weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 12:59
@nurunalanur
Achja, da du schon seit ner Stunde deine Antwort formulierst, gehe ich mal davon aus dass du gerade Zeit hast.
Das wär doch die perfekte Gelegenheit auf die offenen Fragen und Einwände der Diskussion "Harun Yahya & die Wahrheit" Diskussion: Harun Yahya & die Wahrheit einzugehen. Immerhin warte ich da seit dem 15.4. auf deine Antwort. So vonwegen Kältefalle beim Ursuppen-Experiment und weitere erfolgreiche Experimente zur Entstehung des Lebens.
Ich weiss, unangenehme Details und so, aber versuch es doch einfach mal.
Aber wem erzähle ich das eigentlich ? Jemanden der Fakten und Dinge überließt die einem nicht passen und unangenehm werden könnten


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:03
Wieso setzt du das leider in Anführungszeichen?
Ich wollte das Wort "Leider" nur etwas mehr betonen, also hervorheben, in dick Schrift wäre es unmissverständlicher rüber gekommen. Wollte also sagen dass leider so ein Zustand herrscht.
Tiny schrieb:Nicht ganz
Aha was ist dann bitte schön das hier ??? Die Deutschen sind sogar noch radikaler und stärker für ein Minarettverbot, denn während 59 % der Schweizer dafür waren, sind es in Deutschland sogar laut Spiegel 76%:

"Sollen Minarette auch in Deutschland verboten werden?

Ja 22251 76,30%
Nein 6243 21,41%
Weiß nicht 670 2,30%

Stand: 30.11.2009, 13.36 Uhr

http://www1.spiegel.de/active/vote/fcgi/vote.fcgi?voteid=6471&choice=1&aktion=setcookie

Auf anderen Seiten sieht das Ergebnis ähnlich hoch aus, die große Mehrheit will keine Minaratte und ist für ein Verbot:

"Es ist eben in Westeuropa so, dass man nicht gerne zugibt, dass ein Großteil der Bevölkerung hochgradig rassistisch ist.

Das gleiche Ergebnis würde auch in Deutschland, Österreich, Dänemark, etc. erreicht werden. Diese Abstimmung war nicht nur eine Abstimmung gegen den Bau von Minaretten, sonder vielmehr eine Abstimmung gegen Muslime.

Ein klares Zeichen sollte gegeben werden. Man hat den Muslimen klargemacht, dass sie nicht willkommen sind. Nicht nur das, sie sind unerwünscht. Man will sie nicht, nicht in der Schweiz, nicht in Österreich und auch nicht in Deutschland.
"

http://www.tagesschau.de/ausland/schweiz144.html (leider funzt der Link nicht mehr)
http://armesdeutschesland.blogspot.com/2009/11/schweiz-stimmt-fur-minarett-verbot.html

genau das ist leider die Wahrheit in Deutschland und Europa! Also erzähl mir nichts, ich habe Augen und ich sehe was läuft und die Muslime wissen, wie über sie gedacht wird.
Tiny schrieb:Leider reagieren "Fans" immer so oder so ähnlich wenn man ihr "Idol" kritisiert.

Ähm.. an deiner Stelle würde ich deine Hellseherfähigkeiten etwas verbessern damit sie dich beim nächsten mal nicht so im Stich lassen wie jetzt, denn ich habe niergends geschrieben, das ich Fan von P. Vogel bin oder er mein Idol sei, auch ich habe Kritikpunkte, aber der Punkt war einfach der, dass du ihm einen Vorwurf gemacht hast was so komplett falsch war!

Der Punkt ist der, dass du behauptet hast, dass P.Vogel Andersdenkende (Nicht-Muslime als auch "gemäßigte" Muslime) angäblich als minderwertig betrachtete, was einfach falsch ist, ich gebe dir mal ein krasses Beispiel: "ich selber als Muslim, glaube daran, dass derjenige der Ohne den Glauben an Gott stirbt, dass der in die Hölle gehen wird, so steht es Sinngemäß im Quran, das ist mein Glaube.

Nun an sowas zu glauben, bedeutet aber nicht gleichzeitig automatisch, dass ich alle Nicht-Gläubigen als etwas minderwertigeres betrachte oder sind! Im Gegenteil, ich, der Islam sehen diese Menschen als was sehr Wertvolles an, als das Wervollste was es gibt, nähmlich als Mensch, die man als bestes behandeln soll, muss, wie es geht, die es zu erretten gilt.

Jetzt nennst du als einer der Gründe konkret:
Tiny schrieb:"Er bezeichnet Muslime als nicht Muslime weil sie SEINEM Verständniss widersprechen.
Auch hier, gilt, dass ein bestimmter "Glaube", nähmlich jeden als nicht Muslim zu bezeichnen, die P.Vogel Verständnis eines Gläubigen wiederspricht bedeutet nicht automatisch, dass er diese Menschen als etwas mindertwertiges betrachtet. Dass ist lediglich deine Interpretation, was aber nicht korrekt ist!

Denn auch ich, habe eine Vorstellung, einen Glauben eine Grenze, wo ich sage, glaube, ob ein Mensch je nach dem noch ein Muslim ist oder nicht. genau gesagt gibt der Quran, der Prophet uns diese grenze vor, Jeder Muslim hat diesen Glauben, diese Vorstellung, ob jemand noch ein Muslim ist oder nicht, so Unterschiedlich die Grenzen, Glauben, Vorstellungen auch sein mögen!

Nur ich wiederhole es nochmal: all das zu "glauben", eine bestimmten glauben zu besitzen, bedeutet, nicht gleichzeitig immer automatisch, all diese Menschen etwas minderwertiges seien!
Im Gegenteil sogar, Pierre Vogel betont z.b. dass man gerade den Nicht Muslimen mit respektvol und mit viel Liebe, so gut es geht behandeln soll, dass sagt der Islam.

Auch die anderen Argumente, wie "Er spricht "Ungläubigen" (also Nicht-Muslimen) die Fähigkeit einer guten Lebensführung ab", wie korrekt sie jetzt vom Inhalt im einzelen von dir wieder gegeben sind oder nicht, auch hier nochmal:

Zu glauben, dass aufgrund bestimmten Glauben, Tatsachen, nenne es wie du willst, dass bestimmte Menschen Gruppen usw.. ein insgesammt schlechteres oder guteres Leben, als eine andere gruppe führen kann oder nicht, bedeutet nicht, dass man all diese Menschen als etwas minderwertigeres betrachtet, wie du ja ABER behauptet hast!

Darum geht es mir! ach ja und Pierre Vogle suggeriert auch keine Feindbilder wie du behauptet hast, denn dafür sprechen eindeutig seine Aussagen!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:03
@Tiny
Lass es.
Lies dir HY's Seiten durch,mehr wird von nurunalanur nicht kommen.
Sollte sein Vordenker irgendwann einen neuen Geistesblitz ausbrüten, so wird er uns bestimmt brühwarm aufgetischt. ;)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:21
@Tiny

Noch ein Beispiel, ich glaube dran, dass derjenige der kein Abi, oder real schafft, es im Leben im schnitt schwerer haben wird, weniger Geld verdiehnen wird, weniger Wohlstand haben wird usw. und sofort...

Ja das ist mein Glaube (und der glaube von so ziemlich vielen)

Und ?

bedeutet das, dass ich dadurch Menschen die kein Abi, real schaffen haben, als etwas mindertwertigeres betrachte ??

Nein! mit sicherheit nicht.

Und mal angenommen, jetzt nur angenommen ich würde mit meinem Glauben falsch liegen, heist dass noch immer nicht, dass ich diese Menschen als etwas minderwertigere betrachte.

Erst wenn man sag, der un dies un IST Minderwertiger, weil so und so.. erst dann kann man sagen derjenige betrachtet jene als Minderwertige.

Hoffe es kommt bei dir an..


melden
Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:24
@nurunalanur
Deine Spiegel Umfrage ist ja schön und gut, aber was steht FETT darunter?
SPIEGEL-ONLINE-Votes sind keine repräsentativen Umfragen. Sie geben lediglich ein Stimmungsbild derjenigen wieder, die bei den Votes mitmachen. Die Teilnahme ist unverbindlich und freiwillig.
Den Rest der Nachricht hab ich jetzt gelöscht.
Es ist soviel Schmarn von Vogel im Netz und jeder der ein wenig geschichtliches Know-How hat erkennt die potentielle Gefahr dieses Vereins. Wenn du weiterhin meinst Kritik an Vogel und diesem Verein sei eine Pauschalkritik (und damit Ablehnung) des Islams allgemein, dann hat dich seine Propaganda Maschinerie schon mitgerissen und du kannst dir nur noch selbst helfen.

Und was is nu mit der Kältefalle, den Ribozymen etc pp


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:29
Tiny schrieb:Wenn du weiterhin meinst Kritik an Vogel und diesem Verein sei eine Pauschalkritik (und damit Ablehnung) des Islams allgemein, dann hat dich seine Propaganda Maschinerie schon mitgerissen und du kannst dir nur noch selbst helfen.
omg :D soll ich jetzt weinen oder eher doch lachen ? ich entscheide mich fürs lachen^^

Du unterstellst mir etwas, was ich überhaupt nie jemals ausgesagt habe, nirgends habe ich sowas gesagt oder behauptet, dass Kritik an Pierre Vogel eine Pauschalkritik (und damit Ablehnung) des Islams allgemein sei!

Ich selber Kritisiere ihn ja in manchen Punkten. Und selbst wenn du ihn koplett kritisieren würdest, was du ja sncheinden tust :D selbst dann würde ich es nicht als Kritik am Islam auffasen.

Ich frage mich immer wieder, woher du dir diese Vorwürfe herbeizauberst.^^
Tiny schrieb:Und was is nu mit der Kältefalle, den Ribozymen
OT für diesen Thread, allerdings wo du schon mal dabei bist, du hast aussagen getroffen, Behauptungen in die Welt gesetzt, aber keine Belege und Quellen angegeben. So viel dazu.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:50
@nurunalanur
Dein überschiessender Interpretationswahn ist doch nun wirklich im Forum bekannt. Hier rächen sich die alten Sünden.
Aber ein aktuelles Beispiel hast du doch heute wieder gegenben, hier im Thread.
nurunalanur schrieb:"Es ist eben in Westeuropa so, dass man nicht gerne zugibt, dass ein Großteil der Bevölkerung hochgradig rassistisch ist.

Das gleiche Ergebnis würde auch in Deutschland, Österreich, Dänemark, etc. erreicht werden. Diese Abstimmung war nicht nur eine Abstimmung gegen den Bau von Minaretten, sonder vielmehr eine Abstimmung gegen Muslime.

Ein klares Zeichen sollte gegeben werden. Man hat den Muslimen klargemacht, dass sie nicht willkommen sind. Nicht nur das, sie sind unerwünscht. Man will sie nicht, nicht in der Schweiz, nicht in Österreich und auch nicht in Deutschland. "
Woher du, bei deiner schmalen Erkenntnis, die Frechheit hernimmst, den Grossteil der Bevölkerung Westeuropas in eine Schublade zu stecken, erschliesst sich wohl niemandem, der selbst noch nachdenkt. Und du redest von Belegen.
2. Absatz, das selbe Bild. In blinder Verkennung der Tatsache, das du wahrscheinlich nicht viel ehr als 100 Personen aus diesen Ländern kennst, fühlst du dich in deiner galoppierenden Realitätsflucht dazu berufen, den Ausgang noch nicht getätigter Volksentscheide vorher zu sagen.
Als wäre das nicht genug, versteigst du dich auch noch dazu festzustellen, es wäre nicht um die Minarette, sondern um die Muslime gegangen. Das alles mit einer Erkenntsbreite, die auf einem Daumennagel Platz hat.
Als ich mein Haus baute, wurden mir auch diverse Erker ect. gestruichen mit der lapidaren Begründung, "Es past nicht in den Bauplan".
Soll ich jetzt auch weinen und heulen, wie die Muslime?
Wieviele Kirchen kennst du, die neu gebaut werden und einen grossen Turm ihr eigen nennen?
Sind Minrette unabdingbar für die Ausübung des Glaubens?
fordert Allah den Betonpfeiler?
Braucht der Muezzin Höhenluft?
Ein klares Zeichen wurde tatsächlich gesetzt, von dir.
Und das Beste ist, alle können es lesen. So wird dein Ruhm hier im Forum immer weiter wachsen.^^


melden
Tiny
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 13:56
@nurunalanur
Zugegeben, ich finde gerade keine Stellle an der du das behauptest. Mir kommt es jedenfalls so vor, und jeder darf ja seine Meinung haben.

Immerhin bist du auch ein Meister darin einem Worte in den Mund zu legen
Diese Diskussion, Seite 6, dein Kommentar:

Da zitierst du mich:
Tiny schrieb:Dagegen bin ich zwar auch, aber "auf die Straße spucken" ist nicht so heftig wie "auf die zu spucken"....auch wenn ich in keiner dieser Varianten einen zivilisierten Umgang entdecken kann und beide Vorgehensweisen verurteile.
und folgerst selbst
nurunalanur schrieb:Viel besser wäre es doch, wenn man sie gleich zu aus diesem Land raus oder zu Tode prügelt und attackiert oder ? nur weil sie anderer Meinung sind als manche, und nichts verbrochen haben
Aber wo wir gerade schonmal bei Belegen, Quellen und Behauptungen sind hier 2 Diskussionen die noch immer offen sind.

-----1tes Beispiel------

Es ging kurz nach Karneval das Gerücht rum, dass Sven Lau und seine Familie von Hooligans oder Nazis angegriffen wurden und es wurde sogar zu einem Mordversuch hochstilisiert. Du hast das Thema mit einem Video hier begonnen und dann kam mein EInwand
Tiny schrieb:Jeder Angriff ist zu verurteilen, das mal vorweg.

Aber "Nazis" und "Hools" ?
Ich war an dem Sonntag in Eicken Karneval feiern. Ganz in der Nähe vor einer Gaststätte eine Kippe rauchend.
Diese "Nazis" und "Hooligans" waren Karnevalisten die mit ihren Familien (frauen und Kindern) unterwegs waren. Sie hatten keine Knüppel und keine Schläger bei sich.
Aber was komm ich hier mit Fakten, erklärt mir doch bitte warum die "Schläger" mit Schlägern allesamt n Blaues-Auge und Prellungen haben....

Bitte polarisiert nicht so.

Es hatte nichts mit Islamfeindlichkeit, Rassismus oder Prügelgeilen-Hools zu tun.

EIne Gruppe von Salafisten wurde mit "Halt Pohl" rufen konfrontiert und diese bezeichneten die Karnevalisten als "Affen". Ein Karnevalist fühlte sich provoziert und ging auf sie zu... stolperte aber und legte sich lang bevor er auch nur in ihre Nähe kam.
Dann kamen ca 15 Bekannte der mutmaßlichen Salafisten und DIESE hatten Knüppel (Polizeibericht).
Dann schaukelten beide Seiten sich weiter hoch bis es zu Handgreiflichkeiten kam.

Verweflich, unnötig, keine Frage. Aber ein Angriff auf Sven Lau und seine Familie durch Nazis oder Hooligans? Schwachsinn der nur darauf zielt zu polarisieren.
Daraufhin deine typisch formulierte Antwort
Aha, seit wann müssen Angegriffene, bei einem Auseinandersetzung immer verletzt werden ??? Oo Noch nie davon was gehört, dass auch Angegriffene sich verteidigen können ??? Oo wohl net wa.. Zumal es fraglich ist, ob deine Version überhaupt richtig ist.
Aber hauptsache mal das Gesamtbild in deinem Interesse etwas verzerren wa..

Ach in die Köpfe und Gedanken der Menschen kannst du auch schon schauen und lesen ???
Wo lernt man sowas, würde ich auch gern mal können :D


Sorry aber gerade dir, kaufe ich deine Geschichte überhaupt nicht ab!

Dann zeig uns doch mal den Polizei Bericht, den du ja angäblich schon gelesen hast.
´

Meine Antwort:
Tiny schrieb:@nurunalanur
Verhalt dich bitte altersgemäß.

Also pickst du dir aus meinem Kommentar 2 Punkte raus um deine Darstellung zu retten?
Die Gesamtaussage bleibt mal wieder auf der Strecke... Klasse

Also, den Polizeibericht durfte ich natürlich nicht einsehen, aber sie wurden so von der Zeitung zitiert. Kann dir keinen Weblink geben, hab sie nämlich gedruckt gekauft.

Auch in die Köpfe kann ich nicht schauen, aber wie würdest du Menschen einschätzen, die mit ihren Frauen und (kleinen) Kindern Karnevalslieder singend in Richtung ihrer Häuser gehen?
Daraufhin kam von dir keine Antwort mehr.


---------- 2tes Beispiel--------

DIe eben erwähnte Diskussion "Harun Yahya & die Wahrheit"

Dein Komment
Nein konnte man nicht! Denn diese Experimente wie z.b. das Urey-Miller Experiment entsprechen in keinsterweise den tatsächlichen damaligen Verhältnissen, bzw. der Zusammensetzung der frühen Erdatmosphäre!

Aber sowas überließt unser Thermometer schon mal gerne, genauso weiterhin die Tatsache, dass
man nur unter unrealen Bedigungen und unter Benutzung eines Kältemittles mittels einer Kältfalle durch bewusstes eingreifen und isolieren von außen, gerade mal ein Bruchteil der Beusteine des Lebens isolieren konnte. Ohne bewusste Isolierung mittels einer Kältefalle, wären jedoch sämtliche Aminosäuren Bausteine beim Miller Experimen wieder zerstört worden.

Aber was macht du aus diesen Fakten ? du erwähnst sie nicht mal!!

Statt dessen BEHAUPTEST du dass Urey-Miller Experiment würde ein TEIL der Entstehung des Lebens auf unserem Planeten chemisch nachweisen!

WAS völlig Falsch IST!

Denn sie stellt eben KEINEN Nachweis als einen TEIL der Entstehung des Lebens auf unserem Planeten da!! Wieso das so ist steht gleich oben, also die Gründe habe ich dir schon mehrmals genannt, auch wenn du sie immer wieder geschickt ignorierst und überließt.
Und die entkräftenden Antworten
Das Miller-Urey Experiment war keine SImulation wie das Leben wirklich entstanden ist, sondern der erste (von vielen) Beweis dass es möglich ist, dass aus anorganischen Molekülen organische entstehen können.

Die Kritik am Urey-Miller Experiment im Bezug auf die wahren Bedingungen vor knapp 4Mrd Jahren stimmt schon und wäre es das einzige Ursuppen Experiment gewesen, hättest du auch recht.
Z.B. heisst es dass die Atmosphäre damals weit weniger reduzierend war als im ersten Ursuppen Experiment.
Aber auch in weniger reduzierenden Atmosphären ergab sich eine hohe Ausbeute an organischen Molekülen.

Vergiss nich, es entstehen nicht nur Basen und Aminosäuren (u.a.) in diversen Ursuppen Experimenten, sondern auch unter simulierten Weltraumbedingungen, an geladenen Pyrit-schichten (z.B. bei Tiefseevulkanen - da hast du auch dein Bsp. zur Kühlung, vom Schlot weg fällt die Temperatur rapide ab) und zwischen geladenen Lehmschichten findet ebenfalls Komplexbildung statt.
Blieb von dir auch Kommentarlos stehen.

Und das makabere an der ganzen Angelegenheit, du hast geschrieben
Scheint bei einigen eine Lieblingsdisziplin zu sein, Fakten die einem Unangenehm sind, weg zu lassen.

Aber wem erzähle ich das eigentlich ? Jemanden der Fakten und Dinge überließt die einem nicht passen und unangenehm werden könnten
Und in diesem Zusammenhang passt das nur zu dir.

Also sehe ich kaum Sinn solche Diskussionen fortzuführen.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 14:19
Also ich persönlich halte Pierre Vogel für die salafistische Variante von Joseph Goebbels!

Er ist ihm in Gestik und Argumentationsaufbau sowas von ähnlich. Auch Vogel versucht das eigene fundamentalistische Treiben, mit dem Deckmäntelchen der Menschlichkeit zu ummänteln, während es ihm tatsächlich nur um das Durchsetzen seiner eigenen faschistoiden Ideologie geht.

Mal unabhängig von dem Schwachsinn den beide quatschen, schaut Euch doch mal Gestik und Habitus an :





melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 15:25
@emanon
emanon schrieb:Dein überschiessender Interpretationswahn ist doch nun wirklich im Forum bekannt. Hier rächen sich die alten Sünden.
Aber ein aktuelles Beispiel hast du doch heute wieder gegenben, hier im Thread.
Falls du es immer noch gemerkt hast, das war nicht mein Text sondern ein Zitat von der Tagesschau.de oder ein Kommentar vom Blogger der Seite, genau weis ich es nicht. Dort werden Fakten genannt, das die Mehrheit gegen Minaratte usw.. sind, wenn das kein Rassismus ist, was ist es dann ? Achso stimmt Demokratie^^ Wenn man die NPD an die Macht wählen würde, dann nennt man dass doch auch Demokratie, statt Rassismus nicht wahr ? :D Es ist aber leidergottes auch Rassismus, Rassismus in Demokratischer Form ausgedrückt und durchgesetzt..., natürlich kannst du das gerne weiter leugnen.
emanon schrieb:In blinder Verkennung der Tatsache, das du wahrscheinlich nicht viel ehr als 100 Personen aus diesen Ländern kennst, fühlst du dich in deiner galoppierenden Realitätsflucht dazu berufen, den Ausgang noch nicht getätigter Volksentscheide vorher zu sagen.
Du wirfst mit etwas vor, was ich gar nicht ausgesagt habe. Tue doch nicht so als ob du denn Unterschied zwischen einer Umfrage, Prognose, und einer Vorhersage nicht kennst. Meine Aussagen beziehen sich immer auf Umfragen, Prognosen, die ich auch nenne und zeige und mich immer darauf beziehe usw.. und auf keine exakten Vorhersagen. Also hör mit solchen Wort und Inhaltsverdrehten Vorwürfen auf.
emanon schrieb:Als wäre das nicht genug, versteigst du dich auch noch dazu festzustellen, es wäre nicht um die Minarette, sondern um die Muslime gegangen. Das alles mit einer Erkenntsbreite, die auf einem Daumennagel Platz hat.
Das ist nicht nur meine Erkenntnis, sondern die von vielen Menschen und Seiten quer durch alle Gesellschaftsbereiche, wie Politikern, Geistlichen Führen, Medien, Presse, Zeitungen, Autoren, Vereinen, Verbänden, Intellektuellen, Künstlern usw. und sofort...

Beim dem Minarettverbot ging es NATÜRLICH ALLEINE UM und GEGEN die Muslime, wenn du das leugnen willst, dann tue das bitte, es ist dein gutes Recht Dinge leugnen zu dürfen, obwohl sie stimmen!
emanon schrieb:Als ich mein Haus baute, wurden mir auch diverse Erker ect. gestruichen mit der lapidaren Begründung, "Es past nicht in den Bauplan".
Soll ich jetzt auch weinen und heulen, wie die Muslime?
Du vergleichst Äpfel mir Birnen, Häußer bauen ist nicht verboten, es besteht aber ein generelles Minarettverbot.
emanon schrieb:Wieviele Kirchen kennst du, die neu gebaut werden und einen grossen Turm ihr eigen nennen?

Sind Minrette unabdingbar für die Ausübung des Glaubens?
Wieviele ich kenne oder nicht tut nichts zur Sache, Fakt ist, dass Minarette verboten sind und Kirchtürme, sowie andere Arten von Türmen (ob sie nun von einem Gott gewollt sind, man sie zum leben braucht oder nicht) nicht. Sowas nennt man auch Ausgrenzung, Ungleich behandeln, oder auch Rassismus.
emanon schrieb:fordert Allah den Betonpfeiler?
Nö aber was ist das denn für ein Argument ? müsste ich so Argumentieren wie du, müssten man so ziemlich vieles im Leben verbieten können dürfen, nur weil man es nicht braucht oder es ein Gott nicht fordert.

Was kommt dem nächst, keine Teppische mehr in den Moscheen, schließlich Fordert es ja Gott nicht oder, keine Dächer mehr, schließlich fordert es Gott nicht, und wenn ich nicht Irre war die erste Moschee des Propheten auch ohne Dach. omg :D wo kommen wir dann dahin. Es ist durchaus machmal Amüsant aber auch traurig mit dir.^^
Tiny schrieb:Zugegeben, ich finde gerade keine Stellle an der du das behauptest.
Na also funzt doch^^ wenigsten biste an der Stelle mal ehrlich.

Achso und ich weis nicht was der rest deiner willkürlich aus dem Kontext gerissen und nicht nachvollziehbaren, zusammen gelegten Zitate angäblich belegen soll :D Da stimmt ja die Behauptung und der Kontext vorne und hinten nicht :D

nagut wenn es dich glücklich macht, nur zu ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 15:31
nurunalanur schrieb:Du vergleichst Äpfel mir Birnen, Häußer bauen ist nicht verboten, es besteht aber ein generelles Minarettverbot
Soweit ich weis besteht kein verbot dahingehend welches Moscheen betrifft. Es geht nur um die Türme um nichts weiter. Warum sind die so wichtig? Zum Gebet werden die Leute wohl von alleine kommen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 15:37
@nurunalanur
Hast du dich von den Äusserungen des Leserbriefs distanziert? Nein, du hast sie fett gedruckt.Wahrscheinlich,weil du dich nicht mit ihr identifizieren konntest. ^^
Junge, Junge, du dauerst mich, wenn du bis heute nicht gelernt hast, wie man mit copy&paste umzugehen hat.
nurunalanur schrieb:Nicht nur das, sie sind unerwünscht. Man will sie nicht, nicht in der Schweiz, nicht in Österreich und auch nicht in Deutschland.
Ich kann mich an keinen Volksentscheid erinnern, der die Minarette in Deutschland verbietet. Auch an keine höchstinstanzliche Anordnung.
Wenn du da schon weiter bist, bitte stell den Link ein.
Schön, dass du wenigstens eingestanden hast, dass dein Buchstabensalat auf keinen tragfähigen Vorlagen beruhte, nichts anderes habe ich mit meinem Post aussagen wollen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 15:44
@emanon

Kannst du lesen ? wenn ja dann hättest du gesehen, dass ich den Text in Anführungszeichen wie es sich gehört zitiert hatte, und den entsprechenden Link, als Quelle gleich dafür und danach angegeben hatte. Also nix mit Copy, Patse.
emanon schrieb:Ich kann mich an keinen Volksentscheid erinnern, der die Minarette in Deutschland verbietet.
Hat auch keiner behauptet.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 15:57
@interrobang
interrobang schrieb:Soweit ich weis besteht kein verbot dahingehend welches Moscheen betrifft. Es geht nur um die Türme um nichts weiter. Warum sind die so wichtig? Zum Gebet werden die Leute wohl von alleine kommen.
Ob wichtig oder nicht, darum geht es doch gar nicht, wie würdest du es denn finden wenn ich die so ziemlich alles im Leben verbieten würde, mit der Begrundung brauchst du nicht zum leben ? ^^

Sagen wir mal ich verbiete dir Lebenslagn Döner, Pizza, Spagghetti und sagen wir noch mal Schwarze Hemden^^ und wo wir schon mal dabei sind und noch, Deine Lieblingsmusik^^

so, wie würdest du das finden ? du würdest dagegen protestieren und fragen wieso es verboten wird, und jetzt stell dir die Antwort ungefähr so vor:
interrobang schrieb:Warum sind die so wichtig?
Oder wie andere hier immer wieder Begründen braucht man nicht zum ausleben des Islam, genauso kann ich sagen, brauchst du nicht um zu leben, oder zum Glücklich werden.

Es wird quasie einem vorgeschrieben was einer braucht und vorallem nicht braucht um Glücklich zu werden.

Warum kann denn nicht jeder selber entscheiden, was für ihn gut ist und was ihn Glücklich macht ?

ich mein das müsste doch im Jahre 2011 machbar sein ? (dachten viele und haben sich geirrt, wir schreiben zwar 2011, aber Mitteralter ist mitten uns)

die Wahrheit ist jedoch, dass es gegen die Muslime ging.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:00
@nurunalanur
Natürlich war es copy&paste, das hat doch mit dem Link nichts zu tun. Wikipedia: Kopieren_und_Einfügen
Darum ging es aber auch nicht. Wenn du etwas einfügst und nicht weiter dazu Stellung nimmst, geht man davon aus, dass es auch deine Meinung darstellt.
Entsprechend fallen die Antworten aus.
Das von dir eingefügte Geschreibsel stellt die unbelegte Meinung eines Users dar, der sich "Armes Deutschland" nennt. Von Recherche oder tragfähigen Vorlagen steht da nichts.
Wenn du also solchen Dreck kommentarlos übernimmst, musst du dir auch Fragen nach Volksentscheiden oder höchstinstanzlichen Anordnungen gefallen lassen.
Schliesslich chreibt er/du ja hier nicht im Konjunktiv.
nurunalanur schrieb:Nicht nur das, sie sind unerwünscht. Man will sie nicht, nicht in der Schweiz, nicht in Österreich und auch nicht in Deutschland. "
Wenn dann auf Nachfragen ausser einem feuchten Ööööh von dir nichts kommt, weis man natürlich recht schnell um die Qualität des Beitrags.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:02
@nurunalanur
Ob wichtig oder nicht, darum geht es doch gar nicht, wie würdest du es denn finden wenn ich die so ziemlich alles im Leben verbieten würde, mit der Begrundung brauchst du nicht zum leben ? ^^

Sagen wir mal ich verbiete dir Lebenslagn Döner, Pizza, Spagghetti und sagen wir noch mal Schwarze Hemden^^ und wo wir schon mal dabei sind und noch, Deine Lieblingsmusik^^

so, wie würdest du das finden ? du würdest dagegen protestieren und fragen wieso es verboten wird, und jetzt die antwort ungefähr so vor:
So jetzt nehmen wir mal ne valium und sehen weiter...
1
2
3
gut also schauen wir mal.
Was soll angeblich verboten werden? Minarette? nicht das ich wüsste... Kopftücher? Nein, nur wen die person eine öffentliche funktion ausführt. Und das müssen Deutsche genauso.
Oder was wird euch den verboten? Musik? essen?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:11
interrobang schrieb:Was soll angeblich verboten werden? Minarette?
Ja nicht in Deutschland, obwohl die große Mehrheit dafür wäre, wir sprechen die ganze Zeit von der Schweiz, wo das Minarettverbot gilt.

@emanon natürlich war es copy paste, aber nicht mein Text, also kein copy paste um es so aussehn zu lassen also ob es mein Text wäre, das meinte ich, mit war kein c&p, weiter nichts.
emanon schrieb:essen?
Bis vor kurzem, war es noch oder ist noch weis ich nicht mehr genau, nur Juden erlaubt die Schächtung ohne Betäubung durch zu führen.

Also Juden durften ganz Offiziell Schächten, Muslime nicht, obwohl in beiden Religionen das gleiche gebot herrscht. Gottsei dank hat sich das Verbot, nach Jahrzehnetr langer Zeit und etlichen Gerichtsterminen, wenn auch nur, etwas aufgelockert.
interrobang schrieb:valium
was passiert den wenn man Valium einnimt ?^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:17
@nurunalanur
Ich wette die schweizer haben sebst ein wenig blöd geschaut als sie das ergebnis sahen. Die gegner werden hingepilgert sein und die denen es egal ist ob minarette gebaut werden.. nun denen war es eben egal. weis man wieviel % der bewohner abgestimmt haben?
Ich wette auf 50% und da werden alle hingegangen sein die dagegen wahren.

Zum schächten kann ich nichts sagen aber da es ja erlaubt ist.. tja...

zu Valium: ist ein sehr starkes beruhigungsmittel ^^


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:31
Hier darf ein umstrittener Prediger mit Joseph Goebbels verglichen werden, und niemand antwortet darauf?

Die Glaubwürdig nimmt immer ab, wenn man sich selbst als vernünftig gibt, aber auf solche Aussagen nicht reagiert.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

05.05.2011 um 16:34
@DahamImIslam
Solche Vergleiche müssen sich alle polemiker anhören.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Justinian I.117 Beiträge
Anzeigen ausblenden