Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

5.249 Beiträge, Schlüsselwörter: Atom, AKW, Atomkraftwerk, Atomenergie, Energieproduktion
bosskurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

02.08.2018 um 22:42
taren schrieb:Darum geht es nicht, es geht darum Flüße oder Gewässer können auch komplett austrocknen, ok wenn sie nah am Meer sind gibt es evtl. einen Rückfluß von Salzwasser aber bei den südlicheren nicht.
Und was ist daran neu? Flüsse trocknen seit Urzeiten aus. Also, muss das auch bei der Planung bekannt gewesen sein. Sie trocknen aber nicht über Nacht aus. Dann muss man eben so ein Kraftwerk stillegen. Übringens auch wenn ein Fluss mega krass zufrieren würde. Quelle

Vergleiche mit Japan ziehen einfach nicht, weil wir hier keine Erdbeben haben werden, auch in tausend Jahren nicht. In Japan haben sie nicht "nicht gedacht, dass", sondern es wurde einfach hart drauf geschissen. Weil es Japaner sind und nicht verweichlichte deutsche Mimimis, ein Volk von Eunuchen, die von der ganzen Welt verachtet werden.

Es sagt ja auch keiner, dass Atomkraftwerke GEIL sind. Ich halte es nur für sinnvoll mit Bedacht vorzugehen und nicht eine funktionierende Stromversorgung kaputtzumachen. Was euch möglicherweise nicht klar ist: In einem Stromnetz muss immer genau die richtige Strommenge vorhanden sein. Zu viel Strom, oder zu wenig Strom und das Netz bricht zusammen.
Das heißt man kann sich niemals von prinzipiell unzuverlässigen Energiequellen, wie Sonne oder Wind abhängig machen. Diese liefern nach Lust und Laune und die Differenz muss immer mit konventionellen Kraftwerken aufgefangen werden.
Warhead schrieb:Mnja...jetzt muss er bei Broder nachschauen ob dort die Lengsfeld oder irgendein anderer reaktoraffiner Rechtsaussen ein paar schnelle Argumente in der Bullshitbrotbox hat
Wichtig ist immer, dass am lautesten schreit, wer am wenigsten Ahnung hat. Alle anderen diffamieren und runterschreien. Eine ganz beachtliche argumentative Leistung.
Ohne eine billige, zuverlässige und großindustriell nutzbare Speichertechnologie muss die Energiewende scheitern. Und diese Speicher-Technologie ist noch nicht erfunden, auch wenn die grünlackierten Experten noch so schrill das Gegenteil behaupten. Es sollte uns zu denken geben, dass kein einziges Land der Welt den deutschen Vorreitern folgt - Geisterfahrer ist stets der, dem alle anderen entgegenkommen. Wir sind noch nicht über den Berg, aber es geht schon stramm abwärts. Die Energiewende ist das klassische Beispiel von Staatsversagen in Deutschland. Die Energiewende rast unbemerkt vom Volk den Hang hinunter und wird die Industrie und den Lebensstandard der Bürger mitreißen. Und ein Blackout würde alle Albträume der Grünen über einen GAU toppen, wenn er passiert.

Manfred Haferburg wurde 1948 im ostdeutschen Querfurt geboren. Er studierte an der TU Dresden Kernenergetik und machte eine Blitzkarriere im damalig größten AKW in Greifswald.
Quelle


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

02.08.2018 um 23:24
bosskurt schrieb:Vergleiche mit Japan ziehen einfach nicht, weil wir hier keine Erdbeben haben werden, auch in tausend Jahren nicht.
Diese behauptung ist Unsinn. Sicher gibt es in Deutschland Erdbeben. Ständig und immer wieder (https://erdbebennews.de/erdbeben-deutschland/). Stärkere Beben kommen nicht so oft vor. Aber immer mal wieder. Man geht sogar davon aus dass es zu richtig starken Erdbeben kommen kann.

Wikipedia
Focus
Planet Wissen
FAZ


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

02.08.2018 um 23:48
bosskurt schrieb:Vergleiche mit Japan ziehen einfach nicht, weil wir hier keine Erdbeben haben werden, auch in tausend Jahren nicht. In Japan haben sie nicht "nicht gedacht, dass", sondern es wurde einfach hart drauf geschissen. Weil es Japaner sind und nicht verweichlichte deutsche Mimimis, ein Volk von Eunuchen, die von der ganzen Welt verachtet werden.
Klar hatte das Kraftwerk eine Mauer aber die war halt zu klein, selbst eine 10 - 15m Mauer hätte wohl nicht gereicht, es wurden auch 10m Mauern überspült.
bosskurt schrieb:Und was ist daran neu? Flüsse trocknen seit Urzeiten aus. Also, muss das auch bei der Planung bekannt gewesen sein. Sie trocknen aber nicht über Nacht aus. Dann muss man eben so ein Kraftwerk stillegen. Übringens auch wenn ein Fluss mega krass zufrieren würde.
Ein Kernkraftwerk kann man nicht stilllegen, dies sollte spätestens seit Fukushima klar sein, man muss permanent kühlen. Ein Grundkühlung muss vorhanden sein, sogar für das Abklingbecken.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 02:21
@taren
In Fukushima half kein
Abklingbecken mehr,die Brennstäbe wurden überkritisch und schmolzen sich durch.den Boden des Abklingbeckens ins Erdreich

@bosskurt
Gut wir sind Mimimis,shit happens,während die ultraharten Japaner die Erfahrung machen das sie trotz aller Zähigkeit nicht strahlenresistent sind.
Und wo sie die ganzen Berge von kontaminierten Zeug und strahlenden
Schrott aus den Reaktoren,den Abklingbecken usw hin sollen,sie wissen es nicht,ganz zu schweigen von nem Endlager


melden
bosskurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 07:43
bosskurt schrieb:Es sagt ja auch keiner, dass Atomkraftwerke GEIL sind. Ich halte es nur für sinnvoll mit Bedacht vorzugehen und nicht eine funktionierende Stromversorgung kaputtzumachen.
So wie es jetzt läuft. Und das muss euch doch auch klar sein, dass es richtig scheisse läuft mit der "Energiewende", zentrale Ziele, wie CO2-Einsparung werden gar nicht erreicht.

Wenn ich also überstürzt und ohne Not an der Stromversorgung rumschraube ist das schlecht. Es werden seit einer Weile wieder KOHLEKRAFTWERKE gebaut. Und dann können wir Strom in Frankreich einkaufen, die ausschließlich KERNKRAFTWERKE haben. Oder besser noch irgendwo in Osteuropa. Und die Strahlung macht nun mal nicht an der Grenze halt.
itsnat schrieb: Stärkere Beben kommen nicht so oft vor. Aber immer mal wieder.
Wie viele aktive Vulkane gibt es in Deutschland? Hast du schon jemals ein Beben mitbekommen? Ich auch nicht. Es gibt hier keine Erdbeben im eigentlichen Sinn, i.e. die Erde wackelt spürbar und ich muss mich festhalten. Ich kann auch sagen, dass es hier Tornados gibt. Das ist dann aber trotzdem nur ein Sturm im Wasserglas und nicht vergleichbar mit den Wirbelstürmen in den Tropen, oder in USA.
Alle wesentlichen Erdbeben spielen sich entlang des Pazifischen Feuerrings ab.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 09:36
Warhead schrieb:In Fukushima half kein
Abklingbecken mehr,die Brennstäbe wurden überkritisch und schmolzen sich durch.den Boden des Abklingbeckens ins Erdreich
Hab jetzt auf die schnelle nicht viel gefunden aber hier wird eine Menge Wasser von 400t pro Tag angegeben und dies 6 Jahre nachdem Unfall:
https://www.heise.de/tp/features/Fukushima-Atommuellproblem-eskaliert-Robotererkundung-wieder-gescheitert-3668345.html?s...
Wenn man Atomkraftwerk herunterfährt wird sicherlich weniger Wasser benötigt aber ich glaube mit einer Luftkühlung werden sie trotzdem nicht auskommen und sind weiterhin auf Wasser als Kühlmittel angewiesen.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 10:41
bosskurt schrieb:Windkraft, Sonnenkraft und Biogas werden unseren Strombedarf nicht decken. Wasserkraft ist aufgrund geographischer Gegebenheitein in Duetschland kaum nutzbar. Daher werden jetzt wieder verstärkt Kohlekraftwerke gebaut, die die Umwelt verpesten. Ah, wie ist das schön.
Kernkraftwerke sind auf Dauer auch eher Unsinn. Zumindest in der KLassischen Form. Uran muss man auch beschaffen und das wird nicht billiger. Bleiben so Details wie Entsorung, gut da ließe sich ein Fleckchen auf der Erde finden.

Tatsächlich bliebe aber Solar und co das Mittel der Wahl, klar Biomasse etc ist Spielerei.

Aber entscheident ist eine Energiequelle zu nutzen die keine Externen Effekte verursacht.
bosskurt schrieb:Manfred Haferburg wurde 1948 im ostdeutschen Querfurt geboren. Er studierte an der TU Dresden Kernenergetik und machte eine Blitzkarriere im damalig größten AKW in Greifswald.
naja, ob da nicht doch etwas die Sachlichkeit abhanden gekommen ist. ODer mal anders, nach so langen Zeiten kommt auch etwas Betriebsblindheit dazu.



@Warhead

Welche AKW`s laufen wo auf Vollast? Selbst wenn würden sie ja nur die Grundlast stellen..


melden
bosskurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 11:44
Fedaykin schrieb:Tatsächlich bliebe aber Solar und co das Mittel der Wahl, klar Biomasse etc ist Spielerei.
Nein, wäre es nicht. Vor allem für Deutschland nicht, siehe oben. Kohlekraftwerke sind das Mittel der Wahl. Das ist das bisherige Ergebnis der Energiewende. Lasst uns wieder Kohlekraftwerke bauen, eine der schmutzigsten Formen der Stromerzeugung im regulären Betrieb überhaupt.
Fedaykin schrieb:Aber entscheident ist eine Energiequelle zu nutzen die keine Externen Effekte verursacht.
Die gibt es nicht. Nur im Prospekt von DEN GRÜNEN.
Fedaykin schrieb:naja, ob da nicht doch etwas die Sachlichkeit abhanden gekommen ist. ODer mal anders, nach so langen Zeiten kommt auch etwas Betriebsblindheit dazu.
Ich habe das auch schon anderswo gelesen. Das ist keine seltene Einzelmeinung. Kannst du es widerlegen? Außer mit solchen unbelegten Anschludigungen, meine ich.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 11:54
bosskurt schrieb:Es werden seit einer Weile wieder KOHLEKRAFTWERKE gebaut.
bosskurt schrieb:Windkraft, Sonnenkraft und Biogas werden unseren Strombedarf nicht decken. Wasserkraft ist aufgrund geographischer Gegebenheitein in Duetschland kaum nutzbar. Daher werden jetzt wieder verstärkt Kohlekraftwerke gebaut, die die Umwelt verpesten. Ah, wie ist das schön.
Wo werden diese wieder und verstärkt gebaut?

Gibt es noch mehr als hier aufgelistet?

Wikipedia: Liste_geplanter_Kohlekraftwerke_in_Deutschland


melden
bosskurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 11:59
Also, wenn ich das lese weiß ich nicht, ob ich lachen, oder weinen soll. Ich bin dann mal raus hier.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 12:00
@bosskurt

Kannst du deine Behauptungen endlich mal belegen? Oder werde konkret von was du da faselst. Ich kann dir schwer in Kopf schauen ob du Deutschland oder China meinst.
An deinem Verhalten aber sehe ich das du scheinbar nichts zu deiner haltlosen Behauptung beitragen kannst.


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

03.08.2018 um 12:01
bosskurt schrieb:Nein, wäre es nicht. Vor allem für Deutschland nicht, siehe oben. Kohlekraftwerke sind das Mittel der Wahl. Das ist das bisherige Ergebnis der Energiewende. Lasst uns wieder Kohlekraftwerke bauen, eine der schmutzigsten Formen der Stromerzeugung im regulären Betrieb überhaupt.
Mmh, nix gegen den Nein, aber eine Begründung wäre Nett. Und ich weiß ja nicht wie alt das so ist.
bosskurt schrieb:Die gibt es nicht. Nur im Prospekt von DEN GRÜNEN.
Naja, keine, nennen wir es minimale, die gibt es durchaus.
bosskurt schrieb:Ich habe das auch schon anderswo gelesen. Das ist keine seltene Einzelmeinung. Kannst du es widerlegen? Außer mit solchen unbelegten Anschludigungen, meine ich.
Es ist jedenfalls eine Meinung die nicht den Stand der Technik wiedergibt. Ist ja nich so als wären bei Wind, Solar und co auch Ingenieure und co am Werk.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt