Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Immigranten-Thread

208 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:37
Also vergesst man diesen Rütlischeiss,da gammeln journalisten auf der Suche nach Skandalen rum,schliesslich wedeln sie mit Geldscheinen "Hier Jungs,macht mal ordentlich auf Aggroberlin und Gangsta,schmeisst mit Sand,Steinen und Zoten um euch,dann gibts ne Zulage,da sagt natürlich keiner "neee,hat vaddern/muttern/der hodscha verboten" oder "ich will aufs Gymnasium,hier bin unterfordert"


melden
Anzeige
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:38
Obrien schrieb:Ich habe nur Migränehintergrund, zählt das auch?
Ich habe Migrantenvordergrund @Obrien
Es ist ja nicht mehr aus unserem Leben zu streichen oder wegzudenken, Migranten gehören zum Alltag, bei mir Berufsalltag, dazu.

Ich habe mir mit voller Absicht einen Berufszweig erwählt, in dem ich "Migranten" helfen kann, ihren "Migrantenstatus" abzulegen und, wenn alles gut läuft, zu vergessen. Ein bisschen Mitarbeit ist natürlich notwendig. Deswegen finde ich so einseitige Hau-drauf-Diskussionen auch ziemlich kacke.

Aber gut, wenn der Migrant es so will, diskutieren wir.


melden
belthazor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:38
Zweijähriger Kurde wird wegen Vornamens staatenlos

Mehmet Özbay kam vor sechs Jahren als politischer Flüchtling aus der Türkei nach Berlin und hoffte, sich nicht länger mit türkischen Behörden auseinandersetzen zu müssen. Doch nun ist sein zweijähriger Sohn staatenlos, weil das türkische Konsulat den Vornamen Cigerxwin ablehnt, der in der Geburtsurkunde des Kindes steht. Das Generalkonsulat in der Heerstraße begründete die Ablehnung im Juli schriftlich: „Hiermit wird bescheinigt, dass die Buchstaben X, W und Q in türkischen Vor- und Familiennamen nicht verwendet werden dürfen“, heißt es in dem Bescheid. Die drei Buchstaben kommen im kurdischen, nicht aber im türkischen Alphabet vor.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/art270,2923295


Migrantenkinder haben´ s nicht leicht :D


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:39
@Warhead

klar die rütlischule ist kein problemthema die ganze gewalt wird von journalisten verursacht...


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:40
kickboxer85 schrieb:Bildung bringt Integration!
das ist das einzige was hilft
Mehr gibts zum Thema eigentlich nicht zu sagen. Ausser der Migrant will ein bisschen Stammtischgelaber ablassen @kickboxer85


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:40
Der Migrant, hört sich fast an wie der Neger


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:42
@Warhead

Jep, Klischees wird man dort vorfinden, ebenso wie eine chaotische Schulen.

Aber was solls, ich finde, Rüttli ist nur ein Beispiel von vielen. Hier im Umkreis ist es auch nicht viel besser. In einer Hauptschule z.b. gibts jede Pause Prügeleien. Und auch an meiner Schule gibt/gab es Leute, die ordentlich Dreck am Stecken hatten (Drogen, Gewalt,...).


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:42
*chaotische Schule sollte das heißen.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:42
die deutschen werden hier in irland gerne gesehen, wegen den autos, der effizienz und weil sie sehr gut organisieren koennen, das sind eigenschaften, an denen es den iren nach eigenen angaben mangelt. man kann eben immer voneinander lernen.

und was den hass auf die englaender angeht, nun ja, der ist schon vorhanden, weil nordirland immer noch nicht zur republik irland gehoert. trotzdem ist das schulsystem das selbe, die essgewohnheiten sind die selben und jeder fussballfan findet die englische premierleague toll (weil da auch alle irischen nationalspieler sind)


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:43
@Theotis
naja, in allen anderen Threads werden Migranten gebasht bis zu unerkenntlichkeit,
aufeinmal sind alle kopftuchtrager und anhaenger von Sekten.
hier bin ich Integrationsminister und in meinem Thread wird Fair darueber Diskutiert was man erlebt hat und wie man damit umgeht und wie man sich selber represantiert,
fuehl dich nicht ausgeschlossen.
Du musst auch nicht persoenlich werden,
aber da kannste mal sehen,
migranten koennen ganz gut stammtischgelaber abhalten,
ganz wie die das braune pack, aber die sind ja die Profis auf Hetzreden gebiet.
Was ich gebracht habe waren Faire Fakten und niemand wurde angegeriffen, also werd nicht persoenlich.
loser
@Warhead
genauso hatte ich mir das vorgestellt.


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:45
Obrien schrieb:Mir gelang es schnell mich in die neue Klasse zu integrieren, da ich schon damals ein lustiger und kluger Kerl war und da der Bengel aus meinem Viertel kam, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, ihn in die Klasse zu integrieren. Hat auch geklapt, meine Ma gab ihm Kleidung und Spiesachen von mir und ich brachte ibeim spielen Deutsch bei.
In der Generation der heute ca. 40 bis 60 Jährigen gab es mehr Solidarität, das lag schon auch an den bösen 68ern (an denen ich als Muslim auch viel zu kritisieren habe). Ich kann mich selber noch erinnern, als ich mit meinem Vater in Asylantenheime geschlept wurde, es gab Leute, die Asylanten bsp. aus Bangladesch zuhause aufgenommen oder so versteckt haben, Rock- und Popmusiker sangen gegen Rassismus und Ausgrenzung ...

Davon ist nicht viel übrig geblieben


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:47
azerate schrieb:die deutschen werden hier in irland gerne gesehen, wegen den autos, der effizienz und weil sie sehr gut organisieren koennen, das sind eigenschaften, an denen es den iren nach eigenen angaben mangelt. man kann eben immer voneinander lernen.
Deutsche knien sich in ihre Arbeit rein. Das ist ihr Vorteil gegenüber Mitmenschen aus Nationen, die eher so das Charaktermerkmal "Lebenmann" verkörpern @azerate
Fleissig und pflichtbewusst, wie die Japaner. Ist natürlich was anderes als wenn Einwanderer eigene Feiertage fordern und die autochthone Bevölkerung beschimpfen. Rechte einzufordern ist etwas anderes als "nen Lauten" zu machen. Man muss halt unterscheiden können.


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:48
@kickboxer85

jemanden ermahnen nicht persönlich zu werden aber es ebenso zu handhaben ist auch nicht das wahre...


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:50
ja und, wer hat denn einen lauten geschoben als gefordert wurde?
wurde auf den Tisch gehauen? wurde jemand Blutig niederdemonstriert?
Man hat eine klare Forderung gestellt, auf Gebildetem, hoeflichem Niveau, mit Amtssprache und einer Ratte namens Anwalt, wo ist das Problem.


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:51
ich hab 2 gesichter :)


melden

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:51
@Theotis
bestes Beispiel für deutsche Tugenden ist wohl auch fredius mit seinem thread 'absichtlich arbeitslos und glücklich' in der Rubrik Menschen was^^


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:51
kickboxer85 schrieb:Was ich gebracht habe waren Faire Fakten und niemand wurde angegeriffen, also werd nicht persoenlich.
loser
So funktionierts natürlich nicht so gut @kickboxer85
Das hast du doch garnicht nötig.

Ich freue mich persönlich für jeden Migranten, der es in Deutschland geschafft hat. Und ich finde migrantisches Stammtischgelaber genau so scheusslich wie deutsches, wenn es in eine bestimmte Richtung geht. Ich fühle mich nicht ausgeschlossen, im gegenteil,ich bin mittendrin und nächste Woche schreiben meine Schäfchen einen schönen Test, den alle bestehen werden, weil ich ihnen alle Informationen gab und sie von Arbeitsverweigerung nichts halten. Woher das wohl kommt...


melden
Anzeige

Der Immigranten-Thread

15.10.2009 um 23:51
@kickboxer85

was meinst du passiert wenn Deutsche in der türkei oder sonst wo einen deutschen Feiertag fordern z.B. das offiziell Weihnachten ist oder Nikolaus oder ähnliches?


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt