Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Al Quaida ein FAKE?

199 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fake, Bush, WTC ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Al Quaida ein FAKE?

13.02.2008 um 23:17
Selbst das für ZIVILE Zwecke zugelassene Google Earth kann ein Lager im Freien leicht erkennen, und wenn es noch so versteckt in einer Schlucht eines 7000er liegt ...

Was die leistungsfähigsten Satelliten erspähen können, will ich gar nicht wissen ...

Wo sind bitteschön die Al- Kaidacamps, die man angeblich nicht verhindern kann?
Haben die Hallen in ihren Felsen wie die Zwerge bei Herr der Ringe ;) ?


melden

Al Quaida ein FAKE?

14.02.2008 um 02:20
Naja gesehen habe ich noch keine aber deswegen muss es ja nicht heissen das Muslimische Multimillionäre nicht alle aber einige ,nicht Millionen von Dollars in Projecte einfliessen lassen um Bewaffnet an jeder Front vertreten sein zu können um das Abendland daran zu hindern sich zu entfalten.Ich würde sogar von panischen existenz Ängste reden , der westen muss ziemlich teuflisch erscheinen.


melden

Al Quaida ein FAKE?

15.02.2008 um 10:03
Warum sollte ein Staat sich nicht eine Terrororganisation kaufen, um seine eigene Politik zu rechtfertigen, bzw. im Falle der USA durch ein bezahltes Drohszenario Absatzmärkte für seine eigenen Waffen zu schaffen, bzw. das Eingreifen als "Weltpolizist" zu rechtfertigen?
Wenn ich Terroristen finanziere, kann ich sie steuern und prima gebrauchen. Darüber hinaus kann ich mit dem Finger auf sie zeigen und sagen: Seht die bösen Islamisten/Palästinenser/Wasweissichs, wie gefährlich sie sind. Die müssen wir doch bekämpfen.
Wir wollen nicht vergessen, dass z.B. die militärische Erstausstattung militanter Gruppen in der BRD, wie RAF, 2.6., Tupamaros WB etc., aus Mitteln und von Mitarbeitern des Verfassungsschutzes geschah. Man brauchte "Terroristen", um die Studentenrevolte wie die Linke überhaupt, zu diskreditieren.
Und, im globalen Massstab, bitte nicht vergessen, dass die USA (wie auch die BRD) jemanden wie Saddam Hussein oder auch afghanische politisch-militärische Organisationen massiv mit Waffen, Geld, Technik und Instrukteuren unterstützte.

Daher halte ich die ganzen Vereine, ob sie nun Al Quaida, Hamas oder sonstwie heissen, die militante islamistische Bewegung überhaupt, in der Tat für willfährige Werkzeuge der USA und Israels.


1x zitiertmelden

Al Quaida ein FAKE?

15.02.2008 um 10:12
@ Doors
Zitat von DoorsDoors schrieb:Warum sollte ein Staat sich nicht eine Terrororganisation kaufen, um seine eigene Politik zu rechtfertigen, bzw. im Falle der USA durch ein bezahltes Drohszenario Absatzmärkte für seine eigenen Waffen zu schaffen, bzw. das Eingreifen als "Weltpolizist" zu rechtfertigen?
Weil die "Gegner" Deiner (unserer) Theorie der Meinung sind, dass eine "demokratische Regierung zu sowas nunmal nicht fähig wäre.
Es übersteigt die Vorstellungskraft mancher Menschen, dass ein Staat seine eigene Bevölkerung opfert, oder "unlautere Mittel" gebraucht.


melden

Al Quaida ein FAKE?

15.02.2008 um 14:13
Nun, ohne Siemens kein iranisches Atomprogramm. Ohne deutsche Pumpenhersteller (Namen nenne ich aus bestimmten Gründen nicht) keine irakischen Kampfstoff-Fabriken und Mittelstrecken-Raketen. Ohne Deutsches Geld und Know-How hätte so mancher Erzschurke sein Volk - oder das von nebenan, vermutlich im Handbetrieb mit der Machete zerhacken müssen, wie seinerzeit die Bevölkerung in Ruanda es vorlebte bzw. -starb.

Wenn es um Geld geht - und um Macht, dann ist Schluss mit Lustig bzw. Demokratie.


Das wusste schon Hermann Höcherl (CSU)1961-1965 Bundesinnenminister, 1963 in der Telefonabhör-Affäre", als er den Verfassungsschutz mit den Worten "Verfassungsschützer können nicht ständig das Grundgesetz unter dem Arm tragen" verteidigte.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 13:14
http://zmag.de/artikel/Gotteskrieger-der-CIA (Archiv-Version vom 09.11.2007)


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:02
Definition Al Kaida:

Ein "westliches" Produkt um die Menschen im Westen (vor allem USA) ständig Angst zu machen dass sie bald zuschlagen werden und dass diese "böse" ist. Es muss ja immer einen neuen Feind geben. Alles perfekt inszeniert.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:31
Zitat von pau1epau1e schrieb am 13.02.2008:Eine dreiteilige BBC-Dokumentation mit dem bezeichnenden Titel The Power Of Nightmares sorgt derweil für Aufsehen auf der Insel. Mitunter deckt sie gefälschte Osama bin Laden Videos auf und stellt sogar die Existenz der Al Quaida gänzlich in Frage.
Osama bin Laden ist ein Faker, ein gelangweiltes Jüngelchen aus reichem Hause, der mal ein bischen Krieg spielen wollte. Als der Geldhahn zugedreht wurde, nahm er sich einer neuen Rolle an und spielt nun die Rolle des mit nur einem Pfirsichkern als Nahrungsquelle durch die Berge Kandahars pilgernden "Macher im Hintergrund". Als Video-Star ist er weltweit der Knaller in muslimischen Freiheitskämpfer-Kreisen. Jeder junge zukünftige Mudschahid eifert seinem Idol nach und wirft sich mit Freuden als Kanonenfutter vor die Füße seines Idols. Und das ist kein Fake. Leider. Oder sind sämtliche mohammedanischen "Freischärler" auf einmal zu CIA-Agenten mutiert?

Nam muss dem Faker in gewisser Weise dankbar sein für seinen Größenwahn. Mit seiner Hilfe ist die Welt aufmerksam gemacht worden auf den Islam und seine Ziele. Wer sich über die Muslimbruderschaft informiert, erkennt die Strategie des Terrors, welcher sich im Schafpelz als Religion zu verkaufen sucht.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:39
wag the dog.......;-)


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:40
https://www.youtube.com/watch?v=emKBb2vqsj8


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:43
al-chidr

gutes video bruder


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:47
Ich finde, dieser Artikel ist eine gute Beschreibung des Fakes und seiner Faker:
Ideologie

Die al-Qaida setzt auch auf Propaganda vor allem in arabischen und muslimischen Gesellschaften. Sie sieht seine Gewaltakte als Mittel, alle Muslime im „Befreiungskampf“ gegen die Dominanz des Westens zu vereinen. Dabei wendet er seine Terrorakte auch gegen Zivilisten, die als „Kollaborateure“ zur Zielscheibe werden oder einfach als zufällige Terroropfer mit in Kauf genommen werden. Hauptkampfgebiet ist nach den letzten Aufrufen Bin Ladens der Irak. Die Wahhabiten/Salafiten lehnen den Terrorismus jedoch grundsätzlich ab.

Obwohl sich die meisten Iraker heute gegen den Terror aussprechen, findet al-Qaida in manchen Strömungen muslimischer Gesellschaften, besonders in Pakistan, Indonesien und Saudi-Arabien, Rückhalt. Dies hängt auch mit der traditionellen Verbindung von Religion und Politik in islamischer Tradition zusammen. Für streng gläubige Muslime ist jede Staats- und Gesellschaftsform außerhalb der Scharia verwerflich. Darum sehen manche sich legitimiert, die Welt der „Ungläubigen“ mit Terrorakten zu zerstören.

Im Islam gibt es allerdings keine Garantie, dass man nach dem Tod ins Paradies kommt, selbst wenn man sein ganzes Leben lang gute Werke getan hat. Alles hängt davon ab, wie Allah einmal entscheiden wird. Wenn aber ein Muslim im Dschihad stirbt, muss er im Grab nicht auf das Gericht warten, sondern - so der Glaube - kommt sofort ins Paradies. Gerade junge Muslime aus ärmlichen Verhältnissen fühlen sich von der Dschihad-Ideologie angezogen.
Den gesamten Artikel sollte sich der Threadersteller mal durchlesen.
Wikipedia: Al-Qaida


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 14:51
Wie so oft - gerät auch manch Strategen etwas ausser Kontrolle und die Emotionen der jungen Gotteskrieger wurden vielleicht unterschätzt. Was vielleicht ein kleiner perfider Plan war ist zum Selbstläufer geworden.
Was aber die Planer noch nicht so bestürzt, weil im großen und ganzen, den paar Irren die Mittel fehlen um größeren Schaden zu verursachen. Ändert sich das, werden sie halt im Namen der Freiheit platt gemacht.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:00
wecandoit@

Nun ich habe noch keinen Muslim getroffen, der Anschläge außerhalb von Konfliktgebieten gutheißt - soviele können es nicht sein ...


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:08
@al chidr,

"außerhalb von Konfliktgebieten" bedeutet im Islam, in nichtmuslimischen Ländern. Und dort sollten die Anschläge treffen und zwar die sogenannten "Ungläubigen", was ja auch passierte. Al Qaidas Ideologie zielt genau auf die Ziele des Islam, die Welt in ein "Haus des Islam" zu verwandeln, damit endlich das wahr wird, was uns derzeit noch vorgegaukelt wird, dass "Islam" Frieden bedeuten soll. Und wenn alle Welt islamisch ist, dann ist Frieden, oder? Sieht man ja, wie islamische Länder miteinander friedlich vor sich herleben. ;-)


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:10
@tekton
genau der meinung bin ich auch. Die putzigen NEOCONS haben mal wieder ihre lustige CIA losgeschickt um fein Terrornetzwerke aufzubauen. 9/11 da, London hier, Madrid da,
Karikaturen dort und schon läuft der Laden. Bomben fallen Bush kann fein aufrüsten jeder der es verdient hat bekommt ein haufen kohle und nebenbei kann man die restlichen "freien" völker in den "new-world-order-schraubstock" zwingen.
Da kommen ein paar aufgebrachte und zu recht stinksauere Allah-Teens gerade recht!
Die machen tumult, verbrennen flaggen stürmen botschaften und geben der restlichen
"mainstream-welt" das bedürfniss möglichst viel "good guys" da runter zu schicken um den verrückten arbaren das maul zu stopfen!
Funzt super!

Kreiere -> Verbreite -> Herrsche!

P.S.: Die Hamas ist ein Produkt des Mossads :)

Lustige bunte Zauberwelt!


1x zitiertmelden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:14
Zitat von ContragonContragon schrieb:P.S.: Die Hamas ist ein Produkt des Mossads
Irrtum. Die Hamas ist ein Produkt der Bayerischen Landesregierung in Kooperation mit dem Vatikan und Mutter Theresa.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:16
Na dann ...


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:16
@contragron

New Worldorder - ich lach gleich! Das ganze ist simpler als Du denkst. Es geht wie immer um Energierecourcen und um Pipelinerouten. Wer da nicht mitspielt, wird wegebombt. Dafür ist da zuviel Geld im Spiel.


melden

Al Quaida ein FAKE?

21.04.2008 um 15:22
Die Amis haben in ihrem Golf von Mexico und Alaska genug Öl.
Das ist völlig unwichtig. Man soll nur glauben dass es um das Öl geht.
In Afghanistan geht es eher um Opium. Damit macht man entscheidend mehr Kohle.
Da ist Öl ein netter Grund und Nebeneintrag.

Im Grunde müssen alle Länder die nicht spuren auf Kurs gebracht werden.


2x zitiertmelden