weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamisierungskongress in Köln

835 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Rechts, Islamismus, Moschee, Rechtsradikal, Moscheebau, Großmoschee, Pro-köln

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:11
"sogar Hitler behauptete gläubiger Christ zu sein"

WO steht das denn geschrieben?


melden
Anzeige
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:13
Pantheratigris schrieb:Aber weißt du warum ich nicht alle Christen an Hitler messe?
Hitlers Glaubenwelt orientierte sich eher an den okkulten Lehren von Giudo von List, Weisthor, der Thule-Gesellschaft und Wagnerscher Opernthemen.

Und bush seine Intentionen sind nicht gerade religiöser Natur gewesen


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:14
Link: bs.cyty.com (extern)

Zum Thema Hitler und Kirche ->

Ist aber eigentlich allgemein bekannt.


melden
Abu-Haydar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:16
Hitler wollte mal den papst entführen :D


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:16
Er behauptete das ja auch nur, er war es aber nicht! Das ist ja schon ein Unterschied!


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:17
against_nwo schrieb:Und bush seine Intentionen sind nicht gerade religiöser Natur gewesen
Sagt ja niemand aber er begründet sich darauf und das zählt meiner Meinung nach. Wenn ich hier und jetzt mein Wohnhaus sprengen würde und nen Abschiedsbrief hinterlassen, dass ich angeblich ein radikaler Muslim war, der Ungläubige vernichten wollte, dann würde das niemand anzweifeln. Man würde den Islam verantwortlich machen, nicht meine Langeweile zwecks freiem Tag und meinen Hang zu Suizid. (Kopfkino, auf die Idee würde ich nicht kommen)


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:19
@Pantheratigris
Pantheratigris schrieb:Was für ein Vergleich. Natürlich, von Köln aus werden dann wie heute schon von jeder anderen Moschee aus, Feldzüge geführt, mal von den unermesslichen Waffenlagern einer jeder Moschee ganz abgesehen.
Wenn du dich mit dem islam so gut auskennst, dann weißt du auch, dass eine Moschee nicht mit einer Kriche zu vergleichen ist. Die von mir genannten Beispiele sollen dies nur aufzeigen. Ich sage nicht das es so ist.
Pantheratigris schrieb:Weil ich weiß, dass man nicht Milliarden Menschen an einer Handvoll messen kann und genau das sollte euch auch in Bezug auf Muslime in den Schädel gehen!
Das Problem bei den Muslimen ist aber auch, dass sie es zulassen, dass ein kleiner Teil das Bild der Muslime bestimmen darf.


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:24
Das tun nicht die Muslime sondern die Weltweiten Medien! Würde ein Imam ein Kind missbrauchen wie es z.b. bei katholischen Priestern ect. öfter rauskommt, dann würde die Nachricht nicht nach einem Tag wieder in den Medien untergehen. Man würde zeter und mordio schreien und mit recht! Allerdings sollte man dann bei allen Religionsgemeinschaften das gleiche Maß anlegen!

Wer war letztes Jahr von euch auf der Buchmesse in Leipzig? Die christlichen Verlage hatten fast eine halbe Halle für sich, alle anderen Religionen waren je mit einem kleinen Stand vertreten. Soviel zu den Medien und die Medien bestimmen, was die Menschen lesen und hören!


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:39
Link: www.pbc.de (extern)
against_nwo schrieb:Alle Parteien, auch die christlichen, haben zum Beispiel der Homoehe zugestimmt.
Na, die hier sicher nicht::D
http://www.pbc.de/


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:41
@Pantheratigris
Pantheratigris schrieb:Das tun nicht die Muslime sondern die Weltweiten Medien!
Genau, die Muslime selbst tragen wie immer keine Schuld, Schuld sind immer die anderen.
Pantheratigris schrieb:Würde ein Imam ein Kind missbrauchen wie es z.b. bei katholischen Priestern ect. öfter rauskommt, dann würde die Nachricht nicht nach einem Tag wieder in den Medien untergehen. Man würde zeter und mordio schreien und mit recht!
Ich denke nicht das sowas sofort wieder "untergeht". Erst recht nicht wenn der Papst sich bei seinen Besuchen dafür offiziell entschuldigt und die Täter auch bestraft werden.

Und das mit dem "zeter und mordio schreien" läuft so in islamischen Ländern auch nicht ab.

Beispiel dafür war der 15-jährige der in Dubai von drei Männern vergewaltigt und sich dann noch anhören musste das er das ja wollte weil er ja schwul ist. Eine AIDS Prophylaxe hat er auch nicht bekommen, obwohl einer der Täter infiziert war. Und warum nicht? Weil AIDS in Dubai offiziell nicht existiert.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 12:44
Larry08 schrieb:Beispiel dafür war der 15-jährige der in Dubai von drei Männern vergewaltigt
Wir erinnern uns auch gerne, nur so nebenbei erwähnt, an die Schariakonformen Urteile, dass auch eine vergewaltigte Frau zu bestrafen ist da sie ja außerehelichen Verkehr hatte


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:04
"Würde ein Imam ein Kind missbrauchen..."


Bezweifel ich, dass dies an die Öffentlichkeit kommen würde.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:10
Die Verschleierung kleiner Mädchen basiert auf die Verehelichung des Kindes Aischa mit Mohammed und bedeutet die Sexualisierung der kleinen Mädchen und dies ist auch eine Form der Kindesmisshandlung


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:14
Die Verschleierung schien mir für viele Kölner ein vorgezogener Karnevalsgruß zu sein. :D


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:19
"Wir erinnern uns auch gerne, nur so nebenbei erwähnt, an die Schariakonformen Urteile, dass auch eine vergewaltigte Frau zu bestrafen ist da sie ja außerehelichen Verkehr hatte"

Das du dich da gerne dran erinnerst, sagt zwar viel über dich, aber wenig zum Thema aus...
Ich sage, so ein Urteil kann garnicht der Shari´a des Islam konform sein.
Die Shari´a (der Weg in etwa) wird vom Qur´an konstituiert und hat nichts mit jenem Machwerk machtgeiler alter Männer zu tun, das man hier allgemein als "Shari´a" bezeichnet.
Im Qur´an steht davon nichts, das eine vergewaltigte Frau bestraft werden solle.
Aber es steht im Qur´an, das niemand das Recht hat etwas von ihm abzuziehen oder hinzuzufügen...
Wer wie du argumentiert, der muss dann auch einsehen, das "das Christentum" durch "sein" (nichtexistentes) Verhütungsverbot ein Hauptverbreiter des HIV- Virus ist...(ist natürlich genauso schwachsinnig )
Kritik ohne Fundament ist gelinde gesagt Häme und deutlicher gesagt Hetze (im obigen Fall auch noch sehr billig gemachte...).


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:22
"Wer wie du argumentiert, der muss dann auch einsehen, das "das Christentum" durch "sein" (nichtexistentes) Verhütungsverbot ein Hauptverbreiter des HIV- Virus ist...(ist natürlich genauso schwachsinnig )"

Das ist sogar absoluter Schwachsinn! Es gibt auch andere Möglichkeiten außer der Verhütung, sich vor AIDS zu schützen!!!


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:23
felixkrull schrieb:Im Qur´an steht davon nichts, das eine vergewaltigte Frau bestraft werden solle.
Stimmt, das steht in der Bibel.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:25
Felix
Natürlich erinnere ich mich gerne daran denn so etwas ist in menschenverachtender Weise kaum mehr zu übertreffe.
Da es übrigens gegen solche Urteile keinen globalen Aufschrei der Muslime gibt, erkenne ich das allgemeine Schweigen als Quasi-Zustimmung an


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 13:26
Es ging um bei der Strafe ja nicht um die Vergewaltigung, sondern darum, dass auch die Vergewaltigung einen außerehelichen Sexualakt darstellt und dafür bekam sie dann die Peitschenhiebe


melden
Anzeige
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 14:02
Mal was lustiges zum ernsten Thema:

Gelehrter: Frauen sollen Pirat werden
Um keine fremden Männer mit Blicken zu erregen, empfiehlt ein islamischer Gelehrter Frauen, ein Auge ähnlich einem Piraten zu bedecken. Muslimische Frauen sind empört. Männer hingegen erklären, dass eine Frau sowieso nicht ohne männliche Begleitung aus dem Haus gehen sollte.
Ganzer Text unter: Islam Gelehrter dreht jetzt völlig durch ;)


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden