Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:28
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb: Atomtest der Nordkoreaner begonnen.
Und das ist wieder dieses Thema.Ich frag dich warum die kein recht dadrauf haben.Und die USA haben recht auf alles ja...

Abgesehen davon könnte man staat Atombomben bauen sich um die Bevölkerung kümmern.egal ob USA oder Nordkorea.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:30
Zitat von leserinleserin schrieb:Terroristen verüben Anschläge, Japaner drohten mit Atomkrieg, Nordkorea droht den Usa .. alle nur sooo, die haben nichts besseres zu tun.., alle Böse --- nur so
Atusch, jetzt bist du über deine eigenen Nebelkerzen gestolpert, passiert halt wenn man zuviel OT gleichzeitig aufmacht.
Zitat von leserinleserin schrieb:@Taln.Reich
@Fedaykin.. Wieso waren die Anschläge auf den WTC , komm raus damit??? Gib darauf ne Antwort
Hats was mit dem Thema zu tun? Abe scheinbar bist du auch nicht im Thema Methoden und Strategien von Terrororganisationen.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:31
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:Ich frag dich warum die kein recht dadrauf haben
Da Nordkorea den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet hat, kann es machen, was es will. Was Nordkorea nicht beeinflussen kann, ist die Reaktion anderer Länder darauf. Wenn diese den Handel oder die Hilfslieferungen einstellen, ist das deren Sache.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:31
ihr seid doch alle geil dadrauf das es zum Krieg kommt.Feiglinge die sich im Keller eingesperrt haben und dadrauf hoffen das es wieder mal paar Koreaner trifft.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:32
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:ihr seid doch alle geil dadrauf das es zum Krieg kommt
Jetzt knallst du durch.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:32
@rebelion22

mmh zeig mir doch mal den § und das Gesetzbuch wo die Recht der Nationen auf Erden kodifiziert sind?


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:34
@Branntweiner
Word


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:34
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Was hat das mit dem Thema zu tun?

Aber von mir aus, hier hast du die Antwort im Original:
http://www.pbs.org/newshour/updates/military/july-dec96/fatwa_1996.html (Archiv-Version vom 07.04.2013)
http://www.pbs.org/newshour/updates/military/jan-june98/fatwa_1998.html (Archiv-Version vom 20.05.2013)
Es sollte dir nicht verborgen, dass die Menschen des Islam war von Aggression, Bosheit und Ungerechtigkeit, die ihnen durch die zionistisch-Kreuzfahrer Allianz und ihre Mitarbeiter verhängt gelitten, in dem Maße, dass die Muslime Blut die billigste und ihren Reichtum als Beute in die wurde Hände der Feinde. Ihr Blut wurde in Palästina und im Irak vergossen. Die schrecklichen Bilder des Massakers von Kana im Libanon noch in unserer Erinnerung frisch. Massaker in Tajakestan, Burma, Kaschmir, Assam, Philippine, Fatani, Ogadin, Somalia, Erithria, Tschetschenien und in Bosnien-Herzegowina statt, Massaker, die Schauer in den Körper zu senden und schütteln das Gewissen. All dies und die Welt zu sehen und zu hören, und nicht nur nicht zu diesen Gräueltaten zu reagieren, sondern auch mit einer klaren Verschwörung zwischen den USA und ihren Verbündeten und unter der Abdeckung des ungerechten Vereinten Nationen wurden die enteigneten Menschen sogar verhindert vom Erhalt Armen um sich zu verteidigen.
ach Na sowas???

Und ich dachte die machten die Terroranschläge .. nur so.., Hobbymässig.. Sieh mal einer an.., also können wir den Heiligenschein der Usa doch wegräumen.


3x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:34
@leserin
es wäre evtl. hilfreich für alle wenn du nicht nur 1 Zeiler schreiben würdest.
Was auch noch hilfreich wäre wenn du nicht mit jedem Post eine neue Frage aufwerfen würdest.

Was haben noch gleich WTC und Nordkorea gemeinsam? Was hat noch gleich die Atombombe in Japan mit Südkorea gleich?

Kurz zur Aufklärung: in den Beiden Städten starben 100 000 beim Aufschlag -> ca. 150 000 weiter in der Folge.
Der Krieg war damit beendet.
In diesem Krieg starben in Europa: 45.422.580 davon 27.800.000 Zivilisten.
Asiatischer Raum: 17.687.033 davon 11.800.000 Zivilisten.
Im Gesamten über den ganzen Globus starben 63.523.704 Menschen davon 39.600.000.
Also, hätte das ganze feige gebombe - das von allen Parteien betrieben wurde weitergehen sollen?
Natürlich kannst du alles aus dem Kontext reisen und sagen bei der Atombombe seien unglaublich viele Zivilisten gestorben. (starben bei Pearl Harbour nicht auch Zivilisten?)

Definition von Terroristen: Wikipedia: Terrorismus
dann brauchst nicht immer nachfragen.

Wenn die das Thema WTC interessiert:
9/11 Allgemein
aber bevor du gleich deine Einzeiler verbreitest bitte erst die 1700 Seiten zu dem Thema lesen.
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:ihr seid doch alle geil dadrauf das es zum Krieg kommt.Feiglinge die sich im Keller eingesperrt haben und dadrauf hoffen das es wieder mal paar Koreaner trifft.
Und du bist einer der sich im Internet bildet, aber dabei die Rechtschreibung ausgelassen hat. Was nicht so schlimm wäre, was schlimm ist, wenn man meint mit einem Satz eine Message rüber zu bringen.

Und zu behaupten wir sind geil auf Krieg ist das absolut lächerlichste! Allerdings solltest du dich zb. mal Fragen warum der große Bruder China abstand zu dem kleinen genommen hat.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:39
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Kurz zur Aufklärung: in den Beiden Städten starben 100 000 beim Aufschlag -> ca. 150 000 weiter in der Folge.
Der Krieg war damit beendet.
In diesem Krieg starben in Europa: 45.422.580 davon 27.800.000 Zivilisten.
Asiatischer Raum: 17.687.033 davon 11.800.000 Zivilisten.
Im Gesamten über den ganzen Globus starben 63.523.704 Menschen davon 39.600.000.
Also, hätte das ganze feige gebombe - das von allen Parteien betrieben wurde weitergehen sollen?
Natürlich kannst du alles aus dem Kontext reisen und sagen bei der Atombombe seien unglaublich viele Zivilisten gestorben. (starben bei Pearl Harbour nicht auch Zivilisten?)
verdammt traurig , oder?@scarcrow


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:42
@leserin
verdammt traurig , oder?[/ZITA]

Richtig und es wäre noch trauriger mit der Alternative geworden, von Operation Downfall hätte man sich nicht so schnell erholt.



melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:42
Zitat von leserinleserin schrieb:verdammt traurig
Jepp. Und der kriegsauslösende Staat besetzt immer noch linksrheinische Gebiete, weswegen eine französische Terrororganisation selbstverständlich das Recht hat, zur Ermordung aller Deutschen und deren Verbündeten aufzurufen.

Ich hoffe ich habe deine Logik richtig verstanden.
Zitat von leserinleserin schrieb:Und ich dachte die machten die Terroranschläge .. nur so.., Hobbymässig.. Sieh mal einer an.., also können wir den Heiligenschein der Usa doch wegräumen.



melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:44
@leserin
ja verdammt traurig, das der Wurf der ABombe die einzig funktionierende Lösung des Abschlachtens war! So hart es ist, die Fronten waren verhärtet - Frieden war sehr weit weg. Man hätte natürlich auf die 100 000 verzichten können -> dafür mehrere Millionen weitere folgen lassen können. Wie ich finde ist der "Kurz und "schmerzlos"" manchmal nicht der falscheste Weg. Oder siehst du das anders?

Im übrigen was ich vorhin noch loswerden wollte:
Egal mit oder ohne Krieg, Zivilisten leiden immer unter den Folgen der Entscheidung der Regierung, egal ob gewählt oder duldet. War schon immer, ist schon immer, wird vorraussichtlich noch sehr lange so sein.

aber ich denke das sollte nicht das Thema hier sein.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:47
Am Morgen des ersten Tages beschloss er frei zu sein und gut, schön und glücklich. Nicht mehr Ebenbild Gottes, sondern ein Mensch. Und weil er etwas glauben musste, glaubte er an die Freiheit und an das Glück, an Zahlen und Mengen, an die Börse und an den Fortschritt, an die Planung und an seine Sicherheit. Denn zu seiner Sicherheit hatte er den Grund zu seinen Füßen gefüllt mit Raketen und Atomsprengköpfen.


Am zweiten Tage starben die Fische in den Industriegewässern, die Vögel am Pulver aus der chemischen Fabrik, das den Raupen bestimmt war, die Feldhasen an den Bleiwolken von der Straße, die Schoßhunde an den schönen roten Farben der Wurst, die Heringe am Öl auf dem Meer und an dem Müll auf dem Grund des Ozeans.Denn der Müll war aktiv.

Am dritten Tage verdorrte das Gras auf den Feldern und das Laub an den Bäumen, das Moos an den Felsen und die Blumen in den Gärten. Denn die Menschen machten das Wetter selbst und verteilten den Regen genau nach Plan. Es war nur ein kleiner Fehler in dem Rechner der den Regen verteilte. Als sie den Fehler fanden, lagen die Lastkähne auf dem trockenen Grund des schönen Rheins.

Am vierten Tage gingen drei von vier Milliarden Menschen zugrunde. Die einen an den Krankheiten, die der Mensch gezüchtet hatte, denn einer hatte vergessen, die Behälter zu schließen, die für den nächsten Krieg bereit standen. Und ihre Medikamente halfen nichts. Die anderen starben an Hunger, weil etliche von ihnen den Schlüssel zu den Getreidesilos versteckt hatten. Und sie verfluchten Gott, der ihnen doch das Glück schuldig war. Er war doch der liebe Gott!

Am fünften Tage drückten die letzten Menschen den roten Knopf, denn sie fühlten sich bedroht. Feuer hüllte den Erdball ein, die Berge brannten, die Meere verdampften, und die Betonskelette in den Städten standen schwarz und rauchten. Und die Engel im Himmel sahen, wie der blaue Planet rot wurde, dann schmutzig braun und schließlich aschgrau. Und sie unterbrachen ihren Gesang für zehn Minuten.

Am sechsten Tage ging das Licht aus. Staub und Asche verhüllte die Sonne, den Mond und die Sterne. Und die letzte Küchenschabe, die in einem Raketenbunker überlebt hatte, ging zugrunde an der übermäßigen Wärme, die ihr gar nicht gut bekam.

Am siebten Tage war Ruhe. Endlich, die Erde war wüst und leer. Und der Geist des Menschen irrlicherte als Totengespenst über dem Chaos, Tief unten, in der Hölle, erzählte man sich spannende Geschichten von den Menschen, die ihre Zukunft in die Hand nahmen, und das Gelächter dröhnte hinauf bis zu den Chören der Engel.
Verfasser ist mir leider unbekannt. Aber das sollten die zum Nachdenken bringen , die an Nukleare Waffen bauen , um sie irgendwann einzusetzen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:48
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Deutschen und deren Verbündeten aufzurufen.
Was haben Deutsche in fremden Ländern zusuchen?bist du stolz ein lakaie der Amis zusein und sich
an einem illegalen Krieg zu beteiligen??


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:51
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:Was haben Deutsche in fremden Ländern zusuchen?bist du stolz ein lakaie der Amis zusein und sich
an einem illegalen Krieg zu beteiligen??
und was genau hat deine Antwort jetzt mit @Branntweiner 's Beitrag zu tun? Lesen & Verstehen!


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:54
@Taln.Reich
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb: weswegen eine französische Terrororganisation selbstverständlich das Recht hat, zur Ermordung aller Deutschen und deren Verbündeten aufzurufen.
für mich ja wie gesagt.Raus aus dem Land und fertig


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:57
Sie nennen sich Christen, die Amerikaner..., Gott beschütze unser Land.. God bless Amerika.. ,

aber Jesus sagte: Liebe Deine Feinde.. ,

damit meinte er nicht:" kommt mit Tarnkappenbomber geflogen , um zu zeigen , welche Macht ihr habt. " Damit meinte er:" Wenn jeder einen Schritt entgegenkommt, kann man gemeinsam nach Lösungen suchen , um in Frieden zu leben." Echte Christen senden keine Tarnkappenbomber, sie geben keine berohende Antworten.

Wenn alle Menschen sich ein bisschen gegenseitig helfen , Rücksicht nehmen, Fehler verzeihen da braucht man keine Atomwaffen, keine chemischen Waffen. Man braucht eigentlich gar keine Waffen.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:58
Zitat von leserinleserin schrieb:Verfasser ist mir leider unbekannt
Jörg Zink: http://www.sevillana.de/alltagswelt/Januar23.htm

Von ihm stammt auch:
Palästinensische Selbstmordattentäter sind mutige Leute
http://www.israelnetz.com/nachrichten/detailansicht/aktuell/joerg-zink-palaestinensische-selbstmordattentaeter-sind-mutige-leute/


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 15:59
@leserin

Das ist eine sehr naive Vorstellung, es wird immer jemanden geben der das ausnützen würde!


1x zitiertmelden