Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 12:11
Warhead@
Das war schon 1990 so.Wir haben ne Radtour in Brandenburg gemacht,alles Fahrrad oder Exkuriere,wir radeln da durch so ein kleines Kuhkaff,da war ne Gaststätte mit Garten,wir alle rein,bestellen,vier Bier,ne Cola,ein Alster.Alle Köppe rum,starren.Keine Antwort,ich steh auf und latsch zum Wirt,der dreht mir den Rücken zu,"Det Bier könnta ham,aba det Brikett kann in der Hündehütte trinken...Brikett.Mit Brikett war Patrick gemeint,Kind von Gi´s die in Berlin lebten und nach Wiebaden abkommandiert wurden,Patrick war schwarz


Aber war das nicht damals eher NOCH schlimmer als jetzt?


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 12:43
Vielleicht würde es einfach genügen, wenn man Menschen als Menschen begreift und behandelt und nicht als In/AusländerInnen. Hilfreich dabei wären die beiden nachstehenden Grunderkenntnisse:


Niemand kann sich seine Herkunft aussuchen.

Assholes come in every colour.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 12:57
Als Schwabe mit Dialekt kann ich nachvollziehen was manche hier durchmachen.
Wobei im Ausland wird man als Schwabe sehr gut behandelt, vor allem in USA.
Aber innerhalb Deutschland ist es manchmal eine Katastrophe.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 13:02
@Winchester


Ach, so lange Du nicht Seitenbacher-Müsli-Werbung spricht.

Woischt, Kerle, dann hättst auch nicht immer die Probleme mit deiner Verdauung. :D


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:08
Läuft der Mist bei Euch da oben auch ?
Dann wundert mich nichts mehr.
@Doors


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:29
@Winchester


Ja, Norddeutsche denken bereits über den Einsatz von Krisenreaktionskräften in BW nach. Merke: Der Norddeutsche mag kein Körner-Müsli. Der greift zu Doppelkorn!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:31
Wahrlich, viele von euch haben kein Herz oder zu wenig Verstand, denn wie @Doors schon sehr schöhn sagte, haben viele von euch immer noch nicht die Menschlichkeitsstufe oder Geistigestufe erreicht oder erkannt, Menschen als "Menschen" anzusehn und zu begreifen!

Niemand kann sich aussuchen als was er auf die Welt kommt!

Der Deutsche konnte sich nicht aussuchen Deutsch zu werden,

und genaus konnte dies ein "Ausländer" ebenfalls nicht! Jetzt stell dir vor du hättest genauso gut auf der anderen "Seite" stehen können, nähmlich als "Ausländer" würdest du dann immer noch von Abschiebung etc. sprechen, wenn du selber mal aus beispielsweise mal einer Schwierigen oder Verzweifelten Lebenssituation heraus mal "Mist" gebaut hättest und die BRD dich deswegen abschieben will ?

Sicherlich ist die Antwort: NEIN.

Wir "Menschen" sind wie eine große "Familie", wenn ein Familienmitglied an etwas leidet oder es ihm Schlecht geht, dann helfen alle andere, anstatt zu sagen wir wollen dich nicht mehr, du gehörst nicht mehr zu uns, verschwinde!

Denn diese Familie hat die Menschlichkeit, die Liebe und Beziehung unter ihnen erkannt! Jetzt wisst ihr auch wieso, viele von euch meist ein krankes oder gar ein Totes Herz haben, geschweige denn Verstand!



Ich würde alles tun, damit sich Menschen mit anderem Herkunftsland, in meinem Land sehr wohl fühlen, ihnen es an nichts fehlt und und sie sich frei bewegen, leben, glauben und praktizieren können wie sie wollen. Und wenn sie sich mal daneben benehmen, dann würde ich sie nicht raus schmeissen wollen, sondern versuchen ihnen zu helfen, schauen ob er/sie Hilfe braucht, denn ich würde sie als Menschen ansehn und als ein Teil meines Landes. Und all das meine ich vom vollen Herzen!!

Michael Jackson: "it don't matter if you are black or white"

BRD: "it does matter if you Deutsch Deutsch or Ausländer"

Ein letzter Satz: "Das Gesetz des Abschiebens, spielgelt nichts anderes als die Geistige Rückständigkeit eines Landes!"


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:36
@Chris0815

Was soll der gemeine Deutsche machen, um bei der Integration von ausländischen Mitbürgern zu helfen ?

"Den Deutschen" gibt es in diesem Sinne nicht, aber man versteht was du sagen willst. er muss nichts tun, ausser ein attraktives(nicht im sinne von äusserlicher Schönheit) Vorbild zu sein. Wäre ich Ausländer, an was soll ich mich denn bitte schön anpassen? Sonntags mit dem Hund Gassi gehen, mir auf einem Schützen-oder Feuerwehrfest die Lichter ausschiessen und mir nen Gartenzwerg in den Garten stellen?Unsere traditionelle Küche ist überwiegend nicht sehr gesund und reichhaltig, obwohl es da auch Ausnahmen gibt, wie Sauerkraut(gehört zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt!).

Die wenigsten urbanen Zentren Deutschlands versprühen den intellektuellen Charme und das weltoffene Flair wie andere europäische Metropolen wie Wien oder Barcelona. Berlin wird künstlich gehyped, München ist nur Schickeria und Köln trotz CSD Provinz.Hamburg kann sich da schon eher einreihen oder auch der Ruhrmetroplex, der allerdings in einer subtilen Weise.

Die deutsche Gegenwartskultur ist überwiegend einfach sehr unattraktiv und inhaltsleer geworden, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, das sich auch die deutsche Gesellschaft entwickelt und zu einer urbanen Weltkultur wird. Nur müssen wir dazu die isolationistische Grundstimmung überwinden.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:37
Ich korrigiere meine letzten Satz von
nurunalanur schrieb:"Das Gesetz des Abschiebens, spielgelt nichts anderes als die Geistige Rückständigkeit eines Landes!"
auf

"Das Gesetz des Abschiebens, spielgelt nichts anderes als die Geistige Rückständigkeit derer die diese Gesetze erschaffen haben und dazu beigetragen haben!"


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:38
@nurunalanur


Jeder Mensch hat ein Anrecht auf ein glückliches Leben. Und wenn er es da nicht findet oder finden kann, wo er geboren ist, dann sollte er das Recht haben, es anderswo in der Welt zu suchen.
So, wie Millionen von Deutschen dies in den vergangenen Jahrhunderten auch getan haben, als sie wegen Intoleranz, Armut, Hunger, Krieg oder Verfolgung emigrierten.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 14:57
Obrien schrieb:Die wenigsten urbanen Zentren Deutschlands versprühen den intellektuellen Charme und das weltoffene Flair wie andere europäische Metropolen wie Wien oder Barcelona. Berlin wird künstlich gehyped, München ist nur Schickeria und Köln trotz CSD Provinz. Hamburg kann sich da schon eher einreihen oder auch der Ruhrmetroplex, der allerdings in einer subtilen Weise.
Gut beobachtet, bei Wien bin ich mir allerdings auch nicht so sicher ;)
Obrien schrieb:Die deutsche Gegenwartskultur ist überwiegend einfach sehr unattraktiv und inhaltsleer geworden, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, das sich auch die deutsche Gesellschaft entwickelt und zu einer urbanen Weltkultur wird
Na ja ich finde das allgemein das urbane Leben zu sehr gehypt wird ...

Ein gewisser Herr Sarrazin meint das ja auch, Eliten müssen her, die Unterschicht muss raus.

Du meinst es anders, aber Weltoffenheit lässt sich nicht am Grad der Urbanität, der Zahl der Szenen etc messen.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 15:09
@nurunalanur
Ich korrigiere deinen letzten Satz

"Das Gesetz des Abschiebens, spielgelt =>spiegelt - nix mit Spielgeld ;) nichts anderes als die Geistige Rückständigkeit derer die diese Gesetze erschaffen haben und dazu beigetragen haben!"

Wenn hier jemand Mist baut wird er dafür bestraft. Wenn die Regel für Ausländer besagt, schiebt sie ab, dann ist das Problem die Höhe des Strafmaßes und nicht der Bestrafung selbst. Es handelt sich dabei immer noch um eine Bestrafung, die angewandt wird, wenn jemand Mist gebaut hat. Jetzt lässt sich drüber streiten, ob die Bestrafung zu hoch oder zu nierdrig ist... ist halt Ansichtssache.
nurunalanur schrieb am 17.10.2009:Ich würde alles tun, damit sich Menschen mit anderem Herkunftsland, in meinem Land sehr wohl fühlen, ihnen es an nichts fehlt und und sie sich frei bewegen, leben, glauben und praktizieren können wie sie wollen.
Würdest du für ausländische Mitbürger, deren Sprache erlernen, damit sie sich hier besser mit ihrer Heimatsprache zurechtfinden können und ihr euch ohne Probleme versteht? Ach ja wohlfühen würde der andere sich auch, wenn du ihm in seiner Sprache entgegenkommst.

Überdenke deine Aussage nochmal...


@Topic

Einheimische sollen keinen Unterschied zwischen Ausländer und sich selbst machen, denn wir sind alle Menschen, auch wenn zwischen uns meist sprachliche und kulturelle Unterschiede bestehen, sind wir doch alle gleich.
Die sprachliche Barriere zu beseitigen ist Aufgabe der eingewanderten Mitbürger und die Akzeptanz und Toleranz auf der anderen Seite sollte man von jedem Deutschen erwarten können.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 15:10
@DahamImIslam

Ja, was sich in Deutschland so für Elite hält, für die schäme ich mich im Ausland.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

20.10.2009 um 15:28
und ich schäme mich im ausland meist wegen der deutschen nichtelite

buddel


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 22:39
da ich oft nicht weiß, wieviel "nähe" vom anderen gewünscht ist, versuche ich es mit freundlich grüßen - in unserer kleinen stadt kein problem, da kennen sich sowieso fast alle

das signalisiert ganz deutlich: du bist hier willkommen - und was mich immer wieder wundert: sei es türke, kurde, vietnamese oder die frau aus afrika - - sie grüßen alle freundlich zurück - -


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 22:42
@kiki1962
kiki1962 schrieb:sie grüßen alle freundlich zurück - -
Das ist doch ein Zeichen, dass Du ihnen auch willkomen bist, oder? :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 22:42
willkommen


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 22:47
@rockandroll
habe noch nichts gegenteiliges erlebt - diese menschen sind vom typus anders - und sie öffnen sich schon, wenn sie spüren, dass der andere interesse hat . .

:D - willkommen - ist so einfach und unkompliziert - es ist unwichtig wo wer her kommt, wie er aussieht -- er ist da - und ich begegne ihm freundlich . . . natürlich


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 22:55
@kiki1962
jo, ich fänds schade, wenn überhaupt keiner mehr kommen wollte. Dann macht man wohl irgendwas, das man evtl. überdenken sollte.
Dass ein Land aber nur ein bestimmtes Fassungsvermögen hat, sollte man an dieser Stelle auch nicht vergessen.

Ist wie mit einem Flieger. Wenn er voll ist, dann lässt man einfach aus physikalischen Gründen keinen mehr rein. Nicht aus Bosheit, oder so. Einfach deshalb, weil der Flieger sonst abstürzen könne, oder ähnliches. Davon hat dann nun wirklich keiner was.


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

23.10.2009 um 23:04
@rockandroll
och - hier stehen so viele wohnungen leer - pro tag wandern aus thüringen 26 menschen ab - oder sterben - - platz haben wir noch genug - - da stürtzt nichts ab .. .


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt