Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:16
jimmybondy schrieb:Es geht nicht darum wo Du wohnen willst, sondern darum, das sich dort offensichtlich sehr wohl bereits auch abseits von Sarrazin etwas geändert hat.

Etwas, was gar nicht statt finden solle, und zwar eine positive Entwicklung!
Ist in Neukölln nicht Buschkowsky Bürgermeister ?

Na also !


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:20
@eckhart

Ja genau und wie es scheint engagiert er sich seit Jahren und nicht erst seit 2 Wochen. ^^

Und sage keiner er sei nur wohlgesinnt in seinen Ansichten und könne nicht anpacken... .


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:24
@eckhart
wowereit schätze ich nicht so ein, dass er dem stillschweigend zustimmt. beide im gleichen lager, eine krähe hakt der anderen kein auge aus, ungeschriebene gesetze, keine nestbeschmutzer bitte auf beiden seiten...ist doch überall so...die klären das intern, wobei dieser s die gunst der stude nutzt, um dem populismus immer mehr nahrung gibt. ich finde diesen typ unmöglich....


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:41
@jimmybondy
@eckhart

Aber euch ist auch klar dass man Herrn Buschkowsky ständig Rassismus und Volksverhetzung vorgeworfen hat? Auch er musste immer einen Kampf gegen Windmühlen betreiben und sich gegen Strafanzeigen wehren


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:50
@Valentini

Buschkovsky wirft Sarrazin eine Nähe zum Rassismus vor, vielleicht gibt es da doch einen Unterschied?

Und anstelle die SPD ihn rauswerfen will, bekam er erst dieses Jahr noch den Gustav-Heinemann-Bürgerpreis.

Das Geld spendete er übrigens in Neuköllner Projekte....


melden
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:51
Schon seltsam das hier die Mehrheit Herrn Sarrazin die Pest an den Leib wünscht....
Im Umfragebereich sehen die Ergebnisse irgendwie anders aus....


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:52
Wikipedia: Buschkowsky

Eines der erfolgreichsten Projekte der interkulturellen Sozialarbeit ist das Pilotprojekt ?Stadtteilmütter in Neukölln?, das Buschkowsky vom Quartiersmanagement Schillerpromenade übernahm und 2006 auf den ganzen Bezirk Neukölln ausdehnte.[44] Frauen nichtdeutscher Herkunft machen Hausbesuche und beraten Familien aus ihrer Heimat über Möglichkeiten zur Bildung, Sprach- und Gesundheitsförderung sowie Erziehung.[45] Da bei den Elternabenden in den Schulen fast niemand mehr erschien, wurde ein sogenanntes niedrigschwelliges Angebot entwickelt. Anstatt auf die Familien zu warten, besuchen Sozialarbeiterinnen Migrantenfamilien.[46] Seit 2008 stehen den Sozialarbeiterinnen auch Schulstationen mit Elterncafés als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern zur Verfügung. Das Projekt erhielt 2008 den «Metropolis Award», eine Auszeichnung für herausragende Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Lebensqualität in Großstädten und weitere Auszeichnungen.[47] Die Finanzierung war zunächst bis zum Jahr 2008 befristet und wurde dann von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bis zum Jahr 2010 verlängert. Im Rahmen des Förderprogramms Aktionsräume wird das Projekt weiterhin bis einschließlich 2011 unterstützt.[48]<<<

Es scheint als sei er ein Macher.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:56
@jimmybondy

Ich finde ihn auch wesentlich angenehmer und realitätsorientierter aber dass ändert nichts an der Tatsache, dass er sich auch ständig dämliche Vorwürfe anhören muss/te


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 14:59
@Valentini

Wo finde ich hier den Buschkovsky Thread mit 250 Seiten? ;)
Mal davon ab, das er selber Sarrazin eine Nähe zum Rassimus unterstellt, die er bei sich selber offensichtlich nicht sieht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:05
Valentini schrieb:Aber euch ist auch klar dass man Herrn Buschkowsky ständig Rassismus und Volksverhetzung vorgeworfen hat? Auch er musste immer einen Kampf gegen Windmühlen betreiben und sich gegen Strafanzeigen wehren
@Valentini , das ist mir neu !
Also ich fand einige Äußerungen Buschkowskys zwar echt hart, aber im Nachhinein hat er seinen Standpunkt immer einleuchtend klar machen können.
Der kann seine Kritiker, wie mich, überzeugen, obwohl er, wie er selbst zugibt, oftmals grenzüberschreitend ist.
Für mich kein Vergleich zu Sarazin.
Vielleicht wäre ich nicht so positiv auf Buschkowsky zu sprechen,
wenn ihn nicht Kurt Krömer häufig in seine Show integriert hätte ?
Dagegen kann ich mir Sarrazin bei Krömer gaaar nicht vorstellen.

Ich finde, die Erfolge geben Buschkowsky recht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:06
@Saniel
nein wir wünschen ihm keine krankheit an den hals -

er scheint ein macher - ich denke er ist es auch - manche äußerungen hätte er sich vielleicht schenken können -

auf alle fälle weiß er wahrscheinlich mehr von seinem stadtteil, als manch anderer

zudem wird doch selten jemand an "erfolgen" gemessen - mehr doch am "versagen"
die gründe für versagen spielen oft keine rolle


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:09
jimmybondy schrieb:Wo finde ich hier den Buschkovsky Thread mit 250 Seiten?
Buschkowsky muss erst ein Buch schreiben ;) doch hat einer, der einfach seine Arbeit tut, einen Anlaß, ein Buch zu schreiben ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:13
@eckhart
wer will schon die kleinen geschichten eines "dorfbürgermeisters" hören, der ev. auch gutes zu berichten hat, der ev. wirklich gegenüber stellt und der womöglich noch nicht mal "reißerisch" daher kommt

viel zu leise, zu unbedeutend - sarrazin hat da schon ganz anderes losgetreten und vorgeführt und entsprechend beifall und ablehnung gespürt


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:24
Integration
Sarrazin nutzte Bundesbank-Ressourcen für sein Buch

Sarrazin will Bundesbanker bleiben und besteht darauf, sein Buch sei Privatsache. Nach ZEIT-Informationen nutzte er die Ressourcen seines Arbeitgebers mehr als bekannt.
Der umstrittene Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin hat sich bei den Recherchen für sein Buch Deutschland schafft sich ab der Ressourcen der Bundesbank bedient – nach Informationen der Wochenzeitung DIE ZEIT umfassender als bisher bekannt.
Sollte es zu einem Verfahren kommen, könnte die Frage der Nutzung von Bundesbankressourcen eine wichtige Rolle spielen, weil Sarrazin bisher argumentiert, sein umstrittenes Buch als Privatmann geschrieben zu haben.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-09/sarrazin-bundesbank-ressourcen

wie war das? der zweck heiligt die mittel - oder so


melden
athena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:43
sarrazin hat nur sein buch nach oben pushen wollen. ist dem nicht was vorgeworfen in sachen veruntreuung?

ja was für ein netter und ach so aktiver menschenliebhaber ;) freut sich einen ast, und scheffelt genügend geld ein mit seiner polemik und dazu noch ein paar mehr oder wenige gute schlagwörter, dann heisst es schon in lauten tönen: ach herrlich wir haben wieder einen der die meinung vom volk darstellt.

braucht man selber nicht nachdenken, denn ... hey er sagt doch das was ich denke. noch ein vorteil, brauche ich nicht mein eigenes gehirn zu benutzen. brauche nur das zu sagen: hey sarrzain geil alter :D

oh was mag ich doch den sogenannten herdentrieb. alle nicht vergeßen, schön im gleichschritt marschieren und so eine schöne homogene masse darstellen.

aufpassen ironie:

ja was fällt auch migranten ein, die es gewagt haben sich doch zu integrieren? was fällt denen denn auch ein, lieber eventuell einen tolstoi zu lesen anstatt uta daniella?

machen doch die damit die schöne these von sarrazin kaputt, das alle sich intergrationsressistent zeigen. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:43
@kiki1962
Manchen droht die Entlassung, weil sie ihren Handyakku für ein paar Cent aufgeladen haben, um ihren Ehepartner über ungeplante unbezahlte Überstunden informieren zu können.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:48
@eckhart
na dann darfs in so einem bereich doch ein wenig mehr sein - stimmts :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:49
@kiki1962
vielen dank für den artikel, jetzt hab ich schon wieder meine tastatur vollgekotzt!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:52
@richie1st
das tut mir leid - schlecht war mir schon, als ich sarrazin hörte . . .

tja - eine bagatelle? - sollte das nicht einfach so abfallen über ein buch, dass die deutsche nation unbedingt brauchte?

welch unverständliche reaktion - eine "hetzjagt" auf den armen mann ,der doch nur gute wollte- seine meinung kundtat


melden
Anzeige
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

08.09.2010 um 15:58
Hier mal einige Zitate dieses neuen Messias,bei dem sich Wähler jeder Coleur,Mittelschicht,Oberschicht,Unterschicht und Neonazis gleichermassen zuhause fühlen.
Jede dieser Parteien aus unterschiedlicher Motivation,die Unterschicht kann sich das Buch nicht leisten aber der durch die Medien verbreitete Unsinn bringt den Sozialneid auf den Plan...

Wer ist eigentlich die Unterschicht?Das sind nicht nur Harz 4 Empfänger sondern auch Menschen die kaum von ihrem Beruf leben können und evtl einen Zweit- oder sogar Drittjob machen müssen um über die Runden zu kommen...
Das diese Menschen sich am meisten über Harz4 Migranten aufregen ist logisch,jetzt haben sie ihren Sündenbock und die Politik ist aus dem Schneider und hat das Feinbild in typischer Manier bei den Minderheiten ausgemacht und die eigenen Fehler und Versäumnisse sind wie weggezaubert.

Sarrazin,dieser schäbige Opportunist schlägt daraus noch Kapital und alle sind glücklich,naja fast alle...
Youtube: Sarrazin Zitate - Er hat Recht!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Darf Werbung so sein?170 Beiträge