weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.980 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen

Die Grünen

03.04.2016 um 01:19
@1ostS0ul
Sowie viel Überzeugungsarbeit und einer klaren Positionierung gegen Atomstrom und Nukleartechnikfirmen


melden
Anzeige

Die Grünen

03.04.2016 um 23:14
@Warhead

Was aber allles nicht zu dem geführt hätte was wir nun haben, wäre da nicht der tsunamie gewesen.


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 00:39
@1ostS0ul
Der Trend war doch nicht mehr zu verschleiern,immer mehr Menschen lehnten Atomstrom ab,und jedes Mal wenn die Castoren rollten mussten mehr Bullen,mehr Technik,mehr Geld und mehr Zeit aufgewendet werden um die Castoren ins Zwischenlager zu bringen.
Und mit jedem neuen Transport wuchs die Zahl der Blockierer,Wühler,Unterminierer,Pyramidisierer,Brötchenschmierer,Suppenköche und Essenholer an,während bei uns das Essen immer leckerer wurde in Richtung drei bis vier Gänge Menue tendierte....och nööö,die Suppe erst nach dem Wasserwerfer,erst die Pizza,WAS,Thunfisch alle,NUR NOCH LACHS UND SCAMPI...hm aus Biozucht,na schön...bekamen die Bullen dank der intelligenten Bauernblockaden....Strassenbeläge verschwanden über Nacht spurlos,in Schäunen und hinter Silos,tiefe Gräben taten sich auf...gerade mal ein lauwarmes Würstchen für ihre verheizten Hundertschaften durch...ohne Senf,der hing in der Etappe fest die sich erfolglos an einer Treckerblockade aufrieb,die Dinger waren so verkeilt ineinander,die müssen monatelang trainiert haben


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 01:43
Warhead schrieb:Der Trend war doch nicht mehr zu verschleiern,immer mehr Menschen lehnten Atomstrom ab,und jedes Mal wenn die Castoren rollten mussten mehr Bullen,mehr Technik,mehr Geld und mehr Zeit aufgewendet werden um die Castoren ins Zwischenlager zu bringen.
Ja, die Energie-Wende war nicht mehr aufzuhalten, nachdem immer mehr Störfälle bekannt wurden (die vorher größtenteils verschwiegen wurden). Diverse Beinahe-Katastrophen und die beiden echten Katastrophen gaben dann der Kernenergie den Rest und die Reaktoren an der französisch-deutschen Grenze sind auch wieder marode ...

Von den Gesamtkosten her ist Atomenergie sowieso zu teuer ...


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

04.04.2016 um 02:01
bit schrieb:Das war vor 30 Jahren noch ein Aprilscherz der Grünen. Und jetzt wird es war.
Hängt fest an einer Personalie. An einem, der wohl in der CDU besser aufgehoben wäre. Solche Lobeshymnen an Angela kriegen die meisten CDU'ler nicht mal hin. Da verstummen ja fast die Berliner Kollegen.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

04.04.2016 um 02:07
Die Grünen sind mittlerweile ohnehin linker als die Linken. Diese moralische Gebaren in jedweder Talkshow ist widerlich - trifft jedoch nicht auf alle zu. Schlimmer ist bloß Stegner.


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 04:49
@Aldaris
Die Grünen sind waaaaas??


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 07:20
@Warhead
@Aldaris

Das ganze liegt nur an der Person, ich glaube der einzige verbliebene Realist in der Partei momentan.

Was haben alle IN der Partei gegen den gewettert als er gegen die Partei Linie gestimmt hat, weiß das überhaupt noch jemand ?


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 12:39
Aldaris schrieb:Hängt fest an einer Personalie. An einem, der wohl in der CDU besser aufgehoben wäre.
ElCativo schrieb:Das ganze liegt nur an der Person, ich glaube der einzige verbliebene Realist in der Partei momentan.
@ElCativo
@Aldaris
Wenn man so viele Wahlkreise der CDU abgenommen hat, dann muß man auch entsprechend gutes Personal vor Ort haben.

2011 hatten die Grünen nur 9 Erstmandate bekommen, jetzt waren es 46.

Verteilung der errungenen Erstmandate. Schwarz: CDU, Grün: Grüne, Blau: AfD
652px Wahlkreisergebnisse BW 2016.svg.pn


melden

Die Grünen

04.04.2016 um 12:41
@ElCativo
Na natürlich nicht wegen einem,als ob Kretsche der einzige Konservative wäre...Beck ist trotz schwul und pro Drogen ein Wertkonservativer alter Schule und die Kirchensynodale ist ne ganz harte Nuss...evangelikal,Arbeitsethos,kein Spass sondern Kärglichkeit...vor allem für die Nichtarbeitenden...die üblichen evangelikalen Fetische,Künast hat sich schon in den ausgehenden 80ern von ihren Mentoren und Ziehvätern Wielandt und Ströbele abgenabelt,die hat sich schon immer auf Leistung Leistung Leistung getrimmt,die ging allerdings von Anfang an durch eine Hölle,erzogen wurde zu Hause mit Vadderns Gürtel,die Tochter durfte eigentlich gar nichts und musste noch kämpfen damit sie wenigstens die mittlere Reife machen durfte,die Altvorderen meinten ihre Tochter müsse lesen und schreiben können,mehr muss ne Frau nicht können,Kinder kriegen und nen Haushalt führen,das muss sie können.. sind doch traumhafte Aussichten für Klein-Renate


melden

Die Grünen

10.04.2016 um 10:47
Wahnsinn, Kretschmann ist nur noch einen Punkt hinter Merkel. Wer hätte das jemals gedacht?

crchart 2247 v videowebl


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Die Grünen

10.04.2016 um 10:56
@bit

Also deine liste scheint nicht up to date zu sein.

Man kann immer davon ausgehen das das zdf-politbarometer die demagogisch am recherchiertesten werte hat die auch inoffiziell für die allgemeinheit in deutschland maßgebend sind und demnach ist Kretschmann momentan DER beliebteste politiker in deutschland.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article154134324/Ploetzlich-ist-Kretschmann-der-beliebteste-Politiker.html


melden

Die Grünen

10.04.2016 um 11:10
@aero
Der Deutschlandtrend kommt von der ARD und das Politbarometer vom ZDF. Da gab es schon immer gewisse Unterschiede.
Aber in beiden ist Kretschmann wie eine Rakete nach oben geschoßen.

c854-Noten1-32cde0a4


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Die Grünen

10.04.2016 um 11:19
@bit

Ja auf jeden fall.

Aber das ist jetzt nur eine beliebtheitsangabe die dem allgemeinen denken momentan in deutschland entspricht.

Er ist mir persönlich auch sehr sympahtisch, auch wenn ich nicht in der Grünen-partei bin.

Aber es ist auch eine art von, ich sag mal, verzweiflungsbeliebtheit die ein denkzettel sein soll aufgrund verschiedener sichtweisen und befürchtungen die viele deutsche zum heiklen thema flüchtlingspolitik haben.


melden

Die Grünen

10.04.2016 um 12:23
Kleines Umfragehoch für die Grünen.
Dürfte aber bald wieder abfallen. Das Personal der Bundespartei ist halt kein Kretschmann Tier.


melden

Die Grünen

10.04.2016 um 13:57
Durchfall schrieb:Kleines Umfragehoch für die Grünen.
Dürfte aber bald wieder abfallen. Das Personal der Bundespartei ist halt kein Kretschmann Tier.
Mal sehen ... Die Werte für die Partei sind schon seit Mitte März auf Rekordwerten, trotz der Beck-Affäre ;)


melden

Die Grünen

10.04.2016 um 15:41
@Issomad
Weiß man bei den Umfragen eigentlich woher die zusätzlichen Prozente kommen?


melden

Die Grünen

12.04.2016 um 10:46
Die Grünen können für sich das Verdienst beanspruchen, die Umweltpolitik entscheidend vorangebracht zu haben. Alle anderen demokratischen Parteien haben dann in diesem Punkt nachlegen müssen.

In der Gesundheitspolitik hingegen sind die Grünen ins Mittelalter zurück gefallen, weil sie nämlich in ihrem Parteiprogramm eine pseudowissenschaftliche Irrlehre wie die Homöopathie propagieren. Sie fordern nämlich in ihrem Programm, dass alternative Therapien, wie z.B. die Homöopathie, die Anthroposophie (die Lehre des Rassisten, Judenhassers und Esoterikers Rudolf Steiner) gleichwertig mit der Schulmedizin bewertet werden müssten. Da es aber für diese alternativen Therapien nach wie vor keine wissenschaftlich begründeten Wirksamkeitsnachweise gibt, forderte z.B. die Gesundheitsministerin von NRW, Barbara Steffens, dass die Prüfkriterien so verändert werden müssten, dass Wirkungsnachweise möglich gemacht werden!!! Einen größeren Schwachsinn hat man selten zuvor vernommen!

Wie unsinnig diese Forderung ist, sei an einem Beispiel veranschaulicht. Angenommen man würde einem Hochspringer erklären, dass er an der Olympiade teilnehmen könne, wenn er die Qualifikationshöhe von 2 Metern überspringe. Man überlässt es dabei dem Sportler, ob er die zwei Meter hohe Latte überspringt oder nur unter der Latte durchläuft!

Wen es wirklich interessiert, wie sich die Sache mit der Homöopathie verhält, dem sei gesagt, dass geschätzt ca. 80 % aller Krankheiten - vom simplen Schnupfen bis hin zur Krebserkrankung - durch das menschliche Immunsystem geheilt werden. Gäbe es dieses Immunsystem nicht, hätte die Menschheit nicht überlebt. Unsere steinzeitlichen Vorfahren wurden zwar nur rund 30 bis 35 Jahre alt. In ihrer Lebenszeit hatten sie aber - dank des Immunsystems - die Möglichkeit für Nachwuchs zu sorgen und somit den Fortbestand der Menschheit zu sichern. Fälschlicherweise nehmen die Homöopathen an, dass ihre (wirkungslosen) Globuli eine Heilung bewirken. Sie ignorieren dabei die Tatsache, dass diese Heilungen einzig und allein dem Wirken des menschlichen Immunsystems zuzuschreiben sind.


melden
pjuaheijt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

21.04.2016 um 23:41
Die schwedischen Grünen haben, so mein Eindruck aus der Ferne, ein Problem mit Islamisten bzw türkischen Nationalisten.

Der grüne Bauminister Schwedens, Mehmet Kaplan, musste gehen, weil er Kontakte zu den rechtsextremen türkischen Grauen Wölfen pflegte. 2014 verglich er Dschihadisten, die sich dem IS anschließen, mit Widerstandskämpfern gegen das NS-Regime.
Ein anderer schwedischer Grüner, Generalsekretär der Organisation "Schwedische Muslime für Frieden und Gerechtigkeit", verweigerte einer Journalistin aus religiöser Überzeugung den Handschlag.

Wikipedia: Mehmet_Kaplan_(Politiker)
http://www.taz.de/!5297349/
http://www.welt.de/politik/ausland/article154587100/Muslimischer-Politiker-verweigert-Journalistin-Handschlag.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-gruenen-politiker-verweigert-journalistin-haendedruck-a-1088374.html

Immerhin mussten beide ihre Posten räumen bzw. taten es freiwillig.
Auch die deutschen Grünen kritisieren das Verhalten der beiden Politiker.


melden
Anzeige

Die Grünen

22.04.2016 um 06:39
@Argus7

Genau das, habe ich mehrfach in verschiedenen Zeitabständen bei dem Thema "Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie geschrieben."
Nämlich das genau die Grünen für die Verbreitung dieser Schwachsinnsglobuli mitverantwortlich sind. Eigentlich müßte man Frau Steffens verklagen, das sie die Gutmütigkeit und Gutgläubigkeit und den geringen IQ ihrer Wähler so ausnutzt, der diese daran hindert, sich weiterzubilden.

Wir erinnern uns, seinerzeit war es Ströbele ( Grüne ) der auf seine Weise eben auch ungebildet ist und das BTX-System als Teufelszeug und schädlich abtat.

Die Grünenwähler darf man getrost als diejenigen betrachten, die, wie du schon sagst, die die BRD ins Mittelalter zurückführen.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden