weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 12:46
"Sollten aber ein Festhalten an dem Vorhaben den Frieden in der Region nachhaltig stören und das Vertrauen der Bevölkerung in den Staat und seine Institutionen bleibend beschädigen, könnte eine Kündigung des Vertrages (...) in Betracht kommen."
http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/deutschland/11309978-Doch-kein-Baustopp-fuer-S21,page=2.html
Na das hört sich doch gut an!


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 12:51
@eckhart

Hallo Eckhart
Was Du zum Thema Eliten und Cliquen schreibst ( oder zusammenfasst ) ist wohl war. Die Lösung des Problems sehe ich aber nicht darin die eine herrschende Clique durch die andere zur Zeit beherrschte Clique zu ersetzen. Viel wichtiger wäre es mal mit einem echten Dialog anzufangen und nicht immer davon auszugehen das die andere Seite mir ja doch was wegnehmen will. Nur um das klarzustellen bin selbst einfacher Arbeiter und hab keinerlei Bezug zu Eliten und auch keine Reichtümer.
Ist wahrscheinlich leicht gesagt da keiner gerne was freiwillig abgibt. Könnte man jetzt auf unendlich viele Themen ausweiten ( Steuern; Harz4 etc….) .

@all

Zum Thema Volksentscheid : Ich persönlich hätte auch gerne mehr Mitspracherechte. Aber geht mal mit offenen Augen durch unser Land. Ich möchte nicht von einem Volk per Volksbegehren regiert werden das die letzten Jahrzehnte systematisch verdummt wurde. Und was die mit Ihrer „Macht“ anzufangen wissen sieht man ja an den Bundesregierungen die dabei rauskommen.

Ich frage mich die ganze Zeit wieso die Demo in Stuttgart dermaßen viel Platz in den Medien bekommt ?

Was ist eigentlich mit der Ölpest in Mexico oder wie schauts im Iran aus ?War da nicht was mit Atomkraftwerken und Laufzeiten ?

Was die Medien hier so aufbauschen ist wohl nichts anderes als ablenken und totschweigen von viel wichtigerem.

Hier geht’s um einen Bahnhof oder haben einige nur einen Vorwand gebraucht um mal endlich mal wieder den Parka aus dem Keller zu holen ?

Gruss
vonderSaar


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 13:26
Das was in Stuttgart 21 abgeht ist das Geplänkel des Baden-Württembergischen Vorwahlkampfes.Will eigentlich jemand ernsthaft eine SPD oder Grünen geführte Landesregierung in BaWü?Es scheint so als sei Stuttgart 21 für manche der einzig geeignete Vorwand um mobil zu machen gegen eine dominierende CDU.Na dann freu ich mich auf das Gejammer in 4 Jahren wenn es wieder heißt huch wer hat denn die SPD an die Macht gebracht die wirtschaften ja unser schönes Ländle in die Grube...wählen wa lieber mal wieder die CDU...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 13:30
@kofi die dümmsten kälber wählen ihre metzger selber


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 14:07
vondersaar schrieb:bin selbst einfacher Arbeiter und hab keinerlei Bezug zu Eliten
Keinen Bezug?
Wenn Du keinen Bezug zu denen hast, bist Du deren Spielfigur. (Und hältst Dich für unabhängig?)
Es gibt nur diese 2 Möglichkeiten !

Und es gibt nur die eine Möglichkeit des Dialogs zwischen der Macht der Clique und der mächtigen Masse.
Den Cliquen werden mit dem Gleichgewicht konfrontiert.
Die Massen werden mit ihrer eigenen Macht konfrontiert.

Es wäre mehr als überfällig, wenn ein Lernprozess über Machtgleichgewichte seinen Anfang nähme.

Denn die im weitesten Sinne Mächtigen schauen nur noch angewidert auf diese Gesellschaft aus der sie selbst hervorgegangen sind und ohne die sie NICHTS wären.

Die Cliquen verbünden sich lieber mit ihresgleichen in anderen Ländern.

Schwierigste Bedingungen für einen Dialog.


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 14:13
Die Mächtigen der Nation koppeln systematisch die anderen ab und überlassen sie ihrem Schicksal.


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 14:20
seht ihr grad die pressekonferenz bei ntv?! o.O

läuft sicher auch noch woanders.. n24, vllcht rtl etc..

is ja hammer ey..

die polizei sperrt den schlossgarten ab, die spritzen den leuten da pfefferspray direkt in die augen, die sanitäter kommen da nich rein oder werden nicht reingelassen und da bildeten sich dann unter den demnonstranten so wie kleine ambulanzen, lazarette die dann da die leute versorgten, die augen mit wasser ausspülten und zählen da weit über 400 augenverletzte

und auf die fragen ob da die polizisten nicht mal helfen können, wenn die die sanis nich reinlassen, da antworten die dann noch mit "seh ich aus wie ein sani?" oder "ich bin polizist, das ist nich meine aufgabe"

o.O

wasn da los ey?


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 14:36
nachtrag:

ich seh das der thread vom 01.10.10 ist.. ich hab davon bisher irgendwie kaum was von mitbekommen, aber was ich jetz grad sehe hier von n-tv.. das ist ja echt.. da fehlen einem die worte..


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 14:58
@canpornpoppy

...und die demonstrierende Bevölkerung hat nichts gemacht? Keine Steine geworfen?

Ich will mich hier gar nicht bei der Diskussion beteiligen, aber ich möchte anmerken, dass sie doch sehr sehr einseitig geführt wird.

Wie siehts denn mit dem demonstrierenden Opa aus? Erst war er das arme unschuldige Opfer und nun?

Ich gehe mal davon aus, dass das hier bestimmt schon ausdiskutiert wurde und viele zu dem Entschluss gekommen sind, das die böse Polizei angefangen hat :|

Edit:

@canpornpoppy

Für dich galt nur der erste Satz, der Rest war allgemein gehalten. Bevor es zu Missverständnissen kommt :D

*blubb*


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:08
@datrueffel

da muss ich ehrlich sagen das ich das nicht weiß.. ich hab ja von der ganzen aktion um s21 so gut wie gar nichts mitbekommen, ich achte auch nicht immer auf das was im tv läuft, lasse mich meist nur berieseln, schau meine serien etc

aber hin und wieder will ich auch wissen was in der welt los ist und lasse dann über einen längeren zeitraum solche nachrichten-sender laufen und da lief nun nur die pressekonferenz, die wirst du sicher nicht gesehen haben können

dort wurden dann eben auch videos gezeigt

den thread hier hab ich gar nicht verfolgt, wollte nur zur gesehenen pressekonferenz etwas sagen

jedenfalls war es aus sicht der pressekonferenz und den dort gezeigten videoaufnahmen meiner meinung nach - die meinung die ich mir auf die schnelle bilden konnte - ein zu offensives vorgehen seitens der polizei

und letztenendes waren wir wohl beide nicht vor ort und wären wir es gewesen, hätten wir auch nicht die gesamtsituation über das gesamte areal objektiv überschauen können

aber den kurzen eindruck den ich gewinnen konnte denke ich war in der summe einiges seitens der polizei unnötig und zu offensiv

weiß nich ob die steine gewurfen haben.. hamse denn? rechtfertigte das die über 400 augenverletzten? den übermäßigen einsatz von pfefferspray?

wieviel polizisten sind denn verletzt?


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:10
@datrueffel
datrueffel schrieb:und viele zu dem Entschluss gekommen sind, das die böse Polizei angefangen hat
Bei den Bildern, die wir gesehen haben, ist die Frage, wer angefangen hat, irrelevant.
Selbst wenn es vereinzelte Steinewerfer oder Provokateure seitens der Demonstranten gab, ist das Maß an unbegründeter und unangekündigter Polizeigewalt, von der ein Jurist, der Augenzeuge war, berichtete und Dienstaufsichtsbeschwerde einreichte, in keinem Verhältnis.
Polizisten werden genau dafür ausgebildet. Wir sind nicht im Kindergarten, wo tagtäglich nachgefragt werden muss, wer angefangen hat.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:13
lambretta schrieb:Bei den Bildern, die wir gesehen haben, ist die Frage, wer angefangen hat, irrelevant.
Tja, vielleicht liegt genau da der Fehler oder das Problem? Habt Ihr denn alle Bilder gesehen? War denn jemand von euch "live" dabei? So wie ich das mitbekommen habe nicht.
lambretta schrieb:Selbst wenn es vereinzelte Steinewerfer oder Provokateure seitens der Demonstranten gab, ist das Maß an unbegründeter und unangekündigter Polizeigewalt, von der ein Jurist, der Augenzeuge war, berichtete und Dienstaufsichtsbeschwerde einreichte, in keinem Verhältnis.
Können wir denn davon ausgehen, dass dieser Jurist alles gesehen hat? Wenn ich nur sehe, wie die Polizei Gewalt anwendet, dann ist die Polizei in diesem Streifen natürlich der Bösewicht...aber was ist, wenn es eine Art des Selbstschutzes war, den keiner mitbekommen hat (und haben will?).
lambretta schrieb:Wir sind nicht im Kindergarten, wo tagtäglich nachgefragt werden muss, wer angefangen hat.
Wenn ich mir einige Seiten hier durchlese, dann stimme ich dir sogar zu....denn Kindergarten ist noch etwas weiter als das, was hier stellenweise abgelaufen ist.

*blubb*


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:21
@datrueffel

Er beschreibt ganz konkrete Situationen, in denen er zum Opfer wurde. Hier kannst Du seine Dienstaufsichtsbeschwerde nachlesen. Bei der Vielzahl der Meldungen habe ich noch keine gelesen, die das Auftreten der Polizei rechtfertigt.
datrueffel schrieb:wenn es eine Art des Selbstschutzes war, den keiner mitbekommen hat
Darf ich raten, wie der Selbstschutz im Nachhinein ausgelegt wird? Betroffene Polizisten werden sich allein durch die Anwesenheit der Demonstranten bedroht gefühlt haben. Eine tatsächliche Bedrohung lag meiner Kenntnis nach auch nicht vor. Und seien wir ehrlich - wie groß kann die Gefahr für Beamte sein, die so anrücken?

pr66354,1286544108,wasserwerfer-der-polizei-300x200


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:27
datrueffel schrieb:...und die demonstrierende Bevölkerung hat nichts gemacht? Keine Steine geworfen?
Naja @datrueffel , da bist du nicht auf dem neuesten Stand, bereits nach wenigen Stunden hatten sich die Steine in Kastanien verwandelt (von den zahlreichen Kastanienbäumen).

Da das wohl ein wenig lächerlich klang, wurden dann doch noch Videoaufnahmen gefunden, auf denen Demonstranten die Polizei mit Pfefferspray angegriffen haben.
canpornpoppy schrieb:wieviel polizisten sind denn verletzt?
Das würde mich echt auch interessieren !


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:45
@eckhart
wieviel polizisten sind denn verletzt?
Das würde mich echt auch interessieren !
Keine, wenn man mal von den paar absieht, welche nach dem Einsatz über den Durst gesoffen hatten um ihren heldenhaften Einsatz zu feiern und dabei volltrunken auf die Tischkante geknallt sind... ;)


melden
Lune17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:47
für alle die behaupteten es habe VORHER keinen Protest gegeben ;) ;) (witzig hoch³)
und lest mal wie viele Demonstranten da waren ;) das waren Stuttgarter.

Quelle: Zeit- online vom März 2010 :
hier mal den Kommentar eines Lesers dem ich mich voll und ganz anschliessen kann.
Stuttgart 21 mag je genial sein
aber für die Finanzierung wäre wirklich ein echtes Genie gefordert.

Es gibt in Deutschland noch viele tolle Ideen, die alle sinnvoller wären, die aber mangels Geldmangel nicht zur Ausführung kommen.

Hinzu kommt, dass die Vorteile nicht so enorm sind, dass sie diesen gewaltigen Aufwand rechtfertigen könnten.

Der neue Ministerpräsident hat in seiner Regierungserklärung gewaltige Einschnitte in allen Bereichen außer Bildung angekündigt.

Für solch ein Fantasieprojekt scheint aber unbeschränkt Geld vorhanden zu sein.

Die Hauptlast tragen natürlich nicht die Baden-Württemberger, sondern die Deutsche Bahn und damit die gesamte Bevölkerung der Bundesrepublik, der diese Firma gehört.
http://www.zeit.de/2010/11/WOS-Stuttgart

-- und ich wette !! dass am Ende für die geplante Neubegrünung und die 5000 ;) Bäume nachher "leider" kein Geld mehr übrig ist um die Schäden an der Natur der Stuttgarter Parks wieder auszugleichen. --


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:48
@matraze106
von "keinen Argumenten" kann hier nicht die rede sein, wenn sie sogar anbietet, ihre mietsurkunde zu schicken.
hast ja recht - aber ich hab ja gleich in meinem post geschrieben dass das eigentlich nicht mein stil ist...
aber wenn wir schon dabei sind, kannst du mir erklären was bitte 'ne "mietsurkunde" ist? ich kenn sowas nicht, was wird da denn beurkundet?

@Mystera
@wobel lass uns über PN über mein Leben diskutieren nicht hier im öffentlichen Raum^^
es hätte mich einfach interessiert was du vor 15-20 jahren gegen das projekt unternommen hast - alt genug warst du ja, um etwas zu unternehmen.

@vegi
wurde nicht jahrelang verschwiegen,das man denkmal geschützte teile abreist?
nein. es wurde nie verschwiegen dass teile des denkmalgeschützten bonatz-baus weichen müssen.

@Mystera
Mystera schrieb:Warum kann man den Kopfbahnhof nicht so gestalten das er eben als Durchgangs Bahnhof gebaut wird nur eben Oberhalb, nicht unterhalb???
vielleicht weil man dafür die komplette innenstadt samt königstraße plattmachen müsste?
sag mal, kennst du den stuttgarter bahnhof überhaupt?
vielleicht schaust du dir das mal besser von oben an, z.b. mit google earth oder google maps...

@@25h.nox
25h.nox schrieb:Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber
mappus wurde nicht vom volk gewählt, erinnerst du dich?
genauso wenig wie damals teufel...

@25h.nox
25h.nox schrieb:wenn mich wer aus meinem zuhause vertreiben will bekommt er auf die fresse, so einfach ist das...
wenn's "dein zuhause" wäre, dann müsste nicht geräumt werden. irgendwie bin ich mir sehr, sehr sicher dass du was anderes schreiben würdest, wenn die wohnung bzw. das haus dir gehören würde, also dein RECHTMÄSSIGES zuhause wäre. aber das nur am rande.

@disturbia89
disturbia89 schrieb:Zu Stuttgart 21: Was gibt es denn DA noch zu diskutieren? Stuttgart 21 muss gestoppt werden, alles andere ist diktaturisches Nazigerede.
was ist denn das jetzt für 'ne volksverhetzung?
S21 wurde unzweifelhaft demokratisch beschlossen. also von der mehrheit der bevölkerung befürwortet. und das sind für dich jetzt alles "diktaturische" nazis oder was?
also so einfach kannst du's dir auch nicht machen!

@disturbia89
disturbia89 schrieb:Stuttgart21 wird gegen den Willen der Bevölkerung vollzogen, das ist absolut diktatorisch und hat nichts mehr mit Demokratie zu tun.
du bist schlecht informiert. das gegenteil ist der fall.
ob's uns non gefällt oder nicht.

@pprubens
pprubens schrieb:Dann gibt es bald auch wieder Mammuts? vielleicht sogar in Stuttgart?
wieso, gibt's den im lindenmuseum nimmer? (war schon lang nimmer dort...)
aber in steinheim gibt's noch einen! was ein glück...

@ashert
Ashert001 schrieb:Der Kopfbahnhof Stuttgart wurde von Paul Bonatz entworfen, war das nicht dieser Naziarchitekt und „Vater der Reichsautobahn“?
wo hat du diesen blödsinn denn her? bonatz war kein nazi!

@25h.nox
25h.nox schrieb:DANN wäre das geld wirklich verschwendet, und DANN soll bawü das alles alleine zahlen...
von mir aus. dann würde bawü endlich mal beim länderfinanzausgleich endlich mal nicht für die anderen mitbezahlen sondern auch mal kassieren dürfen... (vorsicht ironie)

@kidnapkiller
kidnapkiller schrieb:Das den Schwachmaten noch nicht aufgefallen ist das man die Bäume umsetzen kann?
kannste vergessen - DIESE bäume sind dafür viel zu alt, da geht das nicht mehr.


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 15:49
Valentini schrieb:heldenhaften Einsatz zu feiern und dabei volltrunken auf die Tischkante geknallt sind...
Na ... und sind die blauen Flecken davon nicht fotogen ? Schließlich hätte man doch mit Schminke nachhelfen können ... :D


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

08.10.2010 um 16:02
@wobel
das ging in richtung @kaktusanfasser den ich beim rumstacheln erwischte ;)
Du müsstest Alt genug sein um zu Wissen, dass wenn manche Menschen keine Argumente mehr haben immer mit Beleidigungen kommen
wobel schrieb:S21 wurde unzweifelhaft demokratisch beschlossen. also von der mehrheit der bevölkerung befürwortet.
hat man wirklich transparent offengelegt, dass z.B. der schlosspark dran glauben muss oder hat man den leuten nur die schokoladenseite vom projekt gezeigt?
die leute für dumm verkauft, das hat man wohl eher. der aufruhr ist gerechtfertigt.


melden

Stuttgart 21

08.10.2010 um 16:11
@matraze106
hat man wirklich transparent offengelegt, dass z.B. der schlosspark dran glauben muss oder hat man den leuten nur die schokoladenseite vom projekt gezeigt?
die leute für dumm verkauft, das hat man wohl eher. der aufruhr ist gerechtfertigt.
doch matraze106 - die leute wurden umfassend informiert. mit schönen gestylten bildchen. dass der schlosspark dran glauben müsste stimmt ja so auch nicht, er soll ja sogar vergrössert werden. aber für die baumaßnahmen muss halt jetzt erstmal plattmachen, was ich auch ziemlich mies finde, denn ICH werd das ja sicher nicht mehr erleben dass die bäume wieder so schön gross und alt geworden sind, noch nicht mal die demonstrierenden kids...

zudem lagen die pläne jetzt 20 jahre lang zur einsicht im rathaus offen, also wer sich nicht ausreichend informiert gefühlt hat und gerne mehr wissen wollte, konnte sich das all die jahre schon sehr genau ansehen. klar, wäre ein bisschen arbeit gewesen, keine frage, aber so zu tun als sei man nicht informiert worden und als hätte es auch keine möglichkeit gegeben sich zu informieren stimmt einfach nicht.

irgendwie kommt mir das jetzt so vor als hätte man sich in 'ner kneipe den teuersten schampus bestellt ohne einen blick in die auf dem tisch liegende getränkekarte zu werfen und fängt an rumzutoben, wenn der kellner kommt...

und nein, ich bin immernoch nicht für S21.
aber es wird hier einfach soviel müll geschrieben dass man gewissen behauptungen einfach widersprechen MUSS, selbst wenn man nicht pro S21 ist.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt