weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:52
@belphega


Okay, ich dachte Du meinst Kinder=Jugendliche.
Dann gebe ich Dir in diesem Punkt Recht, ein Kind auf eine Demo mitzunehmen halte ich an und für sich auch nicht für sehr sinnvoll; jedoch geht man bei einer angemeldeten und friedlich geplanten Demo, an der eben hauptsächlich normale, friedliche Bürger teilnehmen, nicht gerade von Gewalt aus. Und, Anwesenheit von Kindern hin oder her, sei es gut oder schlecht, die Polizisten müssen sich dann erst Recht zurückhalten, jeder von ihnen ist in Deeskalation geschult und es gibt eine Menge andere Mittel für selbige.


Ich habe mich in einem anderen Beitrag auch für eine differenzierte Sicht gegenüber der Polizei an sich ausgesprochen. Aber das ändert nichts an ihrem hiesigen Fehlverhalten welches in einem umso traurigeren Licht erscheint, als daß sie ebenso zum von den Politikern an der Nase herumgeführten Volk gehören. Einige Demonstranten riefen es ihnen sogar zu "Ihr werdet mißbraucht" - und so sehe ich es auch.




@Auweia
Ich bin mir sicher es gab Provokationen,egal welcher Art, die von Demonstranten ausgingen.
Sicher kann man sich nur sein, wenn man dabei war.
Aber auch wenn es Provokationen gegeben haben sollte, siehst Du einen so eklatanten Einsatz von Gewalt denn als einzige Möglichkeit, darauf zu reagieren? DARUM sollte es doch gehen.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:52
@derstaat
Die diskussion lautet

POLIZEI 2010 Freund und Helfer im Sinne des Volkes (demonstarionen)

oder eben nicht.
Bullshit.

Thema ist eben ob das Projekt sinnvoll ist oder nicht. Das es Sinnvoll ist steht außer Frage, nur ein paar grüne Spinner wollen das nicht wahr haben.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:52
@lambretta
Ich weiß von welchen Link Du redest und es ging mir auch nicht um Polizeigewalt.
Es ging mir um die Verweigerung an einem Einsatz bzw. Befehlsverweigerung, ueber die ihr teilweise geredet wird bzw. den daraus entstehenden Konsequenzen eines Disziplinarverfahrens.


Aber abgesehen davon ist es unerhoert wie hier manche ueber die Polizisten schimpfen und wegen diffuser Hintergrundgeschichten ins Reich des Boesen schieben - eine Privatarmee der Politik.

Nicht alles was die Polizei tat war gut und rechtens, genausowenig wie von einigen Seiten der Demonstranten, soviel steht fest. Beide tragen ihre Mitschuld.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:54
naja, das ist auch eine Weise zuzugeben, dass einem schlichtweg die Argumente ausgehen.

Aber egal.........in Stuttgard mag es ja vielleicht noch knapp Anarchiebekämpfung sein, welche man noch so knapp rechtfertigen kann, aber die Grundsatzfrage bleibt leider besetehen, und mit der wird sich früher oder später jeder Polizist befassen müssen. Denn es geht auf das Ende zu ;)


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:56
Okay, jetzt hat die Polizei gegengesendet.
Und zwar auf N24 habe ich die grottenschlechte Übertragung kurz gesehen.

Was soll man jetzt davon halten.

Die kommen mit schwerem Geschütz und nutzen es dann und Zeugen, das das nicht ganz in Ordnung war, die gibt es ja auch.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:56
kidnapkiller schrieb:Thema ist eben ob das Projekt sinnvoll ist oder nicht. Das es Sinnvoll ist steht außer Frage, nur ein paar grüne Spinner wollen das nicht wahr haben.
:D :D

Darum zählten sich zu den Demonstranten auch Wähler der CDU. Und es sind nicht "ein paar", sondern hunderttausende von steuerzahlenden Bürgern. Du Troll.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:56
@Auweia
Auweia schrieb:Ich gehe davon aus
Weil Dir das die einzige Erklärung für den Polizeieinsatz bietet?
Willkür, Kompetenzüberschreitung und Machtmissbrauch kommen nicht in Frage?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:57
@krijgsdans

@krijgsdans
krijgsdans schrieb:Ich weiß von welchen Link Du redest


Guckst Du: Beitrag von lambretta, Seite 20
krijgsdans schrieb:genausowenig wie von einigen Seiten der Demonstranten
Beispiele?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:58
@derstaat
lustig sind diese menschen die gegen ihre mitbürger in internetforen schreiben.
Auch wenn ich gewissermaßen auf Deiner Seite stehe, nervt Dein polemisches und sich bar jeder Sachlichkeit befindendes Gesabbel so langsam.
Du schreibst hier auch gegen Deine Mitbürger; ist es wirklich so schwer, vernünftig zu bleiben?
Leute wie Du sind nur Wasser auf die Mühlen derer, die jeden 21-Gegner für einen Chaoten halten. Man man man :|


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:58
@ sidhe

Aber auch wenn es Provokationen gegeben haben sollte, siehst Du einen so eklatanten Einsatz von Gewalt denn als einzige Möglichkeit, darauf zu reagieren? DARUM sollte es doch gehen.

Wie gesagt ich kann nichts beweisen, aber ich gehe davon aus, dass es eklatante Provokationen waren.

oder denkst du dass die Polizisten sich einfach mal n spass erlaubt haben um die Wasserwefer mal wieder richtig durchzupusten?


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:59
So Leute, das Thema soll sich hier jetzt nicht nur noch auf den Polizeieinsatz konzentrieren, ich möchte das gerne wieder in ruhigere Bahnen lenken, vorsorglich ;)

Laut SpiegelOnline könnte es jetzt einen Teilerfolg der Gegner des Bauprojektes gegeben haben:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,721243,00.html

Zumindest ein Teil des Bahnhofes soll vorerst bestehen bleiben, was haltet ihr davon?
Ein erstes, positives Signal für die Demonstranten gegen das Projekt oder nur Ablenkung?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 15:59
@Auweia
Auweia schrieb:oder denkst du dass die Polizisten sich einfach mal n spass erlaubt haben um die Wasserwefer mal wieder richtig durchzupusten?
Ich denke, daß es keinen Anlaß zu einer solchen Reaktion gab.
Daß es vollkommen überreagiert war, und jedem geschulten Polizisten spottet.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:00
Ja genau, so ein Einsatz mit vielen Polizistzen soll sich ja auch lohnen^^ das unterstelle ich einfach ganz ehrlich und lapidar @Auweia


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:05
@kidnapkiller

Die Bauverordnungen für Stuttgart 21 sind mißerabel, Tunnels nicht ausreichend groß, technische Hochspannungsleitungen nicht ausreichend ausgereift, alles nachzulesen im Aktuellen Stern und den mittlerweiule Vorliegenden Dokumenten^^


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:09
@ Mystera

und der Einsatz lohnt sich, wenn Polizisten Ihre Gerätschaften verwenden können? Weisst du was ein solcher Einsatz kostet?

Naja ich muss mal Weg. Leider hat Gott mir nur das Talent zum Arbeiten gegeben, damit ich Brot auf den Tisch bekomm. ;)

Fazit für mich: Ohne die Chaoten auf Beiden Seiten wäre das Leben viel einfacher.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:10
@lambretta
Danke fuer den Link. Werde ich mir spaeter einmal ansehen.
Wenn es auch, wie gesagt, mir bezueglich Disziplinarverfahren nicht um z.B. Polizeigewalt, sondern um Befehlsverweigerung - als Beispiel - ging.

Und es gab Berichte ueber den Einsatz von Feuerwerkskoerpern, Knallkoerper und anderweitige Wurfgeschosse. Inwieweit das zutreffend ist muesste man nachforschen, aber ich halte es nicht fuer "an den Haaren herbeigezogen". Das sowas im Verhaeltnis zur Groeße und "relativen" Unuebersichtlichkeit der Demonstration stark eskalierend wirken kann ist denkbar.
Die Polizei wird, wie ja schon von anderen gesagt, nicht aus purem Spaß an der Freude ein paar Leute mit dem - wie wir in Sachsen sagen - Wasserwerfer "umgenischelt" haben. Das waere eine boesartige Verleumdung.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:12
Ja klar sie müssen ihre Präsens und die Kosten dafür rechtfertigen, doch letztendlich eh egal, den Politikern ja auch nur Recht, so bleiben sie wenigstens geschützt vor direkter Anfeindung^^ Sie lassen sich auf offener Straße nicht ungeschützt blicken :) @Auweia Viel spaß beim arbeiten^^


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:15
@krijgsdans
krijgsdans schrieb:Die Polizei wird, wie ja schon von anderen gesagt, nicht aus purem Spaß an der Freude ein paar Leute mit dem - wie wir in Sachsen sagen - Wasserwerfer "umgenischelt" haben.
Demonstranten traust Du Gewalt und Provokationen zu, Polizisten nicht.
Halten wir fest, dass wir Polizeigewalt sehen konnten, von Demonstranten aber nicht.


melden

Stuttgart 21

05.10.2010 um 16:16
Leute, es ist eure Entscheidung, ob der Thread erstmal zugemacht wird oder offen bleibt.

Unterlasst endlich die Provokationen, Angriffe und das Off-Topic-Kram.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als den Thread für eine Weile zu schließen, bis ihr euch abgekühlt habt.

Danke ;)


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt