Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 12:52
Tussinelda schrieb:das aber jetzt viele, die dieses Buch gelesen haben glauben könnten, was er schreibt, über Intelligenz, Gene und die anderen Lügen, das ist natürlich unerheblich.
Welche Lügen?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 12:58
@Foss
och lies doch auf der vorigen Seite .....ich weiß, es ist viel, aber es verdeutlicht was ich meine.....oder lies einfach das Buch, dann weißt Du es, sofern Du informiert genug bist, was ich den meisten Lesern die dieses Buch gut finden aber nicht unterstellen kann, auch.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:00
@Tussinelda
Meine Frage hätte mit einem Satz beantwortet werden können, sofern man die Antwort kennt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:05
@Foss
das ist doch schön, Du kennst die Antwort und fragst trotzdem, um jemanden, der anderer Meinung ist als Du vorzuführen. Rührend, wirklich und alles für Sarrazin und seine Thesen. Also hat er ja ausreichend Leser, die endlich das zu Lesen bekamen, was sie sowieso schon immer vermuteten und es entsprechend, denn es steht ja jetzt in einem SACHbuch und wird also stimmen, auch verteidigen. Genauso wie den Verfasser.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:05
@Foss
Deutschland wird es auch in 100 Jahren geben, ich muss immer über solche überfremdungsängste lachen. Auch die Logik der Rechten ist immer wieder interessant, entweder der Kanake ist Arbeitslos und liegt dem Staat auf der Tasche oder er klaut dem Deutschen die Jobs.
Klar hat das was mit Ignoranz zu tun sonst würdest du nicht eine solche dumme Aussage tätigen. Die Studien haben es gezeigt und bewiesen da ist kein Widerspruch, die Herkunft des Bewerbers hat Einfluss auf die Bewerbung.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:20
@Tussinelda
Nein, ich wüsste nicht wo er gelogen hätte, aber du willst mich ja eines Besseren belehren. Weshalb ich jetzt verwundert bin, da ja offensichtliche Lügen einfach zu definieren sind. Wie zum Beispiel: Er hat gesagt, das er Maurer ist, obwohl wer wusste, dass er ein Zimmermannsabschluss hat. Vielmehr erschleicht sich mir der Verdacht, du würdest ihn das Lügen unterstellen. Denn dann, würde das Fehlen einer Antwort auch einen Sinn ergeben. Und nein, es geht mir auch nicht um eine Bestätigung, welch auch immer in diesen Buch zu finden sei. Es ist die panische Reaktion auf dieses Buch, die eine kritische Auseinandersetzung mehr und mehr zunichtemacht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:34
individualist schrieb:Die Studien haben es gezeigt und bewiesen da ist kein Widerspruch, die Herkunft des Bewerbers hat Einfluss auf die Bewerbung.
Habe ich was geschrieben indem ich es bezweifle? Davon mal abgesehen, dass Studien, die sich nicht selbst erklären, keine wissenschaftliche Relevanz haben, ist es mir schleierhaft warum auf einmal von Wiederspruch die Rede ist?
individualist schrieb:Deutschland wird es auch in 100 Jahren geben
Wie war das nochmal mit dem 1000 jährigen Reich?
Aber ist mal wieder interessant, das Menschen die behaupten, man könne keine zuverlässigen Zukunftsszenarien prophezeien, wie es Sarrazin tat, so etwas von sich geben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:36
@Foss
Seine Lügen oder wissentliche Falschauslegungen wurden auf der vorherigen Seite aufklabüstert, warum sollte ich das alles noch einmal aufzählen, wenn es doch schon da steht? Das verstehe ich nicht. Ich "unterstelle" ihm keine Lügen, sondern er hat wissentlich wissenschaftliche Aussagen und statistische Erhebungen so ausgelegt oder so begrenzt benutzt, dass sie seinen Thesen entsprechen und alles Weitere einfach nicht in die Erstellung seiner Thesen einbezogen. Das ist für mich lügen oder Vortäuschung falscher Tatsachen. Nenn es wie Du willst. Eine kritische Auseinandersetzung hat meiner Meinung nach zu Genüge stattgefunden, den Verkauf des Buches weiterhin anzukurbeln liegt nicht in meinem Interesse. Ich habe es auch nicht gekauft, sondern ein Leseexemplar vor Veröffentlichung erhalten. Und ich kenne die Zielgruppe, denn ich arbeite im Buchhandel, allein die, die dieses Buch kauften, weil sie endlich einmal lesen konnten, was sie schon immer dachten, haben bei mir Erschütterung ausgelöst. Aber wie dem auch sei, Du stimmst ihm zu, ich nicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 13:58
@Tussinelda
Das Buch hatte nie den Anspruch wissenschaftlich zu sein. Er hat ein Buch geschrieben, in dem er anhand von Statistiken seine Erklärungen und Befürchtungen dargelegt hat. Keiner konnte ihn der Lüge und des Beleidigens rechtlich beschuldigen. Es fällt auf, dass du nur Schwarz und Weis erkennst. Eindeutige Befürworter und absolute Gegner des Buches. Nach dem Motto: Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.
Mir ist es egal was in dem Buch geschrieben steht. Von mir aus kann jeder ein Buch schreiben, in dem er aus seiner Sicht schildert. Nur hab ich die Befürchtung, dass du und Konsorten, solchen Menschen gerne einen Maulkorb verpassen wollt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:20
@Foss
Ich und Konsorten, aha, was bin ich denn, in Deinen Augen? Du schliesst aus meiner Meinung über ein Buch und den Autoren aber ganz schön große Schlüsse.......er kann schreiben, was er will, genauso wie ich schreiben kann, was ich will und für mich war dieses Buch eine Zumutung. Er soll seine Meinung ruhig darlegen, aber sich nicht Studien und Statistiken ausleihen, die er dann in völlig falschem Zusammenhang wiedergibt. Soll er doch sagen, was er denkt, aber sollte nicht suggerieren, dass das, was er denkt, irgendwie bewiesen sei.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:30
Tussinelda schrieb:sich nicht Studien und Statistiken ausleihen, die er dann in völlig falschem Zusammenhang wiedergibt.
Welche falschen Zusammenhänge denn? Er hat Statistiken gezeigt, die nun mal so sind wie sie sind und hat seine eigene Erklärung dazu abgegeben. OK Wenn du sie als Unfug bezeichnest, wo ist denn die Gegenerklärung? Wie würdest du die Statistiken erklären? Denn das sollte man können, wenn man behauptet, er hätte sie in einem falschen Zusammenhang dargelegt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:32
@Tussinelda
schön auf den punkt gebracht
Foss schrieb:Zumal ja auch ein verhältnismäßig großer Teil direkt in die Sozialsysteme einwandert.
verhältnismäßig großer teil also. kannst du das auch belegen? gibt es dazu studien, erhebungen, statistiken, die diese annahme bestätigen, oder kann man das auch unter »heißer luft« und rechtspopulistische lügenpropaganda abheften?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:34
@Foss
soll ich den post von @richie1st von der vorherigen Seite jetzt doch noch einmal posten? Reicht das nicht? Was willst du denn noch? @Foss Du hast meine Frage nicht beantwortet, zu welchen Konsorten ich gehöre......


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:37
Tussinelda schrieb:Du hast meine Frage nicht beantwortet, zu welchen Konsorten ich gehöre......
Tussinelda schrieb:Ich und Konsorten, aha, was bin ich denn, in Deinen Augen?
Du hast sie ja auch nicht gestellt. Aber um auf die andere Frage einzugehen: du bist ein user auf Allmystery


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:38
nachdem das märchenbuch des sarrazyn, das als SACHBUCH in den regalen stand, nun mehrfach zerfleddert und die thesen widerlegt wurden, nachdem sich sogar wichtige quellen, auf die sich sarrazyn berief, von ihm distanzierten, frage ich mich ab wann es seinen jüngern peinlich wird und wann die ersten ankommen und behaupten er wäre doch nur ein agent der links-grünen gesinnungsdiktatur, der die rechtspopulistische szene diskreditieren sollte :D weiß jemand, ob er freimaurer war/ist? :troll:


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:38
@Foss
Aber pauschal über Ausländer zu urteilen hat wissenschaftliche Relevanz wie? Dass Ausländer es schwerer haben bei Bewerbungen ist nicht der einzige Beleg für Diskriminierung. Da gibt es auch Studien über Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, wo man die Leute direkt befragt hatte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:40
@Foss
ach dann sind Du und ich also Konsorten......und Allmy ein Konsortium, interessant......


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:45
Tussinelda schrieb:ach dann sind Du und ich also Konsorten......und Allmy ein Konsortium, interessant......
Lesen und verstehen hilft!
Tussinelda schrieb:
Du hast meine Frage nicht beantwortet, zu welchen Konsorten ich gehöre......

Tussinelda schrieb:
Ich und Konsorten, aha, was bin ich denn, in Deinen Augen?

Du hast sie ja auch nicht gestellt. Aber um auf die andere Frage einzugehen: du bist ein user auf Allmystery


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:48
richie1st schrieb:verhältnismäßig großer teil also. kannst du das auch belegen? gibt es dazu studien, erhebungen, statistiken, die diese annahme bestätigen, oder kann man das auch unter »heißer luft« und rechtspopulistische lügenpropaganda abheften?
Das ist auch abhängig vom Herkunftsland, aber bei einigen Gruppen kann man das durchaus so sagen!


melden
Anzeige
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2012 um 14:52
@Foss
Foss schrieb:Wenn das so ist, warum fliegen den die Hühner nicht zu Mond?
Foss schrieb:Ja, das Gen, welches dafür sorgt, dass ihnen eine Nase wächst
Bitte hör auf, ich kann nicht mehr....:vv:
Foss schrieb:Natürlich ist die Sache mit den Genen Blödsinn, aber die Statistiken stimmen soweit. Es ist mir auch klar, dass es Menschen gibt denen die Realität nicht gefällt, weshalb sie sich nun verzweifelt an der Gengeschichte hängen und das wesentliche weg denken. Aber irgendwie passen deine Aussagen nicht zusammen. Hast du nicht davon geschrieben, man sollte differenzieren und nicht alles in einem Topf werfen? Nicht alle Muslime mit Fanatiker vergleichen und auch mal die andere Seite der Medaille betrachten? Wenn ja, verstehe ich nicht, warum du eine Person in anderen Bereichen nicht mehr für voll nimmst, wenn sie in einer Angelegenheit Blödsinn von sich gegeben hat.
Lol !
Inwieweit passen meine Aussagen nicht zusammen?
Es ist ja wohl ein deutlicher Unterschied,ob ich jemanden wegen seiner Herkunft verurteile, oder wegen seiner Einstellung und dem was er sagt, die Einstellung lässt sich nämlich noch ändern.

Es ist nunmal Tatsache, dass der Mann mit seinen ekelhaften Äusserungen über Gene und Intelligenz ganz Haarscharf an der Grenze zur Eugenik vorbei geschrabt ist.
Sarrazin, will die Menschen in bessere und schlechtere Einstufen und das aufgrund ihrer Herkunft und Gene, was soll ich denn da noch bitteschön bei ihm differenzieren?


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt