weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung
dermrben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 16:16
@subgenius
Danke, genau das was meinen gedankengang unterstützt! und wie bereits auch von disclose.tv!

ich denke mal es werden noch einige fehlmeldungen kommen!


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 16:56
Hi,

durch den ganzen Trubel ist Wikileaks zu einer der gefährlichsten Politikinstrumente überhaupt geworden. Die ganze Welt kennt WL. Jeder Bildleser kennt WL. Die Medien und vorallem die aktuellen Geschehnisse um Assange haben WL erst richtig gefährlich gemacht.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 16:59
@-DocRobboKopp-

wikileaks ist eine der letzten bastionen investigativen journalismusses und nur für die heutigen lügengebilde und propaganda wirklich gefährlich. zählst du dich dazu? wenn ja: lügengebilde oder propagandaaccount?


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 17:07
Hi,

hmmm. Missverständniss. Ich steh hinter dem Projekt. Das ändert allerdings nix daran dass der Trubel WL erst zu dem gemacht hat was es ist. Wenn Wikileaks brisantes Material reinbekommt und veröffentlicht wird es die ganze Welt erfahren... Hmm. Nordkorea, CHina und ein paar andere evtl. nicht...:)


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 17:42
mißverständnis? naja... sei`s drum. is richtig - der trubel um 9/11, die sich daran anschließenden kriege, der sagenhafte "krieg gegen den terror" und die damit einhergehende berichterstattung einer ach so "freien" presse haben wiki-leaks erst interessant werden lassen.

hätte man niemanden nach strich und faden verarscht, bräuchte auch niemand vor leaks zu bangen.
-DocRobboKopp- schrieb:Hmm. Nordkorea, CHina und ein paar andere evtl. nicht...:)
als ob wir hier von unseren leitmedien besser informiert werden würden, lächerlich!
hast du den thread verfolgt? lassen dich derart polemische beiträge wie der erst kürzlich bei der FAZ erschienene denn nicht auch stutzig werden? desinfo und propaganda sind nicht nur despotischen und bekloppten systemen vorbehalten.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 19:19
Also ich finde den Beitrag von der FAZ sehr gelungen ! (deswegen hatte ich ihn gepostet)

beschreibt sehr Gut den Beginn bis hin zum Hype dieser Plattform ...

Von den Geldproblemen bis zum schneiden des Videos "alles dabei"

Ein Anssange kann sowas verkraften ! als selbsternannter Weltverbesserer wird er bestimmt darauf reagieren können.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 19:32
Hi,

analogist. Eben nicht. Nicht die "alten" veröffentlichungen sind das was WL so interessant gemacht hat, sondern die aktuellen Geschehnisse. Vorher kannte fast niemand WL. Jetzt kennt es jeder und die Aufmerksamkeit ist Gewiss wenn was brisantes raus kommt.

@Rumpelstilzchen
Du fängst an langweilig zu werden. Mittlerweile scheint dein "Programm" schon so ausgenudelt zu sein dass du es auf Repeat stellen musstest... und immer wieder udn wieder den selben Kram schreibst. Wäre nett wenn man dich für die Diskussion sperren könnte. Mach doch bitte einen extra Thread auf in dem du dich mit dir selbst beschäftigen kannst. Kritik hin oder her. Du nervst.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 19:41
@-DocRobboKopp-
deswegen widmest du mir einen so langen Beitrag ? um mir mitzuteilen das ich nerve ...

Mit Kritik umzugehen nicht gerade die stärke der Hype Gemeinde.
Aber munter über Amerika herziehen ohne nur mal ein Bericht zu lesen.

du machst Sinn.

Assange wollte die Aufmerksamkeit ... du solltest dich mehr mit dem Thema befassen !


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 20:38
Hast recht... Sind ja eh DInge die du schon wusstest....;)


melden
dermrben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 20:39
http://www.ufo-blogger.com/2010/12/us-crawling-internet-ahead-of-upcoming.html

wie ich mir ja schon gestern dachte...
und das die auch noch genau nach denn ufo zeug suchen!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 20:54
@rumpelstilzche

ui, ui, ui Du antwortest. :D Womit hab ich denn das verdient ?
rumpelstilzche schrieb:Ich habe mir die Mühe gemacht und einige Seite durchgeblättert !
leider finde ich keine Argumente ... von dir!
Sorry aber das erinnert mich gerade an einen Werbespruch aus den 80gern. "Mühe allein genügt nicht nich Frau Sommer, es muss schon ... ."
rumpelstilzche schrieb:Um in deine Welt eintauchen zu können wäre es super nett wenn du mir mal einige nennen kannst ?
Um in meine Welt eintauchen zu können wäre es zunächst erst mal erforderlich wenn du deine stupide Ignoranz ablegen könntest ? Is das schon/noch möglich in deinem Alter? :(

Aber lass es lieber, meine Welt is nichts für Dich. ;)

Meine Argumente (Stichwort UNO) habe ich Dir genannt, am Ende sogar noch mit Link. Kann hier jeder ein paar Seiten vorher nachlesen. Wenn Du also auch noch unter Demenz leidest is das sehr schlimm und tut mir wirklich leid für Dich. :( Aber ich bin kein Arzt. Auf alle Fälle von mir die besten Genesungswünsche. Da sind sie ja mächtig am forschen, vielleicht gibt's ja bald ein Gegenmittel.
rumpelstilzche schrieb:Du hast dir einen schönen Beruf ausgesucht (Platzwart im Golfsport) hat nun wirklich den Vorteil das man im Winter nichts zutun hat... .
Na ja, lustig biste ja, das muss ich Dir lassen. :D Macht wirklich Spass Dich zu lesen.
Is aber auch ein gutes Beispiel dafür, dass du mal wieder wie immer nich zu Ende gegoogelt hast. Also grennkeeper gibt's nich nur auf dem Golfplatz sondern auch (und jetzt kommt das Dir fehlende Stück der Info, also bitte vollste Konzentration deinerseits) auf dem Fußballplatz. O.k. in Deutschland nennt man sie auch Platzwart (klingt für mich aber immer so nach Blockwart oder Kapo) bei meinen Gunners heißen sie greenkeeper. Kannste bei mir im Nick aber auch ein wenig die politische Gesinnung darin sehen.

Von Beruf bin ich natürlich kein greenkeeper, vielleicht im nächsten Leben. :)
rumpelstilzche schrieb:N-TV = finde ich klasse versuche es mal
Hab ich schon, geht so für zwischendurch.
rumpelstilzche schrieb:FAZ= finde ich auch super
Lese ich nur wenn ich sie mal im Flieger umsonst kriege, aber die müssen ja jetzt auch überall Kosten sparen. Kann ich mir also kein Urteil darüber erlauben.
rumpelstilzche schrieb:Ware nett wenn du in Der Lage bist mir deine Argumente zu nennen ?
Hör auf mit dem Quatsch, das hatten wir doch nun schon tausend mal. ;)
Lerne verstehendes lesen und englisch. Hilft vielleicht auch gegen Demenz.

Gruß greenkeeper


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 21:42
Von der FAZ wissen wir allerdings auch das es wenig revolutionär ist und eher als Sprachrohr der Mächtigen zu betrachten ist. Deshalb ist die FAZ auch so beliebt, wer wissen will was DIplomaten quatschen liest die FAZ ... oder ab neusten die Wikileaks.
MAn sollte schon schauen auf wessen Worte man schaut .. und nehmt 'Bob's Motto:
"Glaube nicht was du liest, nein glaube gar nicht."


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 22:04
genial gebrüllt, subgenius. :)
-DocRobboKopp- schrieb:Eben nicht. Nicht die "alten" veröffentlichungen sind das was WL so interessant gemacht hat, sondern die aktuellen Geschehnisse. Vorher kannte fast niemand WL. Jetzt kennt es jeder und die Aufmerksamkeit ist Gewiss wenn was brisantes raus kommt.
ach nein? belege? das is doch pure subjektivität, mir sind die sofort sympatisch gewesen.
solche schon altruistisch anmutende formate hat die welt gebraucht. nachahmer könnten die monopolstellung von wiki-leaks noch schön untergraben und damit den "markt" aufmischen... herrlich verwirrend.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 22:21
Hi,

du verstehst immer noch nicht auf was ich eigentlich hinaus will. Es geht um die Machtposition welche sie erst durch den jetzigen Trubel bekommen haben.

Es mag ja sein dass politisch interessierte Leute WL schon seit 07 kennen. Aber das interessiert doch niemand. Eine Zeitung ist nur so erfolgreich wie die Menge an Lesern die sie hat. Und WL hat jetzt mehr oder minder die ganze Welt. Das ist der Punkt. Frag doch mal in deinem Wohnort rum wieviel Leute WL bisher kannten. Die Ergebnisse werden enttäuschend sein.

Und an Rumpelstilzchen...
Du solltest deinen Ton mir gegenüber mäßigen. Du kennst mich nicht. Ich hab schon genug Leute mit ähnlichen Menthalitäten vom Platz geworfen. Alles weitere können wir bei Interesse am Telefon klären.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 22:42
moin!

schon klar, deswegen sprach ich die nachahmer an: eine solche "monopolstellung" wird sich nicht auf dauer halten können. WL selbst ist doch uninteressant, wichtig ist nur was ans tageslicht befördert wird.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 23:06
Hi,

seh ich anders. Assange ist hoch intelligent. Studiert und eine "Persönlichkeit", noch dazu eine Führungsmenthalität. Es ist die Energie in solchen Personen die sie zu dem macht die sie sind. Er ist, unabhängig ob sympathisch oder nicht, eine der wenigen großen Persönlichkeiten der heutigen Zeit. Das hat nichts mit meine subjektiven Einschätzung zu tun. Es ist eben so.

Wer sich mit seiner "Onlinehistorie" befasst hat wird dass schnell erkennen. Grade die Inhalte seines ehemaligen Blogs zeugen davon dass nur wenige mit ihm Schritt halten können.

Es ist eine Bewegung die er ins Rollen gebracht hat und für viele würde, ohne ihn, aus der derzeitig vorhandenen Energie des kollektiven "Willens" zur Veränderung kein Peak sondern ein tief. Die Mitläufer und solche die es nicht sein wollen aber dennoch sind brauchen einen Kopf dem sie folgen können und denn hält Assange derzeit hin. Der Kopf der Schlange eben. Der Körper selbiger ist nur gewöhnlich und viele würden zumindest auf Gefühlsebene nicht mehr zu dem Kopf einer Bewegung raufschauen sondern nur noch zu "gewöhnlichen" Mitarbeitern. Jedermänner. Ohne das abwertend zu meinen.

Es ist wie bei Musik. Wenn sich eine Band auflöst die für eine Bewegung verantwortlich war stirbt in der Regel die Bewegung zu großen Teilen ab oder wird zumindest nicht mehr ganz so intensiv empfunden, da man weiß dass die "Schaffer" nicht mehr wollen und weg sind. Die Situation "normalisiert" sich und flacht ab. Stumpft ab.

Assange ist eben einer der Schaffer. Ein Kopf. Hackt man den ab zuckt der Körper evtl. noch ein bisschen rum aber die Tendez entwickelt einen Abwärtstrend.

Und Kopien waren in den wenigsten Fällen besser als ihr Original.

ich versuch in allen Bereichen objektiv zu bleiben, soweit es eben geht. Ich hab mich mit der Thematik im Gesamten weitesgehende vertraut gemacht und sprech demnach nicht von Dingen von denen ich nichts weiß.

Die Amis werden darauf bauen dass die Bewegung stirbt wenn sie ihn Dingfest machen können.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 23:32
-DocRobboKopp- schrieb:Assange ist eben einer der Schaffer. Ein Kopf. Hackt man den ab zuckt der Körper evtl. noch ein bisschen rum aber die Tendez entwickelt einen Abwärtstrend.
Das ist sehr zweifelhaft, vor allem da es bei Wikileaks selbst viel Kritik über die Vorgehensweise von Assange gab. Bereits jetzt entstehen Wikileaks-Kopien, die als "Konkurenz" zu dem Original auftreten sollen. Wikileaks selbst hat eine Eigendynamik entwickelt, die man mit der Verhaftung von Assange nicht mehr aufhalten kann.

Es ist wie bei einer Hydra - Hackt man ein Kopf ab, wachsen zwei wieder nach.

Deswegen ist es zu bezweifeln, dass Assange überhaupt je in die USA ausgeliefert wird. Die Welt wird wohl mit der neuen Form der Informationsfreiheit leben müssen.


melden

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 23:40
ui, ui, ui Du antwortest. Womit hab ich denn das verdient ?

@greenkeeper

Siehste, ich bin eben ein lieber User :) ein User in Hoffnung auf Antworten von dir ! nun gut, jetzt mal schaun was von deiner Seite kommt.

greenkeeper schrieb:Sorry aber das erinnert mich gerade an einen Werbespruch aus den 80gern. "Mühe allein genügt nicht nich Frau Sommer, es muss schon ... ."

hmmmm
greenkeeper schrieb:Um in meine Welt eintauchen zu können wäre es zunächst erst mal erforderlich wenn du deine stupide Ignoranz ablegen könntest ? Is das schon/noch möglich in deinem Alter?

Aber lass es lieber, meine Welt is nichts für Dich.
nun gut ich lasse es ....
greenkeeper schrieb:Meine Argumente (Stichwort UNO) habe ich Dir genannt, am Ende sogar noch mit Link. Kann hier jeder ein paar Seiten vorher nachlesen. Wenn Du also auch noch unter Demenz leidest is das sehr schlimm und tut mir wirklich leid für Dich. Aber ich bin kein Arzt. Auf alle Fälle von mir die besten Genesungswünsche. Da sind sie ja mächtig am forschen, vielleicht gibt's ja bald ein Gegenmittel.
hui langer Text mit einer Aussage "UNO" bezweifelst du selber deine Aussage oder warum umgehst du eine einfache Frage ... Warum bin ich Ignorant ? (stupide Ingnoranz)
greenkeeper schrieb:Von Beruf bin ich natürlich kein greenkeeper, vielleicht im nächsten Leben
Aber du bist hier der Platzwart ? ein selbsternannter ? oder mit ein Zertifikat von Allmy?
greenkeeper schrieb:Hör auf mit dem Quatsch, das hatten wir doch nun schon tausend mal.
Lerne verstehendes lesen und englisch. Hilft vielleicht auch gegen Demenz.

Kannst du mir nun deine Argumente nennen ohne das ich diese mir zurecht suchen muss ... ? oder den Link ?


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

16.12.2010 um 23:43
Ich bezog mich nicht darauf wieviele Klone aufsteigen. Information ist immer nur so wichig wie die Anzahl derer die sie Empfangen. Zumal die Klone noch gar kein Material haben um irgendwas veröffentlichen zu können.

Und da ist der Vorteil von WL. Wer heute Infos zum verschenken hat wird sich wohl eher an WL wenden und nicht an NoName Kopien die keiner kennt.

Ob Assange ein netter Kerl ist speilt doch keine Rolle. An seiner Stelle würd ich ebenfalls eine straighte Linie fahren und jedem der nicht "gehorcht" (im entferntesten Sinne) wegschicken. Immerhin hängen irgendwann mal Leben davon ab dass es in der Organisation (so nenn ich WL einfach mal) keine Schwachstellen gibt.

Es ist sein Projekt und demnach läuft es nach seinen Regeln. Wem sowas nicht passt... kann eben gehn. Fertig. Seh ich nicht das Problem drinn.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden