echt besser gewesen.
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Aha, und was fehlt mir an Ahnung im Gegensatz zu dir?
Du redest hier grossartig mit mit Holywoodschiesswissen und ohne ein Video zu dem thema gesehen zu haben. Vermutlich hast du dich gar nicht informiert was passiert ist sondern quackst einfach drauf los.
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb: hätten es die umstehenden Polizisten schaffen müssen.
Nein hätten sie nicht.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:24
@def
Zitat von defdef schrieb:Das Bild vom strunzdummen Staatsorgan das in Grüppchen prügeln und schießen durch die Städte zieht ist es aber?
Dieses bild vertrete ich nicht - ich sagte nur, dass es oft massiv an der Verhältnismäßigkeit und an der persönliche Eignung von Polizisten mangelt. Was das angeht, so habe ich in dem punkt reichlich berufliche Praxiserfahrung.


@OddThomas
Zitat von OddThomasOddThomas schrieb: Die Situation war aber nun mal die, dass der Polizist mit seiner Waffe im Brunnen war und ihn mehrfach aufgefordert hat, das Messer wegzulegen.
In die Lage hat der Polizist sich zu einem gehörigen Teil erstmal selber gebracht, und das in unverantwortlicher Weise. Alleine daraus kann sich eine Teilschuld herleiten.


So, aber nun muss ich mich wirklich endgültig was anderem zuwenden - die Pflicht ruft!


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:27
@Marcandas
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Was das angeht, so habe ich in dem punkt reichlich berufliche Praxiserfahrung.
Als steinewerfer bei demos?
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:In die Lage hat der Polizist sich zu einem gehörigen Teil erstmal selber gebracht, und das in unverantwortlicher Weise. Alleine daraus kann sich eine Teilschuld herleiten.
Nein. Er musste ihn entwaffnen damit die Sanitäter zu ihn konnten.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:27
Nachtrag: Ausserdem wird ein Projektil durch die Hand einfach durchschlagen und weiterfliegen, da das Ziel zu wenig Masse bietet... Willst du verantworten was mit den Zielen 500 Meter HINTER der Hand passiert? Mitten in Berlin?

Danke, setzen Sechs!


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:28
Marcandas schrieb:
Wenn die umstehenden Polizisten nicht in der Lage sind, den Messerführenden mit einem gezielten Schuss handlungsunfähig zu machen, dann sind sie im falschen Beruf.
Schau weniger Filme. Das ist lächerlich. :D
Dann war es ja doch eine Tötungsabsicht, wenn es klar war. Auch wurde noch nicht geklärt wieso er die Waffe so leienhaft führt.


3x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:29
@kalamantriass
Zitat von kalamantriasskalamantriass schrieb:Dann war es ja doch eine Tötungsabsicht, wenn es klar war.
Notwehr. Immernoch.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:30
@interrobang

Nichtmal Notwehr sondern einfach Erfüllung seiner Dienstpflicht, laut unmittelbarem Zwanggesetz des Landes Berlin ;)


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:30
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Schau weniger Filme. Das ist lächerlich.
Kein Grund, persönlich zu werden, nur weil dir meine Sicht nicht gefällt. Die Polizisten waren nah genug, um ihn nicht tödlich zu treffen. Wenn sie das nicht schaffen, dann sorry... dann sollten sie auf Verkehrssünderjagd gehen, aber nicht für solche Einsätze herangezogen werden.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Stimmt. Man hätte ne plane drüberlegen sollen und den irren verbluten lassen.. währe echt besser gewesen.
Er hatte sich noch gar nicht verletzt und man weiß nicht, ob er es getan hätte. Und so schnell verblutet man auch nicht, aber handlungsunfähig wäre er dann allemal gewesen.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Du redest hier grossartig mit mit Holywoodschiesswissen und ohne ein Video zu dem thema gesehen zu haben. Vermutlich hast du dich gar nicht informiert was passiert ist sondern quackst einfach drauf los.
Ich kenne einige Berichte aus den Medien und aus der Fachpresse dazu. Das Video habe ich in der Tat jetzt erst gesehen, ändert aber nichts an meiner Sicht. Mit Hollywood hat das nichts zu tun, auch wenn du gegnerische Sichten wohl gerne mit solchen trivialen Argumenten zu misskreditieren versuchst.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:30
@interrobang
Das muss doch irgendwie genauer definiert worden sein. Für jede kleinigkeit gibt es Seitenweise paragraphen.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:32
@Marcandas

Wo hätte denn der Beamte sonst hinschiessen sollen wenn nicht auf den Torso? Schau dafür mal auf Seite 89, da erkläre ich recht genau, warum alles andere als der Schuss auf den Torso totaler Unfug ist...

Und nochmal, ein Polizist ist berechtigt in so einer Situation zu schießen, es ist keine Notwehr sondern Anwendung von unmittelbarem Zwang und damit Erfüllung seiner Dienstpflicht...

Es war nicht irgendein Passant der geschossen hat sondern ein Exekutiver


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:33
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Als steinewerfer bei demos?
nein, aus der juristischen, beruflichen Alltagspraxis.



@kalamantriass
Zitat von kalamantriasskalamantriass schrieb:Dann war es ja doch eine Tötungsabsicht, wenn es klar war.
Eher Inkompetenz, was es im Endergebnis aber nicht weniger verwerflich macht.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:33
@TripleEggs
Zitat von TripleEggsTripleEggs schrieb:. Willst du verantworten was mit den Zielen 500 Meter HINTER der Hand passiert? Mitten in Berlin?

Danke, setzen Sechs!
Der Neptunbrunnen ist hinter dem Alexanderplatz auf einem ebenfalls großflächigen Platz, das Gebiet hätte man sehr gut absperren können.
Wenn man denn gewollt hätte.

Selber setzen, sechs!


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:33
@Marcandas
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Wenn sie das nicht schaffen, dann sorry... dann sollten sie auf Verkehrssünderjagd gehen, aber nicht für solche Einsätze herangezogen werden.
Du hast einfach keine ahnung von schusswaffen. Du bist ein blinder der von farben philosophiert. einfach lächerlich.
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Er hatte sich noch gar nicht verletzt und man weiß nicht, ob er es getan hätte. Und so schnell verblutet man auch nicht, aber handlungsunfähig wäre er dann allemal gewesen.
:D :D :D jetzt wirds richtig lächerlich :D :D :D er hatte sich mehrere schnittwunden am hals zugefügt. :D :D :D
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Ich kenne einige Berichte aus den Medien und aus der Fachpresse dazu. Das Video habe ich in der Tat jetzt erst gesehen, ändert aber nichts an meiner Sicht. Mit Hollywood hat das nichts zu tun, auch wenn du gegnerische Sichten wohl gerne mit solchen trivialen Argumenten zu misskreditieren versuchst.
ändert nichts davon das du bullshit schreibst.
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:nein, aus der juristischen, beruflichen Alltagspraxis.
Ach ein rechtsverdreher.. dan ergibt alles einen sinn was du hier machst..
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Eher Inkompetenz
Nur deine einschätzung.

@kalamantriass
Zitat von kalamantriasskalamantriass schrieb:Das muss doch irgendwie genauer definiert worden sein. Für jede kleinigkeit gibt es Seitenweise paragraphen.
Dan schlag nach.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:34
@häresie__ :-) *hahhahhaa* genau. so ein projektil hat bestimmt n heidenrespekt vor flatterbändern.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:34
So gerne ich hier noch weiterdiskutieren würde, aber Ich MUSS mich jetzt ausklinken, sonst komm ich mit meiner Arbeit nicht mehr um die Runden.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:34
§ 323c StGB Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Der Grund warum dort gehandelt werden musste... unter anderem. Die Dienstpflicht des Polizisten sieht übrigens vor, dass er eine Gefährdung der eigenen Gesundheit in Kauf nehmen muss, um Hilfe zu leisten.
Das ist auch so eine Sache. Keiner erwartet ja, dass er sich in dem Moment wo er im Brunnen steht, sich einfach abstechen lassen soll.
Nur wurde hier mehrfach von Alternatiszenarien gesprochen, wie Beispielsweise die Tonfa von mehreren Beamten eingesetzt. Diese werden dann aber sofort abgehackt mit dem Verweis auf die Gefahr. Nur, die gehört doch dazu. Man kann die Gefahr nun mal nicht ausschließen, sonder muss sie sogar in Kauf nehmen. Wenn also der Schutz des Mannes irgendwie annähernd gleich wichtig wäre, müsste man doch zum Schutz seines Lebens das Risiko eingehen?

Hier wurde ja auch gerade von der Feuerwehr etc. geredet. Weigern die sich auch, in ein Haus zu stürmen um ein Leben zu retten, wo nur die Gefahr besteht sein eigenes Leben in Gefahr zu bringen, ohne aber die Gewissheit zu haben im Haus zu sterben.

Ist doch immer ne Abwägung. Hier sind aber 7-8 Beamten mit Schusswaffen? und "nur" ein nackter verwirrter Mann mit einem Messer.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:34
Zitat von kalamantriasskalamantriass schrieb:Auch wurde noch nicht geklärt wieso er die Waffe so leienhaft führt
Er steht leicht seitlich zu dem Nackten, ich vermute mal, um ihm weniger Angriffsfläche zu bieten. Das ist im beidhändigen Anschlag äußerst schwierig.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:35
@häresie__
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Der Neptunbrunnen ist hinter dem Alexanderplatz auf einem ebenfalls großflächigen Platz, das Gebiet hätte man sehr gut absperren können.
Wenn man denn gewollt hätte.

Selber setzen, sechs!
Innerhalb der 5 sekunden? looooooooooooool Du machst dich immer lächerlicher :D


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

02.07.2013 um 15:35
@Spirit2015
Jaja, beruhig dich mal, du Troll.

Ich dachte es ging darum si cherzustellen, dass kein Passant vom umherfliegenden Projektil getroffen werden sollte.
Man kann auch die Strasse absperren usw, passiert hier öfter mal.


melden