weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

06.10.2010 um 18:48
@Eggmeggytryfly russland geht gegens chwule vor, italien udn frankreich gegen zigeuner, die amis gegen illegale einwanderer. die welt ist schlcht. aber die russen ahben wneigstens die entschuldigung das es dort üblich ist das die regieurng auf die leben der untertanen scheißt


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 18:49
Ich wollte eigentlich nur in der Erimitage Katzen schmusen, orthodoxen Weihrauch schnuppern und die Farberge Eier wieder in dem Land austellen lassen, wo sie herkommen...und vielleicht ein bischen Kaviar naschen...

:(


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

06.10.2010 um 18:56
@Eggmeggytryfly du meinst de mumienkatzen?

und mal back to topic, mag wer wettenm ob mappus mp bleibt? immerhin waren 2 nazis unter seinen vorgängern udn andere grenzdebile und staatskasse plünderer...



ohh sagte ich nazis? das ist natrülich falsch, filbinger war nämlich kein nazi sondern ein überzeugter kämpfer egegn den nationalsozialismus... besonders in seiner zeit als richter,,,,


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 18:58
@25h.nox
hast recht, sorry. kommt von der ständigen schreiberei für den computer, ich sollte da mehr aufpassen und nicht aus jedem "ß" standardmässig ein "ss" machen.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 18:59
@25h.nox
also ich glaub nicht dass mappus bleibt.
den mag nämlich keiner und gewählt hat ihn ja auch keiner...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:01
@wobel normalerweise habe ich mit rechtschreibung keine probleme, soll doch jeder schreiben wie er will solange man sich versteht... bei ß ist es aber heikel, rechtsextreme benutzen das gerne, ss ß sz... wenn sowas konsequent falsch gemacht wird sollte man misstrauisch werden.
wobei du recht hast, ss und ß sidn beim tippen nicht so wichtig


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:01
@wobel
wobel schrieb:den mag nämlich keiner und gewählt hat ihn ja auch keiner...
Hm, das stört die G8-Verantwortlichen aber auch nicht.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:13
@25h.nox
es ist besonders dann wirklich nicht ok wenn's um namen geht.
asche auf mein haupt. wird nicht mehr passieren (hoffentlich).
zumal ich ja geißler-fan bin, gewissermaßen *g*


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:20
Was mir bei der ganzen Sache nicht in den Kopf will:
Der Euro kam.... Keiner geht auf die Straße
Lissabonvertrag... Keiner geht auf die Straße
Diätenerhöhungen... Keiner geht auf die Straße
Bahnhof wird gebaut... Halbe Volk in Aufrur


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:55
@ghostfear1983
naja, es ist eher die summe der entscheidungen, die letztendlich die bürger in aufruhr versetzt, denke ich mal...


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 19:58
@ghostfear1983

wie @richie1st es schon sagt. Irgendwann läuft das Fass über, man sieht es ja in Frankreich was dort für Aufstände sind. Und ich muss schon sagen es wird mal Zeit das die Deutschen sich nicht mehr alles gefallen lassen. Das geht jetzt schon viel zu lange so.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:03
@kaktusanfasser
@richie1st
Das Fass hätte schon beim Lissabonvertrag übergelaufen sein müssen... SPÄTESTENS...
Jetzt für nen Bahnhof nen Aufstand machen... Den hätte es schon viel Früher geben müssen. Und vor allem muss es weiterhin welche geben. Ich hoffe, es ist an sich noch nicht zu spät...


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:05
@ghostfear1983
ghostfear1983 schrieb:Den hätte es schon viel Früher geben müssen
Für die Rechtmäßigkeit eines Protestes spielt es keine Rolle, ab wann er geführt wird.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:09
@lambretta
Für die Rechtsmäßigkeit nicht, aber für die Nötigkeit und Dringlichkeit.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:10
Ich hoffe auch das die Deutschen endlich lernen das man sich nicht alles gefallen lassen muss.
Natürlich ist es viel zu spät passiert, aber besser spät als nie.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:17
@ghostfear1983
ghostfear1983 schrieb:aber für die Nötigkeit und Dringlichkeit.
Stuttgart 21 ist bereits Jahre alt. Mitbekommen hast Du es nur wegen der Polizeigewalt. Wie lange sich Menschen bereits gegen das Projekt engagieren, kannst Du nicht wissen. Zudem ist es im Thread völlig unwichtig.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 20:21
@lambretta
Ich weiß auch, dass das schon länger geplant ist. Und so ein Demoaufmarsch war bis dieses Jahr kaum zu vernehmen, und ich war von 2000 bis 2010 ca 3 mal im Monat am Stuttgarter Bahnhöfchen... Nur von Menschenmassen für Demozwecke war so wirklich nichts zu vernehmen.


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 21:20
@lambretta
lambretta schrieb:Stuttgart 21 ist bereits Jahre alt. Mitbekommen hast Du es nur wegen der Polizeigewalt.
die (demokratische) entscheidung FÜR S21 fiel vor ziemlich genau 15 (!!!) jahren.
mitbekommen hat es die deutsche öffentlichkeit nicht erst durch die eskalationen letzten donnerstag sondern schon vorher, nämlich seit der erste bagger sich am nordflügel des denkmalgeschützten gebäudes "vergriffen" hat.
die menschen engagieren sich genaugenommen seit ca. 20 jahren GEGEN dieses projekt. sie sind nur blöderweise überstimmt worden...

@lambretta
ghostfear1983 schrieb:Und so ein Demoaufmarsch war bis dieses Jahr kaum zu vernehmen, und ich war von 2000 bis 2010 ca 3 mal im Monat am Stuttgarter Bahnhöfchen... Nur von Menschenmassen für Demozwecke war so wirklich nichts zu vernehmen.
richtig - die letzten 15 jahre gab's da auch keine demos. was mit 2 aspekten zusammenhängt:
a) das ding war beschlossen, nix mehr zu wollen.
b) so wirklich hat keiner geglaubt, dass "die" ernst machen.

und es gibt wie erwähnt noch den dritten aspekt:
die kiddies, die sich am donnerstag "demonstrativ" ins rennen geworfen haben, waren in grossen teilen noch nicht mal auf der welt, als die entscheidung fiel.
klar fühlen die sich jetzt verarscht, überrumpelt, von der politik gegen ihren willen dispotisch gegängelt. sie haben den entscheidungs-prozess ja nicht mitbekommen.
genaugenommen muss ICH mich schämen dass ich den kiddies um mich rum nicht die letzten 15 jahre lang permanent davon erzählt hab was da geplant ist und was da auf sie zukommt.
die leute in stuttgart und umgebung waren sehr gut informiert über dieses projekt, das kann man nicht leugnen.
die kiddies, die jetzt erst politisches bewusstsein entwickeln sind eine neue generation und fühlen sich zu recht "überrumpelt" - sie haben nichts, aber auch garnichts mit entscheidungen von vor 15 jahren zu tun!

eigentlich sollte man solche entscheidungen spätestens bei jedem regierungswechsel neu diskutieren. im prinzip ist das auch passiert, S21 war bei JEDER wahl thema, aber eben nur am rande...

die bahn kommt... jaja...


melden

Stuttgart 21

06.10.2010 um 21:38
@wobel
Hätten sie dann nicht schon viel eher, sagen wir mal bei dem 1. Beschluss so wehement auf die Straßen gehen sollen? Oder hätten sie nicht, sagen wir mal bei dem 1. Regierungswechsel so wehement auf die Straßen gehen sollen?
Klar, jetzt wo der Bagger da ist, ist es erst recht mal angebracht, denen da oben Einhalt zu gebieten. Denen zu zeigen "Leute, WIR haben euch gewählt und ihr könnt jetzt nicht über unsere Köpfe hinweg entscheiden"...

Was ich aber meine, Stuttgart21 wurde schon vor 15 Jahren entschieden. Dazwischen gabs noch so viele Dinge, die sich die Regierung erlaubt hat, wo die Menschen hätten mal ordentlich auf den Tisch hauen müssen. Jetzt mal nur als Beispiel den Lissabonvertrag... Und die nehmen halb Stuttgart jetzt für nen Bahnhof auseinander? Beim Lissabonvertrag gings um das gesamte Land. Bei den fragwürdigen Änderungen im Datenschutzgesetz "zum Schutz vor Terror" gings um unserer Privatsphäre... Und die prügeln sich da jetzt rum für nen Bahnhof?


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

06.10.2010 um 21:44
@wobel
du berufst dich hier mehrfach auf eine s.g "demokratische" abstimmung.
hast du dieses video gesehen (das zum x-tem mal hier geposted wurde)?


es wurde vielleicht mit einer mehrheit durchgedrückt, allerdings nicht mit einer mehrheit des volkes. korrigiere mich bitte, wenn ich das video falsch interpretiert habe.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt