Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

Stuttgart 21

27.11.2011 um 17:24
Wenn das Votum jetzt für Stuttgart 21 ausfällt, sollte die Polizei entschieden weitere Störungen der Bauarbeiten verhindern.

Am besten noch entsprechenden Leuten einen Teil der Einsatzkosten als Strafe auferlegen.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 19:09
Bei den ersten Gemeinden gibt es Ergebnisse:

Stadtkreis Baden-Baden
JA: 46,4%
NEIN: 53,6%
Beteiligung: 38,9%

Stadtkreis Pforzheim
JA: 40,9%
NEIN: 59,1%
Beteiligung: 37,1%


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:04
Mal schauen, was dann die S21-Gegner zusammenstammeln werden... Kreativität in ihrer Argumentation haben sie ja bisher schon öfters bewiesen.

Nach zwei Dritteln ausgezählter Wahlkreise liegen die Ausstiegsbefürworter bei rund 42 %... das Quorum ist meilenweit entfernt.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:07
@Tommy137
Es war doch absehbar, das die Gegner nur einen kleinen Teil ausmachen. Aber jetzt haben sie es ja schwarz auf weiß.

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=8923240/2cpnnh/index.html


Aber so wie du, bin ich mal gesspannt, welche Argumente sie als nächstes vorlegen.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:09
@Cyberdyne
Da bin ich auch gespannt und kann mich da auch nur @Larry08 anschließen, das die Polizei weitere Störungen auflöst und von mir aus wenn es sein muss auch mit Gewalt.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:09
Tommy137 schrieb:Stadtkreis Baden-Baden
JA: 46,4%
NEIN: 53,6%
Beteiligung: 38,9%

Stadtkreis Pforzheim
JA: 40,9%
NEIN: 59,1%
Beteiligung: 37,1%
Ich mache mir gleich mal einen Champagner auf... Das ist die endgültige Blamage für den grünen Wut-Mob.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:10
@devil81sz
So wie man in den Wald reinschreit, so kommt es auch raus.
Diese Argument mit der bösen Polizei hängen mir zum Hals raus.
Aber schön zu Wissen, das nicht alle Bürger blind den grünen vertrauen.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:11
Selbst die Palmer-Hochburg in Tübingen hat gegen den Ausstieg gestimmt :D

Das ist so deutlich wie erhofft... gespannt bin ich noch auf das Ergebnis in Stuttgart. Bisher gingen die Wahlkreise in den großen Städten ja hauptsächlich an die S21-Gegner.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:12
Sieht bis jetzt ganz nach einem Ergebnis aus, welches auch die Hardliner um Palmer und Hermann akzeptieren werden müssen.
Die Regierung kann es sich nicht erlauben, gegen das Votum des Volkes zu stänkern, auf die Parkschützer darf man gespannt sein...
Auch interessant wird werden, wie die Regierung Kretschmann die Polizei zur eventuellen Räumung der Baustelle anweisen wird.
Positiv ist, dass das Votum recht klar auszufallen scheint. :)
Nun lasst den Bahnhof bauen und packt die wichtigen politischen Reformen an. Vielleicht sind die Schwarzen nach den guten Erfahrungen mit der direkten Demokratie nun ja sogar bereit, die Bedingungen etwas demokratiefreundlicher zu gestalten. :D


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:12
@Tommy137
Ja, da hat er sich ganz schön ins eigene Fleisch geschnitten :D

Ja, auf Stuttgart selber bin ich auch schon gespannt.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:13
Trotz der sich abzeichnenden Niederlage bei der Volksabstimmung wollen die Parkschützer weiter gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 kämpfen. "Wir stellen unsere Aktivitäten erst ein, wenn Stuttgart 21 beendet ist", sagte Sprecher Matthias von Herrmann bei einer Kundgebung vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Gegner hätten mit ihrem Widerstand viel erreicht, ohne ihn wären die Bäume im Schlossgarten längst gefällt worden.

Das Aktionsbündnis gegen "Stuttgart 21" hat noch vor Verkündung des endgültigen Ergebnisses der Volksabstimmung seine Niederlage eingeräumt. Der Sprecher des Aktionsbündnisses, Hannes Rockenbauch, bedauerte in einer um 19.53 Uhr verbreiteten Meldung, dass die Mehrheit der Bürger für einen Weiterbau votiert habe. Die Mitglieder des Bündnisses würden das Ergebnis als gute Demokraten aber akzeptieren, sagte er. Nun erwarteten die Gegner von der Bahn, sich an die vereinbarte Kostenobergrenze von 4,5 Milliarden Euro zu halten.

http://www.swr.de/nachrichten/newsticker/-/id=5384810/138pj95/index.html


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:15
Tommy137 schrieb:Trotz der sich abzeichnenden Niederlage bei der Volksabstimmung wollen die Parkschützer weiter gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 kämpfen. "Wir stellen unsere Aktivitäten erst ein, wenn Stuttgart 21 beendet ist", sagte Sprecher Matthias von Herrmann bei einer Kundgebung vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Gegner hätten mit ihrem Widerstand viel erreicht, ohne ihn wären die Bäume im Schlossgarten längst gefällt worden.
Diese Baumschützer....die legen sich ihre Argumente auch so zurecht, wie es ihnen in den Kram passt.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:16
Laut phoenix haben in Stuttgart 47% für den Ausstieg und 53% dagegen gestimmt.

Also nicht einmal dort hat es gereicht!


melden
hagener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:17
wollte mich auch nach langer zeit mal wieder einmischen!
könnt ihr euch noch errinnern als bei der letzten Berlin wahl viele ausgefüllte Wahlscheine im Müll entdeckt wurden! Hoffe alles geht mit rechten Dingen vorsich!


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:19
@Cyberdyne
Mir hängt das auch zum Hals raus und wenn nun mal Demonstranten meinen sie müssen aggressiv agieren, dann muss die Polizei nun mal hart durchgreifen und wenn da friedliche Demonstranten auch verletzt werden, sollen die nicht die schuld der Polizei geben, sondern ihren gewalttätigen mit Demonstranten.


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:21
@devil81sz
Ja, lass uns Dich verprügeln, weil Dein Nachbar Mist gemacht hat.
Merkst Du eigentlich, was Du da schreibst?


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:23
@devil81sz
Es ist vollkommen in Ordnung, gegen irgendwas zu demonstrieren. Dieses Recht ist in Deutschland jedem gegeben. Ich geh auch auf Demos.
Aber: Wenn die Polizei mehrmals auffordert, die Wege frei zu machen und die Demo aufzulösen, aber die Leute nicht hören...dann ist ihre Schuld.

Genauso wie diese Lehrerin, die mit ihrer Schulklasse an der Demo teilgenommen hat. Also, sowas geht absolut nicht. Damit hat sie ihre Fürsorgepflicht ganz klar verletzt!

Oder dieser eine Mann, der ältere, der von einem Wasserstrahl der Polizei getroffen wurde. Das haben die Gegner ganz schön zur Propaganda genutzt. Nur, das sich dieser Mann provokativ dirket in diesen Strahl stellte, das fiel natürlich unter den Tisch.

Scheiss Doppelmoral!


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:23
Man erinnere sich an unseren Özdemir, nachdem auch die "missbrauchten" Polizisten mit Sicherheit S21 Gegner wären...

Hat da nicht einer projiziert und ist vielleicht der grüne Mob für die Ambitionen der Partei eines noch grüneren Parteigenossen missbraucht worden? Fragen über Fragen :)


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:23
hab nichts anderes von diesen idiotischen "parkschützern" erwartet. schon in der wahrnehmung wollten die immer den medien weiß machen, dass immer zehntausende demonstranten dabei waren, nur kam die polizei immer nur auf ca die hälfte der angegebenen zahlen. da wurde gezielt propaganda für ein angeblich hohes "wutpotential" gemacht. an anhand des wahlergebnisses weiß man wer da gelogen hat. die gegnerschaft war von anfang an klein und wurde nur gezielt groß geredet. mal sehen wann die nächsten VEs anstehen und das volk gefragt wird, auch wenn das ergebnis schon vorher klar war, wie bei s21. da kann man sich nur wirklich bedanken bei den politikern, die wirklichkeitsfern glaubten, dass das volk immer einer meinung mit den regierenden ist. ansonsten hätte es keinen volksentscheid gegeben. :) :)


melden

Stuttgart 21

27.11.2011 um 20:26
@seven_of_nine
Naja, Propaganda zieht halt immer :D
Ich fand es immer nur so lustig, wie die Tatsachen verdrehen und sich so zurechtbiegen, das es alles stimmt.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Papst tot193 Beiträge