Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 13:18
Ich denke das permanente Aufnehmen bezüglich Bodycams bei der Polizei, ist sowieso nicht mit dem Datenschutz vereinbar. Die Polizei muss ja auch bei jedem Einschalten darüber informieren dass jetzt aufgezeichnet wird.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 14:25
@CosmicQueen
bei "Gefahr im Verzug" kann das auch jetzt schon unterbleiben. Und mit dem Datenschutz sind auch die jetzigen Aufnahmen nicht zu vereinbaren.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 16:21
Es wird gewünscht oder gefordert, das die Polizei Bodycams tragen sollen, um Menschen, die dessen Opfer geworden sind, zu ihrem Recht zu verhelfen, so weit so "gut".

Wie aber sieht es mit den Verbrechensopfern aus, dessen Angriff auf sie nicht gefilmt worden sind u. nicht von der Polizei ausgeht!
Ist das ihnen gegenüber fair oder gerecht?

Entsteht da nicht so ne Art zwei Klassen?

Man plädiert doch ansonsten immer darauf, das jeder gleich behandelt werden soll, was ja auch richtig ist, sehe ich aber bei so einer Vorgehensweise leider nicht gegeben!


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 16:59
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wie aber sieht es mit den Verbrechensopfern aus, dessen Angriff auf sie nicht gefilmt worden sind u. nicht von der Polizei ausgeht!
Ist das ihnen gegenüber fair oder gerecht?
Du meinst Straftäter sollen Bodycams tragen und das Gefilmte wird dann veröffentlicht? Oder wie soll man das verstehen?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 17:05
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du meinst Straftäter sollen Bodycams tragen und das Gefilmte wird dann veröffentlicht? Oder wie soll man das verstehen?
Man weiß ja nicht, wer straffällig wird oder nicht.
Ist genauso wie bei Polizisten, da weiß man es auch nicht.

Aber wie gesagt, Menschen, die Opfer von anderen Straftätern werden, sind mMn im Nachteil gegenüber Taten der Polizei, da diese Taten gefilmt wurden.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 17:05
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und mit dem Datenschutz sind auch die jetzigen Aufnahmen nicht zu vereinbaren.
Es gilt aber der Grundsatz der Datenminimierung. Richtiger wäre es, wenn bei bestimmten Einsätzen die Bodycam automatisch eingeschaltet wird und betroffene Bürger auch das Einschalten verlangen könnten, wenn sie das Gefühl haben, die Polizei agiert nicht korrekt.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 17:53
@CosmicQueen
Man stelle sich vor, eine Situation eskaliert und der Bürger ruft mitten im Getümmel :" Kamera an Bitteschön "
Und später dann " reicht danke , sie können jetzt abschalten , denn ich will sie bespucken oder auch mal treten, bitte nur Filmen wenn ich es als Bürger wünsche"

Auf Wunsch des Bürgers wird sich die Staatsmacht mit Sicherheit , ihr handeln im Dienst , nicht beeinflussen lassen . Das wäre ja nun noch schöner. Dann könnten sie ja gleich auch mal die Rollen tauschen .




@borabora
Ich verstehe gut, was du sagen möchtest. Aber du weißt ja selbst , Straftaten unter soggn. Privatpersonen mit Filmmaterial zu belegen ist bei uns juristisch umstritten und datenrechtlich mE nach auch nicht erlaubt bzw deren Veröffentlichung . Beweiskraft vor Gericht unterliegt immer erst einer interessensabwägung . Wg Persönlichkeitsrechten usw. Man fragt auch, wurden die Aufnahmen zufällig gemacht oder bewusst eine Aufnahme zur Situation geplant. ( siehe Dashcam und deren Bewertung und Funktionen )
Also ist die Frage nach privater Dokumentation zu Straftaten weg der Gesetzeslage sicher in weiter ferne bzw nicht realisierbar.
Bei der Staatsmacht versus Bürger ist eine Seite bedingt dazu berechtigt, Gewalt anzuwenden bei widerstand. Berechtigte Gewaltanwendung ist dann legitimiert per Gesetz . Da liegt glaube ich der Hase im Pfeffer. Deshalb darf man da auch von Verwertung von Bildmaterial ausgehen notfalls eben auch bei Gericht.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:10
@Calligraphie

Die Polizei genießt mehr Rechte in Ausübung ihrer Tätigkeit als der normale Bürger.

Das scheint einigen Leuten ein Dorn im Auge zu sein.
Die Polizei verliert mMn ihre Autorität mit diesen Bodycams u. wenn sie quasi mit einem Fuß im Gefängnis stehen oder ein Disziplinarverfahren erhalten, wenn sie verbal zurück schlagen.

Wenn sie Bodycams nutzt, um Angriffe auf sich zu dokumentieren, finde ich das legitim.
Die Polizei ist dafür da, um für Ruhe u. Ordnung zu sorgen, werden aber oftmals angepöbelt, beleidigt usw.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:20
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das scheint einigen Leuten ein Dorn im Auge zu sein.
echt? Wem denn?
Die Polizei MUSS mehr Rechte geniessen, nur darf sie diese Rechte nicht übertreten, denn darum geht es hier, um PolizeiGEWALT.
Es geht nicht um die, die keine Opfer der Polizei wurden, es geht auch nicht darum, welche Rechte die Polizei geniesst, es geht darum, Polizeigewalt zu verhindern, einzudämmen, zu beweisen.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wenn sie Bodycams nutzt, um Angriffe auf sich zu dokumentieren, finde ich das legitim.
und du findest es nicht legitim, dass die gleichen Bodycams Angriffe durch Polizisten dokumentieren? Warum? Weil ein Polizist in Ausübung seines Dienstes ruhig mal straffällig werden kann? Und das dann keiner wissen bzw. beweisen können muss?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:22
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wie aber sieht es mit den Verbrechensopfern aus, dessen Angriff auf sie nicht gefilmt worden sind u. nicht von der Polizei ausgeht!
Ist das ihnen gegenüber fair oder gerecht?

Entsteht da nicht so ne Art zwei Klassen?

Man plädiert doch ansonsten immer darauf, das jeder gleich behandelt werden soll, was ja auch richtig ist, sehe ich aber bei so einer Vorgehensweise leider nicht gegeben!
Ist nicht dein ernst oder? :palm:
Was soll schon mit denen sein? Es können schlecht alle Menschen eine Bodycamtragen. Der Einwurf ist doch völlig Banane. Warum sollte es damit Zweiklassenopfer geben? Manche Straftaten passieren auch jetzt im Bereich von Überwachungskameras. Sind Opfer in einer U-Bahn also jetzt bessere Opfer, als jene die vor dem U-Bahnhof geschädigt werden, weil drinnen gefilmt wurde, vor dem Eingang aber nicht?
Soll der gesammte öffentliche Bereich überwacht werden?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Die Polizei genießt mehr Rechte in Ausübung ihrer Tätigkeit als der normale Bürger.

Das scheint einigen Leuten ein Dorn im Auge zu sein.
Da ist überhaupt kein Dorn im Auge. Es ist schlicht ein Grund warum sich einige für Bodycams in Einsätzen aussprechen.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Die Polizei verliert mMn ihre Autorität mit diesen Bodycams u. wenn sie quasi mit einem Fuß im Gefängnis stehen oder ein Disziplinarverfahren erhalten, wenn sie verbal zurück schlagen.
Du meinst also das ein Polizist beleidigend, rassistisch oder sonst die Freiheit haben muss, verbal strafällig zu werden?
Warum sollten Polizisten sowas dürfen?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wenn sie Bodycams nutzt, um Angriffe auf sich zu dokumentieren, finde ich das legitim.
Die Polizei ist dafür da, um für Ruhe u. Ordnung zu sorgen, werden aber oftmals angepöbelt, beleidigt usw.
Ach da sind dir die "zwei Klassen" also egal oder wie?
Wenn Polizisten beleidigt werden, dann können auch sie dies zur Anzeige bringen. Warum sollte der Bürger nicht auch das Recht dazu haben?


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:27
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Du meinst also das ein Polizist beleidigend, rassistisch oder sonst die Freiheit haben muss, verbal strafällig zu werden?
Warum sollten Polizisten sowas dürfen?
weil da eine 2 Klassen Gesellschaft dann ok ist, vermute ich, sind schliesslich Polizisten.......


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:33
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Man stelle sich vor, eine Situation eskaliert und der Bürger ruft mitten im Getümmel :" Kamera an Bitteschön "
Und später dann " reicht danke , sie können jetzt abschalten , denn ich will sie bespucken oder auch mal treten, bitte nur Filmen wenn ich es als Bürger wünsche"

Auf Wunsch des Bürgers wird sich die Staatsmacht mit Sicherheit , ihr handeln im Dienst , nicht beeinflussen lassen . Das wäre ja nun noch schöner. Dann könnten sie ja gleich auch mal die Rollen tauschen .
Also ist es dir lieber wenn nur die Polizei entscheidet wann an und aus gemacht wird? Auch Polizisten sind nur Menschen und können Fehler machen. Von daher wäre ich schon dafür dass ich als Bürger ein gewisses Mitspracherecht hätte und nicht nur die Polizei die alleinige Macht hätte.
Für die Polizei wäre das doch auch eine Absicherung und sie muss sich nicht ständig rechtfertigen wegen z.B Polizeiwillkür und ähnliches.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 18:44
@CosmicQueen
und wie genau bringst Du den Polizisten dazu, zu filmen?


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 19:52
@Tussinelda
Verstehe die Frage nicht. Wenn festgelegt wird dass die Polizei bei diversen Gegebenheiten auf Verlangen die Cam einschalten sollen, dann soll der Beamte eben den Knopf drücken wenn ich das wünsche, ganz einfach.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 20:03
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Die Polizei MUSS mehr Rechte geniessen, nur darf sie diese Rechte nicht übertreten, denn darum geht es hier, um PolizeiGEWALT.
Naja, wenn schon hinterfragt werden muss, warum man den Pass vorzeigen soll, wie soll man dann verstehen, das Leuten auch mal Handschellen angelegt werden müssen.

Eingriff in die Grundrechte?

Oder werden Leuten willkürlich Handschellen angelegt.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:. Warum sollte es damit Zweiklassenopfer geben?
Weil die daraus hervor gehen könnten!
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Du meinst also das ein Polizist beleidigend, rassistisch oder sonst die Freiheit haben muss, verbal strafällig zu werden?
Warum sollten Polizisten sowas dürfen?
Warum nur Polizisten, nicht gleich allen Menschen, schließlich kann jeder rassistische Äußerungen treffen, beleidigend sein, angreifen.
Aber das würde gegen Deine persönlichen Freiheitsrechte gehen, nicht wahr?
Polizisten sollen sie zugemutet werden, die das für sich strikt ablehnen (würden).
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es geht nicht um die, die keine Opfer der Polizei wurden, es geht auch nicht darum, welche Rechte die Polizei geniesst, es geht darum, Polizeigewalt zu verhindern, einzudämmen, zu beweisen.
Das könnte man dann im Falle eines Falles, aber nochmal.. wie sieht es mit anderen Verbrechensopfern aus, die diese, wie kann man sagen, diese Vorteile nicht haben?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ach da sind dir die "zwei Klassen" also egal oder wie?
Wer ist so wahnwitzig, zu meinen, sich mit der Polizei auf einer Stufe stellen zu können.
Ja, wären quasi zwei Klassen an Verbrechensopfern.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 20:10
Zitat von boraboraborabora schrieb:Weil die daraus hervor gehen könnten!
Na das erkläre doch mal.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Warum nur Polizisten, nicht gleich allen Menschen, schließlich kann jeder rassistische Äußerungen treffen, beleidigend sein, angreifen.
Aber das würde gegen Deine persönlichen Freiheitsrechte gehen, nicht wahr?
Polizisten sollen sie zugemutet werden, die das für sich strikt ablehnen (würden).
Ich möchte ungestraft rassistisch und beleidigend sein?
Warum aber meinst du muss es Polizeibeamten möglich sein, ungestraft rassistisch zu sein, Beleidigungen auszusprechen, oder anderweitig eine Straftat zu verüben?
Welchen nutzen hat so etwas für die Gesellschaft?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wer ist so wahnwitzig, zu meinen, sich mit der Polizei auf einer Stufe stellen zu können.
Ja, wären quasi zwei Klassen an Verbrechensopfern.
Du glaubst also echt Polizisten sind höherwertige Menschen und stehen über dem Gesetz? Nicht dein ernst oder?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 20:11
@CosmicQueen
Wenn du es wünschst ? Dein frommer Wunsch möge in Erfüllung gehen .
Bei bedarf eines einzelnen Bürgers schaltet der einzelne Polizist seine Kamera an ? Und wie stellst du dir das vor bei evtl Sprachbarrieren, sagen wir mal der Polizist versteht kein arabisch, russisch , chinesisch ? Dann wird per Handzeichen gebeten oder mit translater in der handy App ?
Und das nächste mal wünschst du als Bürger :" bitte legen Sie mir ihre Waffen ganz langsam auf den Boden und schieben sie alles mit dem Fuß zu mir rüber?"

Die Polizei ist Exekutive , legitimiert durch den Gesetzgeber , weisungsbefugt ist nicht der Bürger!

Das kannst du maximal ändern, indem du die Gesetze änderst , das widerum machen die von dir gewählten Volksvertreter. Und nur die.
Deine und meine Privatwünsche sind da nur Randnotizen unter vermischtes .


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 20:19
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Bei bedarf eines einzelnen Bürgers schaltet der einzelne Polizist seine Kamera an ?
Ja natürlich. Wenn ich in irgendeiner Form mit der Polizei in Konflikt komme, z.B bei Kontrollen oder ähnliches und ich das Gefühl habe da läuft was nicht korrekt, dann würde ich gerne verlangen dürfen, dass die Polizei bitte die Cam einschalten soll, falls nicht schon geschehen. Schließlich darf die Polizei ja auch einschalten, wenn sie ein inkorrektes Verhalten vermuten.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Und wie stellst du dir das vor bei evtl Sprachbarrieren, sagen wir mal der Polizist versteht kein arabisch, russisch , chinesisch ? Dann wird per Handzeichen gebeten oder mit translater in der handy App ?
Mit der internationalen Sprache Englisch "Cam on" z.B. Die Polizei muss sich ja auch ohne Cam irgendwie durch Sprachbarrieren wurschteln.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Die Polizei ist Exekutive , legitimiert durch den Gesetzgeber , weisungsbefugt ist nicht der Bürger!
Da es aber um Daten geht, die mit mir zu tun haben, möchte ich diesbezüglich mitbestimmen dürfen, wenn es recht ist!
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Das kannst du maximal ändern, indem du die Gesetze änderst , das widerum machen die von dir gewählten Volksvertreter. Und nur die.
Welches Gesetz sollte denn da geändert werden? Erst mal müssen Grundlagen ausgearbeitet werden, um die Cam überhaupt einheitlich einsetzen zu können!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

19.10.2019 um 21:05
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Verstehe die Frage nicht. Wenn festgelegt wird dass die Polizei bei diversen Gegebenheiten auf Verlangen die Cam einschalten sollen, dann soll der Beamte eben den Knopf drücken wenn ich das wünsche, ganz einfach.
es geht hier um Polizeigewalt....jetzt macht ein Polizist etwas, was darunter fallen könnte und dann sagst Du, bitte schalten Sie die Kamera an, damit ihr strafrechtliches Verhalten gefilmt werden kann und der Polizist (der by the way schon längst hätte selbst ohne Aufforderung die Kamera anschalten können) der macht das dann? Na dann ist ja alles easy.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das könnte man dann im Falle eines Falles, aber nochmal.. wie sieht es mit anderen Verbrechensopfern aus, die diese, wie kann man sagen, diese Vorteile nicht haben?
aber nochmal, das ist hier total OT, hier geht es um Polizeigewalt, wie oft eigentlich noch?


2x zitiertmelden