Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

424 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinkwasser, GAS, Fracking, Grundwasser, Hydraulic Fracturing
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 18:19
@chen
Naja , in einigen EU- Ländern haben sie es anscheinend schon durchgedrückt , zumindest teilweise.

Kohleabbau finde ich auch nicht so Klasse , aber wenigstens können solche Gebiete erfolgreich Renaturiert werden , beim Fracking drängt sich aber Verdacht auf dass das Erdreich in dem gefrackt wurde ziemlich nachhaltig verseucht wird .


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:16
Hier mal eine Infoseite zum Thema

http://www.gegen-gasbohren.de/initiativen/

Also ich finde die Situation sehr bedenklich , hätte nicht gedacht das es schon soweit fortgeschritten ist ..........


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:23
also ich muss sagen, ich habe mir einige Sendungen mit Betroffenen angeschaut und Berichte gelesen und finde das alles auch "sehr bedenklich" !

und ich finde es auch "sehr bedenklich" dass es Leute gibt die fracking nicht "bedenklich" finden! ;)


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:30
Und bald kommt zum tragen was ich meinem Thema
Diskussion: Bürger vs. Staat
angesprochen habe .


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:31
Brinasa schrieb:und ich finde es auch "sehr bedenklich" dass es Leute gibt die fracking nicht "bedenklich" finden!
Mich haben hier auch einige Kommentare irritiert. Zumal es ja so sein dürfte, dass die möglicherweise Frackingwasser trinken dürften, wenn die in einer Stadt leben. Wenn man sich die vielen Gebiete anschaut, in denen gefrackt werden soll, dürften auch Grossstädte mit externen Wasserreservoirs betroffen sein. Zum Bsp. Hannover.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:35
@Bauli
So gross brauchst du gar nicht denken , selbst in meinem kleinem Kaff wird das Wasser noch aus 40km entfernung geholt , es ist nunmal nicht so das pro Gemeinde da 1 Brunnen ist worraus das gesammte Treinkwasser gewonnen wird , sonder es ist vielmehr ein sehr verzweigtes grossflächiges Netz aus Brunnen , Hoch und Tiefbehältern .


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:40
Die Giftbrühe sollen mal erst die trinken, die das Fracking genehmigen in den Gebieten, in der Seite, die Du eingestellt hast. Jeden Tag und das jahrelang. Viel Hirn kann ein Konzern nicht haben, wenn er das Allgemeinwohl nicht im Auge hat.

Vor allen Dingen, die Ausbeute soll ja auch nicht groß sein. Irgendwo habe ich gelesen, dass man hier mit weit überschätzten Zahlen gearbeitet hat.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:43
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article113606207/Fracking-wird-geopolitische-Schicksalsfrage.html

Naja und die USA decken glaub ich auch schon fast ihren gesamten Bedarf an Gas über Fracking (nagel mich aber nicht drauf fest) , fragt sich nur zu welchem Preis.


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 22:59
Es kommen ja auch harte Zeiten auf uns zu, weil das ganze politisch gewollt ist, weil es einfach bequem ist, den Spritpreis zu verteuern und daraus die Haushaltspolitik mitzufinanzieren.

Man hätte mehr mit den Windparks machen können. Man hätte Tennant (Niederlande) nicht nehmen müssen, sondern die umsichtigere aber teurere deutsche Variante. Wir hätten schon viel weiter sein können, mit weniger Geld. Jetzt zahlen wir diese großspurigen Egoismus auch noch mit.

Stattdessen, wird hier ein VW Lupo ungern gesehen, weil er sowenig Sprit verbraucht und nicht genug Steuergelder abwirft.

Aber alles aus dem verlinkten Artikel glaube ich auch nicht. Da wird unterschwellig Druck aufgebaut zu China und anderen Ländern. Die kochen auch nur mit Wasser.
Ich denke aber, die starken Wachstumsphasen sind vorbei. Daran sollten wir uns gewöhnen, aber die sozialen Haushalte steigen. Damit ist Geldknappheit gesichert ( Das macht mir Sorgen)und der Privatwirtschaft wieder eine Tür geöffnet worden, die sie aber noch vor dem Öffnen eintreten kann.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:05
Bauli schrieb:Ich denke aber, die starken Wachstumsphasen sind vorbei.
Geanu das ist ja der Fehler im System , irgendwann hat jedes Wachstum ein Ende .
Und diesen Punkt haben wir meiner Meinung nach längst überschritten , wir sollten uns langsam ans Optimieren machen anstatt ständig falschen Wachstum hinterher zujagen.

Das kann nur schiefgehen.


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:13
@Heijopei

Kleiner Ausflug: Ich bin der Meinung, man kann genug privaten Wachstum generieren, aber die Menschen haben einfach kein Geld mehr und/ oder machen Schulden.

Ich bin aber auch der Meinung, Fracking macht viel zuviel kaputt und Fracking wird von Großkonzernen ( ausländischen ) dazu genutzt um einen mitbewerbendes Land auszuschalten. Das ist nur meine Meinung. Denn warum gibt man überzogene Ausbeutungsergebnisse an?

Das Land ist nach dem Fracking kaputt und damit auch die Bevölkerung. ( Ich gehe davon aus, dass dieser Giftcocktail in´s Grundwasser spült. Damit ist man ausgeschaltet. Das ist nur meine Meinung und die verfestigt sich, je länger man sich mit dem Thema auseinandersetzt.

In welchen Ländern haben die es denn durchgedrückt und wenn ja, welcher Konzern?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:22
Bauli schrieb:Kleiner Ausflug: Ich bin der Meinung, man kann genug privaten Wachstum generieren, aber die Menschen haben einfach kein Geld mehr und/ oder machen Schulden.
Wenn die Konzerne es nicht bis zum Exzess treiben würden hättest du recht , in einer Volkswirtschaft gibt es Wachstum .

Aber unser derzeitiger Wachstum besteht doch eigentlich nur noch aus imaginären Zahlen die niemand mehr nachvollziehen kann .


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:31
@Heijopei
Heijopei schrieb:Aber unser derzeitiger Wachstum besteht doch eigentlich nur noch aus imaginären Zahlen die niemand mehr nachvollziehen kann .
Ich denke manchmal auch, hier entlassen die Konzerne abertausende Menschen (...) Liegt aber wohl auch daran, dass hier noch einige Megakonzerne versteuern und woanders Arbeitsplätze aufbauen.

Was machen die denn, wenn diese Konzerne hier auch abhauen, weil die Wasserqualität nicht mehr gegeben ist und die Leute andauernd krank werden und nicht mehr genug "Fachkräfte" für die Zunkunft generieren können? Ziehen die Headquarters dann in die Schwellenländer und melden dort ihren Hauptsitz an?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:38
@Bauli
wir sollten diese Thema auch nicht nur auf uns beschränken , die Problematik besteht Global .

Frag mal die Ureinwohner im Amazonas zb. , da hat sich Jahrzehntelang niemand aufgeregt das deren Lebensraum abgeholzt wurde , ich finds schon fast etwas überheblich sich nur für die Misstände in Deutschland oder Europa einzusetzen.
Wie gesagt das Therma ist Global und zu gross um es nur auf eine sache zu beschränken.


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

15.02.2013 um 23:54
@Heijopei

Stimme ich Dir grundsätzlich zu.

Aber in erster Linie bin ich für mich verantwortlich und meine Umwelt. Das heisst aber nicht, das ich mich nicht informiere.

Ich wundere mich nur über die Gleichgültigkeit von der jetzigen Jugend.

Ich versuche aber die Jugend für die Politik zu begeistern. Das ist mitunter recht schwer, weil man dann von den Jugendlichen gesagt bekommt, was die von ihren Eltern wissen: Die machen eh, was die wollen.

Ich bin schon glücklich, wenn die sagen: Das sehe ich nicht so und mir ihre Gründe angeben.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

16.02.2013 um 00:03
@Bauli
Bauli schrieb:Aber in erster Linie bin ich für mich verantwortlich und meine Umwelt. Das heisst aber nicht, das ich mich nicht informiere.
Genau und diese Umwelt beschränkt sich nicht nur auf unseres kleines Deutschland /Europa , im Prinzip sind wir alle Weltbürger , die Sache mit Staaten und Ländern wurde doch nur von Kriegs und Machtgeilen Menschen erdacht .

Ich weiss das ich mit dieser Meinung nicht weit komme , aber es ist nunmal meine Meinung ^^

Ich will auch niemanden verurteilen , ich bin selbst Teil dieses Systems , ich versuche nur auszubrechen wo es geht , aber ohne Schuld ist niemand .


melden

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

16.02.2013 um 00:12
Heijopei schrieb:Ich weiss das ich mit dieser Meinung nicht weit komme , aber es ist nunmal meine Meinung ^^
Naja, es sind auch nicht alle Jugendlichen deutsch. :)

Ein bisschen patriotisch bin ich auch, zumindest, wenn es um meine Rente geht, wenn ich die dann noch bekomme, was ich ehrlich gesagt, nicht glaube. Einiges sehe ich differenzierter.

Der Staat an sich wurde ja gegründet, damit der Adel und Kirche Essen auf dem Tisch hatte und alle Annehmlichkeiten, nicht um der Menschen und des Friedens selbst willen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

16.02.2013 um 00:17
Bauli schrieb:Der Staat an sich wurde ja gegründet, damit der Adel und Kirche Essen auf dem Tisch hatte und alle Annehmlichkeiten, nicht um der Menschen und des Friedens selbst willen.
Mein reden , also wer ist dabei daran was zu ändern ?^^


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

16.02.2013 um 00:24
Bauli schrieb:Ein bisschen patriotisch bin ich auch, zumindest, wenn es um meine Rente geht, wenn ich die dann noch bekomme, was ich ehrlich gesagt, nicht glaube.
Ja ich auch , habe sogar noch 2 zusatzrenten am laufen , aber das da was bei rumkommt glaub ich auch nicht ^^
Man machts halt , weil man doch irgendwie Gefangener des Systems ist ^^


melden
Anzeige

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser?

16.02.2013 um 00:24
@Heijopei

Ich würde mal sagen die Nichtwähler und die Volksbegehren sind im Kommen. Wählte man, hatte man nichts zu sagen. Ich denke der modernere Mensch weiss auch, dass Demos nichts nutzen.

Die Klagewelle hinsichtlich des ESM zeigte doch das Aufbegehren, auch die wieder einkassierten Urteile der verabschiedeten Gesetze von rot-grün.

Ich denke, die internationalen Hacker sind eine Bewegung. PeerBlog ist ein gutes Beispiel. Die Leute sitzen unter uns. Sie zeigen Dir auch, dass Du keine vertraulichen Daten am PC haben solltest. Wenn man meint, es besser zu wissen, muss man halt Lehrgeld bezahlen.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt