Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:46
@Hohlraum

Das Ziel des Grundeinkommen das praktisch niemand mehr für seinen Unterhalt arbeiten muss. Es ist Ziel die Wirtschaft wieder so einzustellen, das sie dem Menschen dient und nicht der Mensch der Wirtschaft.

Die 1500 halte ich persönlich trotzdem für zu hoch. Die Wirtschaft muss in ein solches System reinwachsen um nicht daran zu kolabieren.


melden
Anzeige
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:47
@buddel

Oh, das hatte ich dann nicht gelesen gehabt. Jedenfalls macht die globale Idee die Idee an sich schon von vornherein unumsetzbar.

Und Ja, ich bin männlich und wenn ich bei 2 Kindern 6000 Euro ausgezahlt bekommen würde, dann würde ich mich lieber gänzlich meiner Familie widmen. Ich mache meine Arbeit zwar gerne aber noch lieber unternehme ich etwas mit der Familie


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:50
@Hohlraum
tja,
ich war nach meinen urlauben immer wieder froh
zur arbeit zurückkehren zu dürfen


aber ich bin scheinbar auch nicht umsonst geschieden
;)

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:53
eine neue idee zum thema :
wäre startrek realistisch ohne das bedingungslose grundeinkommen ?

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:54
@Hohlraum

Das wäre dir bei einem Grundeinkommenssystem auch vergönnt. Aber nicht jeder hat so familiäre Ziele. Die Leute die gerne viel Knete, Pool und Porsche hätten, bezahlen sozusagen dein Grundeinkommen mit.
Das ist sogar wirtschaftlich konsistent, weil sich die Wirtschaft eh dahin entwickelt das immer mehr Arbeit von immer weniger Leuten erledigt wird. Die Konsequenz daraus ist das irgendwann Alle Arbeit von einer Hand voll Leute erledigt wird, die dadurch auch gewaltige Vorteile gegenüber der restlichen Gesellschaft hätten.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:56
@buddel

Die Überflusswirtschaft wie bei Star-Trek in der jeder bekommt, was er gerne hätte, ist die letzte Konsequenz eines Grundeinkommens-Systems das bis zu Ende durchentwickelt ist. Indem also fast alle Arbeit von fast niemandem erledigt wird.


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:57
@buddel
buddel schrieb:wäre startrek realistisch ohne das bedingungslose grundeinkommen ?
Ich hatte auch gerade an StarTrek gedacht...echt witzig

Nein, mir liegt diese Idee nicht und ich halte sie auch nicht für realisierbar da sie, wie buddel schon schrieb, global umgesetzt werden müsste.
Vielleicht wird es mal etwas in 200 Jahren aber derzeit halte ich es für ausgeschlossen


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:58
@Hohlraum

Die negative Einkommensteuer bedingt keine Globale Umsetzung, hat aber die gleichen Konsequenzen. Das ist ja ihr großer Vorteil gegenüber dem Konsumsteuer-System.


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:59
@interpreter

Ich denke dann müsste es aber auch (bei dem StarTrek-Modell) eine Art Einteilungsministerium geben, damit alle zur Verfügung stehenden Waren gerecht verteilt werden und gleichzeitig sollte der Eigennutz und das Streben danach aus den Köpfen operiert werden

Klingt mir halt zu utopisch


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 17:59
@Hohlraum

sehr gut,
seien wir die vorreiter,
so realistisch bin ich auch, das ich das erst in weiterer zukunft für möglich halte

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:00
@interpreter

Dann sage mir wie es in deinem nationalen System mit den Ausländern umzusetzen wäre.
Es ist doch wohl einleuchtend und menschlich verständlich dass z.B. sehr viele Europäer (die ja die europäische Niederlassungsfreiheit genießen) ihren Wohnsitz direkt hierhin verlagern werden. Und dann noch der Ansturm aus den Drittländern...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:01
@Hohlraum

ne ne,
kein verteiler und erst recht kein ministerium

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:02
@Hohlraum

Wenn man bedenkt das der wirtschaftliche Output exponentiell wächst, ist das Star-Trek System keineswegs sonderlich utopisch. Es bedingt halt nur eine vernünftige Umverteilungspolitik die mit einem Grundeinkommen das proportional zur Wirtschaft wächst, gegeben. Das Grundeinkommen wächst halt mit bis es irgendwann so hoch ist das alle nicht überzogenen Wünsche von allen Menschen erfüllt werden können.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:06
@Hohlraum

Ich würde das System mit einer regulierten aber erlaubten Einwanderung kombinieren und die legalen Einwanderer an dem System beteiligen. Das würde wenn das Wachstum hoch genug ist, die umliegenden Länder letztlich dazu zwingen das System zu übernehmen was die Einwanderung aus diesen Ländern verringern würde etc.

Die Einwanderung ist das Erfolgsrezept das diese Wirtschaftsform über den Globus verteilen wird, wenn es erstmal irgendwo installiert ist.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:07
die politik und das ganze gebaren kommt immer mehr einem
sim-spiel gleich.
stellschraube hier und da entscheidet über sieg oder niederlage

kein´ bock mehr auf stellschraubensteller

buddel


melden
Hohlraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:07
@interpreter
@buddel

Wie gesagt, ich halte es für (derzeit) utopisch aber will euch nicht als Utopisten bezeichnen da diese Bezeichnung etwas diffamierendes an sich hat.
Letztlich bin ich ja auch froh dass es solche "Vordenker" gibt denn dieses (derzeitige) System hat keine Ewigkeitsgarantie. Wohin sich dann die Gedanken der "Vordenker" im Laufe der Zeit entwickeln, bleibt abzuwarten und gleichzeitig bleibt zu hoffen, dass das Endziel der Gedankengänge in einer halben Ewigkeit ein gutes sein wird. Ein solches, welches die Ressourcen der Welt gerechter auf alle Menschen verteilt.
Aber dies beinhaltet dann noch viel mehr... so werden wir in Zukunft auch nicht umhinkommen eine Kinderpolitik zu betreiben (global) wie sie sich an das chinesische System annäherd. Die Erde ist nunmal begrenzt und da gibt es auch nur begrenzte Ressourcen die nicht auf eine unbegrenzt wachsende Menge an Menschen verteilt werden kann


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:08
@buddel

Leider geht es vorläufig nur so.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:10
prima,
alle "fast" einig

wir sehen uns in der neuen welt
wenn ich die zombies aus left4dead beseitigt habe

;)

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 18:14
@Hohlraum

Wir werden bei ausreichender Verteilung des Wohlstandes, das genaue Gegenteil der Chinesischen Kinderpolitik brauchen, weil aufgeklärte Industriestaaten eher die Tendenz zu rückgängigen Geburtenzahlen.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

12.09.2009 um 21:01
buddel schrieb:prima,
alle "fast" einig
Also wird es jetzt ernst ? Der Schwanz wackelt mit dem Hund ?


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden