Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:42
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb: Einmal zurückscrollen reicht, da die Karte ja schon gepostet wurde, ach was solls:
Also lage ich doch richtig das sie Hawai erreichen kann, dann kann sie wohl auch Deutschland erreichen, aber bis jetzt ist es Nordkorea noch nicht gelungen einen Atomsprengkopf in die Rakete zu optimieren. Dann wäre dies ein NATO Fall.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:43
klausbaerbel schrieb:
Beruhen die auf den Herstellerangaben?

Warum?
Willst du die Richtigkeit von Wikipedia in Frage stellen?
Soll das eine Antwort sein, eine Frage mit 2 Gegenfragen zu beantworten?

Beantworte doch bitte erstmal meine Frage.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:46
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Beantworte doch bitte erstmal meine Frage.
Nein, das tut sie nicht.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:48
@saki2

Glaub die getrichelte Linie soll andeuten das das Teil in Planung/Entwicklung ist, oder niemand westliches deren Leistung wirklich einschätzen kann. Mag sein das sich Pjöngjang mit der Reichweite brüstet, aber ob sie das wirklich schaft weiß halt keiner, geschweige denn welche Nutzlast die denn hat.
Zitat von saki2saki2 schrieb:aber bis jetzt ist es Nordkorea noch nicht gelungen einen Atomsprengkopf in die Rakete zu optimieren.
Das ist der eigentliche Knackpunkt, im atomaren Szenario. Eine Bombe unterirdisch zünden ist eine Sache, daraus einen Sprengkopf zu machen eine ganz andere.


3x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:49
klausbaerbel schrieb:
Beantworte doch bitte erstmal meine Frage.

Nein, das tut sie nicht.
Ganz schön unverschämt und unhöflich.

Aber wie Du ja inzwischen eingesehen hast, war meine Frage nicht unbegründet. ;)


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:49
@TheDarnas
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb:Glaub die getrichelte Linie soll andeuten das das Teil in Planung/Entwicklung ist, oder niemand westliches deren Leistung wirklich einschätzen kann. Mag sein das sich Pjöngjang mit der Reichweite brüstet, aber ob sie das wirklich schaft weiß halt keiner, geschweige denn welche Nutzlast die denn hat.
"Der zweite Start der Unha-3 am 12. Dezember 2012 war dagegen erfolgreich. Nachdem kurz zuvor noch das Startfenster wegen angeblicher technischer Probleme verlängert worden war, startete eine Unha-3 und brachte einen Satelliten in die Erdumlaufbahn, was international stark kritisiert wurde.[7] Der Start erfolgte um 0:49:46 Uhr UTC und der wieder Kwangmyŏngsŏng-3 genannte Satellit wurde nach fast neuneinhalb Minuten im Weltraum ausgesetzt. Seine Umlaufbahn ist 499,7 x 584,18 km hoch und hat eine Inklination von 97,4° gegenüber dem Äquator.[8]

Südkoreanische Experten werteten im Dezember 2012 geborgene Trümmerteile der erfolgreich gestarteten Unha-3 aus und kamen mithilfe von Computersimulationen zur Ansicht, die Rakete könne mit einer Nutzlast von etwa 600 Kilogramm bis zu 10.000 Kilometer zurücklegen. Damit lägen erstmals auch die USA in der Reichweite nordkoreanischer Waffensysteme.[9]

Nach neuen Untersuchungen dürfte die Unha-3 jedoch speziell für die Verwendung als Trägerrakete optimiert worden sein.[10]"

Wikipedia: Taepodong-2

400px North Korean Unha 3 rocket at laun


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:51
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb:Eine Bombe unterirdisch zünden ist eine Sache, daraus einen Sprengkopf zu machen eine ganz andere.
Eben. Zwar wurde die Trinity-Bombe nun nicht unterirdisch gezündet. Doch war sie militärisch gesehen nutzlos. Zu groß, klobig und vor allem unförmig. Als Bombe zum abwerfen nicht geeignet.

