Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

28.12.2019 um 17:51
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Muss halt jeder selbst wissen, ob er die Gefahr eingeht
Also, eine Gefahr, die einer eingeht, sehe ich da nun nicht.

Gegebene Missstände aufzeigen, ja, sie verabsolutieren, nein. Es gibt eskalierende Übergriffe/unverhältnismäßige Handlungen, dennoch sind diese Vorkommnisse nicht gang und gäbe.
Ja, dass die meisten Fälle von der StA eingestellt werden, ist Fakt. Das Fehlen unabhängiger Beschwerdestellen ist das Problem, ein strukturelles Problem. KV im Amt landet - der engen Zusammenarbeit von Polizei und StA geschuldet - selten vor Gericht.
Trotzdem ist jede Anzeigenerstattung wichtig. Und i.d.R. verläuft diese auch gefahrlos.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 01:33
@all

Heute kam im RTL, 0.30 Uhr in "Justice" folgende Szene:

Ein Polizist wurde von einem Mann übelst beschimpft (Hurensohn, "du Opfer" usw. ...).
Der M. kam dem Polizist dann sehr nahe -> daraufhin schubste der Polizei ihn sanft weg (hielt ihn auf Abstand).

-> (alles fast wortwörtlich):
M: fass mich noch einmal an, dann schlag ich dich
P: und dann?
M: dann bist du tot

Das war also eine eindeutige Drohung. Der Polizist reagierte aber nicht darauf, ließ sich das gefallen.

Wie seht ihr das:
Wenn der Polizist den M. auf diese Bedrohung hin in Handschellen gelegt hätte (dazu hätte er natürlich etwas Gewalt anwenden müssen), wäre das dann ungerechtfertigte Polizeigewalt?

Und falls ja, wieviel muss sich die Polizei gefallen lassen ehe sie sich wehren darf?


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 01:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Heute kam im RTL, 0.30 Uhr in "Justice"
Was ist das für ein Format?

Ist das eine Doku, eine Serie mit Schauspielern, real gefilmte Einsätze,...?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie seht ihr das:
Wenn der Polizist den M. auf diese Bedrohung hin in Handschellen gelegt hätte (dazu hätte er natürlich etwas Gewalt anwenden müssen), wäre das dann ungerechtfertigte Polizeigewalt?
Jain, da die Drohung an sich ausreichend ist m.M.n. Gewalt anzuwenden. Aber, nicht wenn man davon ausgehen muss, diese Drohung ist nicht ernst gemeint. Sondern vielleicht nur dem Zustand(Alkohol) geschuldet. Also wenn erkennbar ist, dass keine wirkliche Bedrohung vorliegt.

Was Menschen so im Vollsuff labern, geht oft auf keine Kuhhaut mehr(wie man so sagt) aber wirklich ernst ist das in den seltesten Fällen.
Gewalt wäre dann vielleicht noch angebracht die Person von weiterem Schaden zu beschützen und deswegen in Gewahrsam zu nehmen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und falls ja, wieviel muss sich die Polizei gefallen lassen ehe sie sich wehren darf?
Sehr viel.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 01:47
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ist das eine Doku
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ist das eine Doku, eine Serie mit Schauspielern, real gefilmte Einsätze,...?
Eine Doku und ein real gefilmter Einsatz.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Jain, da die Drohung an sich ausreichend ist m.M.n. Gewalt anzuwenden. Aber, nicht wenn man davon ausgehen muss, diese Drohung ist nicht ernst gemeint
aha, das glaube ich, sonst wäre er vielleicht nicht so tatenlos geblieben (oder er hatte sich nicht getraut mehr zu machen?)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und falls ja, wieviel muss sich die Polizei gefallen lassen ehe sie sich wehren darf?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Sehr viel.
ja scheint so.
Aber genau das trägt mMn auch dazu bei, dass Polizei bei vielen nicht mehr ernst genommen wird und manche meinen - besoffen oder nicht - sich alles mögliche rausnehmen zu können.

Und ich bin mir sicher, wenn ich z.B. den Polizisten so angegangen wäre, bei mir wäre der nicht so ruhig geblieben - mir hätte der schon deutlich klar gemacht, dass ich ihn nicht zu beleidigen und zu bedrohen habe.
Dieses "sich-gefallen-lassen" wird sicher nur bei Leuten so gehandhabt, vor denen man genug Respekt hat, Männer wirken halt bedrohlicher ;)


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 01:51
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und ich bin mir sicher, wenn ich z.B. den Polizisten so angegangen wäre, bei mir wäre der nicht so ruhig geblieben - mir hätte der schon deutlich klar gemacht, dass ich ihn nicht zu beleidigen und zu bedrohen habe.
Dieses "sich-gefallen-lassen" wird sicher nur bei Leuten so gehandhabt, vor denen man genug Respekt hat, Männer wirken halt bedrohlicher ;)
Er hätte vielleicht auch deine Drohung ignoriert, je nach deinem Zustand oder deiner augenscheinlichen Bedrohungslage.
Ein anderer vielleicht hätte dich aber auch geschlagen und so manche Knochen gebrochen oder Zähne ausgeschlagen.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 01:53
Und im ernst, ich will kein Polizist sein. Was die sich gefallen lassen müssen, sry, dass wäre nix für mich. Aber wer sich den Beruf aussucht, sollte sich dem bewusst sein.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:09
Vielleicht wäre es auch mal ein Punkt hierüber zu reden:

Da stehen zwei Polizisten unter verdacht eine Frau vergewaltigt zu haben, im Dienst während ihrer Ausweiskontrolle. Und nun steht noch der verdacht aus, sie seien von Kollegen vor den Ermittlungen aus Polizeikreisen gewarnt worden. Siehe Topic @Optimist
Die Ermittlungen gegen zwei unter Vergewaltigungsverdacht stehende Polizisten aus Thüringen weiten sich aus. Es bestehe der Verdacht der Strafvereitelung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.
https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/arnstadt-ilmkreis/vergewaltigungsvorwurf-polizei-arnstadt-strafvereitelung-100.html (Archiv-Version vom 28.12.2019)

Das muss man sich mal wegtun. @Bone02943 @Tussinelda @eckhart


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:13
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und im ernst, ich will kein Polizist sein. Was die sich gefallen lassen müssen, sry, dass wäre nix für mich. Aber wer sich den Beruf aussucht, sollte sich dem bewusst sein.
da hast du recht. Ich wöllte auch keiner sein... ständig auch sein Leben riskieren und dann noch bei vielen schlecht angesehen zu sein...

Man kann sich eigentlich nur wundern, dass es noch genug gibt, die das machen wollen.
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Da stehen zwei Polizisten unter verdacht eine Frau vergewaltigt zu haben...
innerhalb der Polizei gibts leider genau solche Schurken/Verbrecher wie es sie überall in der Gesellschaft gibt. Diese gibts in kirchlichen Einrichtungen, in Vereinen, Schulen usw.
Dass die "ihre Leute" gerne schützen, das alles gerne unter den Teppich kehren, ist leider auch nichts Neues.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:14
@tudirnix

Gerade die Strafvereitelung ist hier ja bezeichnend, für Polizeigewalt in diesem Land.
Einfach nur widerlich was die im Amt angestellt haben sollen. Und wer sowas deckt sollte hoffentlich nie mehr in diesem Amt tätig sein dürfen.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:innerhalb der Polizei gibts leider genau solche Schurken/Verbrecher wie es sie überall in der Gesellschaft gibt. Diese gibts in kirchlichen Einrichtungen, in Vereinen, Schulen usw.
Dass die "ihre Leute" gerne schützen, das alles gerne unter den Teppich kehren, ist leider auch nichts Neues.
Ja und genau darum geht es hier in dem Thread. @Optimist Genau um solche Dinge wie auch Willkür:
In Frankfurt gehen Polizisten außergewöhnlich hart gegen Jugendliche vor. Ein im Netz aufgetauchtes Video des Vorfall sorgt für Empörung. Die Polizei kündigt auf Twitter eine rechtliche Überprüfung an. Was auf dem Video zu sehen sei, sähe "nicht gut aus".
VIDEOS MEISTGESEHEN
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Video-zeigt-offenbar-Fall-von-Polizeigewalt-in-Frankfurt-article21173920.html
Siehe Topic @Optimist
Das ist das Thema. Aber darüber wollen wir ja eigentlich nicht sprechen. Oder etwa doch? @Optimist .


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:20
Zitat von OptimistOptimist schrieb:innerhalb der Polizei gibts leider genau solche Schurken/Verbrecher wie es sie überall in der Gesellschaft gibt. Diese gibts in kirchlichen Einrichtungen, in Vereinen, Schulen usw.
Dass die "ihre Leute" gerne schützen, das alles gerne unter den Teppich kehren, ist leider auch nichts Neues.
Es ist aber falsch, es einfach so abzutun als wäre so ein Verhalten normal.
Sowas darf es eben in genau diesen Stellen nicht geben. Doch wünschst man sich mehr Neutralität in der Beurteilung solcher Vergehen, dann kommt ja nicht selten der Aufschrei als würde man deswegen gegen die Polizei sein und ihre Arbeit torpedieren.

Gerade deswegen, müsste es eben unabhängige Kontrollinstanzen geben, die leider wehement verhindert werden.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:27
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es ist aber falsch, es einfach so abzutun als wäre so ein Verhalten normal.
ich wollte damit keinesfalls sagen oder ausdrücken, dass es normal ist. Hab nur aufzeigen wollen, dass es das überall verteilt in der Gesellschaft gibt.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Sowas darf es eben in genau diesen Stellen nicht geben
natürlich. Überall wo jemand gewisse Macht über andere ausübt darf es das nicht geben (sowas dürfte es überhaupt auch nirgends geben).
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Doch wünschst man sich mehr Neutralität in der Beurteilung solcher Vergehen, dann kommt ja nicht selten der Aufschrei als würde man deswegen gegen die Polizei sein und ihre Arbeit torpedieren.
ich sehe das nicht so.
Auch ich bin für eine neutrale Aufklärung ohne Vertuschung und Verdunkelung.
Nur scheints leider eben nun mal Tatsache zu sein, dass man sich gerne gegenseitig deckt.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Gerade deswegen, müsste es eben unabhängige Kontrollinstanzen geben
einerseits sehe ich das auch so. Andererseits gäbe es dabei auch Probleme - aber das wurde hier im Thread schon diskutiert.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur scheints leider eben nun mal Tatsache zu sein, dass man sich gerne gegenseitig deckt.
Und das ist u.a. Teil des Topics @Optimist noch immer nicht geschnallt?
Polizisten vergewaltigen eine Frau. Kollegen straf vereiteln dies. Mehr hast du nicht zu sagen als "leider"


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur scheints leider eben nun mal Tatsache zu sein, dass man sich gerne gegenseitig deckt.
Es scheint nicht nur so, es ist so.(natürlich nicht immer und in jedem Fall...)
Eben deshalb gehört das ganze anders geregelt. Damit auch die Bürger besser vor rechtswidriger Polizeigewalt geschützt werden.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:34
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Eben deshalb gehört das ganze anders geregelt. Damit auch die Bürger besser vor rechtswidriger Polizeigewalt geschützt werden.
ja ist schon klar.
Nur wie gesagt, ist das wohl nicht so einfach.
Darüber wurde hier im Thread vor einigen Wochen schon diskutiert. Nämlich z.B. wer solche zusätzliche Kontrollinstanz dann wiederum kontrollieren könnte ...
... ob das dann auch eine Art Polizeibeamte oder Staatsanwälte sein müssten?
Und ob diese dann auch wiederum mit den Polizisten gemeinsame Sache machen könnnten usw.?


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nämlich z.B. wer solche zusätzliche Kontrollinstanz dann wiederum kontrollieren könnte ...
Das war nur ein Ablenkungsmanöver.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:37
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Das war nur ein Ablenkungsmanöver.
wie meinen?
Das wurde hier vor Wochen diskutiert.... das das alles nicht so einfach ist mit einer Kontrollinstanz.
Warst du da evtl. nicht dabei?


melden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:41
@Optimist

Die Frage hat Corky in den Raum gestellt um davon abzulenken, sich damit befassen zu müssen. So meine Erinnerungen dazu und was ich daraus interpretiert habe.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 02:43
Zitat von OptimistOptimist schrieb:a ist schon klar.
Nur wie gesagt, ist das wohl nicht so einfach.
Fehlverhalten der Polizei scheint dir ja nicht so wichtig zu sein @Optimist ich vermisse da eigentlich das Entsetzen deinerseits, bei der dir verlinkten Fälle, die du doch sonst üblicherweise an den Tag legst, wenn es sich nicht gerade um Polizeibeamte handelt bei ähnlichen Vorkommnissen. @Optimist


melden

Polizeigewalt in Deutschland

31.12.2019 um 07:33
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die Frage hat Corky in den Raum gestellt um davon abzulenken, sich damit befassen zu müssen.
Wer soll das sein? :D
Er hat sich schon mit der Frage befasst, nur er ist nicht so links hysterisch polizeiallergisch.

Ja, es gibt unrechtmäßige Polizeigewalt.
Ja, es gibt den Versuch der Vertuschung im Amt.

Die Zahlen sind imho so niedrig dass eine pauschale Verurteilung aller Polizisten und eine zusätzliche Instanz nicht gerechtfertigt wären.
Diese Instanzen gibt es zwar in anderen Ländern, aber die haben eine andere Polizei und Problemen.


melden