weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gegen Stuttgart21-Gegner!

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration, Bahnhof, Schreien, Aktivist, Dagegen, Demonstrant, Dafür, Stuttgart21

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:03
Wirklich furchterregend, das einige ihre Weihnachtseinkäufe und Glühweintrinken für bedeutsamer halten als Grundrechte und politische Partizipation.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:08
@Somayyeh die antiS21bewegung ist ausdruck von mangelnder politischen partizipation... hätten die schwaben die demokratie verstanden wäre das projekt durch die demokratie gestoppt worden, jedenfalls wenn es wirklich ne mehrheit gegen das projekt gibt...


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:08
felluca schrieb:Weihnachtseinkäufe
@belphega hat ja schon zurück gerudert und geschrieben, dass sie etwas wirklich extrem wichtiges in Stuttgart machen musste. Deshalb hat sie mich ja auch angepampt, weil ich es unglaubwürdig fand, für Weihnachtskäufe mit der Karre nach S reinzufahren. Weil ich natürlich hellsehen kann, dass sie eigentlich keine Weihnachtskäufe meint. Jawoll.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:11
25h.nox schrieb:hätten die schwaben die demokratie verstanden wäre das projekt durch die demokratie gestoppt worden,
Wurde nicht ewig gemauschelt und war doch nicht viel über das Projekt bekannt? Ich hörte 2007 zum ersten Mal davon und war da auch bereits dagegen, so wie viele andere, die ich kenne, auch.
Warum es erst jetzt solche Großdemos gibt weiß ich allerdings auch nicht. Aber eigentlich spielt es doch keine Rolle, lieber spät als nie, oder?


melden
swami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:16
@eckhart

Erklärbär, ich hab da mal eine Frage. Haben die Leute in BW/Stuttgart gepennt?

Ein Projekt mit dieser Dimension, das mit Bundesmitteln gefördert bzw muss man sagen finanziert wird auf Regionalebene zu entscheiden? Ich komme hier nicht mehr mit; Wieso haben die Württembertger jetzt den schwarzen Peter weil sie angeblich gepennt haben. Bei Frontal 21 in den 2-3 Sendungen zum Thema wurden doch alle Mängel des Projekts aufgezählt, das auf Bundesebene hätte beschlossen werden müssen. Politiker haben auch sich dagegen ausgesprochen. Hier werden jetzt, wie du gesagt hast, Demogruppen und Stuttgarter Rentner dumm gemacht. "Der Aufstand der Rentner" titelte der Spiegel. -- Nein, S21+ wirds nicht geben, nicht wie geplant; man spat jetzt nämlich an der Sicherheit.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:22
@belphega

"Vor einem Regierungsgebäude"

Ist in Deutschland verboten. Wikipedia: Bannmeile


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:22
@AthleticBilbao wer cdu wählt nimt gemauschel in kauf, das ist aber doch jedem klar...


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:27
25h.nox schrieb:wer cdu wählt nimt gemauschel in kauf, das ist aber doch jedem klar...
In Baden-Württemberg gibts seit 60 Jahren CDU... Ob man den Schwaben nun zutrauen kann, dass sich das ändert zu den baldigen Landtagswahlen?


melden
swami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:30
Ah, Ramsauer - CSU, jetzt wird mir einiges klar.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:31
seit bestehen der Menschheit gibt es dieses Gemauschel, mal fällt es auf, mal nicht.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:47
also hier mal ein paar einzelheiten zur spätzle-connection:

unterstützerkreis S21:
Der Unterstützerkreis Stuttgart 21 wurde im Herbst 2006 von Ministerpräsident Oettinger einberufen. Ihm gehören unter vielen anderen an:
Dr.-Ing. Martin Herrenknecht, Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG
(die Firma ist in Europa Marktführer für Tunnelbohrmaschinen), Aufsichtsratsvorsitzender von Herrenknecht ist Lothar Späth.
Dr.-Ing. Michael Blaschko, Geschäftsführung Bilfinger und Berger (die Firma ist
eines der größten Bauunternehmen in Deutschland).
Michael Knipper, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands Deutsche Bauindustrie.
Hans-Martin Peter, Präsident des Industrieverbands Steine und Erde
Baden-Württemberg e.V.
Dr. Peter Baumeister, Aufsichtsratsvorsitzender der Südwestbank AG.
Christian Brand, Vorstandsvorsitzender der Landeskreditbank Baden-Württemberg.
Heinrich Haasis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands.
Siegfried Jaschinski, war Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)*.
Joachim E. Schielke, Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Bank.
Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg (Schneider ist auch Vorsitzender des Verwaltungsrats der LBBW).
Willhelm Haller von Hallerstein, Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Bank AG.
Und natürlich gibt es noch viele weitere UnterstützerInnen in den Medien, in der Verwaltungsgerichtsbarkeit, in den Ämtern und so fort.

Quelle


kommunikationsbeirat des bahnprojekts stuttgart-ulm
Die Mitglieder, darunter Bahn-Chef Rüdiger Grube, Stuttgart-21-"Botschafter" Wolfgang Drexler und Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU), beraten in dem Gremium über die künftige Kommunikation zum Projekt.

Dem Kommunikationsbeirat gehören mehr als 20 Personen an, darunter Landesminister, Oberbürgermeister und Wirtschaftsvertreter. Er wurde angesichts der massiven Vorbehalte in der Bevölkerung gegen das Milliardenprojekt ins Leben gerufen und soll dazu beitragen, einen Stimmungswechsel herbeizuführen. Landtags-Vizepräsident Drexler (SPD) ist seit 1. September ehrenamtlich "Botschafter" und Sprecher für das Projekt. Der Kommunikationsbeirat soll ihn in seiner Arbeit unterstützen.

Quelle


rüdiger grube
1996 wurde er Senior Vice President und Leiter der Konzernstrategie der Daimler-Benz AG bzw. der späteren DaimlerChrysler AG. 1999 verließ Grube den Konzern und wurde Geschäftsführer bei der Stuttgarter Häussler-Gruppe, kehrte jedoch auf Bitten Jürgen Schrempps bereits nach wenigen Monaten wieder zu DaimlerChrysler zurück. 2000 erhielt er den Posten des Senior Vice President Konzernentwicklung bei DaimlerChrysler. 2001 wurde er Vorstandsmitglied für Konzernentwicklung bei DaimlerChrysler AG bzw. heute Daimler AG. Am 1. Mai 2009 wurde er Vorstandsvorsitzender bei der Deutsche Bahn AG
Quelle


ECE, bayrische bau- u. immobiliengruppe (BBIG), strabag
a)Das Hamburger Unternehmen ECE erhält für seine Pläne für ein Einkaufszentrum hinter dem Bahnhof Unterstützung von OB Wolfgang Schuster (CDU). "Wir brauchen den Gemeinderat dazu nicht", sagte Schuster am Freitag auf Anfrage. Der SPD-Baubürgermeister Matthias Hahn widerspricht.

Auch sonst halte man sich an alle Vorgaben des gültigen Bebauungsplanes, betonten Thomas Hohwieler und Uwe Jaggy vom Baukonzern Strabag (Wien). Dritter in dem Konsortium, das bis Ende 2014 rund 500 Millionen Euro investieren will, ist die Münchener Schörghuber-Gruppe mit der Firma Bayerische Bau und Immobilien Gruppe (BBIG).

Quelle

b)Die großen Investoren
Einer der größten Investoren auf dem S21-Gelände ist der ECE-Konzern. Der Hamburger Shoppingcenter-Betreiber will gemeinsam mit dem Baukonzern Strabag und der bayerischen Bau- und Immobiliengruppe (BBIG) rund 500 Millionen Euro in ein 43.000 Quadratmeter großes Einkaufszentrum investieren: Geplant sind drei über Brücken verbundene Gebäude mit 500 Wohnungen, einem Hotel, Restaurants, 150 bis 200 Einzelhandelsgeschäfte, mehr als 1600 Parkplätze. Gegen den Mehrheitswillen des Stuttgarter Gemeinderats hat Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) diese hohe Zahl der Parkplätze durchgesetzt.

Quelle


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:51
swami schrieb:Haben die Leute in BW/Stuttgart gepennt?
Nein, sie wurden hinters Licht geführt.
Als sie gefragt wurden (wenn man davon sprechen kann), wurden ihnen die wahren Kosten verschwiegen.
Und in Planfeststellungsverfahren werden immer nur die gefragt, die umittelbar von den Baumaßnahmen persönlich btroffen sind.
Die wahren Kosten sind nicht die von Stuttgart21
Die wahren Kosten sind die von Stuttgart21+
Und es wird klammheimlich versucht werden, Stuttgart 21 zu bauen, weil Stuttgart 21+ unbezahlbar ist.
Das Projekt geht Jeden an !
swami schrieb:das auf Bundesebene hätte beschlossen werden müssen
In dieser Größe ja !


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 19:59
@richie1st
Wenn ich mich nicht irre, hätte die illiustre Truppe das Zeug dazu, uns weismachen zu wollen, dass es uns unheimlich weiterbringen würde, den Mond zu betonieren.
Hauptsache, es springt für sie genug Knete dabei raus.
Steuerknete, versteht sich.
Ein Großteil unserer Staatsverschuldung ist in nutzlosem Beton zu bewundern.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 20:43
@eckhart
das sind fast schon mafiöse strukturen. die italiener würden sich wundern. wir bräuchten ein wikileaks für deutschland, wo die höhe der zahlungen von sämtlichen »honoraren« und spenden offengelegt würden.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 20:52
Das Projekt ist sowieso durch, also hat es keinen Sinn da länger zu Diskutieren. Der Bahnhof wird Definitiv gebaut.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 21:03
DerFremde schrieb:Der Bahnhof wird Definitiv gebaut.
Die Frage is nur ob unterirdisch oder vielleicht doch noch in der K21-Version.

Gruß greenkeeper


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 21:09
DerFremde schrieb:Der Bahnhof wird Definitiv gebaut.
Mit den Bauarbeiten anfangen werden sie bestimmt, aber ob sie das ganze fertig stellen ist fraglich...


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 21:12
@AthleticBilbao

Tja da wäre es besser sie würden es bauen, anstatt das am Ende eine Baustelle zurück bleibt, die bereits Millionen verschlungen hat für nichts.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 21:17
Das hätte durchaus etwas, wenn da eine Bauruine stehen bliebe, als Denkmal deutscher Antikorruptionsarbeit. Neue derartig geplante Projekte würde dadurch erschwert werden.

Darum wird S21 auch auf Biegen und Brechen zuende gebaut werden.


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 21:22
mitras schrieb:Darum wird S21 auch auf Biegen und Brechen zuende gebaut werden.
ja, denke ich auch, wobei das letzte wort noch nicht gesprochen ist und es noch zu wirklich unschönen szenen kommen könnte, mal abgesehen von den wasserwerfern...


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden