Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

3.957 Beiträge, Schlüsselwörter: Schnee, Hartz4
Zor-El
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:27
Ich finde alle Freunde von Gerhard Sch. Freund Gerhard H. - also das Gesetz!- sollten den Nord- und Südpol aufschippen! Und auch auf den Bergen überall den Schnee nen Meter höher aufstocken! Dazu brauchen diese: Reiseticket, Ausrüstung, Versorgung, Verflegung, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Sonderzuwendungen, Fortbezahlung im Krankheitsfalle, und Schaufeln wie zum Nürnberger-Reichsparteitag! dann brauchen se noch Geld für die Hausfrau/Hausmann, damit die Wohnung in Ordnung wenn man von der Arbeits nach Hause kommt! und das Essen pünklich auf dem Tisch steht! Und dann noch nen goldene Kontrollmütze für die ´Sozial-Arbeiter´ ...!


melden
Anzeige

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:31
@Cricetus

Natürlich ist es das beste was wir zu bieten haben, nur sollte auch jeder der etwas dafür macht ein wenig daran teilhaben. Auch sollten die Vorraussetzungen dafür geschaffen werden, dass jeder der will auch die Möglichkeit bekommt.
Ich habe es schonmal gepostet, man sollte den Unternehmern in Bezug auf Lohndumping mit Billig(st)arbeitern aus Osteuropa seitens der Regierung einen Riegel vorschieben. Die Unternehmer, ob mittelständisch oder Groß sollten verpflichtet werden auf in Deutschland lebende, arbeitsfähige (und willige) Arbeitskräfte zurück zu greifen.
Aber das geht ja nicht, da würde man ja der Globalisierung bzw. europäischen Zwangseinigung entgegen wirken.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:36
@OddThomas
aber erklär mir mal wie ein mittelständisches unternehmen deutsche arbeiter einstellen soll, wenn diese für die zu vergebende arbeit schlicht und ergreifend nicht ausgebildet sind? auch wenn sie noch so sehr wollen hat niemand was gewonnen wenn man "deutsche jobs nur an deutsche" vergeben darf.
natürlich muss man lohndumping eindämmen, aber das liegt nicht grundsätzlich an den ausländischen arbeitern sondern an der struktur unseres landes die soetwas zulässt ;).
aber wie du mit ner revolution mindestlöhne erreichen willst musst du mir mal erklären :D sone revolution hat seltenst einen geordneten gang sondern schlägt sehr schnell ins radikale um, also einmal gestartet ist sie kaum noch zu kontrollieren.
auch die tolle idee die globlalisierung zu bekämpfen ist irgendwie blödsinnig, weil dann im gegenzug keine deutschen produkte mehr gekauft werden und dann ist schwupps die wirtschaft hinüber und schwupps gibbet keine arbeitsplätze mehr egal ob deutsch oder nicht


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:47
Cricetus schrieb:aber erklär mir mal wie ein mittelständisches unternehmen deutsche arbeiter einstellen soll, wenn diese für die zu vergebende arbeit schlicht und ergreifend nicht ausgebildet sind? auch wenn sie noch so sehr wollen hat niemand was gewonnen wenn man "deutsche jobs nur an deutsche" vergeben darf.
Es sind genügend ausgebildete Leute in Deutschland vorhanden, fast in jedem Bereich. Viele Gesellen, Meister, Techniker sind arbeitssuchend, warum auf Fachpersonal aus dem Ausland zurückgreifen? Und ich habe nicht geschrieben "Arbeit nur für Deutsche", sondern in Deutschland lebende, das schliesst z.B. ALGII-empfänger mit Migrationshintergrund ein.
Cricetus schrieb:sone revolution hat seltenst einen geordneten gang sondern schlägt sehr schnell ins radikale um, also einmal gestartet ist sie kaum noch zu kontrollieren.
da gebe ich dir Recht, habe ja lediglich geschrieben, dass wir auch Erfahrungen mit friedlichen Revolutionen gemacht haben.
Cricetus schrieb:aber wie du mit ner revolution mindestlöhne erreichen willst musst du mir mal erklären
Wenn ich das wüsste, bräuchte ich mir um meine Zukunft keine Gedanken mehr machen. Dafür gibt es ja Leute, die dafür prädestiniert sind, Opposition, Gewerkschaften usw.
Cricetus schrieb:auch die tolle idee die globlalisierung zu bekämpfen ist irgendwie blödsinnig, weil dann im gegenzug keine deutschen produkte mehr gekauft werden und dann ist schwupps die wirtschaft hinüber und schwupps gibbet keine arbeitsplätze mehr egal ob deutsch oder nicht
Ich habe auch nicht geschrieben, dass es Ziel ist, die Globalisierung zu bekämpfen, schliesslich ist sie entscheidend für den deutschen Absatzmarkt. Ich habe geschrieben, dass man ihr dann in Teilen entgegenwirken würde, zumindest der Utopie von einem einigen Europa.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:52
@OddThomas
was spricht denn gegen ein einiges europa wenn in diesem europa der arbeitsmarkt für alle offen und wenn es gleichzeitig überall den gleichen mindestlohn gibt?
OddThomas schrieb:Es sind genügend ausgebildete Leute in Deutschland vorhanden, fast in jedem Bereich. Viele Gesellen, Meister, Techniker sind arbeitssuchend, warum auf Fachpersonal aus dem Ausland zurückgreifen? Und ich habe nicht geschrieben "Arbeit nur für Deutsche", sondern in Deutschland lebende, das schliesst z.B. ALGII-empfänger mit Migrationshintergrund ein.
da sollte man sich vielleicht fragen wieso sie arbeitslos sind... wenn sie zb in strukturschwachen regionen leben und von dort nicht wegziehen möchten, stattdessen aber ein ausländer die gleiche ausbildung genoss und bereit ist wegzuziehen ist dieser natürlich schneller am arbeiten als der deutsche.
die sache mit den vielen superausgebildeten fachkräften die alle arbeitslos sind ist sowieso - jedenfalls habe ich das gefühl - eine frage der quelle die man befragt :D ich kann dir auch quellen nennen in denen steht dass es eben keine fachkräfte gibt die sich auf diese freien stellen bewerben und man deshalb nach anderen möglichkeiten suchen muss, will man wirtschaftlich den anschluss halten... also alles eine frage der perspektive und quelle ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 16:56
Erst neulich wies mich eine Mitarbeiterin daraufhion, dass in Zentral-Kanada händeringend 10 Tausende von LKW Fahrern und Speditionsdienstleistern gesucht werden.

DAS wäre doch eine gangbare Alternative zur Arbeitslosigkeit. Im Ausland ist noch was zu wollen. Auch für Menschen ohne Qualifikationen.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 17:00
Cricetus schrieb:was spricht denn gegen ein einiges europa wenn in diesem europa der arbeitsmarkt für alle offen und wenn es gleichzeitig überall den gleichen mindestlohn gibt?
Das ist ja noch utopischer, als wenn Deutschland es schafft genügend Arbeitsplätze im eigenen Land zu schaffen, oder ersteinmal einen Mindestlohn in Deutschland einzuführen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 17:02
@OddThomas
und dein vorschlag wäre stattdessen?


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 18:06
@Cricetus

Wie eben schon gesagt, wenn ich das wüsste hätte ich ausgesorgt.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 18:51
@Puschelhasi

So, bin back.Jetzt äußer dich mal zu meinem Vorschlag, danke schonmal im Voraus.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 23:41
@Puschelhasi

Kein Bock oder keine Zeit Sockenpuppe?

Na wie dem auch sei, sofern nix weiter kommt kümmere ich mich ebenfalls um wichtigere Dinge als diesen Thread.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 23:43
@Vymaanika

Verzeihung?

Sehr wenig Zeit, es tut mir leid. aber ich werde noch darauf eingehen.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 23:49
Um auf die Frage des Threads direkt einzugehen und um Entgegnungen direkt vorzubeugen:
Sollen Politiker Schnee schaufeln?
Beide bekommen für fast nichts Geld. Letztere tun zwar was für Geld, aber
1. entscheidend zu wenig
2. überwiegend was dem Volk nicht passt
3. meistens das Falsche
4. zuviel von 3.
5. etwas bezahlt, was nicht nötig ist
6. etwas bezahlt, was nicht sein muss
7. sie bekommen etwas bezahlt, was keiner will oder bezahlen wollen würde
8. zuviel

Also wer hier dafür ist, dass Arbeitslose Schneeschaufeln sollen, weil sie für nix Geld bekommen, der sollte auch die Politiker dazu anstiften.
Wer meint, dass Arbeitslose Geld bekommen ohne Arbeit und dafür etwas tun soll, muss sich mal beim Arbeitsamt erkundigen.
Denn 1 Euro-Jobber bekommen zwar Arbeitslosengeld, Miete und 1 Euro dazu, aber in der Summe hält es sich unter 1000 Euro Brutto/Netto. Jeder der diesen Job angemeldet täte, bekäme über 1000 Euro Brutto und liegt damit unter 1000 Netto.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

12.01.2011 um 23:50
@Puschelhasi

Verstehe.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 09:12
Ich bin selber Ende November arbeitslos geworden
(war 'n tolles Weihnachtsgeschenk). Aber trotzdem
bin ich der Meinung, das Arbeitslosengeld sollte knapp
über der Armutsgrenze sein. Das gäbe dann genü-
gend Anreitz, sich so schnell wie möglich wieder
einen Job zu suchen, um sich den gewohnten Lebens-
standart zu halten.

Aber so wie es Momentan läuft, daß HartzIV-ler für
Nichtstun mehr Geld erhalten wie Jemand der acht
Stunden (oder mehr) arbeitet, bleiben natürlich vie-
le mit ihrem A**** zu hause.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 09:15
@ghostfear1983

Dann geh doch in die Politik-leicht verdientes Geld fürs nix tun. Und kannst sinnvolle Entscheidungen treffen die jedem dann gebacken sind.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 09:18
Nee lass mal. Mit Politik habe ich schon mal gar nichts
am Hut.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 12:09
NoSilence schrieb:Dann geh doch in die Politik-leicht verdientes Geld fürs nix tun
Das ist genau so ein Klischee wie: Alle H4-Empfänger sind faul. Als Politiker bist du zeitlich ziemlich eingespannt. Ich denke mal jeder macht sich da auch Gedanken was verbessert werden könnte. Das Problem liegt darin, andere davon überzeugen zu können und sich gleichzeitig auch an Recht und Gesetz zu halten.
Wir haben sicherlich viele gute Leute in der Politik, die ihr Fach verstehen. Das ureigentliche Parteiendenken ist da glaube ich ein Problem. Egal wer gerade in der Opposition ist hält pauschal ersteinmal ein "DAGEGENSCHILD" hoch. Ob es jetzt Rot ist oder wie vor einigen Jahren noch schwarz spielt da überhaupt keine Rolle mehr.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 12:14
@OddThomas

So sieht es aus.
Und man kann es in dieser Branche eben nicht jedem Bürger recht machen. Man ist auch immer an die Partei gebunden.
In der Politik ist vieles nicht so einfach wie es im Fernsehen scheint. Und ein gewissen Engagement und Bildung gehört in diese Berufssparte.
Da ist es nicht mit Meinungskundgebung alleine getan.


melden
Anzeige

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

13.01.2011 um 12:28
@NoSilence

So sehe ich das auch, da gehört sogar eine Menge Bildung zu. Was ich mit dem Parteiendenke meinte erkläre ich mir meinerseits so:
Nehmen wir die letzte Bundestagswahl. Deutschland hat mehrheitlich Merkel erneut nach oben gewählt und sie nimmt sich ihre Marionette Westerwelle (meine persönliche Meinung) als Vizekanzler und Aussenminister. Mal ehrlich, das ist doch kein Staatsmann. Natürlich brauchte sie für die Mehrheit die FDP, wäre es ihr aber wirklich um das Wohl des Volkes und nicht der Regierungsfähigkeit gegangen hätte sie an Steinmeier als Aussenminister festhalten sollen. Der hat aussenpolitisches einiges getan und war auch anerkannt im Ausland. Und ich wette, hier wieder meine persönliche Meinung, er hätte die beiden im Iran inhaftierten Journalisten auch schon wieder zu Hause.
Aber wir driften zu weit vom eigentlichen Thema ab. Wollte nur an einem kleinen Beispiel erläutern wie ich den vorigen Post meinte.
Damals wurde eine Komission eingesetzt, die die Lage auf dem Arbeitsmarkt verbessern sollte, was jedoch nie so zur Umsetzung gelangte wie ursprünglich angedacht. Irgendwie vermisse ich eine derartige Komission zur Zeit, um dieses wieder zu bereinigen.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt