Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachfolger für Kissinger gesucht!

193 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Geschichte, Globalisierung, Außenpolitik, Kissinger, Nachfolger

Nachfolger für Kissinger gesucht!

03.06.2008 um 22:46
@ schmitz

Das klingt dann wieder sehr nach einer Definition, die ich zum Beispiel für das Leben eines Monarchen anführen würde.

Da frage ich mich/ Dich, wo - bis auf das "Adelsgeschlecht" an sich - der Unterschied zwischen "Politikern" (ich zähle Kissinger mal zum erweiterten Kreis) und "Monarchen" sein soll?
Dass Du dabei zuerst an Monarchie denkst, heisst ja nicht, dass es nicht auch auf "Henry" zutreffen könnte.



Warum hat sich denn ausgerechnet ein solcher Mensch derart von seinen Wurzel und seiner Herkunft entfernt?

Über seine Herkunft können wir uns einen groben Überblick verschaffen, doch nicht über seine Erziehung, die Werte, die ihm von seinen Eltern vermittelt wurden.
Die halte ich für ausschlaggebender, als das "Umfeld seines Arbeitsplatzes".

Welche Rolle spielt die Medienlandschaft dabei?
Heute können wir quasi jeden seiner Schritte verfolgen und sie ihm ggf. vorwerfen. Aber war das seit seinem Amtsantritt der Fall?

In dieser Zeit hat er eventuell "das Mass" verloren. :|


melden
Anzeige

Nachfolger für Kissinger gesucht!

03.06.2008 um 23:07
@lesslow

Das in der Dokumentation abgespielte Tonband, mit dem Zweigespräch zwischen Nixon und Kissinger, lässt Kissinger durchaus als Menschenfreund dastehen, während das vermittelte Bild von Nixon absolut erschreckend ist.

Nach dem er darauf aufmerksam gemacht wurde, dass eine Bombardierung der Deiche in Vietnam, etwa 200 000 Menschen einen Tod durch ertrinken bescheren könnte, ist sein nächster Gedanke dann die Atombombe. Wahrscheinlich, weil ertrinken ein schmerzvollerer Tod ist, als in einer Millisekunde zu verglühen.

Da tun sich wahre Abgründe auf...


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

03.06.2008 um 23:21
@niurick

Über Kissinger privat, wenn man dies so nennen kann, gibt es in seinen Biographien und Memoiren einiges zu erfahren. Wobei er als Stratege natürlich auch hier darüber bestimmt, was er wie darstellt und letztlich das Bild von sich selbst vermittelt.

Heute zutage, glaube ich nicht mehr unbedingt an einen rein zufälligen Schnappschuss. Eher an eine bewusste Inszenierung. In alten Reportagen mag dies noch nicht so verbreitet gewesen sein, heute ist es sicher Gang und Gäbe.

Wir können also nur glauben, was er selbst sagt und dieses versuchen mit den Bildern einiger geschichtlicher Ereignisse in Einklang zu bringen, oder eben zweifeln. Für eine Psychoanalyse fehlt uns hier sicher Kompetenz und Wissen.

<style>font { color: #00FF00; }</style>


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

03.06.2008 um 23:37
"Das in der Dokumentation abgespielte Tonband, mit dem Zweigespräch zwischen Nixon und Kissinger, lässt Kissinger durchaus als Menschenfreund dastehen, während das vermittelte Bild von Nixon absolut erschreckend ist."

menschenfreund kann er nicht sein, wenn er mit leuten zusammenarbeitet, die soetwas in ihren kranken köpfen haben.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 01:22
Wir haben hier also einige Namen zusammengetragen und dabei festgestellt, dass es überwiegend amerikanische Menschen sind, die als mögliche Nachfolge Kissingers in Frage kommen könnten, oder eben solche, die aus den Vereinigten Staaten von Amerika, die Heimat ihrer Wahl gemacht haben.

Wir haben hier einige neue und alte Mitglieder amerikanischer Think Tanks und ihre Zielsetzungen beleuchtet und auch am Rande über deren menschenfreundliche Absichten spekuliert.

Europäische, afrikanische,russische oder auch asiatische Personen, scheinen dabei keine tragende Rolle zu spielen. Die uns bekannten Damen und Herren der Globalisierung und deren Hintergrundmänner -und Frauen, scheinen alle zumindest weisungsgebunden zu sein.

So wohl auch Kissinger, obwohl er sich relativ frei durch die verschiedenen Instanzen der Machtzentralen bewegt hat und sich dort auch scheinbar überall zu Hause fühlen kann.

Ist dieser Umstand nun wirklich der Tatsache geschuldet, dass er seine Beziehungen durch sein Wissen in der Hand hat, sind dort Freundschaften am Werke, oder profitiert letztlich nur strategisch und machtpolitisch einer vom Anderen?

Und:

Eine Instanz wurde hier bislang ausgeklammert, agiert in völligem Inkognito und lässt auch nur sehr spärlich und selten etwas durchsickern: Der Vatikan und seine Leute.

Ist nicht auch innerhalb des Vatikans der ein oder andere Geheimnisträger mit Macht und Einfluss zu finden?
Auf dem Weg zur Eine Weltregierung, soll immerhin die katholische Kirche die Rolle der Eine Weltreligion übernehmen. Unabhängig davon, wer zur Zeit welchem Glauben anhängt und diesen wie auch immer lebt.

Die Umwälzungen die dies ermöglichen sollen, sind bereits deutlich spürbar, wie ich finde.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 01:39
kissinger war auch daran beteilt den sturz salvador allendes in chile zu planen und somit pinochet an die macht zu bringen, der enorme greultaten zu verbuchen hat.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 01:47
US-Außenminister Henry Kissinger ließ, als der Sieg der linken Kräfte absehbar war, verlauten: „Ich sehe nicht ein, weshalb wir zulassen sollen, dass ein Land marxistisch wird, nur weil die Bevölkerung unzurechnungsfähig ist.“

Wikipedia: Chile#Pr.C3.A4sidentschaft_Salvador_Allende


In den dünn besiedelten Wüstengebieten im Norden Chiles und in Patagonien errichtete das Militär Konzentrationslager, wo Oppositionelle und deren Sympathisanten nicht selten zu Tode gefoltert oder unter anderem mit Flugzeugen hinaus aufs Meer geflogen und dort hinausgeworfen wurden. Tausende Chilenen gingen daher wegen der fortgesetzten Menschenrechtsverletzungen ins Exil.

Schon kurz nach der Machtübernahme Pinochets begannen auch die USA und die westeuropäischen Staaten wieder, Chile intensiv mit Wirtschaftshilfe zu unterstützen.

Wikipedia: Chile#Diktatur_Pinochet

"Im Falle Kissinger, haben wir es aber mit jemandem zu tun, der die eher ärmlichen und einfachen Verhältnisse, ja sogar den Schrecken von Verfolgung, Krieg und Tod noch am eigenen Leib erfahren haben dürfte."

entweder ist er nur ein heuchler, der sich als opfer darstellt, aber nie irgendwas am leibe erfahren hat oder sich selbst unlängst verkauft hat bzw ist selbst zu dem geworden, vor dem er flüchten musste: skrupellos menschenverachtende geisteskranke.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 01:48
schmitz,

ich weiss, ich weiss, dies ist nicht der NWO-Thread, doch Du hast den Punkt erwähnt, also hoffe ich, dass das ausser Dir niemand liest. :D (Offtopic-Gefahr ;))

Gehst Du davon aus, dass "der Vatikan" eine aktive Rolle bei einer NWO übernimmt/ übernähme?
Für mich sieht es so aus, als verliert "die Kirche" immer mehr an Einfluss - zusehens.
Wäre "der Vatikan der Wolf im Schafspelz", würde ich erwarten, dass dessen Einfluss gestärkt würde. Den erkenne ich aber nicht.

(Zur Zeit geistern Meldungen durch's iNet, wonach immer mehr Exorzisten umherreisen, damit nicht auch noch der "Rest an Einfluss" verloren wird. )


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:10
der vatikan kann durchaus eine hand im spiel haben - schließlich sind die ja auch in verschiednen kreisläufen involviert - die beschäftigen einen ganzen stab um aktien zu kaufen und verkaufen - wer weiss was die noch tun

undurchsichtiger haufen - wie alle, die irgendwo oben schwimmen und im hintergrund bleiben

aprop. wird man nicht automat. zum charakterschw., wenn man aus ärml. verhältnissen kommen und dann nach oben schnellt


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:17
Die Springerpresse scheint meiner Meinung nach sich die Leute heranzuziehen, die sie benutzen kann. Sie macht mit Pabst und Dalai Lama verdächtig rum. Mir scheint dieser ganze Verein nicht ganz koscher.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:23
@niurick

Den Vatikan erwähnte ich ganz bewusst. Denn auch dieser Institution (dieser Staat) hat Unmengen an Kapital und da Geld nun mal die Welt regiert, wäre es gerade zu naiv anzunehmen, dass man dort nicht auch weltpolitisch agieren könnte und dies sicher auch tut.

Wenn der Einfluss des Klerus zu schwinden scheint, so ist dies wohl mehr oberflächlich der Fall, weil eben deren Kapital die entscheidende Rolle spielt. Auch das Recht Steuern zu erheben, direkt am Staat vorbei, ist für eine religiöse Einrichtung einzigartig in der Welt.

Diese Interessen wurde ja von irgendwem mal durchgesetzt und dazu wurde des Bürgers Meinung auch nicht eingeholt.

Da sehe ich schon eine gewisse Gleichförmigkeit zu den Gruppierungen, von denen Kissinger ein Teil ist.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:35
@Maat

Die Presse ist sicher dazu degradiert, überwiegend nur Mittel zum Zweck zu sein.
Sie ist Teil der Macht un des Einflusses reicher Gestalten. Die sicher nicht immer auch schön sind.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:39
@kiki1962
kiki1962 schrieb:aprop. wird man nicht automat. zum charakterschw., wenn man aus ärml. verhältnissen kommen und dann nach oben schnellt
In meinem Weltbild, würde ich diese Frage verneinen. Aber realistisch betrachtet, ist es wohl oft so, dass sich schlimme Erfahrungen, die unverarbeitet in jemandem Schlummern, irgendwann ihren Weg an die Oberfläche suchen, um dort manchmal verheerende Auswirkungen zu haben. Je mehr Macht dabei im Spiel ist, desto umfangreicher können die Folgeerscheinungen sein.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:43
@lesslow

Bei der Sache mit Allende ist das unglaublichste, dass Kissinger dafür den Friedensnobelpreis bekam.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:53
vielleicht auch mal ein kluges zitat dazu: E. Werthebach (ex-präsident d. deut. bundesamtes für verfassungsschutz):

Die Gefahr für den Rechtsstaat liegt nicht in der kriminellen Handlung als solches, sondern in der Möglichkeit, durch Kapital Einfluss auf gesell. Entscheidungs- u. Entwicklungsprozesse zu nehmen, die sich einer demokrat. kontrolle weitestgehend entziehen. Die vordergündigste Einflussnahme ist die Korrumpierung von Politikern oder anderer Entscheidungsträger in gesell. relevanten positionen...

durch ihre gingantische finanzmacht gewinnt die organisierte Kriminalität heimlich zunehmend an Einfluss auf unser Wirtschaftsleben, die Gesellschaftsordnung und in Folge auf die öffentliche Verwaltung, die Justiz wie auf die Politik und kann schließlich deren Normen und Werte bestimmen...."

aus j. ziegler: die barbaren kommen

suchen wir noch nach personen - vergleichbar mit k. - nicht ausschließlich die verstrickungen führen zu ganzen clan`s ,die alles aushebeln - und weitestgehend als biedermänner in der öffentlichkeit dastehen

ganze staaten unterliegen dem einfluss solcher im hintergrund ablaufenden machenschaften -


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 09:56
@niurick Gehst Du davon aus, dass "der Vatikan" eine aktive Rolle bei einer NWO übernimmt/ übernähme?

---------------

die NWO wird der islam und die katholische kirche (und die EU) anführen.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 10:00
@lesslow wie wärs mit rockefeller?

--------------

meiner meinung nach ist rockefeller eher ein wirtschafts gigant und seine macht nicht gerade in der politik zu suchen.

obwohl das UNO Gebäude auf seinem grundboden steht :)


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 10:01
@Bonesman

Ist ein Wirtschaftsgigant heute zutage nicht auch zwingend eine politische Größe?


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 10:25
er ist zwingend eine polit. größe: es wird doch vieles auf ihn abgestimmt - jeder rahmen wird für den gestrickt - auch die subventionen - auch das diese mit polit. größen von einem land ins andere fliegen: deutsche firmen fliegen mit kanzlerin nach china . .. .

wer bestimmt die gesetze: lobbyisten und sie agieren weltweit -


melden
Anzeige

Nachfolger für Kissinger gesucht!

04.06.2008 um 10:31
Man sieht hier ganz klar, wie breit sich die Thematik fächern lässt, pickt man sich nur mal einen der Globalplayer raus und fragt nach seiner eventuellen Nachfolge.

Die Globalisierung, so wie sie vorangetrieben wurde in den letzten Jahren, ist eigentlich zum Scheitern verurteilt und wir erleben ein nächstes Phänomen. Während frühere Staatsleute und Vorstandsvorsitzende bei groben Fehlkalkulationen und Fehlverhalten, ihren Hut freiwillig genommen haben und in der Versenkung verschwanden, ist das Versagen heute offensichtlich das Ziel.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden