weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.980 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen

Die Grünen

07.04.2011 um 18:05
Wieso? Sind die Grünen unantastbar?

Man sollte auch ihre Komsichen Seiten zeigen.


melden
Anzeige
Neocon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

07.04.2011 um 20:30
@subgenius
subgenius schrieb:Zurecht .. weil undemokratisch.
Wenn das Volk nichts gutes Will sollte die Verfassung die Politiker auch nicht dazu zwingen.

Deine Zusammenstellung der Grünen Peinlichkeiten allerdings finde ich bezeichnend... für DICH.
Gibt es irgendwas anderes als Schwarz-Rot-Gold in deinen Leben ?
soso, antideutsche äußerungen sind deines erachtens "peinlichkeiten"..

weil ich antideutsche hassparolen von vereinzelten mitgliedern der einstigen einthemen-partei ablehne unterstellst du mir gleich "nationalistische tendenzen"?


das problem ist vielmehr, dass für solche verfechter der grünen wie du es bist, toleranz offensichtlich eine einbahnstraße ist.


um die doppelmoral der grünen zu entlarven bedarf es im übrigen nicht einer zusammenstellung von mehreren zitaten. dazu dient auch einf. ein blick auf die divergenz ihrer propagierten politik und dem tatsächlichen klientel:

z.b. sie werben für "soziale gerechtigkeit", sprechen aber mit ihrer politik vorzugsweise besserverdienende an. grünen-wähler haben deutlich höhere bildungsgrade und zwangsläufig höher nettoeinkommen, als die konkurrenten in der parteienlandschaft. wer von der "arbeiterklasse" würde die grünen wählen?

http://ad-sinistram.blogspot.com/2011/04/der-durchschnittliche-grunenwahler.html

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/wowereit-sieht-gruene-als-reichenpartei-article1053563.html


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

07.04.2011 um 20:47
Selbst mein deutsch-russischer Arbeitskollege hat schon den Eindruck geäußert die GRÜNEN würden für ein anderes Land sprechen.
Nur die deutschen Linksmichel merken es nicht.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

07.04.2011 um 20:55
@Neocon
Neocon schrieb:wer von der "arbeiterklasse" würde die grünen wählen?
Arbeiter kommen im grünen Parteiprogramm nicht vor.
Man ist schließlich mit den Nöten der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, transsexuell und intersexuell Benachteiligten ausgelastet.


melden

Die Grünen

07.04.2011 um 21:09
tn1zWhj 44xq4xth


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

07.04.2011 um 22:14
wie ich vorhersagte machen die grünen einen deutigen schritt nach vorn


melden

Die Grünen

07.04.2011 um 22:32
Neocon schrieb:?Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.?
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005, Seite 6
Ich auch.
Das Konzept des Nationalstaats ist schlicht veraltet.
Neocon schrieb:?Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!?
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg
ja, und?
Ist nunmal so.
Neocon schrieb:?Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.?
Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen
Hast du dazu auch ein Datum?
Neocon schrieb:?Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.?
Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag
Quelle: FAZ vom 06.09.1989
89, man muss doch sagen das die Grünen sich seitdem massiv weiterentwickelt haben

Und das Plakat das du verlinkt hast wurde nicht mal im verlinkten Artikel als rassistisch bezeichnet


melden

Die Grünen

07.04.2011 um 22:53
Ist nunmal so.

neocon schrieb:
?Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.?
Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen
Wenn Siegfreid der Prototyp eines deutschen Helden ist dann wäre Gunter mein Mann.
Aber so ist es nicht. Hagen ist der Totschläger meines Vertrauens .. Gunter ein Veräter und Siegfried ein gemeingefährlciher Antiheld.
Vieleicht sollte @Neocon mal Namen deutscher Helden präsentieren an denen ich das Urteil von Joschka Fischer prüfen kann.

Die Grünen altern .. sie haben picklig als Anarcho-Antinationale-Pazifistische-Alternative-Umweltpartei gestartet und sind heute mit ersten grauen Strähnen und Falten dabei noch immer den Twen zugeben. Dabei past eigentlich nur noch Alternativ und Umweltpartei .. der Rest ist irgendwo zwiachewn 68 und Heute draufgegangen.

Wenn ich an Deutschland denke dann denke ich an gerne an Kurt Tocholsky, für mich der Literat mit der nachhastigsten patriotischen Einstellung die Deutschand hervorgebracht hat.
IN übrigen haben die Grünen heute auch eine lockere Einstellung zu Deutschland ... denn Sie sind Heute selber Deutschland. Der Muff von 1000 Jahren ist verschwunden .. heute riecht es nach asiatischen Räucherstäbchen.


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 14:32
DIE GRÜNEN oder auch FDP 2.0.


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 15:13
Das die Grüne Regierungspräsidentin Anne Lütkes im Rheinland sich für das Tanzverbot einsetz finde ich doch sehrt befremmdlich..
http://brightsblog.wordpress.com/2011/04/05/kirchliche-staatslenker-verpflichten-das-volk-zur-christlichen-feiertagsruhe...

Gut das ich in Berlin lebe, unserer Regierender Partymeister Wowerreit hat vermutlich immer einen Block unterschriebene Blanko-Sondergenemigungen für Karfreitag dabei ... Tanzverbot .. sowas und dann auch noch eine Grüne.


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 16:14
Neocon schrieb:um die doppelmoral der grünen zu entlarven bedarf es im übrigen nicht einer zusammenstellung von mehreren zitaten.
Woher stammt diese Zitatesammlung überhaupt?
Würde mich mal interessieren...wird sie doch alle paar Wochen wieder gepostet. :D
Neocon schrieb:z.b. sie werben für "soziale gerechtigkeit", sprechen aber mit ihrer politik vorzugsweise besserverdienende an. grünen-wähler haben deutlich höhere bildungsgrade und zwangsläufig höher nettoeinkommen, als die konkurrenten in der parteienlandschaft. wer von der "arbeiterklasse" würde die grünen wählen?
Zwei Gegenfragen:
Warum sollte ein Arbeiter nicht die Grünen wählen? Es gibt sogar grüne Katholiken, schau den Kretschmann an. Oder linke Unternehmer, á la Dehm. Man wählt, was einen anspricht und (halbwegs) die eigenen Interessen widergibt. Und da bieten die Grünen durchaus auch Gründe für Arbeiter, sie zu wählen.

Dürfen sich Besserverdienende nicht für eine sozial gerechte Politik einsetzen? Dass Hoteliers diese Wahlentscheidung nicht verstehen, kann ich nachvollziehen, es gibt hier durchaus aber auch weniger egoistische Menschen.


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

08.04.2011 um 16:31
Wo es grünt, da wächst kein Gras mehr...


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 16:32
ich mag die grünen als partei nicht


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 16:42
@outsider
Leider ist deine Aussage nicht ernstzunehmen .. es fehlt irgendwie ein Argument.
Oder meinst du 'ich mag nicht' .. wie.. 'schmeckt mir nicht' ?


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 17:00
@subgenius
eigentlich ist es eine klare aussage meinerseits gewesen.
mir ist dabei eigentlich auch egal, welchen hype diese partei im moment erlebt. ich beziehe mich auf die ersten 15 jahre ihrer existenz in der deutschen politikgeschichte. und seit dem... mag ich sie halt nicht.


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 17:13
Auf deren Seite steht mir zu viel von Atom, wer versucht sich mit einer Katastrophe stimmen zu verschaffen in dem sie Atomkraft zu ihren Haupt Thema machen hat meiner Meinung nach nichts in der Regierung zu suchen.

Es gibt noch Genug anderes was geschehen muss und da ist Atomkraft im Moment das kleinere Übel.

Für mich sind die Grünen nicht mehr als eine Lachnummer.


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 17:33
Cosmor schrieb:wer versucht sich mit einer Katastrophe stimmen zu verschaffen in dem sie Atomkraft zu ihren Haupt Thema machen hat meiner Meinung nach nichts in der Regierung zu suchen.
Was heisst hier "mit einer Katastrophe Stimmen verschaffen"?
Die Grünen predigen seit ihrer Gründung das Atomkraft eine unkontrollierbare und gefährliche Technologie ist, und wenn dann drastisch klar wird das sie Recht haben heisst es sie wollen mit einer Katastrophe auf Stimmenfang gehen?!?


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 17:36
@Cosmor
irgenwie hast du den knall nicht gehört!


melden

Die Grünen

08.04.2011 um 17:52
Hallo @alle !

@Cosmor hat im Grunde recht !

Ich habe den Aufstieg der Grünen miterlebt und habe deshalb Gründe um sie nicht zu mögen.
Diese Partei hat schon immer irgendwo Panik geschürt und ist damit auf Simmenfang gegangen. Bei der Atomkraft klappt das eben am besten. Deshalb sind sie gegen Akw´s.

An den Problemlösungen arbeiten sie aber höchst selten mit.
Das bringt keine Wählerstimmen.

Ein dringendes Problem wäre z.B. ein Atommüllendlager. Da führt kein Weg daran vorbei.
Wer verhinderts ??????

Gruß,Gildonus


melden
Anzeige

Die Grünen

08.04.2011 um 18:33
Gildonus schrieb:Diese Partei hat schon immer irgendwo Panik geschürt und ist damit auf Simmenfang gegangen. Bei der Atomkraft klappt das eben am besten. Deshalb sind sie gegen Akw´s.
Lächerlich. Die Partei gründete sich unter anderem aus dem Widerstand gegen die Atomkraft.
Dass sie Stimmen wollen, ist klar, das will jede Partei. Ihr jedoch nun zu unterstellen, sie nutzte etwas gezielt aus, vor dem sie seit 30 Jahren warnt, ist, mit Verlaub, lächerlich.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden