Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

889 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, Linkspartei

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:09
DeX, ja schließe mich Dir an.

Und was mich noch mehr ankotzt;

In unserem Land darf man nichtmal ausserhalb einer EM oder WM
ein Schland-Fähnchen schwingen, dann schreits nämlich aus
allen Ecken "NAZI" heraus.


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:10
@Mr. Dextar

jep! Schade und schon deshalb ist solchen Entwicklungen Paroli zu bieten. Von welcher Seite so etwas auch versucht wird. Es gibt mittlerweile gute und nachahmenswerte Fan-Projekte und dort wird gute "Arbeit" geleistet.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:12
@Powermausi
voll nicht


aber ich finde das mit den Fähnchen etc auch zum kotzen, nicht wegen irgendwelchen politischen dingen, sondern weil ich das einfach lächerlich finde.

was soll das bringen?


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:12
@Powermausi

Wie schon gesagt, wenn's keine Reichskriegsflagge ist ... Schwarz-Rot-Gold ist Ausdruck demokratischer Einstellung - immer noch!


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:13
Eben !

Ich kriege das Gefühl,dass ihr hier in Deutschland nichtmal euer Nationalstolz zeigen dürft,ohne gleich als "Rechter" abgestempelt zu werden !

Wie müsste es dann in den USA aussehen ? Dort hat doch jede 2. Familie eine Flagge in ihrem Garten stehen !


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:14
Was bringt denn nationalstolz?

außer rassismus, abgrenzung und elitäres denken?


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:15
aber ich finde das mit den Fähnchen etc auch zum kotzen, nicht wegen irgendwelchen politischen dingen, sondern weil ich das einfach lächerlich finde.

was soll das bringen?



Es macht Spaß, wenn man sein Auto schmückt,
ich finde es auch cool wenn andere Länder hier ihre Autos entsprechend mit
Fahne ausrüsten..
Hier fährt ein Türke rum der das ganze Autos auch mit türkischen
Fahnen beladen hat, finde ich genial :D

Einmal im Jahr kann man sich doch mal austoben..warum so spießig sein?:D


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:17
Ich hab mich seinerzeit auch amüsiert über die griechischen, türkischen Autokorsos und es hat in unserer Kleinstadt niemand gestört - im Gegenteil man winkte ihnen ebenso zu wie denen mit deutschen Fahnen...


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:17
@basim:

SOWAS nennst du Nationalstolz ?


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:18
Ich denke die Mehrheit der Deutschen sieht sowas heute ebenso unverkrampft wie andere Nationen und das ist auch gut so.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:18
jafrael,

NOCH "herrscht" hier weder flächendeckend Rassismus, (wenn ich mal die "national-befreiten-Zonen ausser Acht lasse) noch ist das Gros der Bevölkerung am Existenzminimum angelangt

Mir ging es darum, dass sie an zitierter Stelle ein (in meinen Augen) "wichtigeres" Problem angeschnitten hat.

Die "soziale Schere", welche immer weiter auseinander klafft.
Und: "Rassismus".

Natürlich ist beides nicht flächendeckend.
Und somit finde ich es keine schlechte Diskussionsgrundlage.

Statt immer dieser populistische Mist. :(


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:19
Nein, Nationalstolz bringt solche sachen mit sich.
Sie resultieren aus diesem.

Ich find Nationales denken ist etwas von vorgestern.
In einer Globalisierten Welt muss man international denken, alles andere ist kleingeistig


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:20
jafrael schrieb:Oder soll der Thread wieder einmal dazu dienen die Hetze gegen Linke zu "beförödern?
Och, warum denn auch nicht? Nazis scheiße finden wird schließlich langsam langweilig. Neue Feindbilder braucht das Land! ;)

Deppen gibt's natürlich in jeder Partei, in der einen mehr, in der anderen weniger. Die Aussage war schon merkwürdig, wo es doch nur um Fußbal geht und nicht unbedingt um die Situation in Deutschland.
Powermausi schrieb:In unserem Land darf man nichtmal ausserhalb einer EM oder WM
ein Schland-Fähnchen schwingen, dann schreits nämlich aus
allen Ecken "NAZI" heraus.
Was vermutlich nicht ganz ungerechtfertigt ist, sind es doch (zumindest in meiner Stadt) meist Naziwohnungen, in denen die Flaggen aus Fenstern heraushängen. Außerhalb solche Festlichkeiten bin ich diesbezüglich daher auch eher skeptisch. :|


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:20
@basim:
basim schrieb:Nein, Nationalstolz bringt solche sachen mit sich.
Sie resultieren aus diesem.
Kommt doch auf den Charakter an.
Wenn man "nur" stolz ist,dem Land X anzugehören,OHNE dass man diese Sachen mitbringt und weiterhin "international" denkt,ist das doch in Ordnung.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:21
@basim

Ich bezweifle dass die überwiegende Mehrzahl der Fähnchenschwenker das aus Nationalstolz tut.
Das ist heutzutage nicht mehr die im Vordergrund stehende Motivation.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:22
Da gebe ich Jafrael Recht - es ist eher eine Mode !

Delon.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:24
@Schnurrgerüst
Schnurrgerüst schrieb:Neue Feindbilder braucht das Land!
Der smilly rettet Dich! -gg*


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:25
Ich find Nationales denken ist etwas von vorgestern.
In einer Globalisierten Welt muss man international denken, alles andere ist kleingeistig



Soll sich jetzt jeder eine Europafahne ans Auto kleben anstelle der Schlandfahne
oder wie stellst Du Dir das vor?


Ich persönlich schwinge ein Fähnchen damit ich erstmal zeige für
welche Mannschaft ich bin, ausserdem um zu zeigen
daß mich Fussball interessiert... mehr nicht.
Nix mit voll auf Nationalstolz machen ;)


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:28
basim schrieb:Ich find Nationales denken ist etwas von vorgestern.
In einer Globalisierten Welt muss man international denken,
In einer freien globalisierten MUSS erstmal keiner etwas vorgegebenes Denken, sondern kann und soll Denken was er mag.
basim schrieb:alles andere ist kleingeistig
Dafür, dass Du gegen elitäres schriebst, klingt diese Aussage aber sehr elitär und abgehoben


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 18:28
powermaus

So kommt es aber bei fast allen rüber !

Ich erinnere an den Slogan :

" Wir " sind Deutschland !

Delon.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden