weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

889 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, Linkspartei

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

10.06.2008 um 12:44
hi
hab nicht alles gelesen.....wie immer

aber ich denke fussball ist fussball und politik ist politik

ich für meinen teil kann beides nicht ab........
welche fahne soll man dann ihrer meinung noch schwenken????? nrw-landeswappen?

aber wenn die linken unzufrieden sind in diesem land solln sie doch abhauen.....
und da die nationalsozialisten im ausland mehr anhänger haben als hier solln die doch gleich hinterher gehn..........ist auch son schwachsinn

alles blödsinn und da senegal eh nicht mit mitspielt kann man sich die em echt sparen....


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

10.06.2008 um 17:00
wir sind europa - wollen wir nicht alle die blaue fahne mit gelben sternen . ..

das wär`s - völker aller länder vereinigt euch (an ein zitat angelehnt....)


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

10.06.2008 um 18:22
Ach alles Blödsinn "Die Linke" ist sowieso beknackt und Deutschland ist cool, besonders beim Fußball. Hab letzte Woche gerade erst gemerkt, dass Deutsche im Ausland, zumindest in dem, wo ich war, beliebt sind...:) Sogar mit Italienern, die dort waren, kam ich sehr gut klar...:D

DEUTSCHLAND !!! DEUTSCHLAND !!!...*Fahne raushäng*...*Deutschlandlied sing*...alle Miesmacher sollen die Klappe halten...Spielverderber!!...
Ein bisschen Spaß soll man schon haben dürfen und den lass ich mir doch von Roten, Grünen und Nazijägern nicht verderben...sind doch eh alles Menschen, die im Leben ein Problem haben und richtige Freude gar nicht kennen...

Sorry, war mir ein Bedürfnis...:D...bin gerade sehr gut gelaunt... :D


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 14:56
Na, dann:
Die Fahne hoch...

Ich sehe diesen Schwarzrotgold-Taumel auch weniger als Ausbruch eines gefährlichen Nationalismus, sonder ähnlich wie den Weihnachtsketten-Wahn.
Erst fängt einer in der Strasse an, dann 3, dann 5, dann 10, dann alle - und der Letzte wird gefragt, warum er nicht an Gott glaubt.

...die Fahne ist mehr als der Tod.
Die Weihnachtskette auch.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 17:37
Ja, da muss ich insgesammt mal Opa-Doors recht geben. diese Flaggen-Propaganda ist einfach nur dafür da, um den Arbeiter bei Laune zu halten und von den wirklichen Problemen (Kinderarmut, etc.) abzulenken.

Sicherlich wollen das hier einige in diesem Threat nicht wahr haben, wahrscheinlich ist das das Einzigste woran die sich festhalten könne, wenns schon keine andere feste Struktur gibt, wie man sie eigentlich haben sollte.

@tech

"DEUTSCHLAND !!! DEUTSCHLAND !!!...*Fahne raushäng*...*Deutschlandlied sing*...alle Miesmacher sollen die Klappe halten...Spielverderber!!...
Ein bisschen Spaß soll man schon haben dürfen und den lass ich mir doch von Roten, Grünen und Nazijägern nicht verderben...sind doch eh alles Menschen, die im Leben ein Problem haben und richtige Freude gar nicht kennen..."

das muss es sein, eigentlich schade, wie einfach man den Menschen verarschen kann. Wenns nichts wichtigeres gibt als die WW, dann tuts mir wirklich leid.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:02
tech - doch wir kennen ausgelden lass ich mir doch von Roten, Grünen und Nazijägern nicht verderben...sind doch eh alles Menschen, die im Leben ein Problem haben und richtige Freude gar nicht kennen...

und bitte differenziere: nazijäger ist keiner den ich kenne - aber wir informieren, klären auf und lehnen dumme sprüche und menschenverachtende aktionen ab...

doch wir kennen richtige freude, die zeigt sich aber nicht im fahneschwenken und deutschland brüllen, sondern mit tanzen und singen und natürlich mit nationenviel-falt - das ist leben und bejahung und schafft freude auf jeder seite - - -


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:04
ja, da hattse Recht.


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:10
süß


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:13
nicht süß, sondern real - mach ich mir die welt, wie sie mir gefällt - pipi langstrumpf....


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:15
viel Spaß beim singen und tanzen.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

11.06.2008 um 18:20
danke - werde ich haben mit meinen freunden, die aus der ganzen welt kommen und ihre lieder uns beibringen - imagine all the people.................


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:13
Im letzten Nationalrausch (WM) ging die Erhöhung der MWSt. um drei Prozent protestlos über die Bühne, wie wir uns gern erinnern.
Die Mehrheit der Betroffenen war so umnebelt von Public Viewing, Fähnchenschwenken und Bier abpumpen, dass es gar nicht auffiel. Ein Volk, ein Ball, eine Mehrwertsteuererhöhung!


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:18
das nennt man: die gunst der stunde nutzen . . .


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:24
ach wie fein, daß es ja kein rein deutsches Phänomen ist, wenn ich an die Autokorsos und das Gehupe letzte Nacht denke!


melden
forumuser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:28
Welche Fahne die wohl einführen würden wenn die Linkspartei die alleinige Macht in unserm Land hätte..........


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:29
Hammer und Sichel


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:39
das ist doch unsinn - es geht doch nicht um die identität durch die zur schau stellung einer fahne -

es geht darum, wie die brd mit ihrer sozialpoltik, ihrer integrationspólitik usw. auftritt - das ist doch die frage: was verkörpert dieser staat erstmal nach innen - und wir sind bereichert, wenn andere nationen bei uns ihre heimat finden - und damit sind wir ein vorzeigeschild nach außen

nicht fahnen, sondern taten sprechen für oder gegen ein land -


melden
forumuser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:44
kiki unsinn is es allerdings^^

es geht aber nicht darum wie dieser staat, der keiner ist auftritt sondern das die ewigen versuche der politik und der medien, eine gesunde einstellung zu seinem land zu haben zu negieren, langsam mächtig ankotzen.........

denn die linkspartei is net die einzige....

tolle ironie das die volksvertreter alles tun, ihr volk von seinen wurzeln zu trennen....


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 09:50
von welchen wurzeln trennen?

einen sozialstaat auszubauen, gerechte verteilung, entscheidungen für menschen zu treffen, die bei uns ankommen usw.

sind die wurzeln für ein gutes miteinander -


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

12.06.2008 um 10:11
Im letzten Nationalrausch (WM) ging die Erhöhung der MWSt. um drei Prozent protestlos über die Bühne, wie wir uns gern erinnern.

1. War die MwSt.-Erhöhung ein halbes Jahr später, die Stimmung war damals bereits eh abgeflaut
2. Ging das Ganze nicht protestlos über die Bühne, der Protest trug nur keine Früchte
3. Könnte man den starken Umsatzrückgang im ersten Quartal, der vor allem die Gastronomie und den Einzelhandel traf, als stillen Protest werten


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden