weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gegen Stuttgart21-Gegner!

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration, Bahnhof, Schreien, Aktivist, Dagegen, Demonstrant, Stuttgart21, Dafür
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:31
@eckhart
Ich bin sicher,du bist aufgrund deiner Erfahrungen ein ernstzunehmender Experte für Platzwartmentalität, daher nehme ich deinen Post auch sehr ernst.
Deine ärmlichen Versuche der Überspitzung (treffend angewendet ein durchaus taugliches Stilmittel) laufen hier jedoch ins Leere.
Wir reden hier nicht nur von friedlichen demonstraten, die im Rahmen des Legale ihre Meinung kundtun sondern auch von unerlaubten Blockadeaktionen die dann auch die Polizei zum Einschreiten nötigen.
Das Friedlichkeitsgebot ist verletzt, wenn Sitzblockaden den Straftatbestand der Nötigung erfüllen. Verhinderungsblockaden, die nur den Zweck verfolgen, andere Rechtsträger in ihrer Rechtsposition zu beeinträchtigen, genießen nicht den Schutz der Versammlungsfreiheit. Bei ihnen geht es nicht mehr um öffentliche Kundgabe einer gemeinsamen Aussage oder den Einsatz hinnehmbarer Mittel zur Verstärkung dieser Kundgabe, sondern primär um "Selbstvollzug" gewünschter Maßnahmen oder um bloße Schädigung Dritter. Wenn daher in Stuttgart Lastwagen an der Zu- oder Abfahrt gehindert werden, so ist dies rechtswidrig.
Das kann man verstehen, muss man aber nicht.
Bei manchem setzt das Hirn aus, wenn er sich in einer Menge geborgen fühlt. Recht und Gesetz treten dann aufgrund neu dazugewonnenen "Stärke" auch schon mal in den Hintergrund.


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:33
belphega schrieb:Weißt du noch wieviele Milliarden an Griechenland "gespendet" wurde?
Oder wieviel Geld jetzt nach Irland geflossen ist?
Wenn Du schon vom Thema ablenkst:

Irrtum, das Geld bleibt in deutschen Landen, für unsere eigenen Banken, die sich in Griechenland und Irland verzockt haben und gern hätten, dass Griechenland und Irland zahlungsfähig bleiben.
Hätten wir es doch gleich unseren zockenden Banken geben können - Irrtum ! Über den Umweg können wir noch erreichen, dass die Griechen und Iren aus Dankbarkeit für unsere Zocker noch ihre Buckel krümmen.

Aber zurück zum Thema, Diskussionsleiter


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:35
@richie1st
Wenn diese Menschen demonstrieren um die Politik zu bewegen, reg ich mich keine Sekunde länger auf. Leider tun sie das aber nicht. Zumindest nicht die, die ich gesehen habe.

Jugendliche mit gelben Shirts mit durchgestrichenen "Stuttgart21"-Aufschriften, welche Biersaufend vorm Bahnhof sitzen, oder Grüne, die als Bäume verkleidet vor Autos laufen - nein, nein, nein - das ändert nichts an der Politik. Waren diese 50.000 Menschen alle wählen? Haben sie ihre Rechte in der Demokratie so ausgeschöpft dass sie keine andere Hilfe mehr sehen?

Dann solln sie für eine direkte Demokratie demonstrieren. Dann solln sie die Politik persönlich angreifen und nicht gegen Stuttgart21 treten, bei welchem der Großteil nicht mal weiß worum es geht. Man sollte mal nen Reporter durchschicken um Leute zu befragen warum sie hier sind.
___


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:42
emanon schrieb:Ich bin sicher,du bist aufgrund deiner Erfahrungen ein ernstzunehmender Experte für Platzwartmentalität, daher nehme ich deinen Post auch sehr ernst.
Irrtum, ich philosophiere schon lange darüber, warum Platzwarte, Lagerverwalter, Hausmeister und die "Freundlichen" in manchen Kfz-Werkstätten auffällig häufig so eigenartige zwischenmenschlichen Verhaltensmuster entwickeln ! :)

Ansonsten gehen bei Dir Privatinteressen Einzelner vor dem gesellschaftlichem Interesse.
Und da sind wir grundverschieden.
Das ist so hinzunehmen.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:45
@belphega
du hast 50.000 biersaufende, vor autos laufende und als baum verkleidete demonstranten gesehen?


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:48
Nein. 6 Bäume, knapp 100 die mit langen Plakaten rumgelaufen sind wo Bäume drauf gemaln warn undn Anti-S21-Spruch, und nen Bahnhof voll Jugendlicher. Als wir gestanden sind. Als wir weitergerollt sind, musste ich mich wieder vollends auf die Straße konzentrieren weil überall Blaulicht rumstand.

Wie schon erwähnt, stand ich im Stau. Da ist das Blickfeld nicht sonderlich groß.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:48
@richie1st
Über das Bürgerbegehren findest du einen Artikel unter Wikipedia: Protest_gegen_Stuttgart_21#B.C3.BCrgerbegehren_2007
Zur Gemeindeordnung von Baden Würtemberg müsstest du Google quälen. ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:52
@eckhart
Könntest du die Privatinteressen der Einelnen und die der Gemeinschaft vielleicht etwas präziser herausarbeiten?


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 12:59
@emanon
Die Privatinteressen Einzelner sind hier
http://www.lobbypedia.de/index.php/Stuttgart_21%2C_Lobbyismus_und_Demokratie#Sp.C3.A4tzle-Connection.2C_Nebent.C3.A4tigk...
erwähnt und die Interessen des Gemeinwohls sind grundsätzlich nicht erläuterungsbedürftig.
Ebenso brauche ich nicht unbedingt den Begriff "Ziviler Ungehorsam" zu erläutern ?


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 13:00
@belphega
ich bin mir sicher, dass nicht nur biersaufende jugendliche dabei waren, sondern bestimmt auch auf krawall gebürstete chaoten, provokateure und andere spezialisten. die masse aber ist friedlich. ich finde schade, dass diese chaoten nun aufschluss über die restlichen 49.000 demonstranten geben sollen :(
emanon schrieb:Zur Gemeindeordnung von Baden Würtemberg müsstest du Google quälen.
nö, dafür interessiert mich das thema nicht genug. ich glaub dir das mal so ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 13:59
@eckhart
Die von dir verlinkte Seite hält ihre Veröffentlichungen selbst nicht für kompetent und aussagekräftig.
Die jetzige Fassung ist nur eine erste Skizze, die mit Fortschritt der gerade begonnen Recherche nochmal redaktionell überarbeitet werden
weiter
Die Seite soll die zentralen Lobby- und Demokratieprobleme rund um Stuttgart 21 einführend darstellen, um dann auf die einzelnen Artikel, die die einzelnen Sachverhalte vertiefen
Ich hab mir mal die Mühe gemacht den weiteren Hinweisen zu folgen, dort findet man dann z. B.:
Unterstützerkreis Stuttgart 21
Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite existiert noch nicht. Sie können hier einen neuen Artikel verfassen. Hilfe dazu gibt es in unseren ersten Schritten. Falls Sie nichts eingeben möchten, klicken auf den Zurück-Button des Browsers, um zu der letzten Seite zurückzukehren.
Das sind also deine Ausführungen zu den Verflechtungen Einzelner zu den "Interessen des Gemeinwohls" hast du dann ja gar nichts gesagt.
Das war wenigstens konsequent. :D


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:10
@emanon
lobbypedia gibt's nicht so lange. bald werden sich aber dir rot gefärbten links in blaue wandeln.
kannst aber auch hier ein paar dinge nachlesen


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:12
@richie1st
Das ist mir völlig klar. Aber solange würde ich es auch nicht als Informationsquelle angeben.
Aber die Ansprüche sind naturgemäss unterschiedlich.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:19
@emanon
es ist ja nicht alles ohne beleg. die einzelnen kritikpunkte stehen aber erstmal. mit den verschiedenen stichpunkten ließe sich einiges ergoogeln, wenn man das nachprüfen möchte...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:30
@eckhart
Das ist unwidersprochen. Das diverse menschen ihr eigenes Süpchen kochen und zwar auf beiden Seiten davon gehe ich sogar aus.
Ich fand es halt eher peinlich, das @eckhart auf Nachfrage so einen Link heraushaut.
Angesichts der Reden die er so schwingt (zumindest das, was ich von ihm gelesen habe) hatte ich etwas mehr erwartet.
Das ist natürlich mein Fehler und nicht eckharts ich hab ihn einfach überschätzt.Das wird jetzt aber Off Topic, brechen wir es hiermit ab.


melden

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:42
@emanon
der link stammt von mir, da muss ich eckhart jetzt in schutz nehmen. wie gesagt, wenn die links irgenwann dann blau gefärbt sind, wird man alles nachlesen können.
wenn diese seite erstmal gut aufgestellt ist, wird das eine sehr interessante geschichte!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 14:58
@richie1st
Ich habs mir vermerkt und werd ab und an noch mal nachschauen.


melden
swami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 16:34
belphega schrieb:welche Biersaufend vorm Bahnhof sitzen
... Bis neulich ist ja so viel Zeit verstrichen durch diese Schlichtung, das man jetzt eigentlich schon zum Glühwein übergehen könnte.

SWAMI <-- gegen Pro:Anti-S21+-

edit: den Weihnachtsmarkt also vorm alten Bahnhof... ^^


melden
swami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 17:08
...sry: eig. contra Pro:Anti-21+-Gegner!

1. Zu suggerieren, die Leute von außerhalb kämen nur zum Spass, ist albern ... Ich sehe noch den Ramsauer, wie er bei der Einweihung prustet: "S21 ist ein eigenwirtschaftliches Projekt der Detusche Bahn AG" <-- suepekt!
Aber ich will das den lupenreinen Demokraten hier im Thread nicht ausreden, wenn sie den Eindruck bekommen haben sollten, das dort eine große Party läuft.

2. Die Edit Funktion auf diesem Board wird dem Admin eines Tages zum Verhängnis werden.

3. Die sogenennte Spätzle-Connection wird fehlen mit dieser Mega-Verschwendung. Es wäre ein Lehrstück wenn nicht.


melden
Anzeige

Gegen Stuttgart21-Gegner!

14.12.2010 um 18:24
@emanon
Hast Du schon gelesen, was Du selbst geschrieben hast ?
Ich wiederhole:
emanon schrieb:@eckhart
Könntest du die Privatinteressen der Einelnen und die der Gemeinschaft vielleicht etwas präziser herausarbeiten?
Hallo ! "präziser herausarbeiten"
Wie hätte es der Herr denn gerne und in welcher Form ?
Glaubst Du ehrlich, dass ich Dein Erklärbär bin ?
So etwa:
Ich arbeite 10 Minuten "präziser heraus" und dann wird mit einer flapsigen Antwort alles hinweggewischt.
So wird das aber nix !
Da kam mir der Link von @richie1st gerade recht.
Mehr als diese Sekunden investiere ich nicht gegen meinen Willen.
Auch nicht in eine Antwort an Dich.
Ich halte mich strikt an Matthäus 7.6
Und genau so halte ich es mit der Erläuterung des Begriffes Gemeinwohl.
Ich bin kein Erklärbär.
Wer will, kann in jedermann zugänglichen Fernsehmagazinen, wie Frontal21, ZappTV oder Monitor wöchentlich Beispiele zu den Interessen Einzelner die über das Gemeinwohl gestellt werden, anschauen.
emanon schrieb:Das sind also deine Ausführungen zu den Verflechtungen Einzelner zu den "Interessen des Gemeinwohls" hast du dann ja gar nichts gesagt.
Nicht mal die Mühe richtig zu lesen, machst Du Dir !
Nicht VERFLECHTUNG sondern Interessen Einzelner, die über das Gemeinwohl gestellt werden, das war meine Rede !
Und ich soll in Dich 10 Minuten investieren ?


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden