Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 16:52
wir erleben gerade die "zweite weltwirtschaftskrise"
und ein jeder fordert eine veränderung der gegebenen verhältnisse
aber kaum gehen die indizies nach oben heisst es
weiter wie gehabt

das bedingungslose grundeinkommen ist wenigstens ein konzept,
ein plausibles instrument für einen wandel

und bei näherer betrachtung wesentlich über das stadium des blossen :
"geht nicht" hinaus

buddel


melden
Anzeige
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 16:52
Eine weitere Gefahr sehe ich in dem Anreiz für so manche Unternehmen noch mehr gering entlohnte Arbeitsplätze zu schaffen, indem sie das GE als Finanzierungsfaktor in den Lohn mit implementieren. Durch das GE wären die Menschen dann auch eher bereit einen sehr gering entlohnten Job anzunehmen da ihr Lebensunterhalt ja schon durch das GE gesichert ist


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 16:54
@Hohlraum

warum nimmst du für deine hilfe bei der installation des betriebssystems nicht ein paar euro ?

keine steuern, kein finanzamt

bedenke,
dass du nicht aus materiellen gründen helfen MUSST

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 16:56
@Hohlraum

aah, zu deinem post 16:52

dazu muss das GE eben so hoch sein,
dass du es nicht mehr nötig hast
einen geringlohn zu akzeptieren

was will der auftraggeber machen (der ja auch den GE erhält) ?

nix mehr ?

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 16:59
@buddel

Das mit dem Betriebssystem war doch nur ein (immaterielles) Beispiel, um besser aufzeigen zu können dass nicht immer ein materieller Wert bei einer Leistung entsteht den man verteilen könnte
buddel schrieb:dazu muss das GE eben so hoch sein,
dass du es nicht mehr nötig hast
einen geringlohn zu akzeptieren
Gleichzeitig sollte es aber auch so gering sein, dass ein Anreiz zur Arbeit gegeben ist


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:00
@interpreter

mit den "kleinen schritten" hast du natürlich recht.

wie ich irgendwann vorher schon schrieb,
die äusserst günstigen kleinkredite, die auch fast bedingungslos schon in der dritten welt vergeben werden
sind ein schritt zum ziel

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:03
@Hohlraum

nein,
das bed.-lose GE soll so hoch sein,
dass keinerlei zwang mehr besteht.

der anreiz zur sinnvollen beschäftigung ist jedem gegeben
(auch wenn sich der sinn nicht unbedingt unmittelbar erschliesst).
die "echte" arbeit, auch körperliche und unangenehme wird getan,
dessen bin ich mir völlig sicher

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:05
WAS will man tun ?

den ganzen tag allmystery ?

ne ne, das macht keiner auf dauer
wenn die finanziellen spielräume grösser als rente oder hartzIV sind

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:07
ich, zb
hänge hier nur rum,
weil mein lebenserhaltender sklavenjob mich in die unmöglichsten arbeitszeiten zwingt
und meine sozialen kontakte (im rl) auf grund dessen
auf dieses medium fast schon zwangsläufig beschränkt werden

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:11
@Hohlraum

was heisst denn immaterielle werte ?

mein alter hat mich damals auf den bau geschickt,
glaubst du,
den haben meine künstlerischen interessen gejuckt ?

aber mein alter hat auch musik, film und amusement genutz,
wo ist da kein geldwerter nutzen ?

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:12
@buddel

Mit immateriell miente ich, dass kein fassbarer Wert entstand.

Und im Übrigen sehe ich es eben ein wenig anders mit den Anreizen zur Arbeit


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:20
Wenn du jemandem mit dem Betriebssystem hilfst (um beim Beispiel zu bleiben) findet eine Wertschöpfung statt, unabhängig davon, ob deine Arbeit entlohnt wird oder nicht.

Auch unbezahlte Arbeit hat einen Wert.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:21
@Hohlraum

wie siehst du das denn ?

das grundeinkommen ist der basisstock,
wenn dein anreiz ist
mehr zu verdienen als 1500
steht dem doch nichts entgegen.
du willst porsche fahren ?
verdiene ihn dir
aber zahle auch die 40% konsumsteuer.
bedenke,
die porschearbeiter sind arbeiter aus leidenschaft,
wieviel leiden bist du bereit diese leidenschaft zu entlohnen ?
oder arbeite bei porsche.
es wird immer prestigeobjekte und statussymbole geben
nur wird nach meinem vagen modell
leistung mit diesen privilegien entlohnt
und nicht spekulantentum

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:24
@buddel

1500 Euro pro Person? Gehts noch? Das macht bei einer Familie mit 2 Kindern 6000 Euro


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:26
@interpreter

Da würden zum Grundproblem der Berechnung des BIP kommen denn es fehlt in der Eingangberechnung die Arbeit der Frau zu Hause, die Kindererziehung, wenn ich den Rasen mähe,...

Aber ich denke du weißt was ich ihm klarmachen wollte


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:27
Und dann hätte ich noch die Frage wie es mit Ausländern gehandhabt werden soll


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:29
@interpreter

natürlich,
und die fliesst ja auch in die wertschöpfungskette ein


was fliesst in die wertschöpfungskette ein
wenn ein bagger die arbeit von dutzenden arbeitern verrichtet
und nicht einen pfennig steuern zahlt ?
nix


immaterielle ideen aber,
wie diese diskussion hier
haben doch einen unbestreitbaren nutzen für die gesellschaft,
oder ?

es gibt bestimmt hunderte foren
in denen das bedingungslose grundeinkommen diskutiert wird
und jeder wird sagen, dass das eine wertfreie freizeitbeschäftigung ist.
aber
die vernetzung findet erst statt
und die idee hat die chance
realität zu werden

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:33
@Hohlraum
Hohlraum schrieb:Das macht bei einer Familie mit 2 Kindern 6000 Euro
ist das nicht hervorragend ?
mit 6000€ kann man prima ein haus im grünen finanzieren

ein hartzIV mit familie kann das nicht

dafür werden kohle und atom subventioniert,
dass 1.500€ eigentlich noch viel zu bescheiden ist

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:36
Wenn ich mit 2 Kindern 6000 Euro ausgezahlt bekommen würde dann würde ich doch nicht mehr "normal" arbeiten gehen, sondern mich lieber um meine Familie kümmern. Und so würden dann sicherlich die meisten denken denn wer verbringt nicht gewrne seine Zeit mit der Familie, den Kindern im Grünen

Aber was ist mitder anderen Frage, wie wird es mit Ausländern gehandhabt?


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:42
@Hohlraum

ich habe es mehrmals geschrieben,
es kommt nur ein globales modell in frage oder die totale abschottung
(und eine abschottung liefe dem ganzen prinzip zuwider, deshalb : global)

und zu deiner 6000€-familie,
bist du familienoberhaupt und männlich ?
hier werden sich viele klischees bewahrheiten,
z.b., dass der mann nicht unbedingt der familienmensch ist
und tatsächlich die (oder irgendeine) arbeit
als fluchtpunkt ansieht

hehe,
unser finanz- und sozialsystem kann man echt prima simplifizieren
(und alle wissen es)

buddel


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord ohne strafe...81 Beiträge
Anzeigen ausblenden