weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gegen Stuttgart21-Gegner!

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration, Bahnhof, Schreien, Aktivist, Dagegen, Demonstrant, Stuttgart21, Dafür

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:39
Ich halte Demonstranten nicht grundsätzlich für verrückt.

Und welches Argument meinst du genau?^^


melden
Anzeige
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:41
@Eggmeggytryfly
"Das ist eine Grossdemonstration, die braucht halt Platz".

Das ist kein Argument sondern eine sinnlose Ausrede.
NICHTS rechtfertigt, dass diese Verrückten auf der Straße rumtanzen.

Und ich bezweifle, dass Demonstranten die wirklich wegen dem Sinn dort sind, auf der Straße rumtanzen. Das machen eher die Leute die zum Vergnügen dort sind.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:44
Wie die tanzen?^^


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:46
@Eggmeggytryfly

Diesen Verdacht hatte ich auch schon... http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2742693_0_9223_-nach-der-samstagsdemo-tanja-goenner-ruegt-die-veranstalter.ht...

Ein politischer Kommentar zu der Demonstration kommt allerdings aus dem Verkehrsministerium. Den Demoveranstaltern gehe es immer weniger um den Bahnhof und immer mehr um eine Veränderung des politischen Systems, ließ Ministerin Tanja Gönner (CDU) ausrichten. "Grüne und Linkspartei drängeln sich in die vorderste Reihe des Protests und versuchen als Dagegen-Partei den Unmut von Bürgern für ihre Wahlkampfzwecke zu nutzen."


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:55
@Eggmeggytryfly
Tu mir einen Gefallen und stell dich nicht allzu blöd.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:56
@spiky

Natürlich ist das politisch. Die Sache ist ja auch hochpolitisch, wenn man weiss, wer dahinter steht.

Und ich persönlich brauche keine Verlängerung der CDU oder der SPD in diesem Land.
Es ist genug an Fehleintscheidungen und Inkompetenz zu Lasten des Volkes regiert worden.

So geht das nicht.

Und die Grünen als grundsätzlich "Dagegenpartei" zu verunglimpfen finde ich unsachlich. Den Spiess könnte man umdrehen. Und ehrlich gesagt, wer politisch und in aller Arroganz so einen Müll abliefert wie zB. von der Leyen, also sorry. Deutschland ist definitiv nicht Lummerland. Wir sind eine Leistungsgesellschaft, die etwas leisten muss und sich genau überlegen sollte, was sie sich noch leisten kann und solltet und wo genau. Und es muss umsetzbar sein. So sieht das aus.

(Ausserdem ist Merkel eine Phrasenschmarozzerin und alles andere behalte ich öffentlich für mich)


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 10:57
Blöd genug?^^ :D


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 11:02
belphega schrieb:Es geht um Stuttgart21. Warum machen sie die scheiß Demo nicht vorm,hinterm,im,am Bahnhof. Warum müssen alle Leute drunter leiden?
Grundsätzlich müssen alle Leute darunter leiden.
Sowohl unter Stuttgart21+, welches ganz nebenbei gesagt gar nicht finanzierbar ist, wie auch unter der Atomlaufzeitverlängerung.
Darüber kann kein Shopping- Erlebnis hinwegtäuschen.

Sicher, man könnte auf irgendwelchen geeigneten ungenutzten Freiflächen, wo man niemanden behindert, protestieren, aber würden sich da einige nicht totlachen ?

Haben wir nicht jahrzehntelang die Forderungen nach Eigenverantwortung der Bürger gehört ?
Jetzt beginnen die Bürger, sich eigenverantwortlich zu fühlen.
Ist es nun auch wieder nicht recht? - CDU/CSU, FDP und SPD ?

Also, ich hätte Shopping, Shopping sein lassen und einfach mitgemacht.


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 11:11
@eckhart
Um Shoppen gehts mir da gar nicht wirklich. Es ist unmöglich in einer normalen Zeit aus der Stadt zu kommen. Stuttgart ist ohnehin schon extrem belastet was den Verkehr angeht, ich frag mich einfach warum dann manche Menschen mutwillig weitere Belastung rein bringen.

Die Polizei steht daneben und kann nichts tun. Wenn sie einschreiten wird das Chaos nur noch größer. Warum kommen die Demonstranten erst jetzt an? Jetzt - wo der Bau quasi beginnt? Wo warn sie vorher alle?

Zudem - was können denn wir Bürger dafür? Gar nichts.
Warum demonstrieren sie nicht dort, wo auch Menschen sitzen die handeln könnten? Was ist mit der Regierung? Warum bewerfen diese 50.000 Leute die Politiker nicht mit Briefen? Es wird ständig über Kosten des Baus geklagt - aber haben die Leute eine Ahnung davon wieviel diese Demonstrationen jedes mal Kosten? Die Absperrungen, Aufräumarbeiten, Polizeieinsätze? Da fließen genauso unnötige zehntausende Euros hin. Da ist es mir lieber, ich hab nen überteuerten Bahnhof, als überteuertes Verkehrschaos.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 11:20
Zumal ein Bahnhof sogar noch eine Infrastrukturinvestition ist.



melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 11:37
belphega schrieb:Warum kommen die Demonstranten erst jetzt an? Jetzt - wo der Bau quasi beginnt?
Die Wirtschafts- und Finanzkrise, die uns Bürgern die Augen geöffnet hat, war nun mal nicht eher.

Vorher konnten Politiker, Banker, Eliten und Cliquen weitgehend unbemerkt mauscheln.
Diese Zeiten gehören eindeutig der Vergangenheit an.
Das geht nicht schmerzlos !
belphega schrieb:Warum demonstrieren sie nicht dort, wo auch Menschen sitzen die handeln könnten?
Das ist richtig !

Und außerdem sieht ein Verkehrschaos in Berlin, von Stuttgart aus gesehen, wesentlich gemütlicher aus.
(St.Florians-Prinzip) :)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 12:19
@belphega
belphega schrieb:In Deutsch, lernt man nichts über die Politik.
Wir haben fuer unseren Teil damals auch in Deutsch das Thema Politik mehrmals gestriffen und auch ab und zu Diskussionen gefuehrt, natuerlich nicht in einem Maß wie in anderen Unterrichtsfaechern.
belphega schrieb:In Geschichte lernt man von früheren politischen Ereignissen. der 2WK ist in Geschichte schon aktuell und "Neuzeit". Deshalb heißts ja auch Geschichte.
Nicht nur von Ereignissen. Auch Strukturen, Aufbau, Staatswesen usw., was ja ebenfalls unter die Kategorie Politik/politisch faellt.
belphega schrieb:In Geografie lernt man zwar viel über Staatsgrenzen und den Aufbau eines Dorfes (Bürgermeister, Gemeinderat, bla..) aber über politik? Nein.
Doch, so zum Beispiel das Thema Migration - Zuzug/Auszug - und damit uebergreifend auf Wirtschaft/Sozialstrukturen. Was ja ebenfalls unter den großen Begriff der Politik faellt und derzeit ja auch ein großes Politikum darstellt.


Also ich kann nicht ueber unsere Schulen, oder zumindest meine ehemalige Schule, klagen. Aber wahrscheinlich ist der Ausbildungsstand/art saechsischer Lehrer, sowie des Bildungswesen in Sachsen einfach hoeher - geschichtlich gewachsen, sozusagen - was dann auch auf den Unterricht bzw. die Schueler einwirkt, aber naja.


Man kann ja den Duke vorbeischicken, der raeumt da sicher auf.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 12:23
Das sind eh 80% Auswärtige die nichts besseres zu tun haben.
Ich war am Samstag vor ner Woche dort, was ich dort sah war echt erschreckend.
Aus Lautsprechern klampfte eine Scheissmusik nach dem Motto der Baum ist tod.
Super Grüne extrem linke Vollpfosten in bescheuerten Klamotten mit zukünftigen
Weltbürgern um den Bauch geschnallt.
Aus ihren Augen konnte ich lesen, wir sind so gut das der Himmel für uns alleine
reserviert ist.
Bestimmt hat keiner von denen nicht eine Minute der Schlichtung angeschaut.


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 12:30
@Winchester
Genau solche Zustände warn am Samstag auch!
Son dummer Schreihals mit nem Megaphon, der Anweisungen rumgebrüllt hat, und Müllmusik.
Und rumtanzende nervige Leute.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 12:40
Ich finde gut, dass sich die Bürger nicht alles gefallen lassen und endlich einmal Flagge zeigen und geschlossen demonstrieren. Jemehr, desto besser.
Wenn man dann noch Weihnachtseinkäufe tätigen möchte, sollte man natürlich auch gewarnt sein.
Ich fahre auch nicht mit dem Auto in die stadt, selbst wenn dort keine Demos sind.
Wenn man keine Lust hat den öffentlichen Nahverkehr in Anspruch zu nehmen, gibts ja noch das Internet. Ich erledige inzwischen 90 % der Weihnachtseinkäufe online.

Der beste Tip aber ist rechtzeitig weihnachsgeschenke zu kaufen, dann kommt man nicht in die Bredoille, selbst wenn man von lästigen Demonstranten aufgehalten wird.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 13:08
Winchester schrieb:Bestimmt hat keiner von denen nicht eine Minute der Schlichtung angeschaut.
Wenn es so wäre, wie Du schreibst, könntest Du nur von Glück reden.
Denn ich habe jede Minute der Schlichtung gehört (geschaut weniger, weil ich dabei arbeitete).

Die Schlichtung hat alle Kritiker eindrucksvoll bestätigt !
Die Mauschelei hat sich als schlimmer herausgestelltr, als man es sich jemals vorher vorstellen konnte.

Und: "Super Grüne extrem linke Vollpfosten in bescheuerten Klamotten mit zukünftigen
Weltbürgern , eh 80% Auswärtige die nichts besseres zu tun haben"
"diese korrupten Idioten"
usw.
Wenn man anfängt, so Bürger zu titulieren, werden ungute Erinnerungen an Diktaturen wach !


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 13:12
@belphega
Die, dies so weit treiben sollte mal wirklich einer überfahren.
Vielleicht denken sie dann endlich drüber nach.
Soll das ein Aufruf zu Terror Attacken sein ?
Selbstmordattentäter aus dem rechten Spektrum, dem Du offensichtlich angehörst ?


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 13:22
@belphega

Man befasst sich sehr wohl in Geschichte mit Demokratie und Politik, vielleicht sogar eingehender als in Politik oder PoWi. Ich hab dieses Jahr mein Abi gemacht, komme aus Niedersachsen. Und allein die Tatsache das man die französische Revolution 1000 Mal durchkaut, in verschiedenen Jahrgängen, lehrt eine Menge über Demokratie. Wenn dann noch das Deutsche Kaiserreich dazu kommt bzw. noch davor Friedrich der Große, dann hat man schon einiges über Politik und Demokratie gelernt. Und von dem Fach Politik ganz zu schweigen. Unser Politik Lehrer ist fast an uns verzweifelt, weil wir Wochenlang die einzelnen Funktionsschritte etc. von der Deutschen Demokratie nicht verstanden haben. Vielleicht kennst du ja auch diese Schaubilder mit den 1000 Pfeilen und Instanzen.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 13:28
Bei Demonstrationen läufts doch in den meisten fällen darauf hinaus, stunk zu machen. Stunk gegen die Regierung, stunk gegen die Polizei und gegen alles, was nicht bei 3 auf den bäumen ist
Schade eigentlich dass man die dann nicht mehr ernst nehmen kann.


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

13.12.2010 um 13:42
ich bin das zentrum des universums, was fällt 50.000 hohlbirnen und dummen menschen ein, mir meine shoppingtour zu versauen? ein skandal...


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Irakische Dinare27 Beiträge
Anzeigen ausblenden