Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:47
@El_Gato

Nicht nach deren eigener Wahrnehmung.

Nach der Selbstwahrnehmung der nordkoreanischen Führung sind sie eine große, mächtige Nation, machen alles richtig und müssen sich von absolut niemandem was sagen lassen - schon gar nicht etwas, was sie dumm vor der eigenen Bevölkerung aussehen lassen könnte.

Nordkorea filtert auch gerne alle möglichen, ausländischen Nachrichten und suggeriert der Bevölkerung, man sei weithin geachtet.


Sähe ziemlich blöd aus, wenn die ,,weithin geachtete Regierung" auf einmal gegenüber dem Ausland zurückstecken und einem Krieg aus dem Weg gehen müsste.


Möglicherweise wollte die Regierung auch wieder nur pokern, um Lebensmittel und Co. zu erpressen und hat versehentlich den Bogen nun überspannt.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:51
@TheDarnas

Ja, einen Tag alt ist der Artikel :D

Trotzdem messe ich ihm noch eine gewisse Aktualität bei ;)


Du musst dich, was Nordkorea angeht, davon lösen, normal und rational zu denken.

Dieses Land befindet sich fast in einer Situation, wo es eigentlich nur die ,,Flucht nach vorne" gibt.
Wahrscheinlich wird dann auf einen Schlag alles rausgehauen, Bombardements, Vorrücken der Soldaten...

Und ich glaube übrigens auch nicht, dass China sich dazu herbeilassen wird, NK zu helfen oder zu verteidigen, wenn NK selbst angreift.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:53
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Und ich glaube übrigens auch nicht, dass China sich dazu herbeilassen wird, NK zu helfen oder zu verteidigen, wenn NK selbst angreift.
Falls sowas tatsächlich passiert, so glaube ich, dass China Truppen entsenden wird und Nordkorea mit Unterstützung der Amis & co besetzen wird. Damit würden sie den Einfluss aufrecht erhalten und die Kim Dynastie entmachten. Und dann können sie sich um die Kosten streiten ;)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:53
Zitat von KcKc schrieb:Und ich glaube übrigens auch nicht, dass China sich dazu herbeilassen wird, NK zu helfen oder zu verteidigen, wenn NK selbst angreift.
Das denke ich auch und predige das immer, wenn hier vom dritten Weltkrieg gefaselt wird, der uns alle ins Verderben reissen soll.
Nordkorea ist es einfach nicht wert, daß China all das gefährdet, was sie seit 1949 erreicht haben.
All die harte Arbeit wäre umsonst gewesen - für nichts.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:55
@Kc

Woher nimmt der Mann die 80% ? Mit welchen annehmen begründet er ne Zahl, wenn nicht seine Meinung, die ja bekanntermaßen subjektiv und von den Medien geprägt ist die einen mit Infos versorgen.

Ich will damit gerade nicht sagen, er sei ein von Propagandameiden geblendeter Idiot aber mir wird nicht klar aus welchem Fundus man eine solche Zahl "errechnet" wenn auch nur für sich selbst.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 11:58
@Kc

Dennoch spreche ich deren Generalität nicht Rationalität ab. Die werden auch nicht wissen wie sie an der Minensperre vorbeikommen sollen bevor die ROK- und US-Airforce die planiert.
Sicher können sie es mit ihren SLBMs und MLBMs versuchen, aber ohne entsprechende Gefechtsköpfe (ob nun chemisch oder atomar) wird da auch nichts bei rumkommen.
Zum glück für Kim hat das Volk in NK keine Ahnung wie die Lage um sie herum ist. Denen kann sonst was weis gemacht werden, nachdem man sich kleinlaut wieder zurückgezogen hat. Nach vorne geht jedenfalls nix.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:07
@KimJongIl

Schreib ihm doch Email, vielleicht erklärt er es dir ^^

Das ist nicht einfach irgendein beliebiger Journalist und schon gar kein ,,westlicher Propagandist".

Natürlich gibt er seine eigene Meinung bekannt - genau, wie du es tust.
Und genau so, wie du vielleicht bei einem Interview von ,,Welt" sagen würdest, dass Nordkorea gar nicht so schlecht ist und eigentlich die Amis die Bösen sind, sieht er die Sache auf Basis seiner Erfahrungen anders.

Und ich denke, Professor Zhang ist weitaus näher dran und besser vernetzt in Nordkorea, als du ^^


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:27
Ich hab hier so ein Schreckenszenario im Kopf,was die ganze Sache auf der koreanischen Halbinsel abgehen könnte,ich hoffe,dass passiert nie:
Angenommen, die nordkoranischen Streitkräfte haben wirklich Weitstreckenraketen mit Atomsprengköpfe und würden diese mit einem Erstschlag auf die Westküste der USA zielsicher abfeuern, dann würden die USA eventuell auch mit Atomarer Vergeltung reagieren.
Jedoch würde die atomare Wolke eventuell auch bis nach China reichen,bzw an die Grenze Russlands.
Wie würden dann China und Russland darauf reagieren? Ich kann mir dann nicht vorstellen,dass diese beiden Länder nur tadellos zusehen werden.
Auf welcher Seite würden sie dann stehen? Auf der Nordkoranischen Seite,da sie verhindern wollen,dass die Amerikaner noch weitere solcher Raketen abfeuern,oder auf der Seite der Amerikaner,da Nordkorea den Erstschlag unternommen hatte und so jeden ins Verderben gebracht hat?

Könnten die USA überhaupt Atomraketen auf Nordkorea abschießen? Schließlich würde auch Südkorea an den Folgen dieser Bomben mit in Leidenschaft genommen werden.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:31
Ich wage zu bezweifeln das eine Rakete der NK, selbst wenn sie theoretisch ein Ziel an der Westküste Zielsicher treffen könnte, jemals dort ankommt. Die USA hat sowohl ihren Raketenabwehrschirm als auch Ihre Aegis Kreuzer die solche Raketen geziehlt Abfangen können. Die einzige Chance ist entweder die Systeme zu hacken die den Schirm steuern, oder soviele Raketen abzufeuern, das das System damit überfordert ist.

Die einzige Chance Nordkoreas wäre wohl ein Schlag gegen SK. Das dieser Atomar ausfällt wage ich aber zu bezweifeln, da NK ja SK einnehmen will..


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:32
@Rabengeschrei
Keine Sorge diese Hoffnung wird sich erfüllen.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:37
@Kc darum stelle ich meine Meinung net über seine sondern z.B. die derer Südkoreaner die die Lage eigentlich ganz gut kennen und daher keine große Angst haben.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:38
@Rabengeschrei
Zitat von RabengeschreiRabengeschrei schrieb:Wie würden dann China und Russland darauf reagieren?
Niemand wird Amerika kritisieren, wenn sie auf einen atomaren Angriff, atomar reagieren würden, da dies alle tun würden.
@Roesti
Zitat von RoestiRoesti schrieb:Die USA hat sowohl ihren Raketenabwehrschirm
Ist noch im Aufbau.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:38
@KimJongIl

Aha.

Kommt aber irgendwo etwas anders rüber, dass die Südkoreaner so entspannt wären ;)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:39
Das glaubst du doch selber nicht, dass Amerika nicht kritisiert würde, wenn sie eine Atombombe benutzen. Amerika wäre danach vermutlich politisch tot, wenn es nicht gerade Washington D.C. oder New York treffen würde.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:39
Zitat von RabengeschreiRabengeschrei schrieb:Könnten die USA überhaupt Atomraketen auf Nordkorea abschießen?
Die USA haben es gar nicht nötig, Nuklearwaffen gegen NK einzusetzen.
Dieses aufgeblasene kleine Land könnten sie auch mit konventionellen Waffen mehr oder minder im Nu plätten.

Aber ja, sie könnten es. Sie könnten Nordkorea innerhalb von Minuten in eine Strahlenwüste verwandeln.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:47
@El_Gato

Nordkorea besitzen aber auch unterirdische Militärbasen,die für konventionellen Waffen geschützt sind.
Wenn die Amerikaner mit Sicherheit auch diese vernichten wollen,dann wäre das nur eventuell mit
Nuklearraketen möglich...


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:50
Ah ne vermeintlich neu Rakete, deswegen finde ich so wenig darüber. Naja ein Testschuss ins Blaue könnte angesichts der letzten Testergebnisse nach hinten losgehen.

Nunja, langsam wird es schon STill um Fetty, scheinbar sind ihm die Drohungen ausgegangen.


Traurig für Nordkorea das die STarrampen an der Küste alle schon geortet sind. Das spricht auch gegen ein tolles Feuerwerkt mit seinen Ballistishcen Raketen wenn es ernst wird


@Kc
ja der Chinesen Experte ist natürlich besser für die Auflagen. Wobei ich da ziemlich viele Hindernisse sehe für einen Krieg seitsens des nordens.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:53
@Fedaykin
naja, wenn er einfach ne Serienschaltung macht, den goldenen (nicht roten!) Knopf drückt und alles was er hat aufsmal losschickt, hat er wenigstens nen lauten Knall als Abgang ;)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

11.04.2013 um 12:54
@SethSteiner
Haste etwas gegen San Francisco oder L.A ?
Natürlich gehe ich von einem Einschlag aus... ich rede ja von Vergeltung.
Der Raketenexperte Schmucker hat sogar noch eine extremere Ansicht.. sein Szenario sieht so aus:
Raketen von Nordkorea nach Südkorea fliegen von Norden nach Süden. Die anderen kommen dann von allen Seiten geflogen.»
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Kim-Jongun-kann-hoechstens-einen-Blumenstrauss-schicken/story/16451183


melden