TrinityBomb


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:53
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb: Glaub die getrichelte Linie soll andeuten das das Teil in Planung/Entwicklung ist, oder niemand westliches deren Leistung wirklich einschätzen kann. Mag sein das sich Pjöngjang mit der Reichweite brüstet, aber ob sie das wirklich schaft weiß halt keiner, geschweige denn welche Nutzlast die denn hat.
Das ist der Punkt, keiner weiß es genau. Alles bleibt bei der Theorie, die Praxis könnte anders verlaufen und die ist entscheidend. Wir wissen viel zu wenig über Nordkoreas Atomwaffenprogramm.
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb: Das ist der eigentliche Knackpunkt, im atomaren Szenario. Eine Bombe unterirdisch zünden ist eine Sache, daraus einen Sprengkopf zu machen eine ganz andere.
Wenn ihnen es gelingt ein Atomsprengkopf in eine Rakete zu optimieren, dann hat man ein wirkliches Problem.

Aber die Frage ist:

Wie lange brauchen sie noch dafür?


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:54
Zitat von saki2saki2 schrieb:aber bis jetzt ist es Nordkorea noch nicht gelungen einen Atomsprengkopf in die Rakete zu optimieren.
Wie kann man sich da hier so sicher sein?
Zitat von saki2saki2 schrieb:Das ist der Punkt, keiner weiß es genau. Alles bleibt bei der Theorie, die Praxis könnte anders verlaufen und die ist entscheidend.
Du sagst es. :D
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Eben. Zwar wurde die Trinity-Bombe nun nicht unterirdisch gezündet. Doch war sie militärisch gesehen nutzlos. Zu groß, klobig und vor allem unförmig. Als Bombe zum abwerfen nicht geeignet.
Fat Man hat in die B29 gepasst.

Auch besteht ja noch die Möglichkeit eine nicht in den Rumpf passende Bombe als Aussenlast mitzuführen.


3x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:55
@nurunalanur

Die Sateliten selbst schätzt man aber auf etwa 100kg, also das schafft sie auf alle Fälle.

@saki2
Zitat von saki2saki2 schrieb: Alles bleibt bei der Theorie, die Praxis könnte anders verlaufen und die ist entscheidend.
Und hier ist das Problem, du kannst dir als Staatschef dieses "könnte" nicht Leisten. Schon garnicht wenn atomares Zeug im Spiel ist.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:56
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Fat Man hat in die B29 gepasst.
Fat Man wurde ja auch für einen militärischen Zweck gebaut und daher gab man ihr eine Form, die eine Bombe haben muss.

Ich bezweifele jedoch, daß Nordkorea strategische Bomber mit einer hohen Reichweite hat.
Und selbst wenn. Man würde sie vorher abschiessen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:57
@klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Fat Man hat in die B29 gepasst.
Jain. Das war noch ein anderes Konzept und eine andere Strategie. Hier geht es ausschließlich um Sprengköpfe für ICBMs.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

05.04.2013 um 23:57
Zitat von saki2saki2 schrieb:Bei Hawai liege ich falsch, das gebe ich zu, aber Guam und Alaska liegst du falsch, die Taepdong 2 kann Guam und Alaska erreichen, also doch NATO.
Äh nö. Nur wenn so eine Rakete das Festland von Alaska tatsächlich erreichen könnte, läge evtl. der Bündnisfall vor. Guam liegt südlich des Wendekreis des Krebses. Ich wüsste nicht, dass diese Insel ihren Standort in letzter Zeit nach Norden verlagert hätte.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:01
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Fat Man wurde ja auch für einen militärischen Zweck gebaut und daher gab man ihr eine Form, die eine Bombe haben muss.
Fat Man ist die Triniti mit einer ballistischen Aussenhülle.
Zitat von TheDarnasTheDarnas schrieb:Das war noch ein anderes Konzept und eine andere Strategie. Hier geht es ausschließlich um Sprengköpfe für ICBMs.
Ich bezog mich auch auf das Abwerfen. Und das hatte ich nicht ins Thema eingebracht.
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Zwar wurde die Trinity-Bombe nun nicht unterirdisch gezündet. Doch war sie militärisch gesehen nutzlos. Zu groß, klobig und vor allem unförmig. Als Bombe zum abwerfen nicht geeignet.
Im Prinzig ging es auch nur darum, daß ein funktionierender Sprengsatz nicht zwangsläufig zu groß sein muß.

Man also nicht so leichtsinnig sein sollte sich in dem Glauben in Sicherheit zu wiegen.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:02
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Ganz schön unverschämt und unhöflich.
Ich bin nie unverschämt und unhöflich, du vielleicht zu Frech.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Aber wie Du ja inzwischen eingesehen hast, war meine Frage nicht unbegründet. ;)
Leiste etwas sachliches zum Thread und mache es besser, anstatt nur die Fehler der anderen zu suchen, ziemlich schwach.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Wie kann man sich da hier so sicher sein?
Denk doch mal nach, anscheind willst du das die anderen dir alles vor sagen, so funktioniert das nicht.
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb: Äh nö. Nur wenn so eine Rakete das Festland von Alaska tatsächlich erreichen könnte, läge evtl. der Bündnisfall vor. Guam liegt südlich des Wendekreis des Krebses. Ich wüsste nicht, dass diese Insel ihren Standort in letzter Zeit nach Norden verlagert hätte.
Hier liegt Guam:

Wikipedia: Guam

Den Rest kannst du dir bestimmt selber denken.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:04
@El_Gato

Wäre auch mal interessant zu wissen wieviel Material vorhanden sein soll. Eine einzelne ICBM mit einem einzelnen Sprenkopf, die reicht nicht um die Raketenabwehr der USofA zu überwinden.
Da brauchen sie schon eine ganze Anzahl, am besten mit MARV oder zumindest MIRV-Sprenköpfen.
Eine einzelne, die holen die Burkes vor Ort sofort runter.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:08
@saki2
Ich weiß wo Guam liegt, aber weißt Du auch wo der Wendekreis des Krebses liegt? Herr Kim Jong Dingens könnte Guam in Schutt und Asche legen und wir hätten trotztdem keinen Bündnisfall (die Voraussetzungen dazu solltest Du vielleicht mal googlen).
Übrigens: wenn diese ominöse Rakete das Festland von Alaska erreichen könnte, dann natürlich auch Hawaii, denn das liegt auf halbem Weg.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:09
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Fat Man ist die Triniti mit einer ballistischen Aussenhülle.
Tatsächlich? Ok, das wusste ich nicht. Aber wie heisst es doch so schön? Man lernt nie aus. :)

@TheDarnas

Ich halte es auch für extrem unwahrscheinlich, daß Nordkorea wirklich das amerikanische Festland mit seinen Schrottraketen erreichen könnte.
Für sie wäre es "sinnvoller", nukleare Artillerie zu bauen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:10
@saki2

Danke, daß Du mir doch noch einigermaßen antwortest. Auch wenn Du meine eigentliche Frage ignorierst.
Zitat von saki2saki2 schrieb:Ich bin nie unverschämt und unhöflich, du vielleicht zu Frech.
Was war an meiner Frage Frech?

Ich wollte lediglich wissen, warum die Karten auf Wikipedia richtiger sein sollen, als die anderer Quellen.

Möglicherweise beruhen die Wikipediakarten ja auf den Herstellerdaten.

Das wäre dann ein Argument gewesen.
Zitat von saki2saki2 schrieb:Leiste etwas sachliches zum Thread und mache es besser, anstatt nur die Fehler der anderen zu suchen, ziemlich schwach.
Das wollte ich ja machen, wurde dann aber durch Deine Gegenfragen und Nichtbeantwortung meiner Frage ausgebremst.
Also so quasi selbstgemachtes Elend.
Zitat von saki2saki2 schrieb:Denk doch mal nach, anscheind willst du das die anderen dir alles vor sagen, so funktioniert das nicht.
Es hat schon einen Grund, daß ich da nachfrage.

Und zwar hat Niemand hier die Möglichkeit sich einen realistischen Überblick über das NK Atomwaffenprogramm zu verschaffen.
Deswegen:
Man also nicht so leichtsinnig sein sollte sich in dem Glauben in Sicherheit zu wiegen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:13
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Ich halte es auch für extrem unwahrscheinlich, daß Nordkorea wirklich das amerikanische Festland mit seinen Schrottraketen erreichen könnte.
Ich weiß nicht, ob die Raketen NK Schrott sind.

Zumindest fliegen sie und erreichen auch den Weltraum.

Ob und wann Nk in der Lage ist Entfernungen über 10.000Km mit Nutzlast zu erreichen ist fraglich und wird möglicherweise früher real sein, als vielen lieb ist.


melden