Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Operation Gladio

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, CIA, Nato, Gladio, RAF, Oktoberfestattentat, P2, Propaganda Due
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

30.11.2008 um 16:35
"Ich wollte dich nicht beleidigen, sondern dich zur Vorsicht ermahnen! Deine Beiträge über Gladio entsprechen der Wahrheit..."
Ganz genau und der Beitrag der gelöscht wurde war ja auch wirklich eine Ermahnung. Du hast gesagt ich wäre ein Fanatiker!
Wieso du das denkst ist mir schleierhaft. Ich habe hier im Vergleich zu vielen anderen objektiv diskutiert, keinen ins KZ werfen wollen, darauf hingewiesen, dass man inszenierten Terror debattieren sollte. Wunjo und jollyroger aber scheinen ihre position nicht mal mit Argumenten belegen zu wollen und ignorieren Fakten wie Gladio und False Flag Operations. Das ist keine Missionierung sondern, das gleiche wie wenn man einem Schüler versucht Mathematik zu erklären.
Das Problem ist ja, dass die meisten nicht mal die als definitive Fakten bekannten Informationen kennen. Dazu zählt Gladio, aber auch der zwischenfall in Kuba vor der kubakrise wo Kennedy die False Flag Operation, die vom Pentagon bekannt gegeben wurde , abblasen lies.
Das Problem ist das hier die Leute historische Fakten leugnen und sagen die Regierung tut sowas nicht und man will ja nur die Schuld von den Terroristen nehmen.
Die Terroristen bleiben injedem Fall die Schuldigen, aber um den Terror an der Wurzel zu packen muss man das Gebilde dahinter verstehen.
Es ist das mindeste das man in einer objektiven Diskussion verlangen darf, dass die Diskutierenden die Vokabeln kennen. Darauf darf ich pochen und das hat nichts mit Missionierung zu tun. Es ist schon unter aller Sau was du das gesagt hast. Missionierung ist es ja wirklich, wenn man nur verlangt, dass sich die Leute mal einfach Möglichkeiten offen lassen und es vermeiden wegen Terroranschlägen, gleich undifferenziert den Hass zwischen den Religionen schüren und zu Krieg aufrufen.
So damit beende ich meinen Beitrag. Und sollte es nicht möglich sein hier differenziert zu debattieren werde ich mich hier ausklingen!


melden
Anzeige
trainman1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

30.11.2008 um 16:38
"Aber du wirst sie so auch nicht überzeugen, wenn sie nicht überzeugt werden wollen!

Wenn sie an die Lüge glauben möchten, da kann man nix machen..."

Es geht hier um überzeugung. Ich will ja nicht das die alle sagen, dass 9/11 eine Verschwörung war. Es geht mir darum, dass diese Leute verstehen, dass man Anschläge in jedem Fall politisch von jeder Seite instrumentalisieren darf. Das sollte man als volljähriger frei denkender Mensch erkennen können.
Den rest habe ich schon im letzten Beitrag gut dargestellt!


melden

Operation Gladio

30.11.2008 um 16:47
@trainman1

Das sollte man als volljähriger frei denkender Mensch erkennen können.

Ja, das SOLLTE man...

Aber genau darin liegt doch das Problem! Wären alle dazu fähig, würden wir hier gar nicht diskutieren... ^^


melden

Operation Gladio

30.11.2008 um 16:50
@trainman1

Und weil du das nicht wahr haben willst, dass die Menschen unterschiedliches Bewusstsein haben, nannte ich dich fanatisch...

...weil du ihnen deinen Entwicklungsstand aufzwingen willst (siehe Elbenturm)...


melden

Operation Gladio

30.11.2008 um 17:32
trainman1 schrieb:Es geht mir darum, dass diese Leute verstehen, dass man Anschläge in jedem Fall politisch von jeder Seite instrumentalisieren darf. Das sollte man als volljähriger frei denkender Mensch erkennen können.
das kann ich nachvollziehen. aber wenn di jetz so argumentierst, dann argumentiere nicht auch gleichzeitig das andere auch.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

01.12.2008 um 00:03
Wow hätte ja nicht gedacht, dass der Thread noch mal ans Tageslicht kommt, danke für die neuen Links.


melden

Operation Gladio

07.02.2011 um 18:17
*Aus den Tiefen heb*

Für Leute die das Thema Gladio interressiert und die dieses Stück der europäischen Geschichte vielleicht auch anderen näher bringen wollen:

Am Mittwoch, den 16. Februar, läuft auf arte zur besten Sendezeit um 20:15 eine Dokumentation zu Gladio.

http://www.arte.tv/de/Geschichte-am-Mittwoch/3657824,CmC=3657826.html
in der unteren Hälfte
In Italien und Deutschland sterben in den 60er bis 80er Jahren zahlreiche Menschen bei Bombenanschlägen. Indizien belegen bestimmte Zusammenhänge, die Spuren führen zu einer geheimen Struktur namens "Gladio". Ursprünglich als Spionage- und Sabotageorganisation im Falle eines sowjetischen Angriffs gegründet, diente Gladio politischen Interessen und wird nun verdächtigt, im Umfeld rechtsradikaler Gruppen Gewalttaten im Auftrag politischer Interessen begangen zu haben.

In den 60er bis 80er Jahren erschüttert eine Serie von Bombenanschlägen Italien. So sterben 1969 in Mailand 16 Menschen bei einem Bombenanschlag. Im August 1980 detoniert eine Bombe im Bahnhof Central in Bologna - 85 Menschen sterben. Im September des gleichen Jahres gibt es auch in Deutschland Bombenopfer. Beim schwersten Anschlag der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte sterben 13 Menschen auf dem Münchner Oktoberfest. Im Lauf der Jahre häufen sich die Indizien, dass diese Anschläge in einem bestimmten Zusammenhang stehen: Alle Täter kommen aus dem Umfeld rechtsradikaler Gruppen, mehrfach wird militärischer Sprengstoff benutzt.
Die Spuren führen zu einer geheimen Struktur, koordiniert von der NATO und den nationalen Geheimdiensten - ohne parlamentarische Kontrolle. Ihr Name: "Stay behind", später auch "Gladio". Sie geht auf eine US-Initiative für "verdeckte Operationen" von 1948 zurück. Geheime Waffendepots werden angelegt und Agenten ausgebildet. Im Falle eines sowjetischen Angriffs auf Westeuropa sollten sie sich überrollen lassen und hinterrücks Sabotageakte und Guerillaoperationen durchführen. Doch der sowjetische Angriff blieb aus. Was aus den geheimen Strukturen wurde, ist weitgehend unbekannt.
Spuren von Gladio finden sich in Italien. Es gibt Anzeichen dafür, dass die Strukturen seit den 60er Jahren benutzt wurden, Regierungen an der Macht zu halten. Trotz massiver Behinderung der italienischen Justiz durch Geheimdienste und Behörden gelingt es, die Existenz von Gladio nachzuweisen. 1990 räumt der damalige italienische Ministerpräsident Giulio Andreotti öffentlich ein, dass Gladio nicht nur in Italien, sondern europaweit existierte und existiert. Es wird umfassende Aufklärung gefordert - passiert ist wenig.
So auch in der Bundesrepublik. Obwohl es Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Gladio und dem Attentat auf das Münchner Oktoberfest von 1980 gibt. Die Ermittlungen werden eingestellt. Die Asservate, die dank neuer, kriminaltechnischer Methoden Hinweise geben könnten, sind mittlerweile vernichtet. Haben Rechtsextremisten Gladio-Strukturen auch in Deutschland benutzt, um ihre politischen Ziele zu verfolgen? Die Frage bleibt offen. Die Wahrheit über Gladio findet sich in den Archiven - unter Verschluss. Nur deren Öffnung könnte Klarheit bringen. Aber bis heute fehlt der politische Wille zur Aufklärung.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

07.02.2011 um 23:12
@neurotikus
Danke für den Tip, ist notiert und wird angeschaut :)


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

19.02.2011 um 07:12
@neurotikus

danke für den tipp
war echt intressant diese doku
wer sie sehen will hier
https://www.youtube.com/watch?v=EtaVWPs6IlE
und die weiteren teile dann bei youtube


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

13.04.2013 um 22:42
neurotikus schrieb am 07.02.2011:So auch in der Bundesrepublik. Obwohl es Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Gladio und dem Attentat auf das Münchner Oktoberfest von 1980 gibt.
»Mein Vater hat Münchner Bombe mitgebaut«

http://www.jungewelt.de/2013/04-13/003.php

Legte BND die Bombe?

http://www.jungewelt.de/2013/04-13/061.php


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

14.04.2013 um 00:23
Das ist aber alles nicht neu,schon 97 hat der Journalist Jens Mecklenburg den BND als Mittäter beschrieben

http://archiv.nostate.net/blues/nopasaran/buch/gladio.html


melden
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

14.04.2013 um 19:34
Hier nochmal etwas interessantes zu Entwicklungen in Luxemburg:

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38645/1.html


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:04
In was für einer kranken Welt leben wir eigentlich?

Vielleicht kommt in ein paar Jahrzehnten auch raus wer in Winnenden wirklich geschossen hat.Ich denke das war auch so eine Gladio-Aktion.


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:15
@Lionmond: Wieso?


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:19
Weil es im Fall Winnenden zu viele Widersprüche gibt.Hast du dich mit dem Fall Winnenden schonmal ausführlicher beschäftigt?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:20
@Wlove
Abteilung Verschwörungstheorien ist ein paar Regale weiter


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:29
@Warhead
Heyheyhey, wo hab ich denn jetzt Verschwörungstheorien geäußert?

Ich habe nur interessiert gefragt, weil mir VTs zu Winnenden neu sind.


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:39
@Wlove

Kannst ja mal in eine Suchmaschine "Forum" und "Winnenden" eingeben.Alles sehr sehr umfangreich.

Die offizielle Version wurde 2 mal geändert um den aufgedeckten Widersprüchen gerecht zu werden.

Hat aber nicht geklappt! :)


Den Schauprozeß gegen den Vater kann man auch in die Tonne kloppen.

Was haben wir eigentlich für Richter?


melden

Operation Gladio

17.04.2013 um 00:49
Auf Foto`s wurde immer eine silberne Pistole gezeigt und im Gerichtsverfahren war von einer schwarzen Pistole die Rede .... hmm?

Die Zeiten stimmen auch nicht in Waiblingen!


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Gladio

17.04.2013 um 22:42
@Lionmond
Behauptet Guido Grandt.Und Guido Grandt muss es wissen,ein Hausschreiberling des Koppverlags weiss alles.

http://psiram.com/ge/index.php/Guido_Grandt

Und er weiss das bis an die Zähne bewaffnete Bürger ne geile Sache sind,er weiss auch das die böse NWO den Waffenteufeln an den Kragen will,das schafft sie aber nur mit satanischen Intrigen

http://blog.gwup.net/2013/02/09/verschworungstheoretiker-laufen-mal-wieder-amok/

Friede durch Feuerkraft...behaupten waffenstarrende Falken,Kriegstreiber,Rassisten und andere Unterdrücker

Youtube: Eine kurze Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt