Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

2.170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:42
Wahljahrstudien...Himmelarsch ^^


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:43
@movie-finder
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Natürlich gibt es hierzulande Ehrenmorde & Co. , das läuft nur meistenens innerhalb abgegrenzter Prallelgesellschaften ab, sodass die Öffentlichkeit erst gar nichts mitbekommt !
Ich bin mir sicher, wenn hier irgendwer verschwindet, tauchen früher oder später Fragen auf!

@Bauli
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich habe in meiner Heimatstadt auch schon gesehen, dass ein Türke verstohlen nach links und rechts geschaut hat, bevor er sich ein Stück Erdbeertorte in den Mund geschoben hat ( ist Schweinegelatine drin enthalten)
Es ist allein ihre Sache, was sie essen und was nicht. Ich habe auch meine Nahrungstabus. Zum Beispiel esse ich keine Katzen.

@GlobalEye
Zitat von GlobalEyeGlobalEye schrieb:Ich bin eben nicht dafür das die Islamische Religion in Deutschland immer mehr Einfluss erlangt.
Nun, wenn in unseren Schulen aus politischen Gründen kein Schweinefleisch mehr angeboten wird, sondern nur noch Kalbfleisch, dann ist das nicht korrekt.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:44
" Als ob einen US-Amerikaner, einen Franzosen und einen Deutschen kulturell irgendetwas unterschieden würde (abgesehen von der natürlichen Barriere der Sprache)."

Danach habe ich aufgehört, weil, erzähl das mal einem Franzosen, da sieht du mal die unterschiedliche Kultur.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:51
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Lächerliche Vorurteile. Als ob ich auch nur annährungsweise etwas mit diesen schwachsinnigen, kahlköpfigen, rassistischen Holocaust-Leugnern zu tuen hätte...
Ich tippe mal auf Islamhasser. In etwa die Kartegorie wie die Leute die meinen PI-News erzählt die Wahrheit...
Ohh ja, der Islam ist eine Gefahr für Europa !
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Die Mehrheit der Muslime, zumindest die Strenggläubigen praktizieren das aber und können sich daher auch nicht integrieren !
so so. Nur weil ein werter Herr Moslem 5 mal am Tag betet, kann er sich nicht integrieren ? :troll:

Ich hatte es schon einmal gesagt: Demokratie funktioniert hier auch nur, weil Religion eine unbedeutende bis unwichtige Rolle im öffentlichen Leben spielt. Der Vatikan würde, aber macht einen nicht auf so extrem. Sonst würde man die gar nicht mehr ernst nehmen und als Gefahr für Europa, die Mitten in Europa ist, sehen. Die müssen immer mehr von ihrer Bibel abweichen, aktzeptieren Sachen unter dem Argument ''Modernisierung'' die vor 200 Jahren oder gar 400 Jahren unvorstellbar gewesen wären und eigentlich ein totaler Wiederspruch ist. Sie tut das, um noch ein Existenxgrund zu haben.
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Hast du meinen vorherigen Post überhaupt eines Blickes gewürdigt ? Offenbar nicht, dann sehe ich auch keinen Grund auf deine Beiträge weiter einzugehen.
Und die sagen was :ask:
Das irgentwann in Zukunft sich der Westen erheben wird um seine Kultur zu wahren...
Die übrigen Argumente sind auch nicht sattelfest.
Zitat von GlobalEyeGlobalEye schrieb:Ich bin eben nicht dafür das die Islamische Religion in Deutschland immer mehr Einfluss erlangt.
Wie der Islam nimmt Einfluss in Deutschland ?
lol. Man spricht von Relgionsfreiheit und Säkularismus. Man spricht von einer offene und toleranten Gesellschaft macht aber einen riesen Zirkus wenn mal eine Moschee gebaut werden soll, weil vielleicht mal 500 Moslems in der einen Stadt nicht mehr Lust haben in die Hintertür-Moschee zu gehen. Man hat immer noch in Schulen das Kruzifix hängen...
Würde er Einfluss nehmen würde das anderes aussehen.

btw: Dein Kampf der Kulturen entspricht deiner Meinung ist aber an sich stark umstritten. Der Autor auch. Naja, wer mit so einem Buch daher kommt... Kein Wunder wer ihn hinter läuft und wer ihn kritisiert.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:53
@movie-finder

Ich grün wählen??? Willst Du mich beschimpfen? Liest Du nicht meine Beiträge in anderen Threads?
Ich habe mein ganzes Leben noch kein Kreuz bei den Grünen gemacht. Darauf bin ich stolz.

Ich bin eigentlich dafür, dass es einen tragbaren %Satz an Ausländern oder Immigrants gibt, der gedeckelt ist. Die deutsche Bevölkerung wird mir zu unruhig.

Aber lies mal meine vorherigen Beiträge.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 20:57
Dafür mache ich seit Jahren, zwei Kreuzte bei den Grünen, dann gleicht es sich ja wieder aus.

Wonach soll sich denn der Prozentsatz richten?
Also sollen wir die letzten qualifizierten Arbeitnehmer die Deutschland gebrauchen kann draußen lassen?

Dies ist echt Heimatliebe


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:01
@capspauldin
Ich frage mich wann die ganze "Patrioten" endlich begreifen dass das "deutsche Volk"
mit 1,3 Kindern pro Frau mit oder ohne Migranten dem Untergang geweiht ist.
Und die Initiative "Ficken für das Vaterland" ins Leben rufen


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:07
Zitat von GlobalEyeGlobalEye schrieb:Religionsfreiheit bedeutet nicht eine Gesellschaft nach einer auszurichten, oder Gesetze zu fordern (Beispiele dafür sind z.b Beschneidung, Schulwesen etc.)
Sag mal kennst du deine eigenen Gesetze nicht ? willst du auf den Arm nehmen ?

Es hat niemand behauptet dass Religionsfreiheit gleich Gesetze fordern bedeutet.
Denn Gesetze kann jeder hier unabhängig der Religiosnfreiheit fordern, ob Religiös oder nicht Religiös/Gläubig.
Zitat von JPhys2JPhys2 schrieb:Und die Initiative "Ficken für das Vaterland" ins Leben rufen
rofl
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Die Mehrheit der Muslime, zumindest die Strenggläubigen praktizieren das aber und können sich daher auch nicht integrieren !
sag mal willst du uns verarschen ? willst du behaupten jemand der 5 mal am Tage betet, könne sich nicht integrieren ? woher hast du den Schwachsinn her ?


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:11
Dem Untergang geweiht....meine Fresse -.-


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:21
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:So, mir wird klar, dass mit euch Kulutrmarxisten keine Einigung zu erzielen ist. Ihr könnt ja gerne bei der nächsten Bundestagswahl grün wählen, beim Grillen Tofu essen und versuchen Berlin in Neu-Istanbul oder New York in New Mecca umzubenennen. Die westliche Kultur wird jedoch bald erwachen und Widerstand leisten und das werdet auch ihr nicht aufhalten können.
Verallgemeinere nicht. Zu @Bauli passt dieser Vorwurf jedenfalls nicht. Außerdem hat keiner vor, Berlin in Neu-Istanbul oder New York New Mecca zu nennen. Sind das wieder gewisse rechtsliegende Ängste?


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:23
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Danach habe ich aufgehört, weil, erzähl das mal einem Franzosen, da sieht du mal die unterschiedliche Kultur.
Momentan mag das noch so sein. In ein paar Jahren/Jahrzehnten hat man aber keine andere Wahl mehr.
Zitat von bruceleebrucelee schrieb:Und die sagen was :ask:
Das irgentwann in Zukunft sich der Westen erheben wird um seine Kultur zu wahren...
Die übrigen Argumente sind auch nicht sattelfest.
Nicht sattelfest ? Aber du hast die Weisheit mit Löffeln gegessen !? Einfach nur lächerlich.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:26
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Momentan mag das noch so sein. In ein paar Jahren/Jahrzehnten hat man aber keine andere Wahl mehr.
Erläutere uns doch mal, warum du das als Problem ansiehst.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:27
@movie-finder

lol. Du redest hier nur. Bla bla. Kultur Kampf, wir müssen und es wird der Westen und seine Kultur verteidigt. Der Islam ist was schlechtes. Da kommst du, soo aufgeklärt und modern, zumindest willst du doch jenes verteidigen und meinst man müssen den Islam aus Europa verbannen...
Tja...


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:27
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Erläutere uns doch mal, warum du das als Problem ansiehst.
Was für ein Problem ? Entschuldigung, aber ich verstehe die Frage nicht...


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:28
@movie-finder
Ich verstehe deine Postings so, dass du Angst hast, die Deutschen und ihre Kultur würde aussterben.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:34
Zitat von bruceleebrucelee schrieb:Du redest hier nur. Bla bla.
Dann such dir nen anderen Thread. Deine Beiträge sind in meinen Augen auch nur bla bla. Der arme Islam. 99 % integrieren sich doch so gut. Lasst uns doch alle in einer Welt des ewigen Friedens und ohne Grenzen leben. Da kannst du gleich den Kommunismus realisieren.
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Ich verstehe deine Postings so, dass du Angst hast, die Deutschen und ihre Kultur würde aussterben.
Dann hast du meine Postings nicht wirklich verstanden. Ich bin wie bereits erwähnt dem Neonazismus abgeneigt und "aussterbende Kultur" und so Parolen sind Blödsinn...

Die Deutschen und ihre Kultur werden in diesem Sinne auch aussterben und das ist gut so. In Zukunft wird es nicht mehr England, USA,Frankreich,Spanien,Deutschland etc. geben, sondern nur noch einen großen westlichen Kulturkreis und Kontrahent Nummer 1 wird der muslimische Kulturkreis sein.

Ich verweise nocheinmal hierauf : Wikipedia: Kampf der Kulturen


2x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 21:36
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:werden in diesem Sinne auch aussterben und das ist gut so
Warum ist das "gut so"? :ask:
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:In Zukunft wird es nicht mehr England, USA,Frankreich,Spanien,Deutschland etc. geben, sondern nur noch einen großen westlichen Kulturkreis
Worin siehst du die Ursache?
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Kontrahent Nummer 1 wird der muslimische Kulturkreis sein
Weil...?


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

28.05.2013 um 22:42
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Dann such dir nen anderen Thread. Deine Beiträge sind in meinen Augen auch nur bla bla. Der arme Islam. 99 % integrieren sich doch so gut.
Du redest die ganze Zeit von ''Wir müssen unsere Kultur verteidigen''
In meinen Augen ist das bla bla. Dann zeig mir mal, das der Islam eine Gefahr für Europa ist.

Und nein, irgentwelche Koran Suren zählen nicht, den genau so kann ich auch die Bibel nehmen oder sonstige Gottesbücher. Es ist Interpretationsache. Der Koran wurde vor hunderten Jahren geschrieben, da gab es ständig Krieg.
Nur weil es da steht, heißt es nicht das Moslems auch anders Gläubige von der Erde tilgen wollen und dieses möglichst bald in die Tat umsetzen werden.
Es ist nicht zwingend und ein unzertrennlicher Teil des Islams, Krieg gegen Unläubige zu führen.
Überhaupt kann man sagen, es nicht Teil des Islams.
Oder gehören Steinigung, Rache und töten von Heiden heut zu Tage, in der Gegenwart, unzertrennlich zum Christentum :ask:

Auch zählen Seiten wie PI-News nicht als brauchbarer Beleg. Denn die machen Hetze und erzählen auch was von ''verteidigen'' und den gefährlichen Islam...
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Lasst uns doch alle in einer Welt des ewigen Friedens und ohne Grenzen leben. Da kannst du gleich den Kommunismus realisieren.
Ewiger Frieden :ask:
Na, mit deinen ''Kampf der Kulturen'' der doch letzt endlich zum finalen Kampf führen soll oder was auch immer, wird das nichts mit Ewigen Frieden... :)
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Die Deutschen und ihre Kultur werden in diesem Sinne auch aussterben und das ist gut so. In Zukunft wird es nicht mehr England, USA,Frankreich,Spanien,Deutschland etc. geben
In welcher Welt, werden diese genannten und andere westliche Nationen sagen, wir haben mit der anderen Nation die gleiche Kultur :ask:
Zwischen denen herrscht immer noch eine gewissen Rivalität. Durch die Krise, wird sie speziell bei den Europäischen verschärft. Erst müsste man Nationalstaaten und Nationalstaatliches Denken abschaffen, dann kann man über eine Kultur nachdenken.
Zitat von movie-findermovie-finder schrieb:Kontrahent Nummer 1 wird der muslimische Kulturkreis sein
Wenn ich nach deiner Zukunftsvision gehe, die an sich nur Spekulation ist, so komme ich zum Entschluss das nicht die muslimische Welt der Nummer 1 Konkurent werden würde, sondern eine asiatische. Die muslimische Welt oder Kultur wird auch in 50 Jahren nicht viel zu sagen haben.
Die Länder in Fernost aber schon. Das haben sie schon heute.
Der Nahe und Mittlere Osten, der Maghreb stangniert vor sich hin.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

29.05.2013 um 01:57
Ich wurde noch nie als Kulturmarxist bezeichnet. Wie schön. :)


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

29.05.2013 um 14:26
Säkuralismus ist ein schönes Stichwort.

Unter Säkularismus versteht man die Weltanschauung, dass Staat und Religion getrennt voneinander zu existieren haben. Dieses leitet sich aus der Überzeugung ab, dass ein Staatsgebilde sich mit dem Gefüge in einer Gesellschaft auseinanderzusetzen habe, und sich ausschließlich mit dem Zusammenleben durch Recht und Ordnung, also rein vernunftsbezogen, begründet, sodass sämtliche ideologischen Grundsätze außen vor zu bleiben haben.

Solange die Situation in Deutschland so ist, wie sie ist, das heißt, das Staat und Kirche schön getrennt bleiben, solange spielt die Religionszugehörigkeit unserer Bürger mal wirklich wenig eine Rolle. Wer sich an die bestehenden Gesetze hällt, darf auch gerne Satanist sein, Schlangenbeschwörer oder sich ganz was neues ausdenken.

Niemand zwingt dich alle Menschen zu mögen und jeden Glauben zu respektieren, aber Angst zu haben, oder gar zum Kampf gegen irgendeine Gruppe aufzurufen, mit der Begründung das wir uns verteidigen müssen, ist ein wenig sehr weit hergeholt.

Außerdem:

Die Religionsfreiheit ist ein wichtiger Aspekt innerhalb der anerkannten Menschenrechte. Denn dieses Recht setzt eine Freiheit über die persönliche Glaubens- und Gewissenseinstellung, die freie Wahl der Zugehörigkeit zu einer religiösen Gruppierung und auch die freie Ausübung der persönlichen Glaubensrituale voraus.
Die Gewährleistung von Glaubensfreiheit setzt auch immer die Toleranz und gleichzeitige Akzeptanz für etwas Fremdartiges oder Andersartiges voraus. (Quelle: http://laizismus.net/religionsfreiheit/ (Archiv-Version vom 02.10.2013) )


melden