weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:59
@DahamImIslam
Klar antworte ich darauf.
Beide sind skrupellose Werber für ihre eigene Sache, Volksverhetzer, der eine eher dümmlich, der andere etwas skrupelloser. Der Vergleich passt schon, insbesondere bezog sich Wolfshaag auf Gestik und Habitus.


melden
Anzeige

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 17:00
So wi eben alle Werber ... nicht wahr?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 17:01
@DahamImIslam
Zumindest... wie viele!


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 19:40
@emanon

Fakt ist, dass diese Leute niemandem etwas zuleide tun

Und man muss ihnen zugute halten, dass sie auf die Bevölkerung zugehen und sich ausdrücklich gegen Gewalt aussprechen.

In einem Rechtstaat kannst du nicht dafür belangt werden, dass du dieses und jenes glaubst, solange du das Gesetz anerkennst und dich daran hältst. Es geht um rechtliche Anerkennung, nicht um Identifikation. Subjektive Werte haben nichts mit der Verfassung zu tun.

Sonst müsstest du so manche evangelikale Vereinigung oder katholische Orden wie "opus dei" per se aus dem Verkehr ziehen. Von all den linken und rechten Vereinigungen ganz zu schweigen, die mehr oder weniger offen gegen das bestehende Staats- und Wirtschaftssystem sind.

Ich halte auch ihr Verhaltung gegenüber den Medien für dünnhäutig, aber wenn ich die Arroganz sehe, mit welcher sich z. B. SpiegelTV aufplustert, kann ich es ihnen nicht einmal verdenken.

Und Werber gibt es in unserer gepriesesnen pluralistischen Gesellschaft viele. Es ist deine Sache, welchen du Sympathien entgegenbringst und über welche du den Kopf schüttelst.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 19:50
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Und man muss ihnen zugute halten, dass sie auf die Bevölkerung zugehen und sich ausdrücklich gegen Gewalt aussprechen.
So ein Unsinn. Beschäftige dich mal mit der Situation in Mönchengladbach. Die Anwohner die gegen das Zentrum waren wurden terrorisiert.

Natürlich ist Herr Vogel dagegen. Wäre ja auch bescheuert das offen zu unterstützen.




Hasserfüllte Menschen.


melden
jabbathecup
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 19:52
Der Boss sieht aus als hätte er Scharmhaare im Gesicht.


melden
Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 20:13
@nurunalanur
Du unterstellst mir schon wieder ich würde Lügen und bringst keinen Beleg dafür.

DIe Zitate die ich brachte stehen im Kontext und es handelt sich um ganze Kommentare, keine Schnipsel. Aber dass du diesen Fragen weiterhin ausweichen würdest war ja klar. Vor allem weil du offenbar deiner eigenen Argumentationsstruktur nicht folgen kannst.
nurunalanur schrieb:wir sprechen die ganze Zeit von der Schweiz
ähm... nein. Es ging darum dass Vogel und sein Verein (EZP) Muslimen einredet, dass sie ausgegrenzt und verhasst seien.
Da wolltest du mir klar machen, dass Muslime doch wirklich ausgegrenzt und verhasst (im faschistischem Sinn) seien und bist mit Kopftüchern gekommen, und dem Minarettverbot und dass dies den Deutschen doch auch am liebsten wäre.
Die Spiegel-Quelle sagt selbst dass sie nicht repräsentativ ist und deine andere Quelle ist fragwürdig da sie keine Quellen anführt und sich armesdeutschland nennt.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 20:30
@Tiny
Hmm, ist das wieder einer deiner berüchtigten Threads^^
Tiny schrieb:Da wolltest du mir klar machen, dass Muslime doch wirklich ausgegrenzt und verhasst (im faschistischem Sinn) seien und bist mit Kopftüchern gekommen, und dem Minarettverbot und dass dies den Deutschen doch auch am liebsten wäre.
Ich glaub du solltest mal einen Tag als Ausländer und besonders als Muslime durch die Gegend laufen.Nein zwei Tage, damit du an deinem Arbeitsplatz auch schön die Kommentare und Diffamierungen mitbekommst...Du glaubst gar nicht wie unterschwellig oft Ressentiments geäußert und vermittelt werden.

Im Grunde sind Muslime doch auch ausgegrenzt und verhasst, nur über die Dimension lässt sich noch streiten.Und Gott habe die offizielle political correctness gelegentlich selig, dass die Deutschen ihre Ressentiments nicht ganz so offen zur Schau stellen wollen/können/dürfen.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 20:34
Tyon schrieb:Die Anwohner die gegen das Zentrum waren wurden terrorisiert.
Ich hab viel mehr das Gefühl, dass die Muslime von ihnen terrorisiert wurden und werden.
Tyon schrieb:Hasserfüllte Menschen.
Ja, das sind die Leute von der sogenannten Bürgerbewegung: HaSSmenschen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 20:34
Tyon schrieb:So ein Unsinn. Beschäftige dich mal mit der Situation in Mönchengladbach. Die Anwohner die gegen das Zentrum waren wurden terrorisiert.
Das stimmt einfach nicht, das ist einfach falsch!

Die Anwohner wurden niemals terrorisiert, allerdings gab es mal einen User, ich weis nicht vielleicht warst du es ja sogar, der behauptete das gleiche und als ich den jenigen fragte, ob er mir den einen Beleg, ein Beispiel für eine Terrorisierung nennen könne, nannte derjenige als Beispiel die Kundgebung, weil der Sound, also die Lautstärke, manche Anwohner und Fußgänger gestört habe^^ Ja ne is klar^^

Darauf hin habe ich demjenigen geantwortet gehabt, dass nach seiner Logik alle als Terrorsierer gelten die eine Kundgebung, eine Veranstaltung, ein Musik Festival usw. abhalten. Dazu gehören schon mal alle Parteien, dann alle Musikfestivals, fast alle Demos usw... Ich wusste gar nicht dass wir so viele terrorisierer in diesem Land haben :D

Danach merket man, dass derjenige etwas einsah dass dass wirklich keine Terrorisierung war, und versuchte dennoch sein Argument irgendwie so zu biegen, dass er recht hätte, aber er machte es nur och schlimmer :D

Jetzt frage ich dich explizit, wie soll Pierre Vogle angäblich die Mönchengladbacher terrorsiert haben ?

@Tiny
Tiny schrieb:ähm... nein.
Ähm doch. hey aber ich habe keine Lust deiner Wort und Kontextverdreherrei und falschen Anschuldigungen jedes mal hinter zu laufen, ich hoffe du verstehst das das gilt für beide Aussagen die du zitiert hast.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 20:59
Mit was sich die "EZP-Muslime" alles rumschlagen müssen, wie gegen sie in den Medien gehetzt wird, wie sie damit umgehen und wie sie sich dazu äußern, wird in diesem Video ganz gut dargestellt:



melden
Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 21:14
@kofi
Erkennst du keine Indirekte Rede wenn sie dir in den Hinter beißt?
Ich habe nicht meine Meinung wiedergegeben.

@nurunalanur
@Fidaii
nurunalanur schrieb:Das stimmt einfach nicht, das ist einfach falsch!

Die Anwohner wurden niemals terrorisiert, allerdings gab es mal einen User, ich weis nicht vielleicht warst du es ja sogar, der behauptete das gleiche und als ich den jenigen fragte, ob er mir den einen Beleg, ein Beispiel für eine Terrorisierung nennen könne, nannte derjenige als Beispiel die Kundgebung, weil der Sound, also die Lautstärke, manche Anwohner und Fußgänger gestört habe^^ Ja ne is klar^^
http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Islamzentrum-Streit-eskaliert_aid_980526.html

Bei Deutschlandecho findet sich auch etwas, aber die Seite kommt mir doch sehr rechts vor daher ist sie disqualifiziert.

Seid ihr Zwei denn schon einmal hier in Mönchengladbach gewesen oder kennt ihr nur die beiden Extreme von Muslimtube und SpiegelTV?

Wie ich hier schon mehrfach betont habe, bin ich auch gegen die Bürgerinitiative. Denn auch sie tragen ihren Teil zur gegenseitigen Radikalisierung bei.
Ich habe hier auch häufig genug betont, dass es nicht gegen den Islam gehen darf.
Aber schaut in die Geschichte. Das Verhalten des EZP ist radikalisierender Natur. Sie häufen das Stroh und wenn denn irgendeinem mal das Streichholz aus der Hand fällt und es dick am brennen ist, dann kann man seine Hände ja in Unschuld waschen.

Muss man wenn man über den Islam reden will erwähnen dass es hier im Lande eines Tages soweit kommen könnte dass man "uns" mit Knüppeln über die Straßen jagd und uns abschlachtet? Pierre Vogel, für den EZP. Das Video wurde hier (oder im Vogel Thread ) schon gepostet.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 21:20
Tiny schrieb:Da wolltest du mir klar machen
Was ist daran falsch zu verstehen^^
Oder hat nurunalanur dir das klar gemacht?


melden
Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 21:22
@kofi
...äh...ja?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 21:27
@Tiny

Ähm.. und wo bitte schön ist bewießen, dass das Pierre Vogel Leute gewesen sein sollen ? nirgends. Dafür haben wir auf der anderen Seite, aber eine starke Diskirminierung des Vereins EZP und sie wurden zudem erwießener Maßen von der Bevölkerung tatsächlich Terrorisiert und lebensbedrohlich angegriffen, usw..

Nich EZP terrorisiert, nein sie werden terrorisiert. Warum ?

Weil die Menschen mit Lügen und Halbwahrheiten, von Medien und CO auf übelste aufgehetzt werden, und falls du und andere es imme noch nicht begriffen haben, mir geht es nicht um P.Vogel, sondern mir geht es GENAU UM DIESE HETZE, egal wen es trifft, selbst wenn es mein Feind sein sollte, denn früher oder später könnte es auch mich treffen und diese Hetze schadet nur allen Seiten!

Ich habe überhaupt nichts dagegen wenn man Pierre Vogel kritisiert, auch bin ich kein Fan oder Anhänger von ihm, allerdings, und ich wiederhol es nochmal, KOTZT mich diese unglaubliche HETZE AN!

Die Folgen dieser hetze sind, dass Muslime sich immermehr ausgegrenzt fühlen, dass sie immer mehr Opfer von Gewaltattacken und Diskriminierung werden.

Ich selber kritisiere ja wirklich ein paar wichtige Punkte, bei Pierre Vogel, aber diese ständige Hetze, gegen Muslime von den Medien, und es betrifft nicht nur Pierre Vogel, sondern vielmehr allgemein de Muslime, dafür gibt es zu Hauf Beispiele...

Der Punkt ist, wenn ich eine Lüge und Hetze sehe, sei es über Pierre Vogel oder über Muslime oder sonst wen, dann kann ich das nicht einfachso stehe lassen als ob es richtig sei.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 21:40
@kofi
Huhu Kofi :)
kofi schrieb: Ich glaub du solltest mal einen Tag als Ausländer und besonders als Muslime durch die Gegend laufen.Nein zwei Tage, damit du an deinem Arbeitsplatz auch schön die Kommentare und Diffamierungen mitbekommst...Du glaubst gar nicht wie unterschwellig oft Ressentiments geäußert und vermittelt werden.
Als wäre es andersherum besser. Selbst bei den angeblich integrierten Mitbürgern muselmanischer Abstammung, wirst Du als Deutscher doch genauso abgewertet. Ich wohne im Ruhrgebiet und habe des Öfteren Kontakt mit Muslimen. Aber wehe die eigene Schwester findet einen Deutschen toll, oder will ihn gar heiraten...ja dann ist aber was los, die ganze Palette von wegen Tradition und Ehre, ungläubig und spricht unsere Sprache nicht, usw. wird dann aufgeboten. All das Theater hasst Du aber nicht, wenn Deine Freundin zwar ausländische Wurzeln hat, aber eben KEINE Muslima ist!
kofi schrieb:
Im Grunde sind Muslime doch auch ausgegrenzt und verhasst, nur über die Dimension lässt sich noch streiten.Und Gott habe die offizielle political correctness gelegentlich selig, dass die Deutschen ihre Ressentiments nicht ganz so offen zur Schau stellen wollen/können/dürfen.
Stimmt, aber genau so Schuld, wie es die Medien vielleicht seien mögen, sind die Muslime selbst.
Keine andere Religionsgemeinschaft ist derart dauerbeleidigt, fühlt sich immer nur in der Opferrolle und rechtfertigt jede Art von Gewaltbereitschaft, entweder mit religiöser Tradition, Unterdrückung oder Ehre, bzw. ist dann aber selbst, in den Ländern, in denen sie, die Muslime, die Bevölkerungsmehrheit besitzen so konsequent intolerant, gegenüber Andersgläubigen und Minderheiten.

Sorry, aber bevor ich mir von religösen Muslimen eine Moralpredigt anhöre, sollen sie doch erst mal ihren eigenen Glauben säkuralisieren. Das Christentum war keinen Deut besser, als der Islam heute, von mir aus auch noch schlimmer, aber es wurde säkuralisiert. Und das, verdammt nochmal, hat jede Menge Blut und Tränen gekostet. Deswegen werde ich immer dagegen sein, dass Leute wie Pierre Vogel und Konsorten in Deutschland (mit-)bestimmen, was Richtig und was Falsch ist!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

06.05.2011 um 05:31
@Tiny
@emanon

"Deutschland auf dem Weg nach rechts

In Deutschland nimmt die Ausländerfeindlichkeit zu. Laut der Studie „Die Mitte in der Krise – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010“ ist besonders die Feindseligkeit gegenüber dem Islam ausgeprägt.

Für die repräsentative Studie „Die Mitte in der Krise – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010“ wurden im Frühjahr mehr als 2400 Menschen im Alter von 14 bis 90 Jahren in direkten Interviews befragt.

Besondere Ablehnung schlägt dem Islam entgegen. Der Aussage „Für Muslime in Deutschland sollte die Religionsausübung erheblich eingeschränkt werden“ schließen sich 58,4 Prozent der Bevölkerung an – in Ostdeutschland sogar 75,7 Prozent.

13 Prozent wünschen sich „Führer“
"

http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/studie-deutschland-auf-dem-weg-nach-rechts-_aid_561948.html

Armes Deutschland! Diese representative Studie deckt sich sehr gut mit den Ergebnissen der Speigel Studie, wonach 76% für ein Minarettverbot in Deutschland wären. Vorallem du Tiny und Emanon, erzählt mir keine Märchen mehr, von wegen die Mehrheit in Deutschland und weite Teile Europas seien nicht Islam Feindlich usw..! sie sind es Hochgradig! Das zeigen und belegen dieverse Studien, das Minaretverbott in der Schweiz und viele, viele anderen Fakten!

Aber wa nützen all diese representativen Umfragen, Fakten und Beweise, bei dem jenigen die nur das sehen möchten was sie sehen möchten und alles andere, sprich die bittere Wahrheit leugnen ?

In den Medien wird gegen Ausländer und insbesondere Türken und Islam gehetzt was das Zeug hält!! Hetzer wie Sarrazin werden von der Mehrheit der Deutschen gefeiert wie nie!! Ich gratuliere Deutschland, ihr habt es geschafft und zugelassen, dass die Hetzer, Scharmacher und Aufstachler, in eure Hirne rein Dringen konnten, denn Medien sei ein besonderer Dank dafür!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

06.05.2011 um 09:21
@nurunalanur
2400 Befragte repräsentativ für 80.000.000 Einwohner in Deutschland?
Du merkst die Einschläge wohl nicht mehr.
Man befragt 0,003% der Menschen und weiss, was der Rest denkt.
Soll ich die Muslime auch auf die bombenden Brüder herunter brechen und davon ausgehen, dass alle Muslime Terroristen sind?
1000 Taliban befragt und schon weiss man wie alle Afghanen denken?
Ich bedaure eigentlich immer, wenn du gesperrt bist, schaffst du es doch regelmässig mir mit deinen Posts ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. :D
Da nimmst du aus den Medien eine Studie die dir in den Kram passt und gleich im Anschluss eine pauschale Medienhetze, du beisst dir selbst in den Hintern. Das spricht für deine Gelenkigkeit, erhöht aber Glaubwürdigkeit deine Post in keiner Weise.
Immer wenn man denkt, jetzt hat er den Boden erreicht, kommst du um die Ecke und haust wieder einen Klopfer raus.
Das macht dich so einzigartig.^^


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

06.05.2011 um 11:38
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Fakt ist, dass diese Leute niemandem etwas zuleide tun
Nicht wenn man genuegend kurzsichtig ist...

Ich stimme dir sofort zu dass er nichts illegales tut.
Dass heist aber nicht dass er niemandem etwas zu leide taete.

Schau ich koennte jetzt anfangen dir zu erklaehren was ich von Mohamed halte.
Da ich kein Moslem bin werde ich ihn kaum fuer einen Propheten halten nicht wahr...
Wenn ich daruber lange genug herziehe wird es dir wehtun.
Weil es fuer niemanden eicht ist wenn jemand verachtet was man selbst verehrt..

Nun ja du wohnts in Europa du diskutierst auf Allmystery, du bis haerteres gewoehnt...
Es wird dir vielleicht wehtun aber du wirst es ueberleben und wohl kaum den ueberweltigende Drang entwicklen mir das Maul zu stopfen.

Aber ehrlich wuerdest du es fuer eine Gute Idee meinerseit halten wenn ich mich in Mekka auf einen Marktplatz stelle und da das gleiche verkuenden wuerde?

Vielelicht waere das in Saudiarbien legal (ich denke nicht das es das ist)
Aber kein Gesetz der Welt kann verhindern dass ich mich damit sehr schnell sehr sehr unbeliebt mache....

Pierre Vogel verdient damit praktsich sein Lebensunterhalt....
Das umgekehrt hier zu tun...

Sei es gegen Homosexuelle sei es zur Steinigung von Ehebrechern
Sei es mit seinem Vergleich zur Judenverfolgung in der NS zeit.
Er trampelt auf dem gesellschaftlciehn konsens rum

Und wie sollte es anderes sein er macht sich damit unbeliebt.

Er hat versucht einen oeffentliches Gebet fuer osama bin laden zu machen...
(Die stadt frankfurt hat das untersagt)
Niemand kann SO dumm sein nicht zu begreifen was die oeffentliche reaktion darauf ist.
(Wie waere es mit einem oeffentlcieh Gebet fuer George Bush in einem Islamischen Land deiner Wahl..Huch die BEvlkerung mag uns nicht mehr warum nur warum?)

Er schuert aggressionen von deutschen gegen sich und indirket auch gegen Moslems
Und spaetestens seit der Osama sache ist davon auszugehen dass er das bewusst tut.

Warum?
Weil die Ablehnung der Geselschaft fuer einen Mosleme der sich integieren will viel schlimmer ist als fuer einen der die Geselschaft sowieso als feind sieht.
Denn je mehr man mit der Gesleschaft interagiert deso mehr spuert man die Ablehnung

So wie das Feindbild Muslime von den Westlciehn Medien instrumetalisiert wird
Instrumentalisert er das Feindbild westliche Geselschaft.
Um Muslime zu motivieren sich dem Leben hier eben nicht anzupassen sondern so zu leben wie er es fuer den wahren Islam haelt...
Und damit schadet er vielen Menschen durchaus.
DahamImIslam schrieb:Und man muss ihnen zugute halten, dass sie auf die Bevölkerung zugehen
Soll ja wohl ein Witz sein
Etwa so wie ein FKKler der im Iran leben will und seine Nachbar nackt besuchen kommt...
So geht er auf die Bevolkerung zu
DahamImIslam schrieb:und sich ausdrücklich gegen Gewalt aussprechen.
Das ist sicher positiv

Ich moechte aber betonen das es auch absolut selbstmoerderisch waere sich als Mitglied einer Minderheit in einem Gebiet dessen Mehrheit einem sowieso latent feindlich gegeuber steht fuer Gewalt auszusprechen.

Es stimmt aber nicht ganz
Bei einem Vortrag am 25. April 2010 in Dillingen/Saar sagte er im Hinblick auf die Steinigung von Ehebrecherinnen, dass dieser Befehl Allahs ausgeführt werden müsse
Wikipedia: Pierre_Vogel
Das ist hierzulande eine Aufforderung zum voelkermord....
Denk bitte daran dass wir mehr Ehebrecher als Muslime im Land haben...
DahamImIslam schrieb:Ich halte auch ihr Verhaltung gegenüber den Medien für dünnhäutig,
Wie gesagt wenn ich recht habe arbeitet auch er fleisig am Aufbau eines Feindbildes
Und "seht wie sie mich unterdruecken" gehoert da numal dazu....
DahamImIslam schrieb:Sonst müsstest du so manche evangelikale Vereinigung oder katholische Orden wie "opus dei" per se aus dem Verkehr ziehen
Die sind objektiv nicht weniger verrueckt als er aber es sind die hiesigen verreuckten.
Darum haben sie weniger Probleme mit dem rest der Gesellschaft
DahamImIslam schrieb:Und Werber gibt es in unserer gepriesesnen pluralistischen Gesellschaft viele. Es ist deine Sache, welchen du Sympathien entgegenbringst und über welche du den Kopf schüttelst.
Sicher wie die Bildzeitung so gehoert auch er zu dem Preis den wir fuer Meinungsfrieheit zahlen muessen

Aber ich habe eben auch die Freiheit zu sagen dass ich ihn fuer ein selbstgerechtes Arschloch halte...


melden
Anzeige

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

06.05.2011 um 12:10
nurunalanur schrieb:Besondere Ablehnung schlägt dem Islam entgegen.
Das der Islam, um es nett auszudrücken, ein "Imageproblem" hat, dass ist doch keine Überraschung.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden