Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Israel in Schockstarre

322 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel

Israel in Schockstarre

19.03.2009 um 22:48
@corazon

lol:

Hier mal dein Gegenbeweis (ein link aus google):

http://www.europahoster.com/international/un-falschmeldung-uber-israelischen-angriff-auf-unrwa-schule/

Und hier der Gegenbeweis:

http://www.sueddeutsche.de/politik/99/455773/text/

Von wegen Propaganda. Die UN-Gebäude wurden bei den Angriffen zerstört, obwohl die israelische Armee die genauen Standorte kannte.


melden
Anzeige
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

19.03.2009 um 22:57
Das UN- Gebäude wurde bombadiert, damit Europa den Friedensrichter spielen darf, ein paar Tage vor dem geplanten Rückzug ...

Solange nur Araber, Krankenstationen und Moscheen bombadiert werden, wird Israel höchstens respektvoll ermahnt, "maßvoll" vorzugehen ...


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

19.03.2009 um 23:02
UNO stellt richtig: "Bei israelischem Angriff im Januar wurde keine Schule getroffen"

http://www.israelnetz.com/themen/hintergruende/artikel-hintergrund/datum/2009/02/04/uno-stellt-richtig-bei-israelischem-...

@Nummer5


melden

Israel in Schockstarre

19.03.2009 um 23:05
Ob die Schule nun tatsaechlich getroffen wurde oder nicht ist ja auch ziemlich erheblich in der Relation zum topic....und all den anderen Beispielen


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

19.03.2009 um 23:28
Außerdem ist ein deutlicher Unterschied gegen Terroristen vorzugehen im Gegensatz zu Raketen und Anschlägen, die nur zivile Opfer erreichen wollen, warum versteht das hier keiner?


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 00:42
Ich sage immer noch, dass wir die moralischste Armee der Welt sind", so Barak
Wers glaubt wird selig sage ich.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 00:52
@corazon
sind zwei Paar Schuhe, finde aber zu vielen militärischen Auseinandersetzungen gehören immer zwei.
Nartürlich gestalet sich der die bekämpfung von Terrosisten anders, als ein Krieg

Finde allgegmein ,die westliche Welt geht mit ihren "Freunden", anderes um wenn sie "Kriegsverbrechen" begehen , als wenn es ein "Anders LAnd" diese begeht.
Da ist echt noch Handlungsbedarf, aber vielleichte ist es immer noch so "Wehe den Besiegten"


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 07:38
@Jarafel

Sogar BPB warnt vor Einseitigkeit und Gefahr von Pallywood!
Hier wird auf die Einseitigkeit der Berichterstattung deutscher Medien hingewiesen, es ist nicht nur unser subjektiver Eindruck! Es ist eine Tatsache!

http://www.bpb.de/publikationen/HOUWSK,0,Zusammenfassung_und_Fazit.ht%20ml


@cranium

Klar sind das zwei Paar Schuhe, das Terroristen-Pack der Hamas hat es gezielt auf unschuldige jüdische Zivilisten abgesehen!


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:08
@corazon
...Eine Besonderheit liegt sicher darin, dass die Daueraktualität des Nahostkonflikts im Unterschied zu anderen Regionen eine starke Personalisierung begünstigt, von der Arafat mehr profitieren dürfte als die wechselnden Spitzenpolitiker Israels.
Eine weitere Besonderheit des links ist ferner, dass er schon etwas älteren Datums zu sein scheint. -.gg*

Im Übrigen steht da AUCH folgendes - und das ist wohl die Einschätzung der Autoren zum Thema "Parteilichkeit":

<"In der gesamten Nahostberichterstattung lassen sich nur selten explizite journalistische Bewertungen feststellen, aus denen eine parteiliche Positionierung zugunsten einer Konfliktpartei begründet werden könnte. Die Journalisten bleiben selbst überwiegend neutral und neutralisieren zitierte Wertungen der Konfliktgegner, indem sie meist beide Konfliktseiten kontrovers präsentieren.">


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:13
@corazon

Ich kann nun - beim besten Willen - keine, die palästinensische Seite bevorzugende Berichterstattung, seitens der westlichen Medien feststellen. Und etwas anderes gibt auch der von Dir hier reingestellte link nicht her.

Einseitige "prozionistische" Statements finde ich ebenso wenig glaubwürdig wie es die einseitig hamas-orientierte Darstellung wäre.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:32
Um was geht es? Um DAS:

<"Der Leiter der Militärakademie, Danni Samir, sagte am Donnerstag, er sei von den Aussagen der Soldaten "schockiert" gewesen. Man habe über ihre persönlichen Erfahrungen reden wollen. Mit Aussagen über wahllose Tötungen habe er "überhaupt nicht gerechnet". Im Gaza-Krieg wurden 1400 Palästinenser getötet und mehr als 5000 verletzt.

aus:

http://www.sueddeutsche.de/852388/045/2807840/Ich-nenne-das-Mord.html


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:35
@Jarafel
In Abwägung der Einzelbefunde, insbesondere aber der Bedeutung sichtbarer Gewalt- und Machtausübung, kann man zu dem Schluss kommen, dass ein wesentlicher Medieneffekt des Terrors darin liegt, Israel als Militärmacht in eine sichtbare Aggressorrolle zu bringen.
Egal wie alt der Link ist, das Thema ist immer noch das gleiche.


Fakt ist und bleibt, das die Hamas Terroristen Raketen auf jüdische Frauen und Kinder feuern!

Fakt ist auch, die Menschenverachtende Vorgehensweise der Hamas Terroristen, die sich hinter Frauen, Kinder und Greise verstecken oder sich inmitten von unschuldigen jüdischen Zivilisten in Namen Allahs in die Luft sprengen und den Tod dieser unschuldigen Menschen billigend in kauf nimmt!

Warum werden hier im Forum, diese abscheuliche Gewalttaten dieser Hamas Terroristen an jüdischen Zivilisten, ständig und mit jeglichen Mitteln relativiert und verharmlost?


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:42
Die Israelis leben übrigens nicht in einem fremden Land. Sie leben in ihrem eigenen Staat. Und die Existenz dieses Staates wird noch heute von vielen Arabern in Frage gestellt. Von einigen Usern hier offensichtlich auch.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:47
@corazon
corazon schrieb:Warum werden hier im Forum, diese abscheuliche Gewalttaten dieser Hamas Terroristen an jüdischen Zivilisten, ständig und mit jeglichen Mitteln relativiert und verharmlost?
Derartige Eindrücke kann man nur haben, wenn man wie DU einseitige prozionistische Positionen vertritt, DANN und nur dann lädt man dazu ein Dir die "andere Seite" der Medaillie vor Augen zu halten.

Ich bin hier nun nicht gerade als derjenige bekannt, der ein Intreresse daran hätte Israel an den Pranger zu stellen. Aber ich stehe nicht an, Aussagen israelischer Soldaten und Offiziere ebenfalls ernst zu nehmen, wenn sie, wie in diesen Tagen geschehen, das Vorgehen der israelischen Armee in wenig günstigem Licht erscheinen lassen.

Du scheinst da ideologisch etwas verbohrt zu sein und von daher nicht bereit Fehler der eigenen Seite als Fehler anerkennen zu können.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:52
Die Bereitschaft die Fehler der eigenen Seite auch anerkennen zu können macht den Unterschied zwischen dem Bemühen um objektiver Sicht und idologisch begründeter Parteilichkeit.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 08:55
..und was ich von meinen eigenen Landsleuten im Hinblick auf die Bewertung der jüngeren Vergangenheit erwarte, das erwarte ich auch von Israelis und Palästinensern.


melden

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 09:00
@corazon
Hier geht es in DIESEM Thread mal NICHT um das Existenzrecht Israels oder die Selbstmordattentate der Hamas, sondern - um die Vorgehensweise der israelischen Armee im Gaza-Einsatz und die Aufarbeitung dieser Berichte in israel.


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 09:04
@Jarafel

Auch Israelis sind auch nur Menschen mit allen Fehlern und Schwächen. ;) Ich denke es sollten erst einmal genauere Untersuchungen stattfinden, bevor man hier etwas verurteilt!

Aber wir wissen ja: Wikipedia: An_allem_sind_die_Juden_schuld


melden
Anzeige
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel in Schockstarre

20.03.2009 um 09:11
jafrael schrieb:die Aufarbeitung dieser Berichte in israel.
Würden die Hamasterroristen nicht tagtäglich Raketen auf Israel feuern, wäre die letzte Militäraktion nicht notwendig geworden, und dann gäbe es nun auch nichts Aufzuarbeiten!


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt