weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gegen Stuttgart21-Gegner!

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration, Bahnhof, Schreien, Aktivist, Dagegen, Demonstrant, Dafür, Stuttgart21

Gegen Stuttgart21-Gegner!

16.12.2010 um 11:27
Das sind die Sachargumente, die sie anbringen müssen, um von euresgleichen nicht als noch vaterlandslosere Gesellen und linksradikalere Berufsdemonstranten beschimpft zu werden als es ohnehin schon der Fall ist.
-------------------------------------------------------

Ja, ohne Sachargumente ist es doch eher müßig eine sinnvolle Entscheidung zu erreichen.



--------------------------------------------------
Jedenfalls ist ein Teil der Gegner des Projekts eher nicht wegen solchen Details, sondern wegen der Tragweite dieser Megaprojekte, der fortschreitenden Kommerzialisierung etc dagegen - sprich es ist eher eine gefühlte als in allen Einzelheiten begründbare Ablehnung.
------------------------------------------------


also mit anderen Worten sie haben keine Argumente sondern sind nur ihrem Gefühl und Ego verpflichtet.



------------------------------------------
Der Bürger hat ein Recht auf ein bisschen Subversivität, auf ein bisschen Rebellntum.
-----------------------------------------------------

sollen sie sich tätowieren oder sonstwas machen. Andere Bürger haben halt ihr Recht darauf das andere ihre Rechte nicht einschränken.


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

16.12.2010 um 11:29
Weil die Welt sich in den letzten 1-2 Jahren total geändert hat.
Und die Schnelligkeit dieser Änderung wird immer mehr zunehmen !
-------------------

Klar änder sich die Wlet in 1 bis 2 Jahren schnell vor allen wenn man dazwischen scheinbar nichts mitbekommt.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

16.12.2010 um 15:26
Gefahr für Offtopic, aber egal.
belphega schrieb:Unsinn. Damit kannst du kein Fachwissen vorweisen.
Mit 12 bist du nämlich noch so weit, dass du nen Begriff wie "Faschismus" in der Wikipedia suchst und erstmal 3 Jahre brauchst um zu kapieren was dir der Artikel sagen will. Es gibt so viele Menschen die an Politik interessiert sind, die weitaus älter sind als du und die immer noch keinen blassen Schimmer haben.
Ich versteh was du meinst. Für Faschismus habe ich mich damals nicht interessiert, das hätte meine Tragweite womöglich auch überschritten.

Aber ich fing an, mich für Organisationen wie die UN oder die EU und so zu interessieren, für die Geschehnisse auf dem Balkan und für den Kalten Krieg. Davon habe ich allerdings einiges verstanden, sehr zum Verwundern der Lehrer in meiner Schule... xD
Im Übrigen: Internet hatten wir 1999 noch nicht, ich wusste nicht mal, wie nen Computer aussah. Ich hatte mein Wissen aus Büchern angehäuft, die zwar in einer schweren Sprache geschrieben waren, aber wenn man nen Duden hat und zur Not einige Fremdwörter herleiten kann (Latein, Grieschich), dann klappt das - einigermaßen.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

16.12.2010 um 19:12
belphega schrieb:Mit 12 bist du nämlich noch so weit, dass du nen Begriff wie "Faschismus" in der Wikipedia suchst und erstmal 3 Jahre brauchst um zu kapieren was dir der Artikel sagen will.
Ist zwar OT, aber ich erinnere mich mit 12 Jahren das Buch "Geissel der Menschheit" (von Lord Russel of Liverpool) aus den Bücheregalen meines Vaters gelesen zu haben.
Damals fing es bei mir an,
dass ich seitdem "Faschismus" und "Nationalsozialismus" mit dem Geruch verbrannten Menschenfleisches assoziiere.
Und ich bin keine außergewöhnliche Leuchte.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 07:48
Ich hab die Schnauze voll!!!
50.000 dumme Menschen, die den Stadtverkehr lahm legen, weil sie mit Plakaten über die Straßen ziehn. Macht das in eurem Keller! Ich konnte am Samstag genau -gar nichts- machen, weil jegliche Parkgarage etc von solchen Hirnis besetzt wurde.
Das du nichts für emanzipatorische Bewegungen übrig hast,Atomkraft,Autobahnen und Konsumrausch ganz toll findest,alles nichts neues,ich kenn nichts anderes von dir.Das du mal fünfzigtausend Demonstranten gegen S21,mal Hundertzwanzigtausend Demonstranten gegen Atomendlager bzw QAtomausstieg,oder die Castorblockierer pauschal als Vollidioten aburteilst,auch nix neues.Du bastelst Normen für die Welt,mittelmässige Belfeganormen für eine mittelmässige,leicht verständliche und unkomplexe Belfegawelt.Dank Menschen wir dir ist die Welt so wie sie ist,nämlich herrlich beschissen,zugemüllt mit billigen Konsumdreck und seinen Hinterlassenschaften...diesen Umstand wollen wir nun ändern


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 10:57
Fedaykin schrieb:Klar änder sich die Wlet in 1 bis 2 Jahren schnell vor allen wenn man dazwischen scheinbar nichts mitbekommt.
Mein Zitat richtete sich nur an Leute, die Änderungen mitbekommen. :D
Die anderen verstehen gar nicht, was ich meine, merke ich gerade.


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 11:24
@Warhead
Stimmt. Die Welt ist schlecht weil ich nicht mit Bier vorm Bahnhof steh.
Ich sollte demnächst meine ganzen Freunde und Bekannte zum geselligen demonstrieren auffordern, die Regierung handelt bestimmt, wenn wir dort rumstehn.

S21 ist doch nichts im Vergleich zu den Milliarden die an Griechenland gegangen sind. Das Geld wird nie wieder auftauchen. Es ist doch nichts im Vergleich zu den Problemen innerhalb der EU. Das Geld wird sowiso komplett falsch verwaltet - gegen sowas sollte man demonstrieren. Warum wegen einem einzigen Projekt aufschreien, wenn das ganze System fürn Eimer ist? Sollte man nicht das Hauptproblem angreifen - anstelle eines winzigen Bereichs? Ganz Deutschland könnte sich zusammen tun. Unsere Demokratie ist eine gute - aber die Bevölkerung wird untern Tisch gekehrt wenn es um Entscheidungen geht. Warum versucht man nicht wenigstens eine direkte Demokratie anzustreben? Ich find das System der Schweiz auch nicht prächtig, aber mittlerweile beneide ich sie um so vieles.. die EU war ne reine Schuldenfalle und die direkte Demokratie geht wenigstens -wirklich- von der Bevölkerung aus.

Denkt ihr denn, dass diese Summen an Geld nur für den Bahnhof raus gehn? Ich wette, dass tagtäglich unnötige Dinge im Land finanziert werden, die aufs Jahr gerechnet auch eine extreme Summe ausmachen. Die Kosten von S21 kamen ans Licht - der Rest halt nicht.

Wenn endlich mal ne Demonstration stattfinden würde, welche das Land bewegt - dann würde ich sogar mitmachen.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 11:59
@belphega
richtig, S21 ist nicht nur im vergleich zu den mrd für griechenland nichts, sondern auch im vergleich zu den geldern, die der HRE (hypo real estate) zur verfügung gestellt wurden. nun ist anscheinend das maß voll und der bahnhof muss für die verfehlte politik der letzten jahre herhalten. meine meinung. es hätte wie gesagt auch ein anderes projekt treffen können. dennoch werden die meisten gegner die kosten-nutzen-rechnung sorgfältig gemacht haben. sie haben sicher auch die einzelheiten im detail analysiert und sind nun zu dem schluss gekommen, dass das projekt unnötig ist, denn letztendlich profitieren davon am meisten die akteure der politisch-wirtschaftlichen verflechtungen, die dem bürger vorgaukeln, es ginge um die verbesserung der infrastruktur. in wahrheit geht es hier nur um das große geld...


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 12:01
@richie1st
Na wenigstens einer ders mal von oben betrachtet. Danke dafür.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 19:37
@belphega
Dafür verdient sich die Finanzagentur an den Griechen dumm und dusselig...Die Bundesrepublik leiht sich Geld für 2%,sie verleiht es an Griechenland...und kassiert Zinsen bis zu 9%,das sind doch Gewinnmargen,davon träumt jeder Daytreader


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 19:46
@belphega
Als berufstätige Frau hab ich ausschließlich am Wochenende Zeit für Weihnachtseinkäufe und Co. Am vergangenen Samstag war ich erneut in Stuttgart und wollte die Königsstraße für meine Freunde und Familie unsicher machen. Denkste! Ich steckte 2 Stunden lang im Stadtverkehr fest - und das nicht aufgrund von dummen Autofahrern - nein, aufgrund von 50.000 Demonstranten die nichts besseres zutun haben als mir den Tag zu versauen!
Das hat natürlich 100 mal mehr Priorität als das Menschen ihre demokratischen Grundrechte in Anspruch nehmen, was denken die sich nur? ;)

Jetzt mal ernst das recht genehmigte Demonstrationen durch zu führen und so auf demokratischem Wege seine Meinung mit zu teilen ist ja wohl wichtiger als zu Schoppen.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 21:18
Hallo @alle !

Ich kann hier nur meinen persöhnlichen Eindruck posten !

Beim S21-Projekt will eine relaiv kleine Gruppe von Gegnern beweisen, daß der "Schwanz mit dem Hund" wedeln kann.

Gruß, Gildonus


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 21:37
@Gildonus
Und du bist natürlich der Wortführer der schweigenden Mehrheit


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 21:44
Hallo @Warhead , hallo @alle !

Der Wortführer der schweigenden Mehrheit bin ich mit Sicherheit nicht.
Das wäre ja ein Paradoxon. :-))

Gruß, Gildonus


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 21:52
@Gildonus
Dann rede auch nicht von einer krachmachenden Minderheit,wie du zu suggerierenversuchs...der Versuch Bewegungen zu illegitimieren ist hiermit enttarnt,eine typische Countermethode


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 21:55
@belphega
nur weil Du shoppen willst wird man hier keine demokratischen Grundrechte wie das Demonstrationsrecht einschränken -und nein,shoppen ist kein Grundrecht :D
letztlich zeigt Deine Reaktion nur,daß Dir das Gemeinwohl und das Wohl Deiner Stadt,um das hier aus unterschiedlichen Positionen auch mittels der Demos gerungen wird, eigenlich egal ist und daß Du stattdessen sehr egozentrische Prioritäten setzt.
Letzteres sei Dir unbenommen,aber verüble anderen nicht,wenn sie das anders sehen ,sich engagieren und sich deinen Prioritäten nicht unterordnen.
Aber ich kann dich beruhigen.Wenn der Bahnhof nach den ursprünglichen Plänen gebaut wird,hast Du 10 Jahre Dauerbaustelle in Stuttgart-Innenstadt und mußt in dieser Zeit Deine Shoppinggelüste statt auf der Königstraße in Fellbach ausleben :D :D


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 22:05
Hallo @Warhead , hallo @alle !

Ich habe hier nur meinen persöhnlichen Eindruck gepostet !

Bei deinen Beiträgen zum Thema muß ich an ein altes Sprichwort denken:
Nur getroffene Hund bellen !!!!

Dem Anschein nach liege ich mit meiner Einschätzung wohl doch richtig.

Gruß,Gildonus


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 22:05
@zaphodB.
Ach du,swer solchen Dreck wie diesen hier goutiert und seine gesellschaftliche Hetze auswalzt wie einen Pizzenteig,der ist ohnehin durch und durch immunisiert,jede Synapse ausgebrannt vom neoliberalen Gedankenspüli

Diskussion: Der Langeweile-Arzt


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

17.12.2010 um 22:57
Tja,wo du man recht hast....:}


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

18.12.2010 um 02:54
@belphega
belphega schrieb:Ich wurde mit 12 entjunfert.
Richtig Plan von Sex hatte ich aber erst mit 15.
Und hemmungslos war ich bestimmt erst mit 17-18.
und es wird wohl noch jahrzehnte dauern, bis du den plan raushast, warum man samstags nicht mit dem auto nach stuttgart reinfährt...

ist mir klar dass du DARAUF nicht antworten willst, wie du überhaupt auf diese total schwachsinnige idee kamst samstags mit dem auto nach stuttgart reinfahren zu wollen.
die nachfrage diesbezüglich ignorierst du ja tapfer.
dass das entweder absoluter masochismus ist oder völlig bescheuerte hirnlosigkeit muss dir ja bewwusst sein....

meine empfehlung: lass es einfach.
kauf deine geschenke NICHT im null-acht-fuffzehn-kaufhaus auf einer der genormten einkaufsstraßen deutschlands sondern ein bisschen persönlicher.
dann gehörst du auch nicht zu den deppen die im standard-samstags-stau stehen. ob mit oder ohne verkleideten bäumen.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden