Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

17 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Geld, Hass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 03:26
Guten Tag liebes Forum.

Hier ist mal meine Theorie zur möglichen Entwicklung eines WKs.
Es mag zwar vielleicht schon ein paar Threads bezüglich des 3.WK geben jedoch nicht mit Einbezug aktueller Umstände.

Wie ihr ja wisst entstehen häufig Kriege aufgrund von Geld, Religion, Rohstoffen oder lange währender Feindschaften.

Ich denke meinerseits dass es noch in diesem Jahrhundert zu einem WK kommen muss.
Und zwar präzisiere ich diese Aussage indem ich kundtue dass es noch bis 2020 geschehen muss.
Warum?

Ich unterteile diese Frage "Warum?" in 2 Abschnitte.
Abschnitt 1: Innland
Abschnitt 2: Ausland

Im Innland sieht man doch immer häufiger wie sich mehr und mehr die Probleme türmen.Damit meine ich aktuelle Probleme.
Zum einen der Rücktritt Köhlers. Ich denke dies war der erste Schritt zu einem geschwächtem Deutschland, denn es geht um die Symbolik die hierbei eine Rolle spielt.
"Das Staatsoberhaupt verlässt in einer Krisenzeit sein Amt" und überlässt sozusagen die Probleme anderen weil er selbst sie nicht bewältigen kann oder sogar will?!
Die Menschen werden es merken oder haben es bereits gemerkt. Das ist die Symbolik die dahinter steht.
Außerdem wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer. Die Kluft zwischen Ausländern und Deutschen wird immer größer und hasserfüllter. Schaut in die Straßen der Großstädte dort herrschen Ghettoähnliche Zustände?
Warum nur? Weil es bei uns lukrativ zu Leben ist! Wie lange aber noch wenn immer mehr Faulpenlze hinzukommen und immer weniger Verdiener? Dies ist die Kluft die ich anspreche. Der Hass der Islamisten gegen die Europäer nimmt stetig zu. Genauso anderstrum. Ist das gewollt oder nicht?


Im Ausland sieht es so aus. Wir Deutschen sind die Zahlmeister an Griechenland.
Da aber nicht nur Griechenland gewaltig in der sch*** hängt sondern noch Italien, Spanien und Portugal mit im Boot sind dürfen "WIR" ihnen noch gewaltig Geld in den Allerwertesten schieben dürfen.
Das hat wiederrum Auswirkungen auf uns selbst aber was noch schlimmer ist-
Auswirkungen auf die ganze Euro Währungen und schließlich auch den Dollar.

Meine Meinung dazu: Es wird zur Inflation kommen und zwar eine mördermäßige die die Welt noch nie erlebt hat und wohldem der sein Geld noch gut angelegt hat in Rohstoffe oder Immobilien.
Wie oben erwähnt kommt es zu Kriegen immer durch Geld oder Feindseligkeiten.
Das beides trifft in diesem Falle zu.
Es werden Bürgerkriegsähnliche zustände ausbrechen weil die Minderheiten kein Geld zum Leben mehr haben und die Reichen müssen sich verschanzen weil sie Tag und Nacht überfallen werden. Was würde ein verhungernder Mensch für ein Stückchen Brot nicht alles geben? Ja auch er würde dafür töten.

Das allein reicht zwar bei weitem noch lange nicht für einen 3 WK. aber da es zu einer Inflation kommen wird die auf der ganzen Welt passieren wird werden sich West und Ost richtig auf die Nase geben und dem anderen nichts gönnen. Dazu kommt der Rassenhass und Religion.


Fazit: Religion geschürter Hass und Geld ist die perfekte Mischung für einen 3. Weltkrieg.

Es ist nur meine Meinung und verlange daher keine Beleidigungen oder ähnliches.
Jeder der etwas kritisieren möchte oder etwas anderes behaupten möchte ist zur Teilnahme hier eingeladen.

Ich hoffe auf eine gute Diskussion :)


1x zitiertmelden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 03:32
Das ist Unsinn.

Eine Inflation, die ohne Zweifel der Eurozone bevorsteht, ist niemals global. Kann sie gar nicht. Die Eurozone, wird eine Inflation bekommen, ja. Aber nicht die Welt. Natürlich wird im Zuge dieser massiven Inflation die Eurozone zerbrechen, doch das wird nicht im Krieg enden. Im Gegenteil, die Menschen werden friedlicher sein. Denn die großen Probleme, die wir zurzeit haben, sind dem Euro geschuldet.

Sowohl in Deutschland als auch im Rest Europas. Man kann so verschiedene Länder nicht politisch von oben zusammenführen. Das schwächt alle, die kleinen wie die großen.

Ist der Euro erstmal weg, werden die kleinen wieder ihre Währungen abwerten können und wettbewerbsfähig sein. Die großen, wie Deutschland, werden dafür den Binnenkonsum anfeuern müssen und das wird einem großen Teil der unteren Schicht zugute kommen.


1x zitiertmelden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 03:51
Zitat von NeoAgeNeoAge schrieb:Eine Inflation, die ohne Zweifel der Eurozone bevorsteht, ist niemals global. Kann sie gar nicht.
Woher weißt du das? Nur weil es noch nie so war muss es nicht heißen dass es nicht geschehen kann.
-Nur weil es heißt im Sommer fällt kein Schnee muss noch lange nicht heißen dass es so wird :)

Ich verstehe deine Ausführungen. Aber erkläre mir wieso nicht? Der Euro wird den Dollar nach unten ziehen das ist meine Meinung.
Zitat von NeoAgeNeoAge schrieb:Ist der Euro erstmal weg, werden die kleinen wieder ihre Währungen abwerten können und wettbewerbsfähig sein. Die großen, wie Deutschland, werden dafür den Binnenkonsum anfeuern müssen und das wird einem großen Teil der unteren Schicht zugute kommen.
Was denkst du wielang soetwas braucht bis der Euro abgeschafft wird? Bis dahin hats doch sowieso schon geknallt.


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 03:58
@NeoAge
Naja die ProEurofraktion sieht weniger das Ende des Euros, als das Ende der souveränen Staaten.
Eins ist klar.. es wird Veränderungen geben. Keiner will dass es so bleibt wie's ist.
@RageInstinct
Dass es zu Unruhen kommen kann ist schon seit längerem bekannt. Die Staaten üben auch vermehrt solche Szenarien.
Dass sich Abendland und Orient in die Haare kriegen, ist auch im Bereich des Möglichen. Doch soclhe Gefahren gabs schon immer. Früher wars der Kommunismus heute ist es der Islamismus.
Aber ich trau mir keine Prognosen zu. Ich lag schon zu oft daneben ;)


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 08:38
Man kann sich auch sein Untergangs-Szenario zurecht basteln.

Der Präsi hat keinen Bock mehr, ist sichtlich überfordert und mag es nicht, wenn man ihn kritisiert. Drum schmeisst er hin. Was ist daran schlimm? Gibt ja 'nen neuen.

"Die Kluft zwischen Ausländern und Deutschen wird immer größer und hasserfüllter. Schaut in die Straßen der Großstädte dort herrschen Ghettoähnliche Zustände?
Warum nur? Weil es bei uns lukrativ zu Leben ist! Wie lange aber noch wenn immer mehr Faulpenlze hinzukommen und immer weniger Verdiener?"

Genau, ist der faulpelzige Ausländer doch selbst Schuld am Rassismus. Kommt einfach her und verlangt Villa und Porsche als Basis lukrativen Lebens. Und wer zahlt das alles wieder mal? Der Threadersteller. Aber der hat ja mitnichten was gegen Ausländer. Da wird ein ganzer Thread konstruiert, um seinem individuellen Rassismus einen passenden Rahmen zu geben.


"Mördermässige Inflation" wie z.B. 1923? Eher unwahrscheinlich. Bürgerkrieg wie von 1919 bis 1923? Die Geschichte belegt: Erst Bürgerkrieg, dann Hyperinflation.

Mir scheint es eher so, als könnten einige Menschen vor Kriegsgeilheit nicht mehr an sich halten und schmieren ihre Ergüsse einfach in die Tastatur.


1x zitiertmelden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 09:06
Zitat von DoorsDoors schrieb:Genau, ist der faulpelzige Ausländer doch selbst Schuld am Rassismus. Kommt einfach her und verlangt Villa und Porsche als Basis lukrativen Lebens. Und wer zahlt das alles wieder mal? Der Threadersteller. Aber der hat ja mitnichten was gegen Ausländer.
Na da kann man nur hoffen, dass du es ironisch meinst, Ausländer heißt nicht gleich arbeitslos!


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 09:38
Die zu verzeichnenden Ereignisse geben schon ein wenig Aufschluss, was noch kommen
mag, aber 3.WK ist vielleicht ein bissle zu viel gewollt...

...Die Angst davor reicht doch schon, damit die Leute emsig wie die Ameisen hamstern.
Ein Neuer Kalter Krieg mit vereinzelten Eskalationszonen wie z.B.: Gaza, Afganistan und Irak,
das ist es was die Wirtschaft braucht.
Mit der Angst vor Krieg, wird mehr gekauft, gebaut, verbraucht, gearbeitet, usw.
schließlich hat es ja schon mal funktionniert und unsere mächtigen Banken & Conzerne streben nach neuer Macht- & Besitz- Verteilung.
Ein Krieg gegen den Terror kann nicht Enden, solange man alles als Terror bezeichnet,
was ins Bild passt und falls die Bevölkerung droht davon Wind zu bekommen, lenken wir sie mit den Pisspotgewohnheiten der Stars ab, setzen unser Unterhaltungsgeschwarder Rotschilds Pro7media AG und die Bertelsmännische RTL Group ein, schicken den Raab und ein süßes kleines Püppchen nach Oslo, oder starten unsere Politaktionen wärend der nächsten Fussball EM oder WM, dann sind sowieso alle abgelenkt und glotzen zu, wie Poldi und Schweini der Murmel hinterher flitzen...
Das dann jeder Bürger nicht nur gläsern ist, sondern auch schon bereits verpfändet, interessiert dann auch nicht mehr, weil es nicht in der Glotze kommt...
Stattdessen üben sich die Herren Journalisten mal wieder alles und jeden der eine Meinung hat zu diskreditieren und die Politiker machen sich selbst unmöglich.
An Köhlers stelle hätte ich dazu auch keinen Bock mehr gehabt!

Ereignisreiche Monotonie die stumpf macht...


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:04
@eLBastardo

Aber bitte nicht direkt von der nächsten Brücke springen, bei soviel angehäufter Wut und Depression.

Ein kleiner Tipp von mir: Ich versuche erst einmal die positiven Dinge in meinem Umfeld wahrzunehmen und diese zu verinnerlichen. Das hilft gegen Alltagsfrust.


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:05
@wanagi

@Doors hat die Ironie zur Kunstform erhoben.


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:07
Warum sollte ich bei Angst vor einem Krieg, der ohnehin alles zerstört, denn nun ausgerechnet in irgendwas investieren? Ausser in die Rüstungsbranche natürlich.

Ob nun Lena Doofer-Doppelnames Sieg beim Trallala-Wettbewerb der Kriegsvorbereitung dient, darüber kann man ja noch diskutieren.
Darüber, dass Fussball-Meisterschaften ein Verbrechen sind, allerdings nicht mehr. Das weiss man doch.


1x zitiertmelden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:31
Zitat von DoorsDoors schrieb:Ob nun Lena Doofer-Doppelnames Sieg beim Trallala-Wettbewerb der Kriegsvorbereitung dient, darüber kann man ja noch diskutieren.
Dieser Hysterie kann ich mich auch nicht anschließen aber das dieser gegenseite "Wettbewerb" als Kriegsgrund genommen werden könnte, ist mir dennoch "leicht" übertrieben!


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:35
@wanagi


Einen Kriegsgrund findet man immer:

"Der Fußballkrieg (auch 100-Stunden-Krieg) war ein militärischer Konflikt zwischen Honduras und El Salvador. Er brach am 14. Juli 1969 aus, nachdem es bei Ausschreitungen bei den WM-Qualifikationsspielen der beiden Länder zu Todesopfern gekommen war." (Wiki) Wikipedia: Fußballkrieg


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:37
@Doors
Meiner Meinung nach sind dies die Ausnahmen! Ich kann mir schwer meine Nachbarn oder andere "normale" Fußballfans als "Rächer" der eigenen Mannschaft vorstellen!


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 10:52
@Gwyddion

Keine Angst mir geht's Prima, darüber hinaus gibt es viellerei Dinge die mir den Tag versüßen, aber da mein Privatleben hier nichts zur Sache tut, lassen wir das...
Ich lasse mich nur immer so mitreißen bei bestimmten Themen...
Kleiner Tip noch von mir: Alltäglich Lust vertreibt jeden Alltagsfrust ;)

Darüber, dass das Verhalten der Bevölkung im weitestem Sinne dem der Schafe gleicht,
lässt sich ja wohl nicht streiten, war jetzt auch nur ganz allgemein auf die Allgmeinheit bezogen, von daher, nichts für ungut...
Und weil sich viele wie Schafe benehmen, werden sie tatkräftiger wenn sie Angst haben...
So die Statistiken, aus dem letzten kalten Krieg, die Menschen werden eben effizienter, wenn es gegen jemanden geht...
Als Mensch will man nun mal für die anderen immer weniger als für sich selbst...;)


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 11:06
Zitat von RageInstinctRageInstinct schrieb:Wie lange aber noch wenn immer mehr Faulpenlze hinzukommen und immer weniger Verdiener?
Wieso der Trend ist doch genau umgekehrt die Geburtenrate sinkt und die Einwandererzahl bleibt konstant. Wenn das so weitergeht haben wir immer mehr Leute die sogar bereit waren ihr Land zu verlassen um hier zu arbeiten und einen Wohlstand zu bekommen, wie ihn zu erlangen jedes Menschen recht ist.


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 11:10
@wanagi

Es ist normal öffendliche Veranstalltungen, Feste, Feiertage dazu benutzen politische Ziele zu verfolgen, und wenn es nur ein kleiner Gesetzesentwurf ist.
z.B.:

Owen-Glass Act - Gründung der Federal Reserve Bank (USA) Weihnachten 1913
Für die, die es nicht wissen, die Verhinderung einer Zentral Bank war rund 150 jahre zuvor
einer der Hauptgründe für den amerikanischen Unabhänigkeits Krieg...


melden

Griechenland-Köhler und der Weg zum 3.WK

01.06.2010 um 11:40
@eLBastardo
Kommt nur drauf an ob man sich davon "anstecken" lässt oder nicht :) und meine Posts beziehen sich auf die Bevölkerung! Ein Fußballspiel besuchen doch die wenigsten, um sich danach mal richtig körperlich auszutoben. :) Immerhin sind solche Spiele zur Unterhaltung da und nicht, um sich von politischen Parolen berieseln zu lassen!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: «Griechenland-Hilfe kommt zu spät»
Politik, 27 Beiträge, am 26.02.2012 von pprubens
BluePain am 20.02.2012, Seite: 1 2
27
am 26.02.2012 »
Politik: Religionen verbieten
Politik, 834 Beiträge, am 21.02.2012 von MrBananentoast
Aldaris am 11.02.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
834
am 21.02.2012 »
Politik: Sollte Deutschland jetzt Griechenland kaufen, - rettet unser Geld!
Politik, 65 Beiträge, am 28.01.2012 von Lazaros
guyusmajor am 27.01.2012, Seite: 1 2 3 4
65
am 28.01.2012 »
Politik: Koranverbrennung - Und er hats getan!
Politik, 695 Beiträge, am 11.12.2011 von informer
BluesBreaker am 03.04.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 36 37 38 39
695
am 11.12.2011 »
Politik: Warum hasst ihr euch gegenseitig?
Politik, 50 Beiträge, am 19.06.2004 von jafrael
seph am 16.06.2004, Seite: 1 2 3
50
am 19.06.2004 »