Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

derstaat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:18
@krijgsdans


oh noch ein menschen versteher , lebst du in einer welt in der das spiel ist



Polizei VS. VOLK


oder lebst du in einer welt in der




POLZEI = VOLK = Realität sein soll ??


melden
derstaat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:20
@krijgsdans



Die Polizei hat die Kinder auf einer Demonstration vor denjenigen zu beschützen die die BEFEHLE erteilen gegen DIE KINDER vorzugehen .




Hast du Gefühle ?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:20
Auweia schrieb:ein Diziplinarverfahren reicht.
Polizeigewalt ist doch aber sicherlich schlimmer, als die eigene Meinung zu vertreten, oder ?!


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:20
@ Kaktusanfasser

es mag gehen wenn du Jung bist und noch keine Verpflichtungen hast, aber mach das mal wenn du Verheiratet bist. Ein Ehemann und Vater kann nicht eben mal nochmal 3 Jahre auf die Schulbank hocken oder in nem 400 Euro Job sitzen.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:21
Das rechtfertig aber keine Polizeigewalt ! @Auweia


melden
derstaat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:21
@Auweia
Auweia schrieb:Ein Ehemann und Vater kann nicht eben mal nochmal 3 Jahre auf die Schulbank hocken oder in nem 400 Euro Job sitzen.
müssen aber millionen andere auch machen .


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:22
@ Kaktusanfasser

wer spricht hier von Polizeigewalt. Wenn du angegriffen wirst verteidigst du dich auch, oder hälst du die andere Wange hin?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:22
@Auweia
"...und setzt deine und die Extistenz deiner Familie aufs Spiel?"



Das, was du Existenz nennst, ist doch nichts weiteres als massenhaft unnötiger dekadenter Luxus auf Kosten von Anderen, die bewusst arm gehalten werden!


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:22
hehe und nicht nur das, sie sind sogar Harz vier empfänger, vielleicht sollten die Polizisten das auch mal durchmachen um dann zu begreifen, warum nicht beamte demonstrieren gehen^^


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:23
@ derstaat

wer muss das auch machen?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:23
Hier habe ich die Dienstaufsichtsbeschwerde eines pensionierten Stuttgarter Richters.
Wie gesagt, er ist sowohl Jurist als auch Augenzeuge.
Er hat sie zur Einsicht ins Netz gestellt.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:24
@ Lichtkrieger70

Du weisst was ein normaler Streifenpolizist oder einer aus ner Hundertschaft verdient?

Könntest Du mir das Gehalt nennen?


melden
derstaat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:24
@Auweia


sorry aber es macht keinen spass mit dir zu reden weil man sich andauernd wiederholen muss und deine motivation und absicht zu shcreiben nicht pro volk sondern contra volk und pro polizeigewalt ist.


noch fragen herrr komissar


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:25
So viel Stuss auf den zu Antworten ist.. bitte, ich bitte euch wirklich - erkundigt euch mal was ein Polizist tun muss.
__

@krijgsdans
Danke für das klare Weltbild. Es scheint vielen verloren gegangen zu sein.

@Mystera
Er ist normalerweise für Fälle zuständig die die Welt braucht.
Er beschützt Frauen von wütenden Exmännern, Kinder vor wütenden Vätern und Müttern, er fasst Drogendealer und aufgebrachte Betrunkene.

Wenn er den Einsatz verweigert, wird er suspendiert. Ein Polizist muss für Ordnung sorgen - und eine Demonstration ist kein Akt der Ordnung. Natürlich ist es ein Zwang - er hat Familie! Er verdient sein Geld mit einem Beruf den die Welt braucht! Auch wenn es in Fällen wie diesen ausartet. Das kann man natürlich auf keinen Fall schön reden - aber er ist dazu verpflichtet! Er kann sich das nicht aussuchen! Das ist sein Job.

@derstaat

Du hast keinen Job oder?
"Wir sind freie Menschen und dürfen uns aussuchen was wir tun wolln und was nicht".
DAS kommt nicht von einem Angestellten.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:26
derstaat schrieb:müssen aber millionen andere auch machen .
Dann such dir nen Job.
Zieh woanders hin und hol dir dort ne Stelle.
Geh Hilfsarbeiten. Geh Schwarzarbeiten.

DAS müssen nämlich MILLIONEN ANDERE AUCH MACHEN.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:27
@Auweia.......falls du nun behaupten willst, dass ein Polizist nicht auf Kosten von den Armen lebt und sich keinerlei Luxus gönnen kann, dann frage ich mich dann allerdings, was du dann meinen könntest, mit Existenz aufs Spiel setzen. Oder dann frage ich mich, was er dann noch gross zu verlieren hat, bei einem Ungehorsam, wenn er ja eh fast nichts hat, wie du hier wohl andeuten willst.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:27
Nunja dann müsste dein Freund jetzt aber so ein schlechtes gewissen haben, das er den Beruf ja gar nicht mehr ausüben kann, wenn er dort ja GAR NICHT hinwollte !
Also wenn ich das mit MEINEM Gewissen nicht vereinbaren kann, würde ich da auch nicht hingehen.
@belphega


melden
derstaat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:28
@Auweia
belphega schrieb:Du hast keinen Job oder?
"Wir sind freie Menschen und dürfen uns aussuchen was wir tun wolln und was nicht".
DAS kommt nicht von einem Angestellten.
Gott hat mich angestellt und mit Talenten gesegnet die mir mein täglichg Brot auf den tisch stellen.



Ich bin Mensch und definiere mich nicht über Begrifflichkeiten wie angestellter arbeiter oder sonstetwas .


DAS verstehst du nur noch nicht.


melden
Rene1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:29
@belphega



Was bedeutet direkte Demokratie?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:29
@belphega

Schade das die Fronten so verhärtet sind, ja es ist sein Job und doch kann man sich widersetzen. Nur tut das fast Niemand. Würden ein paar Hundert Polizisten begreifen, das auch sie das Volk sind, dann würden sie sich gewissen Dingen widersetzen. Doch sie sind ja Beamte und somit etwas Besseres^^


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt