weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 00:46
gop schrieb:Japan ist allerdings schon sehr verwestlicht, da gebe ich dir Recht.
Inwiefern ist Japan verwestlicht? Es mag zwar sein, dass Japan z.B. ein OECD-Staat ist, aber allein die Tatsache, dass Japan innerhalb Asiens wirtschaftlich weit fortgeschritten ist, hat nichts mit Verwestlichung zu tun. Gerade Japan zeichnet sich durch eine authentische Kultur aus.


melden
Anzeige
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 00:55
@kulam

Das hat mit OECD nichts zu tun. Japan wurde nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Amerikaner sehr verwestlicht. Durch Kultur, durch ihre Verfassung usw. Aber, da gebe ich dir Recht, sie haben ihre Kultur nicht komplett aufgegeben.

In der Tat, sie ist authentisch. Und für mich ein gutes Beispiel dafür, neben Südkorea, wie man Verwestlichung einerseits und das bewahren kultureller Identität auf der anderen Seite, verbinden kann.

@goofy

Ich habe bildlich gesprochen.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:06
@gop
gop schrieb:Natürlich gemeinsam, aber ebenso natürlich unter amerikanischer Führung. Das ist heute ja schon so und bedeutet ja keine Diktatur.
Interessante Vorstellung hast du.
Also ist/wäre die USA der Führerstaat und Europa gehört zwar zum Westen darf aber keine Entscheidungen selber treffen bzw nicht seinem eigenen Interessen folgen nur den
amerikanischen (westlichen) ?
Darf ich dich fragen wo da die Gleichberechtigung ist?
Und aus welchen Staaten soll der Westen bestehen?


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:15
Vor wem Europa geschützt werden muss? Vor Russland, China und anderen asiatischen aber auch afrikanischen Ländern und Ländern aus dem mittleren Osten.


1. Warum muss Europa vor Russland geschuetzt werden?

2. Warum muss Europa vor China geschuetzt werden?

3. Warum muss Europa vor asiatische Laender geschuetzt werden?

4. Warum muss Europa vor afrikanische geschuetzt werden?

5. Warum muss Europa vor Laendern aus dem mittleren Osten geschuetzt werden?


Eine ausfuehrliche Antwort waere nett.


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:19
@VadimS

Natürlich dürfen und sollen wir eigene Entscheidungen treffen.
Aber immer unter der Berücksichtigung der Interessen des Westens ingesamt, in dem Fall der anderen Seite, der USA. Umgekehrt genauso.

Die Führungsrolle der USA bedeutet keine Diktatur, bedeutet sie ja heute schon nicht.
Überall gibt es einen Anführer und in der Regel ist es der stärkste. In diesem Fall die USA.

Aus welchen Staaten? Aus den USA, der EU, möglicherweise Nachbarstaaten, die zurzeit nicht in der EU sind, z.B. Island, Kanada und sicherlich auch, jedoch später aufgrund der großen geographischen Distanz, Australien und Neuseeland.

Die drei Kerne des Westens verbinden sich also auch formal: Nordamerika, Europa und Australien und Neuseeland. Dazu kommen dem Westen eng verbundene Länder, die sehr verwestlicht sind: Japan und Südkorea. Bei Taiwan mache ich mal ein Fragezeichen.

Daneben können natürlich mit der Zeit andere Länder noch dazu stoßen, die mit der Zeit verwestlicht genung sind: z.B. Mexiko, Brasilien oder die Türkei.


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:21
@goofy

Hatte ich vorher schon geschrieben. Vor einem möglicherweise militärischen Angriff und vor Tendenzen, Europa mit diesen Regionen zu fusionieren.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:22
Was genau kann man eigentlich unter "Verwestlichung" verstehen? @gop


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:23
gop schrieb:und vor Tendenzen, Europa mit diesen Regionen zu fusionieren.
Sagen wir mal, Europa möchte mit gewissen Ländern "fusuionieren". Wie willstedu Europa dann davor abhalten?


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:25
@gop
Noch mal zu dir
gop schrieb:Und welches Land wäre heute immer noch am Boden, wenn es nicht seinen Rohstoffe hätte? Richtig: Russland. Welche nennenswerte Wirtschaft hat Russland, außer der Rohstoffe? Wie sieht es um die demographische Entwicklung Russlands aus?
1.Man kann mit so einer Rohstoffwirtschfat leben
2.Du hast dich wohl nicht informiert,sonst wurdest du wissen das Russland so langsam vom Rohstoff Export wegkommt.
gop schrieb:Ich sag dir was: In spätestens 50 Jahren gibt es dieses Russland so nicht mehr.
Es wird zerfallen sein. Ein europäischer Teil, ein muslimischer und höchstwahrscheinlich ein chinesischer.
Das könnte in 90er Jahren passieren ist es aber nicht.
Ich denk mal das so ein Zerfallen den USA passieren kann.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:29
@gop

Es freut mich zu hoeren, dass Europa vor Senegal von den USA geschuetzt werden muss.

Schade dass du nicht in Afrika geboren wurdest. Da wo die Menschen an Hunger sterben. Das haettest du verdient, fuer deine widerlichen Kriegfantasien und dein Machtgier


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:37
@Can

Die Frage ist unlogisch. So ein "Wunsch" kommt nicht von alleine, sondern ist Ergebnis eines Prozesses. Zurzeit hat Europa überhaupt nicht den Wunsch, mit irgendwelchen anderen Regionen der Welt wirklich eng zusammenzuarbeiten, mit Ausnahme der USA.

Drastisch: Die Welt interessiert uns nicht, wir sind selbstzentriert und wenn überhaupt, haben die meisten für andere Regionen nichts als Verachtung übrig. Europa lebt also in seiner kleinen Blase, die sich um Europa selbst dreht, den USA und alle anderen werden, wenn überhaupt, nur am Rande wahrgenommen.

Arrogant? Sicherlich. Aber was hat uns z.B. Kasachstan zu bieten oder der Libanon?
Das ist kein Werturteil über die Menschen, sondern über wirtschaftliche Interessen und kulturelle Verbundenheit.

Insofern gibt es diesen Wunsch gar nicht und Ziel ist es, diesen Wunsch erst gar nicht aufkommen zu lassen bzw. die auszubremsen, die so eine Vorstellung verfolgen.

@VadimS
VadimS schrieb:1.Man kann mit so einer Rohstoffwirtschfat leben
Nicht wirklich. Es kommt auf den Preis an und Russland hat z.B. sehr große Probleme, wenn die Rohstoffpreise fallen.
VadimS schrieb:2.Du hast dich wohl nicht informiert,sonst wurdest du wissen das Russland so langsam vom Rohstoff Export wegkommt.
Nein, Russland hat immer noch enorme Probleme, eine sich selbst tragende Wirtschaft zu entwickeln.
VadimS schrieb:Das könnte in 90er Jahren passieren ist es aber nicht.
Ich denk mal das so ein Zerfallen den USA passieren kann.
Das mit den USA sehe ich mal als Witz an.

Aber wirklich, ich denke, es könnte tatsächlich so passieren. Die Demographie in Russland ist dramatisch. Auch ist das Land schlicht zu groß und wird an seinen Beiden Enden mit verschiedenen Kulturen konfrontiert. In den 90ern war China auch nicht so stark und vor allem, es wird ja stärker. Der Druck an einem Ende durch China wird stärker, genauso wie der Druck durch die Muslima.

Ich bin jedenfalls gespannt.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:40
@gop
gop schrieb:Natürlich dürfen und sollen wir eigene Entscheidungen treffen.
Aber immer unter der Berücksichtigung der Interessen des Westens ingesamt, in dem Fall der anderen Seite, der USA. Umgekehrt genauso.
Wäre echt schön so.Heute ist aber nur nach dem Intersse der Amis .Ich bezweifle das es bei einer Weiterentwicklung des Westens anders außen sehen würde.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:43
Du bist schon ein heftiger Typ. Vor dich sollte man sich in Acht nehmen.. @gop


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:48
@VadimS
Wäre echt schön so.Heute ist aber nur nach dem Interesse der Amis .Ich bezweifle das es bei einer Weiterentwicklung des Westens anders außen sehen würde.
Das ist heute schon so. Die USA machen nichts, was fundamentalen Sicherheitsinteressen der Europäern widerspricht. Natürlich schwenkt das Pendel sehr oft Zugunsten der USA. Aber das liegt eher daran, dass die Europäer nicht mit einer Stimme sprechen. Dort sehe ich allerdings keine Probleme, da meiner Meinung vor der engeren Zusammenarbeit mit den USA, eine engere Zusammenarbeit der EU vorausgehen wird.

@Can
Can schrieb:Du bist schon ein heftiger Typ. Vor dich sollte man sich in Acht nehmen
Wie ist das denn gemeint?


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:53
@gop
http://www.n-tv.de/politik/USA-loesen-sich-2010-auf-article483864.html

Deine komischen Vorstellungen muss erst einmal einer begreifen....Die Amis müssen uns vor Russland und China schützen??? Alleine Deutschland hat hervorragende und vorallem bessere Beziehungen zu Russland und China, als es die USA hat. Wenn dann müsste Europa, die USA vor Russland schützen...und damit meine ich nicht militärisch schützen, sondern auf diplomatischen Wege.
Ich glaube du hast noch nicht ganz begriffen, das die Supermacht USA in einigen Jahren Geschichte sein wird. Wirtschaftlich ist sie es sowieso nicht mehr und das wird sie bald auch nicht mehr militärisch sein.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:55
@gop

Wenn China will, koennte die USA wirtschaftlich schon morgen ruiniert sein.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 01:58
gop schrieb:Nicht wirklich. Es kommt auf den Preis an und Russland hat z.B. sehr große Probleme, wenn die Rohstoffpreise fallen.
Das mit den Rohstoffpreisen ist ein Teufelskreis sie steigen,sie fallen usw.
Heute sind die Preise normal über 75$ pro Barrel glaub ich.
Russland will ja auch vom Rohstoffexport wegkommen
gop schrieb:Nein, Russland hat immer noch enorme Probleme, eine sich selbst tragende Wirtschaft zu entwickeln.
Sicherlich gibt es da auch Probleme,aber man
kann sie auch lösen.
Es wird viel Geld in Nanotechnologie usw gesteckt.
Russland baut z.b wieder Zivilflugzeuge an denen es schon Interesse im Ausland gibt,
heutzutage ist Russland in der Agrarwirtschaft wieder im rennen wo sie früher importierten ,jetzt aber exportieren usw.
gop schrieb:Das mit den USA sehe ich mal als Witz an.
Wieso?Wenn die USA in so einer tiefen Krise wären wie Russland in den 90gern.
Dann wird auch ein Zerfall der USA drohen.
gop schrieb:Aber wirklich, ich denke, es könnte tatsächlich so passieren. Die Demographie in Russland ist dramatisch. Auch ist das Land schlicht zu groß und wird an seinen Beiden Enden mit verschiedenen Kulturen konfrontiert. In den 90ern war China auch nicht so stark und vor allem, es wird ja stärker. Der Druck an einem Ende durch China wird stärker, genauso wie der Druck durch die Muslima.

Ich bin jedenfalls gespannt.
Und was würde z.b China machen.Sich mit Gewalt Fläche von Russland holen?Ist auch klar wieso nicht.Vergiss nicht das eine große Mehrheit der Bevölkerung in Russland Russen sind alle andern Völker sind dort Minderheiten.


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 02:03
@bvb_fan

Diesen absurden Artikel kenne ich schon. Hab damals gut gelacht. :D

Es sagt ja niemand etwas gegen wirtschaftliche Beziehungen, im Gegenteil.
Auch gegen eine gute und vernünftige Zusammenarbeit mit Russland und anderen Staaten aus Asien, dem mittleren Osten und Afrika, hat niemand etwas.

Aber das war es dann auch. Mehr nicht.

Europa bleibt Europa, mit den USA natürlich. Russland bleibt Russland, der mittlere Osten bleibt der mittlere Osten, Afrika bleibt Afrika usw. Es wird keine Integration geben.

@goofy

Mach dich nicht lächerlich. China muss jährlich 15 Millionen Jobs schaffen bzw. mindestens 8 Prozent Wirtschaftswachstum generieren. Das können sie nur, wenn sie die "Werkbank" der Welt sind und ihre Produkte gegen unser bunt bemaltes Papier eintauschen.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 02:04
@gop

Nur mal lese ich diese Schrottzeitung nicht, aber heute war mal eine Ausnahme:

http://www.welt.de/wirtschaft/article4875561/USA-melden-Rekorddefizit-von-1-42-Billionen-Dollar.html


melden
Anzeige
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

17.10.2009 um 02:05
@gop

Ich habe geschrieben, wenn China will...

Wo mache ich mich laecherlich.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden