Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:25
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Also kein beleg dafür.Dann solltest du wohl auch nicht mehr davon sprechen, dass hier irgendwie 'die bevölkerung' in ihrem vertrauen gestört sei.
Ich habe einen Artikel verlinkt, die Abendzeitung hat mit jemanden darüber gesprochen.
Beitrag von Bone02943 (Seite 257)

Beweise ihm doch das Gegenteil.

Was du mit Zahlen willst ist mir völlig egal. Dieses Problem besteht, ob du es wahr haben willst oder nicht. Der Beitrag zeigt das ganze in Kurzform wunderbar auf. Wenn du weiterhin meinst es sei alles kein Problem dann bitte.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:26
@Bone02943

Wie kannst du ohne zahlen behaupten, dass ein problem besteht?
Normalerweise zeigt man dazu daten, wo man einproblem klar umreißen und belegen kann.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:26
@shionoro

Weil dieses Problem besteht. Es gibt Polizeigewalt, dass ganze ist kein Märchen, es ist ein Fakt.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:28
@Bone02943

Also wieder mal tautologien? Wo sind die belege für ein weitergehendes problem?
Du behauptest, es sei fakt, kannst es aber nicht belegen.

Keine daten dazu, wie viele fälle es gibt, was für fälle das sind, wo die passieren.
Keine belege dafür, dass bodycams helfen.

Keine auseianndersetzung damit, was siekosten und wie aufwändig es wäre, sie rechtlich überhaupt zu implementieren in allen situationen

Also eine forderung ohne belege für ein problem und ohne beleg dafür, dass dieses hypothetische problemvon der forderung gelöst wird.

Das ist AfD Niveau


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:32
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du behauptest, es sei fakt, kannst es aber nicht belegen.
Willst du jetzt echt leugnen, dass es in Deutschland zu unrechtmäßiger Polizeigewalt gekommen ist?

Sry aber da ist jegliche Diskussion sinnlos.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das ist AfD Niveau
Danke, sehe ich auch so. Viel spaß beim leugnen von Problemen, hauptsache den starken Staat über die Gesetze hinaus pampern und jegliche Kritik abwürgen. Opfer sind ja nur eine unzureichende Minderheit, also egal, Minderheitenschutz braucht es nicht, ganz nach AfD. Gebt euch die Hand.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:33
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Willst du jetzt echt leugnen, dass es in Deutschland zu unrechtmäßiger Polizeigewalt gekommen ist?

Sry aber da ist jegliche Diskussion sinnlos.
Ich will dir sagen, dass es keine datenlage dazu gibt, wie häufig es dazu kommt oder ob es eine minimale anzahl von einzelfällenist, und das stimmt nunmal auch.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Danke, sehe ich auch so. Viel spaß beim leugnen von Problemen, hauptsache den starken Staat über die Gesetze hinaus pampern und jegliche Kritik abwürgen. Opfer sind ja nur eine unzureichende Minderheit, also egal, Minderheitenschutz braucht es nicht, ganz nach AfD. Gebt euch die Hand.
Nun leugne ich keine probleme, du erfindest welche ohne belege. Und forderst dann radikale lösungen derenkonsequenzen und details du nicht absehen kannst und mit denen du nicht nicht beschäftigen willst.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:38
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich will dir sagen, dass es keine datenlage dazu gibt, wie häufig es dazu kommt oder ob es eine minimale anzahl von einzelfällenist, und das stimmt nunmal auch.
Deine ständige Relativierung von "minimalen Einzellfällen" stehen schon ganz paar Fälle gegenüber, die wirklich schockierend sind. Aber wenn du jährlich hundertausend Fälle von Polizeigewalt brauchst, um das Ganze als Problem zu erkennen, bitte.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nun leugne ich keine probleme, du erfindest welche ohne belege.
Ich erfinde hier gar nichts, denn über das was ich schreibe gibt es belegte Fälle. Und wie man sieht bin ich nicht der einzige.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und forderst dann radikale lösungen derenkonsequenzen und details du nicht absehen kannst und mit denen du nicht nicht beschäftigen willst.
Doch ich habe mich damit beschäftig, hab deine und andere Bedenken gelesen und bin der Meinung das Bodycams dennoch eine praktikable Lösung wären.

Das Anwälte von Anzeigen gegen Polizisten abraten ist doch ein Armutszeugnis. Aber es gibt ja kein Problem, weder so noch so, ganz bestimmt nicht.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:40
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Deine ständige Relativierung von "minimalen Einzellfällen" stehen schon ganz paar Fälle gegenüber, die wirklich schockierend sind. Aber wenn du jährlich hundertausend Fälle von Polizeigewalt brauchst, um das Ganze als Problem zu erkennen, bitte.
Inwiefernist das eine relativierung? Hast du dazu daten?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich erfinde hier gar nichts, denn über das was ich schreibe gibt es belegte Fälle. Und wie man sieht bin ich nicht der einzige.
Doch, du erfindest ein Problem,wo es keine datenlage zu gibt. Es gibt einige einzelfälle zur polizeigewalt.So wie es auch einzelfälle dazu gibt, dass veganer ihre kinder verhungern lassen.Trotzdem fordert keine, dass Veganer endlich überwacht werden. zurecht.
Denn es gibt keinen trifftigen grund dazu, genausowenig wie beipolizisten.

Datenkannst du nicht liefern.
Auch nicht zur effektivität von bodycams.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Doch ich habe mich damit beschäftig, hab deine und andere Bedenken gelesen und bin der Meinung das Bodycams dennoch eine praktikable Lösung wären.

Das Anwälte von Anzeigen gegen Polizisten abraten ist doch ein Armutszeugnis. Aber es gibt ja kein Problem, weder so noch so, ganz bestimmt nicht.
Wenn du dich damit beschäftigt hast, kannst du mir bestimmt belege und daten für die effektivität von bodycams liefern. OdeR?


melden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:45
@shionoro

Wenn du Lust hast dich mit mir im Kreis zu drehen, dann lass uns doch mal nächstes Jahr an einem Maibaum treffen, dann können wir drum herum tanzen.

Ich finde den verlinkten Beitrag sehr passend, ich bin der selben Meinung und wenn du kein Problem darin siehst, dann ist das dein Ding. Eine Diskussion darüber ist mit Dir völlig nutzlos. Da alles was vernünftige Daten erheben könnte abgelehnt wird, nicht erwünscht ist und du so oder so kein Problem in Polizeigewalt siehst.

Beitrag von Bone02943 (Seite 257)


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:47
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wenn du Lust hast dich mit mir im Kreis zu drehen, dann lass uns doch mal nächstes Jahr an einem Maibaum treffen, dann können wir drum herum tanzen
Es ist ja nicht meine schuld, wenn du tautologien nutzt und einfach dinge zu fakten erklärst zu denen du keine belege hast.

In deinem link jedenfalls ist sowas nicht zu finden,da steht nur,dass über 80% der angeblichen polizeigewalt fälle von gerichten als geringfügig erachtet werden, was eben heißt, dass das keine schlimmen gewalttaten waren sondern eher sowas wie beleidigungen oder anderweitige bagatelle.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:49
@shionoro

In wie fern die Angaben mit dem Geschenen übereinstimmen ist leider kaum nachzuvollziehen, eben wegen dem warum hier diskutiert wird. Aber alles was Aufklärung bringen könnte wird ja abgeleht. So kann man dann auch auf Zahlen beharren, die es nicht geben kann und die immer zu gunsten einer bestimmten Seite ausfallen werden.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:50
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In deinem link jedenfalls ist sowas nicht zu finden,da steht nur,dass über 80% der angeblichen polizeigewalt fälle von gerichten als geringfügig erachtet werden, was eben heißt, dass das keine schlimmen gewalttaten waren sondern eher sowas wie beleidigungen oder anderweitige bagatelle.
Das deckt sich übrigens recht gut mit den Untersuchungen der University of Cambridge, dass bei Testversuchen mit Bodycams die Anzahl der Beschwerden gegen die Polizei um 93% zurückgingen.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:51
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das deckt sich übrigens recht gut mit den Untersuchungen der University of Cambridge, dass bei Testversuchen mit Bodycams die Anzahl der Beschwerden gegen die Polizei um 93% zurückgingen.
Wäre doch ein guter Grund diese einzuführen oder? Zeitgleich ist bei vermeintlicher Polizeigewalt auch erkennbar wie die Situation wirklich war.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:51
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:In wie fern die Angaben mit dem Geschenen übereinstimmen ist leider kaum nachzuvollziehen, eben wegen dem warum hier diskutiert wird. Aber alles was Aufklärung bringen könnte wird ja abgeleht. So kann man dann auch auf Zahlen beharren, die es nicht geben kann und die immer zu gusten einer bestimmten Seite ausfallen müssen.
Häh? Also wenn du einen polizisten anklagst und sagst, was er getan hat und das gericht sagt,diese tat ist aber, selbst wenn es wahr ist, so geringfügig, dass wir keine anzeigen machen, dann handelt es sich da nicht umschwere gewaltdelikte.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das deckt sich übrigens recht gut mit den Untersuchungen der University of Cambridge, dass bei Testversuchen mit Bodycams die Anzahl der Beschwerden gegen die Polizei um 93% zurückgingen.
GEGEN die polizei.Ja. Nicht VON der Polizei.Für bodycams für polizisten die diese an und aus machenkönnen sind ja die meisten leute hier,.
Zum Glück. NAtürlich ist es vorstellbar, dass,wenn die polizei mit cam gewalttaten verhindern kann die sie sonst mit gewalt verhindern müssen, auch weniger oft sich in grauzonen begeben muss. Das wäre ja schön.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:52
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Häh? Also wenn du einen polizisten anklagst und sagst, was er getan hat und das gericht sagt,diese tat ist aber, selbst wenn es wahr ist, so geringfügig, dass wir keine anzeigen machen, dann handelt es sich da nicht umschwere gewaltdelikte.
Es werden ja wohl beide Seiten im Vorfeld befragt.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:53
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Zum Glück. NAtürlich ist es vorstellbar, dass,wenn die polizei mit cam gewalttaten verhindern kann die sie sonst mit gewalt verhindern müssen, auch weniger oft sich in grauzonen begeben muss. Das wäre ja schön.
Du meinst strafbare Handlungen, nicht Grauzonen oder? Aber ja, warum sollte das nicht von Vorteil sein?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:53
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es werden ja wohl beide Seiten im Vorfeld befragt.
Höh? Wenn du einen anzeigen willst wird der gefragt, für was er angezeigt wird?
Du verstehst das nicht.

Es geht darum,dass die strafe auch dann geringfügig wäre, wenndie anklage des anklägers wahr wäre. Also es sich um eine bagatelle handelt, so wie beleidigung


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:54
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Du meinst strafbare Handlungen, nicht Grauzonen oder? Aber ja, warum sollte das nicht von Vorteil sein?
Bodycam mit an und aus ist vorteil. Streitet keiner ab. Dass perma cams polizeigewalt verhindern, dafür gibt es keine daten. Für an und aus cam gewalt gegen polizei schon. Nicht so schwer zu verstehen.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:54
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Höh? Wenn du einen anzeigen willst wird der gefragt, für was er angezeigt wird?
Du verstehst das nicht.
Die Staatswanwaltschaft prüft die Fälle doch. Sicher wird dort auch mit einbezogen, was der betroffene Polizist vermerkt hat.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

24.10.2019 um 22:55
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die Staatswanwaltschaft prüft die Fälle doch. Sicher wird dort auch mit einbezogen, was der betroffene Polizist vermerkt hat.
Nein. Wie kommst du darauf, dass es bei der frage danach, was der ankläger sagt relevant ist, was der potentielle täter sagt? Es geht daurm, was als strafe zu erwarten wäre, wenn die anklage vollumfänglich wahr ist, also das, was der ankläger sagt.


melden