weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:00
@rumpelstilzche

Ich wollt dich gerade noch folgendes fragen: Also noch mal warum gefällt dir Assange und WikiLeaks nich so wie sie sind? Was is falsch an WikiLeaks?
rumpelstilzche schrieb:wer hat Assange eingesperrt ? die Amerikaner ? frage mal beim Platzhirsch nach .. vielleicht aber nur vielleicht kann er helfen .. falls nicht ich helfe dir !
Warum macht Amerika über Datenklau einen Wind ?
rumpelstilzche schrieb:nochmals zum mitschreiben ... es gab 2.5 Millionen Mitleser und mehrere Hunderttausend Private Mitleser ! das Video hat Assange geschnitten und ihm einen neuen Namen gegeben, das alles kannst du in der FAZ nachlesen ... und noch viel mehr
War das schon die Antwort? Und wer is der Platzhirsch den man fragen sollte?

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:18
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Im Grunde lehne ich Wikileaks oder den Sinn, den nutzen nicht ab .... wie es ausgeführt wird lehne ich ab !
Ich erinnere mich, daß du das kürzlich schon einmal gesagt hast.
Eine weitere Aussage aber war, daß du WikiLeaks eher unspektakulär und harmlos findest.
Als du daraufhin gefragt wurdest, warum du dich dann so aufregst, kam auch nach mehrmaligem Nachfragen keinerlei Antwort darauf.

Vorhin stimmst du nun aber der Aussage "Ich finde Wikileaks ist die Erfindung des Jahrhunderts," mit eigenen Worten "voll und ganz" zu.

Man weiß einfach nicht, woran man bei dir ist, Rumpelstilzchen, weil du jedes Mal konkreten Nachfragen die dem besseren Verständnis deiner Aussagen dienen sollen, ausweichst.
Wie soll man so diskutieren? Du sagst dann nur, man solle nachlesen, aber es gibt nichts nachzulesen, da du nicht antwortest ...!

Verwirrst du dich nicht langsam selber?


melden

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:23
@Sidhe
leider kam die Ermahnung von @Ilian Assange ist das Thema "er/sie hat Recht" möchte nicht OT antworten und dann eine Verwarnung kassieren ... gerne antworte ich dir per PM oder in einen anderen Thread.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:31
@rumpelstilzche


Meine Frage ist ganz und gar nicht off-topic, da sie sich auf WikiLeaks bezieht.


melden

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:33
@Sidhe
meine Antwort aber nicht !


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 19:39
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:meine Antwort aber nicht !
Dann versuch doch deine Antwort einfach mal an das Thema anzupassen, das würde uns allen weiterhelfen, auch mir. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 20:31
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article11723634/Wikileaks-zeigt-die-Gefahr-des-globalen-Fanatismus.html

auch ein interessanter artikel


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

19.12.2010 um 20:44
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:meine Antwort aber nicht !
Deine Antwort auf eine Frage zu Wikileaks hat nichts mit WL zu tun?
Jetzt machst du mich nur noch neugieriger :D


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 07:23
In der Doku sieht man doch gleich zu anfang, wie angeberisch manch ein mensch in den usa ist. er gibt es ja gleich offen zu.

gute duskussionsrunde über wikileaks und assange



melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:03
http://www.huffingtonpost.com/2010/12/07/fox-news-bob-beckel-calls_n_793467.html


Da wird in Amerika ganz legal und öffentlich im Fernsehen dazu aufgerufen Assange illegal zu ermorden.... DAS muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen. Aufruf zum Mord im Fernsehen.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:14
@-DocRobboKopp-

Das ist einer der vielen Skandale, die die Veröffentlichungen mit sich bringen. Ein anderer ist zum Beispiel die derzeitige Unterbringung von Bradley Manning.
Aber wird sich Bob Beckel für seinen Unsinn entschuldigen? Tritt er freiwillig zurück? Wird er zurückgetreten? Ziehen die Militaristen von Fox News Konsequenzen daraus?

Ich weiss gar nicht, was ich erschreckender finde - seinen Kommentar oder die Aufgabe, die Spezialkräfte seiner Meinung nach übernehmen sollen. Hier mischen sich Dummheit und Gefährlichkeit.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:23
Die ganze Assange-Affäre ist meiner Meinung nach nur ein Ausdruck dieser `neuen Zeit´ in der man grundsätzlich nichts mehr verstecken kann!!

Das Problem besteht mittlerweile nicht mehr darin irgendwelche Dinge zu verbergen (da man das sowieso nicht mehr kann) sondern sie einfach in einen bestimmten `Geist´ zu stellen mir fällt mal wieder mein Zeitungsverkäufer ein, der meinte - auch nur eine toter US-Soldat der auf das Konto der Wikileaks-Enthüllungen geht & man müßte Assange als Mörder anklagen?!

Solche Geschichten erinnern mich immer ein bißchen an den Vietnamkrieg - ich finde es immer wieder interressant auf welche Seite sich Leute stellen!

Daß Assange sich in Haft befand ist meiner Meinung nach nur für SEHR verbohrte Rechtsfetischisten eine Überraschung.

Nun laßt uns warten wer als erstes versucht Assange irgendetwas anzutun (und so etwas wird meiner Meinung nach - & ich HOFFE daß ich mich irre!! geschehen)und welche Strafe derjenige dann zu befürchten hat!


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:26
rumpelstilzche schrieb:Warum macht Amerika über Datenklau einen Wind ?
ES GIBT KEINEN DATENKLAU! Die Daten sind nicht gestohlen, sie sind ja nicht weg.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:37
@Werwie
Werwie schrieb:Die ganze Assange-Affäre ist meiner Meinung nach nur ein Ausdruck dieser `neuen Zeit´ in der man grundsätzlich nichts mehr verstecken kann!!
Der Fall zeigt noch viel mehr. Nehmen wir Bradley Manning.
Meiner Meinung nach hat er eigennützig und effekthascherisch gehandelt. Der Veröffentlichung liegen keine ehrenwerten Motive zugrunde. Was die Öffentlichkeit sieht und was nicht, hängt unmittelbar mit dem Zufall zusammen.
Der Fall zeigt sogar bei den vermeintlichen Heroen den Verfall der Tugenden.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 11:58
Cathryn schrieb:ES GIBT KEINEN DATENKLAU! Die Daten sind nicht gestohlen, sie sind ja nicht weg.

@Cathryn

Du benutzt diesen Satz im Zusammenhang deiner wackeligen Thesen ....
Richtig ist, dass Amerika dies nicht im Gesetzt verankert hat. "noch nicht"
Richtig ist auch, es gibt viele Länder auf der Welt wo Assange & Co schon hingerichtet oder ermordet wären.

Jetzt ist doch die Frage in welche Richtung geht es ?
willst du eine Aufdeckung weltweit (was nicht möglich sein kann)
oder beschränken wir uns ausschließlich mit den Amerikanern und der Demokratie in Europa ...


habe was interessantes gefunden, nur bin ich mir noch unsicher ob das so stimmt ?
Wikileaks wurde nach Angaben auf seiner Webseite 2006 von chinesischen Dissidenten gegründet, unterstützt von Internet-Start-up-Unternehmen aus den USA und Europa .... stimmt das ?


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 12:07
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Du benutzt diesen Satz im Zusammenhang deiner wackeligen Thesen ....
Unterlasse bitte diese haltlosen, dreisten Anschuldigungen. Ich bin hier nach wie vor der Diskussionsleiter und wenn du meine Thesen "wackelig" findest (im Uebrigen, welche Thesen meinst du? Bitte mit Seiten- und Zeilenangabe die Quellen nachreichen, vorher ist bedauerlicherweise keine Bearbeitung moeglich!) - dann such dir einen anderen Thread, ein anderes Forum, o.ae.
rumpelstilzche schrieb:Richtig ist auch, es gibt viele Länder auf der Welt wo Assange & Co schon hingerichtet oder ermordet wären.
Du verwechselst hier Aepfel mit Pflaumen. Assange hat keine Daten "geklaut". Er hat sie nicht mal selbst hochgeladen. Er hat lediglich eine Internetplattform gegruendet. Wuerde jeder, der das tut oder getan hat, dafuer hingerichtet oder ermordet werden, gaebe es auch kein Wikipedia oder andere aehnliche Seiten mehr.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 12:08
Wikipedia: WikiLeaks

Im Dezember 2009 fand sich auf wikileaks.org statt der üblichen Seite nur noch ein Spendenaufruf und ein Video des WikiLeaks-Beitrags auf dem 26. Chaos Communication Congress. Auf der Seite wurde aufgrund mangelnden Budgets eine Inaktivität bis mindestens zum 18. Januar 2010 angegeben.[9] Julian Assange stimmte in einem Interview dem Vergleich mit einem Streik zu ..

klar musste Assange das Video schneiten ! noch klarer hat er sich einen Gegner gesucht den er direkt angreifen kann ... Gutes Marketing Assange ! die Spenden sprudeln nun .... so einfach zu durchschaun das Spiel von Assange !


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 12:20
Wie oft denn noch? DU nervst.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 12:47
@rumpelstilzche

bei allem respekt, aber ich habe dir schon einige seiten zuvor dazu geraten dich nicht ständig in deinem amerikanismus zu suhlen.

versuche doch objektiv zu urteilen und vorallem: untermauere deine argumente oder einwände. dann wird auch jeder gerne mit dir eine konstruktive diskussion führen.
rumpelstilzche schrieb:klar musste Assange das Video schneiten ! noch klarer hat er sich einen Gegner gesucht den er direkt angreifen kann ... Gutes Marketing Assange ! die Spenden sprudeln nun .... so einfach zu durchschaun das Spiel von Assange !
hast du dir immer noch nicht die diskussionsrunde bei phoenix angesehen, die ich oben gepostet habe? also laut deiner aussage hier definitiv nicht! :(


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

20.12.2010 um 14:32
Ich finde, Wikileaks verdient volle Unterstützung, unabhängig davon, ob der Julian ein Vergewaltiger sit oder nicht.
Auch wenn er persönlich voll das Arschloch sein sollte: Sein Anliegen gehört unterstützt!


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden